BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Kostunica: Srebrenica war ein "Grauenhaftes Verbrechen&

Erstellt von lupo-de-mare, 27.06.2005, 17:11 Uhr · 3 Antworten · 305 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Kostunica: Srebrenica war ein "Grauenhaftes Verbrechen&

    Seite 9 - Politik nächster Artikel

    "Aufklärung ist unsere Pflicht"

    Serbiens Premier verurteilt Massaker von Srebrenica
    Von Bernhard Küppers



    Belgrad -- Serbiens Regierungschef Vojislav Kostunica hat zusammen mit der Führung der bosnischen Serbenrepublik die Massaker von Srebrenica als ein "massenhaftes Verbrechen" verurteilt. Nach einem Gespräch mit dem Präsidenten und Ministerpräsidenten der Republika Srpska, Dragan Cavic und Pero Bukejlovic, ließ Kostunica mitteilen, dass "alle Verbrechen des Bürgerkriegs" verurteilt werden müssten. Sie seien "immer von Einzelnen" begangen worden. Die Anklage des Haager Tribunals für Kriegsverbrechen versucht zu beweisen, dass sich der frühere Belgrader Machthaber Slobodan Milosevic zusammen mit dem bosnischen Serbenführer Radovan Karadzic und seinem Armeechef Ratko Mladic des Völkermords schuldig gemacht habe.

    "Es ist außerordentlich wichtig, dass alle relevanten politischen Kräfte in Serbien und der Republika Srpska alle Kriegsverbrechen verurteilen", hieß es in der Verlautbarung aus dem Kabinett Kostunicas. "Das serbische Volk hat als Volk, das in den Kriegen des vergangenen Jahrhunderts die größten Opfer erlitten hat, eine besondere moralische Pflicht, dass alle Kriegsverbrechen aufgeklärt und verurteilt werden." Deshalb würden "auch die massenhaften Kriegsverbrechen in Srebrenica" aufs Schärfste verurteilt. Dies müsse aber auch für "alle Kriegsverbrechen am serbischen Volk" gelten. In der Verlautbarung wurde darauf hingewiesen, dass einen Tag nach den Gedenkfeiern in Srebrenica zum zehnten Jahrestag des Massakers am 11. Juli die Serben auch der Opfer von Bratunac gedächten. Damit sind Serben gemeint, die 1992/93 bei Kriegsoperationen der Muslime aus Srebrenica Opfer in der benachbarten Gemeinde wurden.

    Das serbische Parlament hatte sich nicht auf eine Erklärung zu Srebrenica einigen können. Die Regierung von Serbien-Montenegro erklärte: "Jene, die in Srebrenica gemordet haben und dieses Massaker angeordnet und organisiert haben, vertraten weder Serbien noch Montenegro, sondern ein undemokratisches Regime des Terrors und Todes, dem die große Mehrheit der Bürger von Serbien-Montenegro stärksten Widerstand zeigte." Serbiens Präsident Boris Tadic will an der Gedenkfeier in Srebrenica teilnehmen. Der internationale Bosnien-Beauftragte Paddy Ashdown und das muslimische Mitglied des bosnischen Staatspräsidiums, Sulejman Tihic, begrüßten dies.

    (SZ vom 27.6.2005)

    Private Korrektur, weil es nicht "massenhaftes" Verbrechen heissen kann. Das ist überhaupt kein Wort. Der Autor meinte "Grauenhaftes" Verbrechen.

    Damit hat der Serbische Staat, in die Völkergemeinschaft wieder gefunden, mit einer solchen Erklärung. Und wie Kostunica richtig sagt:

    "alle Verbrechen des Bürgerkriegs" verurteilt werden müssten.

    Dieser Verurteilung schloss sich die Regierung der Srpska Repbulik Dragan Cavic und Pero Bukejlovic, an

  2. #2
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    kostunicas töne haben sich aber auch mit den jahren geändert. er wird doch nicht etwa an seinem amt hängen

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    kostunicas töne haben sich aber auch mit den jahren geändert. er wird doch nicht etwa an seinem amt hängen
    Früher hat er vollkommen andere Dinge gesagt.

  4. #4
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    kostunicas töne haben sich aber auch mit den jahren geändert. er wird doch nicht etwa an seinem amt hängen
    Früher hat er vollkommen andere Dinge gesagt.
    ich weiß, da gab es keine verbrechen. aber naja, politiker sind wie billige schlampen, sie wenden sich erst der wahrheit zu, wenn sie sehen, dass es keinen anderen ausweg gibt. also alles wie gehabt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 01:37
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 01:15
  3. Kostunica verspricht "baldige Festnahme" Mladics
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 19:20
  4. Kostunica:"Kein demokratisches Serbien ohne Kosovo"
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 18:19