BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 162

Krajina-Serben und Kroatien

Erstellt von Croilir, 11.07.2011, 15:04 Uhr · 161 Antworten · 8.657 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Croilir Beitrag anzeigen
    Und, Jozo, nenne mir doch einen Mann, der auf kroatischem Boden geboren wurde, der mehr in die Geschichte eingegangen ist, als Tesla! Komm, mach schon.. Ich bewundere ihn! Egal, ob er zufälligerweise Serbe war..
    Wieso kommst du immer mit Tesla?

    Zitat Zitat von Posavac Beitrag anzeigen
    Was steht da auf Kyrillisch?
    KAnns auch nicht lesen, aber croilir hat geschrieben "dogodine u Kninu".

  2. #32

    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    90
    Weil das jemand war, der uns Kroaten und die kroatischen Serben verbunden hat. Und so ganz nebenbei der einzige aus dem ehemaligen Jugoslawien ist, den die Amerikaner, Chinesen und Russen kennen.. Ich fand es eine ungemeine Sauerei, sein Dorf abzufackeln.. Das zeugt von Zivilisation, nicht wahr? Natürlich haben sich die Serben nicht besser benommen, als sie katholische Kirchen abbrannten.. Aber warum müssen wir auch so sein? Vernünftige Menschen auf beiden Seiten gab es leider zu wenig.. Und endlich sollen sie auf dem Balkan das Sagen haben und keine konservativen, hasserfüllten Idioten!

  3. #33

    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    90
    Find's Schade, dass ihr kein kyrillisch mehr lesen könnt.. Es ist immer gut, so viel wie möglich zu wissen, auch wenn's serbisch ist..
    "Dogodine u Kninu", ja.
    Gruss

  4. #34

    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    90
    Nein, Jozo, wird sie nicht.. Die Serben haben durch ihr Verhalten so einiges verwirkt. Das ist nun vorbei.. Ich habe einfach nur die Fehler auf beiden Seiten erwähnt, die zum Ausbruch des Krieges geführt haben.. That's it! Don't panic!!

  5. #35
    Esseker
    Nehmen wir mal deinen Beitrag auseinander:

    Zitat Zitat von Croilir Beitrag anzeigen
    Nun, hallo erstmaaal..
    Da mich mein Freund Cobra aus dem angestammten Thread rausgeschmissen hat (so nebenbei, Cobraman, ich habe nie was geschrieben, von wegen Frauen schlagen, wie kommst gerade du darauf???) muss ich Wohl oder Uebel hier weiterfahren..
    Wenn du verallgemeinerst und am Ende "Balkantrottel" sagst, was ja auf einer Seite nur ne persönliche Beleidigung ist, aber auf der anderen Seite bringst du alle Balkaner, mich, Cobra, von mir aus auch meine Verwandten (wenn man das so sieht, ist das schon anders oder? ) ins absolut schlechte und dumme Bild, ganz ausgenommen der Tatsache, ob wir wirklich diese "Traditionen" praktizieren oder nicht.

    Ein Thema, das mir wirklich am Herzen liegt ist die Katastrophe 1991 in Kroatien und wie es dazu gekommen ist.. Bis heute sind die Positionen dazu unversöhnlich, 20 Jahre danach! Die offizielle Politik scheut dieses Thema, wie der Teufel das Weihwasser..
    Nein, die "offizielle" Politik hat sich noch vor einpaar Monaten (von beiden Seiten) gegenseitig angeklagt. Das man das jetzt ruhen lassen will ist völlig okay. Man darfs nicht vergessen, aber sehr wohl vergeben, auch wenn das in diesen Worten einfach klingt.

    Eine gemeinsame Erklärung Serbiens und Kroatiens existiert nicht.
    Doch gibt es. Es passt nur der nationalistischverblendeten Seite (von beiden Ländern) nicht. Die brauchen nämlich Sündenböcke.

    Es ist nunmal so, dass früher oder später dieses Thema aufbereitet werden muss. Denn nur dann ist ein wirklicher, stabiler geistiger Friede möglich.
    Danke, das Thema hatten wir schon ca. 15390 Mal hier im Forum. Ob in einem Sport-, Musik-, Wirtschafts- oder Religionsthema verpackt, diese Diskussion gab es immer hier, IMMER IMMER IMMER IMMER IMMER und es endet nie und wird nie einen geistigen Frieden finden, denn es wird immer einen neuen User geben, der sich einbildet NICHT die Suchfunktion zu benützen und diese Themen zu suchen und dann mitzudiskutieren (hab ich auch nicht gemacht als neuer User).

    Nun, ich kann mich gut erinnern, wie 1988 das Lied "Mojoj majci" von Prljavo Kazaliste rauskam.. Es war, so denk ich, der Startschuss für ein kroatisches Selbstewusstsein, ein Ausdruck des Wunsches auf einen eigenen Staat, losgelöst von Jugoslawien.
    Gab es schon früher, siehe Zagreber Frühling, Stichwort Franjo Tudjman, aber das tut nichts zur Sache..

    Für viele Kroaten (Cobra: für viele, nicht alle.. ) symbolisierte Jugoslawien eigentlich Serbien,
    Aha okay. Den Supermod zu provozieren machts auch nicht besser aber okay,

    und gleichzeitig den verhassten Kommunismus..
    Das war kein Kommunismus. Es gab nie den richtigen Kommunismus der in einem Staat praktiziert wurde. Somit kann dieser Kommunismus nicht verhasst sein.
    Was in Jugoslawien stattfand war der Titoismus der seine Wurzeln im extremen Stalinismus fand, aber sich deutlich abgrenzte in Form von Religion, Tradition, Aufteilungen (was aber erst nach einpaar Jahren SFRJ geschah)

    Jugoslawien war ein serbisch-kommunistisch dominiertes Ungeheuer, von dem sich lieber früher als später lösen musste.
    Ui, werden wir ganz dramatisch. Okay das kann ich auch!
    Jugoslawien wurde nach Titos Tod zu einem sich zusammenbröckelnden Gebäude, der sein Fundament überschwemmen lies von nationalistisch-egoistischen Ideen.
    Das Fundament (was die Grundideologie darstellt in meiner Metapher) war vollkommen richtig und die einzige Lösung sich nicht weder dem faschistischen Deutschland (hätte eh verloren) unterzugeben, aber auch nicht dem kompromisslosen kapitalistischem Westen oder dem krankhaft stalinistischen Osten.


    ---

    Nun die Frage, die sich aus deinem Beitrag raus"spiegelt" ist doch: Was ist deine Frage? Was ist dein Anhaltspunkt und was willst du jetzt mit dieser endlosen Diskussion die schon vor dir zigmal stattfand bewirken?

  6. #36

    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    90
    Vielen Dank für deinen Beitrag (ach, kannst du mir mal kurz erklären, wie ich hier endlich mal die Zitierfunktion benützen kann, hab es mal durchgelesen, aber ist, so denk ich nicht wirklich gut erklärt)..
    Zum Thema "Balkantrottel".. Klar, das ist ja nicht persönlich gemeint. Wenn ich sage die Bünzli-Schweizer, dann meine ich auch nur die Bünzlis und nicht alle Schweizer..
    Ich muss gerade weg, richtig (kroatischer Frühling 71, Titoismus etc., hast Recht, hätte vielleicht präziser sein müssen, sorry).. Ganz kurz nur: Was ist für dich der Grund, dass wir es nicht geschafft haben, uns wie die Tschechen und Slowaken zu lösen (abgesehen vom ethnischen Fleckenteppich).. Denkst du tatsächlich, dass da nicht auch die Mentalität eine Rolle gespielt hat, die Balkanmentalität, zuerst mal reinhauen und dann sehen, was passiert?
    Wenn sich Katalonien von Spanien lösen wird, denke ich nicht, dass wir dasselbe Szenario haben werden..
    Gruss

  7. #37
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.586
    Warum eröffnet ihr unnutze viele Threads ,warum diskutiert ihr dies nicht in der Rekonstruktion ??

    Rekonstrukcija /Rekonstruktion der Vergangenheit 90-er Jahre

  8. #38

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Croilir Beitrag anzeigen
    Nun, hallo erstmaaal..
    Da mich mein Freund Cobra aus dem angestammten Thread rausgeschmissen hat (so nebenbei, Cobraman, ich habe nie was geschrieben, von wegen Frauen schlagen, wie kommst gerade du darauf???) muss ich Wohl oder Uebel hier weiterfahren..
    Ein Thema, das mir wirklich am Herzen liegt ist die Katastrophe 1991 in Kroatien und wie es dazu gekommen ist.. Bis heute sind die Positionen dazu unversöhnlich, 20 Jahre danach! Die offizielle Politik scheut dieses Thema, wie der Teufel das Weihwasser.. Eine gemeinsame Erklärung Serbiens und Kroatiens existiert nicht. Es ist nunmal so, dass früher oder später dieses Thema aufbereitet werden muss. Denn nur dann ist ein wirklicher, stabiler geistiger Friede möglich.
    Nun, ich kann mich gut erinnern, wie 1988 das Lied "Mojoj majci" von Prljavo Kazaliste rauskam.. Es war, so denk ich, der Startschuss für ein kroatisches Selbstewusstsein, ein Ausdruck des Wunsches auf einen eigenen Staat, losgelöst von Jugoslawien. Für viele Kroaten (Cobra: für viele, nicht alle.. ) symbolisierte Jugoslawien eigentlich Serbien, und gleichzeitig den verhassten Kommunismus.. Jugoslawien war ein serbisch-kommunistisch dominiertes Ungeheuer, von dem sich lieber früher als später lösen musste. Tatsache ist aber, dass ausser in der Armee (wo ja, 80% des Offizierskorps Serben oder Montenegriner waren), die nationale Parität durchaus gegeben war. Ein wirklicher Unrechtsstaat war Jugoslawien nicht. Ein wirtschaftlicher "failed state" ja, aber an sich keine Diktatur.
    Also... eigentlich hast du eine ordentliche kritische Reflexion bezüglich bestimmter sozialer wie politischer Probleme. In diesem wie auch in deinem anderen Thread. (Verstehe nicht wieso du da rausgeworfen wurdest?)

    Das fehlt echt einigen. Das stimmt.
    Aber deine Pauschalisierungen... und dazu noch eine ziemlich beleidigende und sinnlos provokante Art und Weise von "Kritik"... ob du so wirklich Menschen zum Umdenken bewegst?

    Wenn du schon einen Umdenken verlangst, so wie eine andere herangehensweise an Probleme... wieso fängst du nicht selber damit an?

    Deine Kritik würde deutlich besser dastehen ohne die Pauschalisierungen und Beleidigungen. Poz.

  9. #39
    Esseker
    Zitat Zitat von Croilir Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deinen Beitrag (ach, kannst du mir mal kurz erklären, wie ich hier endlich mal die Zitierfunktion benützen kann, hab es mal durchgelesen, aber ist, so denk ich nicht wirklich gut erklärt)..
    Zum Thema "Balkantrottel".. Klar, das ist ja nicht persönlich gemeint. Wenn ich sage die Bünzli-Schweizer, dann meine ich auch nur die Bünzlis und nicht alle Schweizer..
    Ich muss gerade weg, richtig (kroatischer Frühling 71, Titoismus etc., hast Recht, hätte vielleicht präziser sein müssen, sorry).. Ganz kurz nur: Was ist für dich der Grund, dass wir es nicht geschafft haben, uns wie die Tschechen und Slowaken zu lösen (abgesehen vom ethnischen Fleckenteppich).. Denkst du tatsächlich, dass da nicht auch die Mentalität eine Rolle gespielt hat, die Balkanmentalität, zuerst mal reinhauen und dann sehen, was passiert?
    Wenn sich Katalonien von Spanien lösen wird, denke ich nicht, dass wir dasselbe Szenario haben werden..
    Gruss
    Also unter jedem Beitrag (zb. von mir) siehst du unten am Rand eine kleine dünne blaue Spalte mit "Editieren", "Antworten", "Karma", "Report".
    So, willst du diesen Beitrag jetzt zitieren, dann drückst du "Antworten" und es öffnet sich eine Seite mit einer weißen Antwortfläche und oben steht dann mein, von dir zitierter, Beitrag, umklammert mit "[QUOTE]". Unter diesen Text (nicht innerhalb dieser Quoteklammer!) schreibst du dann einfach deine Antwort auf und schon ist alles gut!

    Die Tschechen und Slowaken, Spanier und Katalanen haben keine unterschiedliche Religionen und somit mehr Gemeinsamkeiten. Tschechen und Slowaken haben geschichtlich immer viel miteinander kooperiert (Austro-Ungarn zb Slawenkonferenzen).
    In Jugoslawien waren auf der kleinsten Fläche schon 3 andere Religionen, somit 3 vollkommen andere Traditionen, 3 Wertvorstellungen usw und so beginnt der ganze Scheiss. Es ist weniger die Mentalität sondern mehr das Pech der geografischen Lage.

  10. #40
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Croilir Beitrag anzeigen
    Und, Jozo, nenne mir doch einen Mann, der auf kroatischem Boden geboren wurde, der mehr in die Geschichte eingegangen ist, als Tesla! Komm, mach schon.. Ich bewundere ihn! Egal, ob er zufälligerweise Serbe war..
    Klar... der Kroate der den Fallschirm erfunden hat! Tzzz wer braucht schon Wechselstrom.

Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. die historische serbische Krajina im heutige Kroatien
    Von Anchi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 22:19
  2. Serben aus der Krajina
    Von Komplementär im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:28
  3. Krajina Serben,fährt ihr noch nach Kroatien?
    Von Makedonec_Skopje im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 13:08
  4. Radikale Krajina-Serben gründen Exilregierung
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 17:16