BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

KRANKE WELT! Wieder Amoklauf in Schule

Erstellt von Cobra, 17.09.2009, 10:24 Uhr · 12 Antworten · 861 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190

    KRANKE WELT! Wieder Amoklauf in Schule

    Amoklauf an Gymnasium in Ansbach


    Bei einem Amoklauf am Ansbacher Gymnasium Carolinum sind vier Schüler schwer verletzt worden. Nach ersten Informationen waren ein oder zwei Männer mit Molotowcocktails in die 10. Klasse gegangen. Dort ist mindestens einer der Brandsätze explodiert. Anschließend seien Schüsse gefallen.






    Bei der Explosion erlitten mehrere Schüler Verletzungen, mindestens vier sind schwerst verletzt.



    Ein Mann konnte bereits festgenommen werden.



    Nähere Details zu den Tatumständen und zur Identität des Täters gab es zunächst noch nicht.



    Bisher weiß die Polizei nicht, ob sich noch ein zweiter Täter in dem Schulgebäude befindet.



    Die Gymnasiasten sind in die Agentur für Arbeit evakuiert worden.
    Polizei und Rettungskräfte befanden sich mit einem Großaufgebot im Einsatz. Das Schulgelände wurde komplett abgeriegelt. Die erste Information von dem Vorfall erreichte die Behörden über einen automatischen Feueralarm.


    Im Online-Netzwerk Twitter gab es eine unbestätigte Meldung, dass ein Schüler der 13. Klasse in einer 8. Klasse mit einem Messer auf Schüler eingestochen haben.

  2. #2
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Sofort Killerspiele verbieten!!
    werden sich die scheiss Politiker denken -.-

  3. #3
    Emir
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Sofort Killerspiele verbieten!!
    werden sich die scheiss Politiker denken -.-
    Wenn die es verbieten, dann wird es noch viel mehr Spieler geben ....

  4. #4
    Baader
    Ein christlicher Ehrenmord.

  5. #5
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Mir geht diese Geschichte besonders nach, weil ich fast 3 Jahre an dieser Schule war ...

    Über das "Warum" wird noch immer gerätselt.

    Der 18 Jahre alte Amokläufer hatte die Tat an seiner Schule von langer Hand geplant. Sein handgeschriebenes Testament sei mit dem Datum "9/11" - also dem Jahrestag der Anschläge von New York am 11. September 2001 - versehen gewesen, sagte Oberstaatsanwältin Gudrun Lehnberger am Freitag. Unterdessen erhöhte sich die Zahl der Opfer des Anschlags vom Donnerstag auf zehn. Eine 15-Jährige, der Georg R. mit einer Axt auf den Kopf geschlagen hatte, war nach einer siebenstündigen Operation am Nachmittag außer Lebensgefahr.

    Neben dem Testament fanden die Ermittler im Zimmer des 18-Jährigen weitere brisante Dokumente. So war auf einem Kalenderblatt unter dem Datum vom Donnerstag der Eintrag "apocalypse today" (Apokalypse heute) zu lesen. "Aus den sichergestellten Schriftstücken ergaben sich keine konkreten Drohungen gegen konkrete Personen", erläuterte Lehnberger. Die Schwester des Täters, die ebenfalls das Gymnasium Carolinum besucht, gehe nicht in eine der beiden attackierten Klassen.

    Der Schüler des Abschlussjahrgangs, der eigentlich am Donnerstag zu einer Abschlussfahrt nach Rom aufbrechen wollte, sei in keiner Weise aktenkundig gewesen, berichtete Direktor Franz Stark. Der 18- Jährige habe als introvertiert gegolten, sei jedoch im Strom der Masse mitgeschwommen. Unter Mitschülern war zu hören, dass der Jugendliche unbeliebt gewesen sei; niemand habe auf der Klassenfahrt mit ihm das Zimmer teilen wollen.

    Rund 150 der 700 Schüler des Carolinum-Gymnasiums waren am Freitag freiwillig in ihre Schule gekommen, um gemeinsam das Geschehene zu verarbeiten. "Sie fangen erst jetzt an, zu verstehen, was passiert ist", berichtete Notfallseelsorger Thomas Barkowski. Schulleiter Franz Stark ergänzte: "Das Spektrum der Äußerungen reichte von tiefer Betroffenheit, von Tränen bis hin zu dem Wunsch, möglichst schnell in die Normalität zurückzukehren." Viele Schüler zündeten vor dem Gebäude Kerzen an und legten weiße und rote Rosen nieder. Für Sonntag ist ein ökumenischer Gottesdienst geplant. Auch am Montag findet noch kein regulärer Unterricht statt.

    Trotz aller politischen Versprechen nach den Amokläufen von Erfurt und Winnenden fehle es nach wie vor massiv an Schulpsychologen und Sozialarbeitern, kritisierte der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, in der «Neuen Osnabrücker Zeitung». «Wir brauchen endlich ein flächendeckendes Frühwarnsystem für Schulen.» Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) kritisierte: «Alles, was Geld kosten würde, ist nicht gemacht worden.» Der Philologenverband forderte regelmäßige Sicherheitsübungen. Ein Training, bei dem sich die Schüler in ihren Klassenzimmern verbarrikadieren müssten statt nach draußen zu laufen, sei bislang die Ausnahme.

    - Gekürzt aus n24.de -

  6. #6
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    diese kranken hurensöhne...für mein eigenes leben kann ich momentan nicht garantieren...aber nie im leben würde ich unschuldigen etwas antun....nur eine person die ich momentan über alles hasse....aber der wird bald unfähig sein zu reden...bzw zu gehen...mal sehen wie er es findet wenn er den rest seines lebens im rollstuhl verbringen wird.

  7. #7
    Cvrcak
    Wie wuerde es aussehen wenn ein User in einem Forum gemobt und gehaenselt wird (was ja hier zum Glueck nicht der Fall ist ) und er dann Amok laeuft ?

  8. #8
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Inzwischen mache ich mir Gedanken, warum ich damals nicht zum Amokläufer geworden bin.
    Ich war ebenfalls ein Aussenseiter, hatte keine Freundin (OK, das war damals mit 15 noch häufig der Fall), und meine Schulnoten waren auch nicht so prickelnd ...



    Das Problem, einen Doppelzimmerpartner zu finden (wie der jetzige Amokläufer) stellte sich für mich nicht, weil wir auf Klassenfahrten immer in Schlafsälen mit Doppelstockbetten untergebracht waren, und überhaupt war mir das Wort Amok , genau weiss ich das nicht mehr, noch unbekannt.

    Entscheidend war wohl, dass ich das Gefühl hatte, es würde irgendwann für mich besser werden,
    und das ist dann auch eingetreten.

  9. #9
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    ah ernst ist also dein name !

  10. #10
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von HrvatNo1 Beitrag anzeigen
    ah ernst ist also dein name !
    Und - ist das schlimm ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 03.12.2017, 23:29
  2. SysAdmin an der Schule, Geld sparen an der Schule?
    Von Frieden im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:43
  3. Amoklauf Sammelthread
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 19:25
  4. Amoklauf in Kroatien
    Von Perun im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 20:39
  5. Die Grausamste Schule der Welt
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 13:19