BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Der Krieg hinter den Kulissen

Erstellt von der skythe, 02.02.2015, 21:31 Uhr · 54 Antworten · 2.466 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Es ist zu Vermuten, dass die USA der Bevölkerung nicht die volle Wahrheit über 9/11 gesagt haben.

    Denn wie Osama Bin Laden stammten 15 der 19 Attentäter aus Saudi-Arabien, auch war bekannt geworden, dass saudisches Geld die 9/11-Terroristen unterstützt hatte.

    Sogar Prinz Bandar Bin Sultan, derzeit saudischer Geheimdienstchef, damals Botschafter in Washington und ein enger Vertrauter der Familie Bush, war in Verdacht geraten, über eine islamische Wohltätigkeitsorganisation Geld an die Attentäter überwiesen zu haben.

    8 Tage den Anschlägen vom 11. September wurden dutzende Saudis, darunter Verwandte von Osama Bin Laden aus den USA ausgeflogen.

    Wäre dies damals an die Öffentlichkeit gekommen, wäre es für die Bush-Regierung nicht einfach gewesen der Bevölkerung und den Kongressabgeordneten zu erklären, wieso man einen Krieg gegen Afghanistan und nicht gegen Saudi-Arabien starten will.

    Und die USA sind auf Saudi-Arabien wegen dem Petrodollar angewiesen, desshalb können Sie sich keinen ernsten Konflikt mit Saudi-Arabien leisten.


    9/11-Bericht bedroht Bündnis zwischen USA und Saudis - News Ausland: Amerika - tagesanzeiger.ch

    USA: Acht Tage nach 11.09.2001 wurden Familienmitglieder von Bin Laden ausgeflogen (Update)
    Das ist doch nicht von belangen,die Familie ist mit der Bush Familie soweit ich mich erinnern kann ziemlich eng befreundet,natürlich eine Freundschaft des Geldes wegen.
    Es geht um dreckige Spielchen die die ärmsten dieser Welt treffen,und hier versuchen einige das als absurd darzustellen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Ging es nicht größter? lol


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Opium spielt schon eine große Rolle in Afghanistan. Es sind über 50% des BIP. Man kann es ja für moralisch korrekt halten, dass die Taliban den Anbau verboten hat, allerdings wurde die sowieso schon sehr arme afghanische Bevölkerung noch ärmer. Außerdem muss man es auch so sehen: Einem Heroinsüchtigen ist es egal, wie viel das Heroin kostet. Deswegen glaube ich kaum, dass die Zahl der Heroinsüchtigen durch den Produktionsabfall unter den Taliban deutlich gesunken ist.

    Die NATO hat auch versucht Maßnahmen gegen den Opiumhandel zu ergreifen. Das hatte aber nur die Wirkung, dass sich die Bauern gegen die NATO gerichtet haben. Deswegen versucht man jetzt eben Kompromisse mit den Drogenhändlern zu finden.

    So ist es eben in Afghanistan. Da muss man sich mit Heroinhändlern und Taliban an einen Tisch setzen und versuchen Kompromisse zu erarbeiten.
    Kompromisse finden?
    Wie erklärst du dir die rasante Entwicklung seit der Ankunft der Amerikaner.
    Warum bekämpfen die Taliban nicht das türkische Militär das wie wir wissen Laizistisch ist..

  2. #22
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.453
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Das ist doch nicht von belangen
    Würd ich jetzt nicht sagen.

    Immerhin soll der damalige Saudische Botschafter in Washington über eine islamische "Wohltätigkeitsorganisation" Geld an die Attentäter überwiesen haben.

    Und wegen dem Petrodollar war die Bush-Regierung eher gewillt in Afghanistan zu intervenieren als bei seinen "Partnern" in Saudi-Arabien.

  3. #23
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    allesschallundrauch, eine anonyme Tutherseite die die Welt erklärt und hauptsächlich auf Behauptungen und kaum nachvollziehbaren oder weiter erklärten Rückschlüssen basiert ... um Längen beschissener als PI-News.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Würd ich jetzt nicht sagen.

    Immerhin soll der damalige Saudische Botschafter in Washington über eine islamische "Wohltätigkeitsorganisation" Geld an die Attentäter überwiesen haben.

    Und wegen dem Petrodollar war die Bush-Regierung eher gewillt in Afghanistan zu intervenieren als bei seinen "Partnern" in Saudi-Arabien.
    Komm, gehe lieber beten und Psalme aufsagen

  4. #24
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    allesschallundrauch, eine anonyme Tutherseite die die Welt erklärt und hauptsächlich auf Behauptungen und kaum nachvollziehbaren oder weiter erklärten Rückschlüssen basiert ... um Längen beschissener als PI-News.
    Fury,soll ich dich mit Apolinaris bespritzen,sag mal glaubst du wirklich das es keine anderen Quellen gibt :
    Exportweltmeister Afghanistan: Die USA, der Mohn und der Tod - International - Politik - Handelsblatt

  5. #25

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    The World - A War on Terror Meets a War on Drugs - NYTimes.com

    The United Nations estimates that Afghanistan produced more than 70 percent of the world's opium supply last year from barely 200,000 acres, a relatively tiny area, and with the labor of perhaps 50,000 families in a population of 27 million people.
    der artikel ist von november 2001. afghanistan war anscheinend damals schon spitzenreiter in der opiumproduktion. auch waren all die probleme schon bekannt gewesen. den amerikanern ist es allerdings nicht gelungen, diese zu lösen. "war on drugs", "war on terror", "war on poverty"... alles gescheiterte "regierungsprogramme".

  6. #26
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    allesschallundrauch, eine anonyme Tutherseite die die Welt erklärt und hauptsächlich auf Behauptungen und kaum nachvollziehbaren oder weiter erklärten Rückschlüssen basiert ... um Längen beschissener als PI-News.

    - - - Aktualisiert - - -



    Komm, gehe lieber beten und Psalme aufsagen
    Lerne bitte Gläubigen mit etwas mehr Respekt zu begegnen,du Gaul..

  7. #27
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.453
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen


    Komm, gehe lieber beten und Psalme aufsagen
    Alles zu seiner Zeit.

  8. #28
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    The World - A War on Terror Meets a War on Drugs - NYTimes.com



    der artikel ist von november 2001. afghanistan war anscheinend damals schon spitzenreiter in der opiumproduktion. auch waren all die probleme schon bekannt gewesen. den amerikanern ist es allerdings nicht gelungen, diese zu lösen. "war on drugs", "war on terror", "war on poverty"... alles gescheiterte "regierungsprogramme".
    Ne,sie sind nur hingegangen und haben dem Ganzen noch nen Bi-Turbo eingebaut.
    Wie ignorant muss man eigentlich sein..

  9. #29

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Ging es nicht größter? lol

    Ich habe es schon editiert, aber du musstest mich ja unbedingt zitieren.

  10. #30

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.09.2013, 22:08
  2. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 00:53
  3. Der Krieg, den man hätte verhindern können
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 22:40
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 18:38
  5. Der Krieg gegen den Terror muss weitergehen
    Von Stevan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 13:17