BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 22 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 218

Der Krieg, den man hätte verhindern können

Erstellt von Mastakilla, 16.03.2009, 17:16 Uhr · 217 Antworten · 7.308 Aufrufe

  1. #61
    Baksuz
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    hi bosnjo, hast vollkommen recht, die kriege fanden (zumindest bis zur bombadierung der nato) nicht in serbien statt, sondern in kroatien bzw. bosnien...dem damaligen jugoslawien. das ist auch was ich so schlimm finde, z.b. das die jugoslawische armee zagreb etc. bombadiert hat (also das eigene land wenn man so will). spätestens da hat sich die jna verraten...man bombadiert nicht das eigene volk!
    einen einspruch hätte ich jedoch...also in der krajina haben viele serben gelebt, welche praktisch durch eine unabhängiges kroatien von heute auf morgen wahrscheinlich fremde im eigenen land geworden wären (sind sie auch letztendlich geworden).
    was ähnliches ist in bosnien passiert...dort stellen die serben und kroaten einen sehr großen teil der bevölkerung. wollten alle ihre gebiete sichern bzw. vergrößern.
    leider...
    Hi Vincent ,

    nach deiner Argumentation, wäre es dann in Ordnung gewesen für Kosovo-Albaner einen Krieg gegen Serbien zu beginnen. Denn Jugoslawien war zerfallen und Serben sind die Kosovo-Albaner doch nicht , wieso dann in einem Staat namens Serbien leben?
    Oder wieso nicht gleich auch die Sandzak-Bosniaken

    Hat Montenegro mit der Unabhängigkeitserklärung nicht das gleiche getan, aufeinmal sind die Serben im Montenegro fremde im eigenen Land

    Gruß

  2. #62

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Immer der gleiche Quatsch.

    Jugoslawien war ein Zweckbündnis mit Verfallsdatum zwischen Völkern, die außer der Sprache nichts gemein hatten, ganz im Gegenteil.

    Selbst als der Zerfallprozess im vollen Gange war, ausgelöst durch ein Volk, welches glaubt die meisten Opfer in jeglicher Hinsicht erbracht zu haben, hielt sich der Westen zurück. Erst als der Druck durch die Öffentlichkeit zu hoch wurde, wurde interveniert.

    Und auch immer dieser Narzissmus der jugoslawischen Nationalisten (die sich selbst oft als 'Kommunisten' bezeichnen). Glaubt ihr ernstahft, Jugoslawien sei zu 'mächtig' geworden? Wie sehr man einen nicht mehr existenten Staat doch überschätzen kann. So eine peinliche Selbstverliebtheit.

    Bolivien wäre mächtiger als Jugoslawien, wurde aber komischerweise nie zerschlagen...
    Wieder einmal am Erfinden von irgendwelchen Aussagen, die nie jemand hier formuliert hat
    Zitier doch mal die Stelle, an der das gesagt wurde.
    Du bist einfach nur peinlich

  3. #63
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    schwätzer...zweckbündnis...jetzt im nachhinein wird alles schlecht geredet.
    hast du jugoslawien überhaupt erlebt?
    sorry, mir wird echt schlecht wenn ich solche beiträge lese...von solchen "balkanexperten"...
    Jugoslawien ist überhaupt erst entstanden, weil sich Kroatien vor italienischen Besatzern schützen musste, und sich deswegen dem serbischen Königreich angeschlossen hat. Zweckbündnis, nenn ich sowas.

    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Wieder einmal am Erfinden von irgendwelchen Aussagen, die nie jemand hier formuliert hat
    Zitier doch mal die Stelle, an der das gesagt wurde.
    Du bist einfach nur peinlich
    An dem Beitrag hast u.a. du dich bedankt, Seite 1, einer der ersten Beiträge:

    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen

    Jugoslawien bildete sich immer mehr und mehr, das Land wurde stärker und hatte immer mehr und mehr an Bedeutung gewonnen.

  4. #64
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von Bošnjo Beitrag anzeigen
    Hi Vincent ,

    nach deiner Argumentation, wäre es dann in Ordnung gewesen für Kosovo-Albaner einen Krieg gegen Serbien zu beginnen. Denn Jugoslawien war zerfallen und Serben sind die Kosovo-Albaner doch nicht , wieso dann in einem Staat namens Serbien leben?
    Oder wieso nicht gleich auch die Sandzak-Bosniaken

    Hat Montenegro mit der Unabhängigkeitserklärung nicht das gleiche getan, aufeinmal sind die Serben im Montenegro fremde im eigenen Land

    Gruß
    nein, meine argumentation soll keine kriegshandlungen in bosnien oder kroatien rechtfertigen. tatsache ist jedoch, daß mehr serben in kroatien oder bosnien gelebt haben als umgekehrt. hätte es dort diese ethnische mischung wie in bosnien oder kroatien gegeben, hätte es dort auch sicherlich gekracht. ich denke auch, daß die regierung in belgrad das volk in serbien leichter kontrollieren konnte als die bevölkerung z.b. in kroatien oder bosnien.ein unabhängiges montenegro hätte es auch unter milosevic nicht gegeben.
    was kosovo angeht, hat man ja gesehen daß dies nicht gut gegangen ist und die kosovoalbaner unabhängig geworden sind.
    sandzak sagt mir nichts, was ist mit den menschen dort?

    gruß

  5. #65
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Jugoslawien ist überhaupt erst entstanden, weil sich Kroatien vor italienischen Besatzern schützen musste, und sich deswegen dem serbischen Königreich angeschlossen hat. Zweckbündnis, nenn ich sowas.



    An dem Beitrag hast u.a. du dich bedankt, Seite 1, einer der ersten Beiträge:
    ja gargamel...jetzt im nachhinein in irgendwelchen quellen lesen und sich dann einbilden etwas über jugoslawien gewußt zu haben...

  6. #66
    Baksuz
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    nein, meine argumentation soll keine kriegshandlungen in bosnien oder kroatien rechtfertigen. tatsache ist jedoch, daß mehr serben in kroatien oder bosnien gelebt haben als umgekehrt. hätte es dort diese ethnische mischung wie in bosnien oder kroatien gegeben, hätte es dort auch sicherlich gekracht. ich denke auch, daß die regierung in belgrad das volk in serbien leichter kontrollieren konnte als die bevölkerung z.b. in kroatien oder bosnien.ein unabhängiges montenegro hätte es auch unter milosevic nicht gegeben.
    was kosovo angeht, hat man ja gesehen daß dies nicht gut gegangen ist und die kosovoalbaner unabhängig geworden sind.
    sandzak sagt mir nichts, was ist mit den menschen dort?

    gruß
    Naja dieses hätte würde könnte, gefällt mir nicht. Es ist einfach so wie es ist.
    1991 lebten in Serbien-Montenegro 62,6% Serben, in Kroatien 1991 zb. waren es 78,1 % Kroaten

    Sandzak ist das Gebiet in Serbien welches mehrheitlich von Bosnjaken bewohnt ist.

  7. #67
    Emir
    Zitat Zitat von Bošnjo Beitrag anzeigen
    Und genau das möchte ich sagen. Es gab keine Kroaten oder Bosnjaken welche nach Serbien gegangen sind und Belgrad zB. belagert haben.

    In wie fern wurde das Volk manipuliert? Indem Kroaten oder Bosnjaken sich gewehrt haben? Oder haben Bosnjaken in Zvornik oder Bijelina angefangen die Zivilbevölkerung zu massakrieren?
    Oder haben die Kroaten Dubrovnik, Vukovar usw. selbst angegriffen?

    Es ist leicht die Schuld bei den Amerikanern oder Europäern zu suchen, doch ich weiß wer Agressor war und wer nicht.
    Das mit den Serben kann und muss ich leider bestätigen. Soviele sind gestorben, weil jemand einen Dream hatte....

    Im großen und ganzen sind wir selbst darauf reingefallen "Wenn dir jemand sagt, spring aus dem Fenster und du machst es dann bist du selber schuld!"


    Zitat Zitat von Hrvatski_Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...immer ist der Westen schuld. Ich find diese kommunistische Sichtweise des Krieges sehr amüsant
    Hätte niemand Slowenien und Kroatien anerkannt, wer weis wie es heute sein würde. Natürlich sind nicht nur die schuld sndern auch unsere Blödheit!

    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Omg ich habs die ganze Zeit schon geahnt oO
    Ahja und wieso?

    Zitat Zitat von Slavonac Beitrag anzeigen
    Wow, Leute... könnt ihr nicht immer irgendwelche Seiten und Videos suchen, die auf Peter Handke-Style sind und immer die "UNSCHULDIGE" Serben (gemeint die Soldaten und politiker damals) zu beschützen...

    Die Wahrheit:
    -) damaliges Serbien-Montenegro haben den Krieg begonnen
    -) viele damalige serbische Politiker haben Kriegsverbrechen beganen
    -) viele damalige kroatische Politker haben Kriegsvebrechen begannen
    -) viele damalige bosnjakische Politiker haben Kriegsverbrechen beganen
    -) Viele Serbische, Kroatische und Bosnjakische Soldaten haben grausames gemacht...!
    Jep

  8. #68
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von Bošnjo Beitrag anzeigen
    Naja dieses hätte würde könnte, gefällt mir nicht. Es ist einfach so wie es ist.
    1991 lebten in Serbien-Montenegro 62,6% Serben, in Kroatien 1991 zb. waren es 78,1 % Kroaten

    Sandzak ist das Gebiet in Serbien welches mehrheitlich von Bosnjaken bewohnt ist.
    ja bosnjo, ich weiß...zu viele konjunktive ....du glaube mir, mich kotzt es auch an was da unten passiert ist...hat ja indirekt auch konsequenzen für mich gehabt bzw. ich habe danach meine konsequenzen daraus gezogen.
    ich finde es jedoch gut, daß wir uns, und viele andere auch,"zivilisiert" darüber unterhalten können. es wissen, denke ich, alle wer da unten angefangen hat und das, daß ganze jugoslawische volk darunter gelitten hat.
    bringt uns jetzt aber auch nichts...wie du sagst es ist so wie ist...leider.
    gruß

  9. #69

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Smajcin Beitrag anzeigen
    lol, so ein quatsch, einfach nur die serbischen Soldaten aus Serbien zurückholen, heißt nicht JNA aus den Ländern zurückziehen.

    Die Waffen usw. wurden einfach nur den "einheimischen" Serben (kroatischen und bosnsichen Serben) überlassen.

    Zieh dir mal die Doku "Bruderkrieg in Jugoslawien" rein, da siehst du auf welche weise sich die JNA zurückgezogen hat.
    Natürlich hat sich die JNA als Armee an sich zurückgezogen. Was die Waffen angeht, ist es was anderes. Die wurden nämlich teilweise zurückgelassen, aber ganz sicher nicht alles. (da Slobo ja irgendein Puffer brauchte) Die kroat. und bosn. Serben haben diese von der BR Jugoslawien erhalten. Da gibts auch nichts einzuwenden.
    Andere Unterstützung außer BR Jugoslawien gab es für die RS und RSK ja nicht.

  10. #70

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Bošnjo Beitrag anzeigen
    Naja dieses hätte würde könnte, gefällt mir nicht. Es ist einfach so wie es ist.
    1991 lebten in Serbien-Montenegro 62,6% Serben, in Kroatien 1991 zb. waren es 78,1 % Kroaten

    Sandzak ist das Gebiet in Serbien welches mehrheitlich von Bosnjaken bewohnt ist.
    In Montenegro wird es anders definiert. Die Ethnie Montenegriner, falls man es so sieht, existiert nicht. Sie sind ganz einfach Serben, sofern sie orthodox sind. Oder wie erklärst du dir den Rückgang um 25%? Ganz einfach: Ein paar Serben nennen sich heute Montenegriner...
    Natürlich gibts auch die regionale Bezeichnung Crno Gorac, Bosanac, etc. Dies definiert aber nicht die Ethnie.
    Der Name Sandzak existiert strenggenommen gar nicht, und es gibt genauso in Montenegro ein "Sandzak".
    In Serbien heißt dieses Gebiet Raska Oblast, und dass die Bewohner größtenteils Muslime sind, macht sie nicht zu Bosniaken, sondern zu muslimischen Slawen, also Muslimani im nationalen Sinne, oder eben musl. Serben.

Seite 7 von 22 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Burger verhindern keinen Krieg
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 00:19
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 17:50
  3. Hätte Izetbegovic den Bosnienkrieg verhindern können ?
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 485
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 20:50
  4. Wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte??
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 13:08
  5. Milosevic hätte noch Jahre leben können!!!!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 17:49