BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Krieg spielen im Frieden

Erstellt von FREEAGLE, 15.10.2007, 13:34 Uhr · 5 Antworten · 507 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057

    Krieg spielen im Frieden

    Paramilitärs heizen politisches Klima in Serbien an
    Anzeige


    Belgrad - Der Mann hat eine Mission: Er will entschlossen Widerstand leisten gegen jegliche Unabhängigkeitspläne des von Serbien wegstrebenden Kosovo: „Wir werden heiliges serbisches Land niemals aufgeben“, sagt Zeljko Vasiljevic. Auf der Wahlliste der Sozialisten (SPS) des verstorbenen Ex-Präsidenten Slobodan Milosevic ist der gelernte Elektrotechniker mit seiner Kleinstpartei „Bewegung der Kriegsveteranen Serbiens“ als Abgeordneter ins nationale Parlament gelangt. Und für den seit 1999 international verwalteten Kosovo würde der Veteran des Kroatienkriegs auch wieder in die Schlacht ziehen. Keinesfalls wolle er außerhalb der staatlichen Institutionen operieren, beteuert der 44-jährige Patriot im Gespräch mit dem Tagesspiegel: „Aber wenn die Albaner den Kosovo für unabhängig erklären, wird unsere Garde Serbiens Armee und Polizei zur Seite stehen.“

    „Garde des Heiligen Zar Lazar“ nennt sich die Freischärler-Organisation, die Vasiljevic mit seinen Mitstreitern im Mai dieses Jahres aus der Taufe hob. Die genaue Stärke der Truppe, als deren Namensgeber der auf dem legendären Amselfeld 1389 in der Schlacht gegen die Türken gefallene Serbenfürst Lazar dient, will der Parlamentarier nicht preisgeben. Die Gard rekrutiere sich aus „erfahrenen Veteranen“, habe keine festen Strukturen und „offiziell keine Waffen", doch sie könne auf 25 000 Sympathisanten in den Nachfolgestaaten des früheren Jugoslawien zählen, behauptet der selbsternannte Vaterlandsverteidiger.

    Mit ihren Kriegsdrohungen
    macht die Lazar-Garde regelmäßig in der albanischen und serbischen Presse Schlagzeilen. Nüchterner beurteilt indes Zoran Dragisic, Professor für Militärfragen an der Universität Belgrad, ihre tatsächliche Stärke. Ihren harten Kern schätzt er allenfalls auf ein paar Dutzend Aktivisten. Zwar behaupteten die Lazar-Jünger, sie hätten Waffen und „hochkarätige Militärs“ in ihren Reihen. Doch gesehen habe man diese noch nie. Einige Garde-Aktivisten seien Alkoholiker, andere „Verwirrte“, die ins Gefängnis „oder noch eher in Behandlung“ gehörten.

    Dennoch, sagt Dragisic, sollte der serbische Staat die Veteranen-Organisationen und Verbände früherer Paramilitärs „genau im Auge“ behalten, die sich oft aus kriminellen Gruppen rekrutierten. In deren Kreisen kursierten noch stets Pläne für einen Staatsstreich: „Die Milizen haben nicht nur im Krieg viel Unheil angerichtet, sondern auch zahlreiche politische Morde auf dem Gewissen.“

    Doch auch wenn die Lazar-Garde nach Ansicht des Militär-Experten ihre kriegerischen Drohungen kaum wahr machen kann, schadet sie seiner Meinung nach Serbiens Interessen. Ihr Gepolter sei eine Argumentshilfe "für die Propaganda der Kosovo-Albaner" und eine willkommene Rechtfertigung für die Extremisten der Albanischen Nationalarmee (ANA), die für die Vereinigung der albanischen Gebiete in Kosovo, Mazedonien und Südserbien streitet. Der kosovarische Fernseh-Sender RTK zeigte vergangene Woche Aufnahmen maskierter und schwer bewaffneter ANA-Kämpfer bei vermeintlichen Auto- und Personenkontrollen. Seine Gruppe sei bereit, „jede serbische Invasion abzuwehren“, bekundete ein vermummter ANA-Aktivist vor der Kamera. Thomas Roser

    Aktuelle Nachrichten Meldungen - Berlin Nachrichten

  2. #2

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    YouTube - AKSH

    Auf Antwort auf die Garde, bereitet sich die albanische AKSH auf eine mögliche Angriff der „Garde des Heiligen Zar Lazar“ vor.

  3. #3

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    YouTube - AKSH

    Auf Antwort auf die Garde, bereitet sich die albanische AKSH auf eine mögliche Angriff der „Garde des Heiligen Zar Lazar“ vor.
    Wie du sicher auch die Artikel Verfolgt hast, ist die Garde des Heiligen Zaren Lazar nichts weiter als heiße Luft. Wovor IHR Angst haben müsst, ist komplette Isolation richtung Norden.

  4. #4

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Wie du sicher auch die Artikel Verfolgt hast, ist die Garde des Heiligen Zaren Lazar nichts weiter als heiße Luft. Wovor IHR Angst haben müsst, ist komplette Isolation richtung Norden.
    Also ehrlich gesagt, ist die Garde für mich nur eine Lachnummer, aber darum geht es eigentlich gar nicht. Fakt ist, wie auch in dem Artikel geschrieben worden, dass diese Garda sehr schlecht für die Interessen Serbiens sind, denn mit Kriegsdrohungen kommt Serbien in der heutigen Zeit der internationalen Kosovopolitik nicht weit und hat sich während und nach den Balkankonflikten ins Abseits manövriert. Ausserdem tun sie mit dieser Drohung den Albanern einen grossen Gefallen.

    Von einer Isolation Richtung Norden kann nicht die Rede sein, die Kosovo-Albaner pflegen Heute beispielsweise mit der Montenegrinischen Regierung gute Kontakte und auch an der kosovarischen Grenze zu Serbien ist Heute ein täglicher Vekehr von beiden Seiten . Als Serbe weisst du bestimmt, dass die südliche Region Serbiens sehr arm ist, das erkennt man leicht, wenn man sich die Häuser dort anschaut und ich bin dort schon paar Mal durchgefahren. Die serbischen Zollbeamten in dieser Region profitieren ganz schön von den Albanern, denn Geld kennt keine Grenzen...

  5. #5
    Avatar von Jastreb

    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    1.599
    Diese Garde war Anfangs vielversprechend. Doch man sah bei der Versammlung was für Leute dahinterstecken, dieser Milic(Name nicht im obigen Text) ist ein Opfer, koji nema pojma i pljuje po drugim srpskim jedinicama,i to casnim jedinicama.. majku mu jebem. njemu nije ni namera da stiti srpski narod....

    Ima stoput boljih i ozbiljnih organizacija od te garde. jedna je eto u kosovskoj mitrovici...navodno je u borbenoj gotovosti i samo ceka proglasenje nezavisnosti.... sama ta jedna u mitrovici ima brojno stanje celog bataljona....

    a o drugima da nepricam..

    edit: seit einigen monaten fällt es mir irgendwie leichter auf serbisch zu schreiben.........

  6. #6
    Avatar von Jastreb

    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    1.599
    eh i jos nesto.

    da su oni neke dobre vojskovodje, oni nebi rat objavljivali. prica se cak da njih placaju strane obavestajne sluzbe. ako oce da stite srbe, gde su do sada? zasto stavljaju neke datume? sto su do sada cekali?

    osnivac jednog pokreta poziva sve ostale pokrete da se dalje spremaju u svojim kampovima i u slucaju sranja, zajedno krenu...

    i mislim da je taj covek pametan i zna o cemu prica....a ne ovi.....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 19:33
  2. Instrumente spielen...
    Von Slavo im Forum Musik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 23:43
  3. Bosnien der krieg vor dem krieg!
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 14:45
  4. Bilder -- Serben in Balkan-Krieg, und in dem erste Welt Krieg
    Von Drobnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 20:21
  5. Mein Krieg im Frieden (Kosovo Doku)
    Von Luli im Forum Balkan im TV
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 20:17