BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 19 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 185

Warum der Krieg in YU ausbrach und die Folgen

Erstellt von Cobra, 19.03.2011, 12:10 Uhr · 184 Antworten · 6.953 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ich kann dich auf der einen Seite verstehen, niemand will das dauernd über sein Volk hören müssen, auf der anderen Seite war Serbien nun mal ohne Zweifel der Agressor, der größte Kriegstreiber und es waren serbische truppen die die meisten Opfer hinterliesen.
    Ganz große Schuld daran haben natürlich der Drecksack unter der Erde slobo und die Propaganda die das Volk verblendet hat...kann dir gerne mal eine Geschichte vom besten Freund meines Opas, einem Serben erzählen, dann verstehst du es.

    Warum hat man nicht einfach das Referendum zur Unabhängigkeit akzeptiert. Hätte so viel Leid ersparrt, denn am Ende ist es doch trotzdem so gekommen...

    Jedem ist bewusst das er natürlich auch Täter auf allen anderen Seiten gab und auch serbische Opfer, nur wären diese nie zustande gekommen wenn man den Krieg nicht angefangen hätte.

    Ist ja nicht so das YU immer ein Staat war! Es war ein Vielvölkerstaat zu dem man sich freiwillig zusammengeschlossen hat, ebenso freiwillig hätte die Trennung ablaufen müssen.

    Aber wie es auch war, für mich gilt das unter meinem Eingangspost:
    Möge es sich niemals wiederholen!
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    JAP! das war der größte Fehler, leider....
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Chronologie beachten...



    Finde ich mehr als deutlich
    Du weisst doch selber das Tudjman noch vor Kriegsausbruch die Verfassung geändert hat. Die Serben haben ihren Status als konstitutives Volk in Kroatien verloren und Republikrecht wurde über Bundesrecht gestellt.

    Daruafhin hat es die "serbische Baumstammidiotenreaktion" gegeben und eine nicht gerade von nationaler Liebe geprägte kroatische Reaktion daraufhin.

    Ich weiss nicht ob es dazu gekommen wäre wenn Tudjman den Serben nicht den konstititven Status innerhalb der Republik entzogen hätte.

    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    also, was hättest du gemacht?
    Ehrlich gesagt, es ist leicht im nachhinein den Besserwisser zu spielen und ich weiss nicht, ob ich (wäre ich quasi Machthaber in YU zu der Zeit gewesen) auch wirklich so gehandelt hätte:

    Aber aus heutiger Perspektive hätte ich damals dem von Slowenien und Kroatien eingebrachten Kompromissvorschlag einer Umwandlung Jugoslawiens in eine Konföderation zugestimmt.
    Dies wäre zwar auch ein herber wirtschaftlicher Rückschlag für die ärmeren Teilrepubliken gewesen, aber ein Krieg wäre verhindert worden und von den negativen Folgen des Zerfalls waren im Nachhinein ohnehin alle betroffen.

    Daher wäre das Konföderationsmodell wohl die Beste Alternative gewesen.

  2. #92
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    so so
    Eine zusammenstellung aus Wikipedia.....::

    Genial!:

    OMG!

  3. #93
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.179
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Eine zusammenstellung aus Wikipedia.....::

    Genial!:

    OMG!
    Hab gerade kein Cetnikbuch zur Hand gehabt wie du es hier gerne benutzt hast. Und jetzt reichts auch mit dir

  4. #94
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Hab gerade kein Cetnikbuch zur Hand gehabt wie du es hier gerne benutzt hast. Und jetzt reichts auch mit dir
    haha

  5. #95
    Babsi
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    D
    Ehrlich gesagt, es ist leicht im nachhinein den Besserwisser zu spielen und ich weiss nicht, ob ich (wäre ich quasi Machthaber in YU zu der Zeit gewesen) auch wirklich so gehandelt hätte:

    Aber aus heutiger Perspektive hätte ich damals dem von Slowenien und Kroatien eingebrachten Kompromissvorschlag einer Umwandlung Jugoslawiens in eine Konföderation zugestimmt.
    Dies wäre zwar auch ein herber wirtschaftlicher Rückschlag für die ärmeren Teilrepubliken gewesen, aber ein Krieg wäre verhindert worden und von den negativen Folgen des Zerfalls waren im Nachhinein ohnehin alle betroffen.

    Daher wäre das Konföderationsmodell wohl die Beste Alternative gewesen.
    skidam kapuT za komentar
    bravo
    mislim da sasm se ja malopre kod Cobre prekontala, ustvari nemam pojma o politici, ja to ovako, srcem..

  6. #96
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Nach dem Selbstbestimmungsrecht der Völker haben die Kroaten,Bosnier,Slowenen usw zurecht ihre Unabhängingkeit ausgerufen.

    Was ich heulerisch finde ist as man dasselbe recht den Serben verweigert hat!!!!!
    Die Serben in RS wollten bestimmt net mit den Bosniern zusamen einen Staat(glaub ich zumindestns)

    Dasselbe auch fuer Nordkosovo wo die Serben die Merheit stellen!!!!
    Über Kroatien weiss ich nicht ob es gebiete gab die merheitlich von Serben besiedelt waren.

    Aber ich bin der Meinung wenn man schon nach den Prinzip des Selbstbestimmungsrecht der Völker geht,sollte dies auch für die Serben gelten

  7. #97
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Aber aus heutiger Perspektive hätte ich damals dem von Slowenien und Kroatien eingebrachten Kompromissvorschlag einer Umwandlung Jugoslawiens in eine Konföderation zugestimmt.
    Dies wäre zwar auch ein herber wirtschaftlicher Rückschlag für die ärmeren Teilrepubliken gewesen, aber ein Krieg wäre verhindert worden und von den negativen Folgen des Zerfalls waren im Nachhinein ohnehin alle betroffen.

    Daher wäre das Konföderationsmodell wohl die Beste Alternative gewesen.
    Genau meine Meinung.

  8. #98
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    haha
    #

    unterlasse das dreckige grinsen und antworte lieber auf die kommende frage :

    war serbien der aggressor und habt serbien den krieg angefangen ???

  9. #99
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    #

    unterlasse das dreckige grinsen und antworte lieber auf die kommende frage :

    war serbien der aggressor und habt serbien den krieg angefangen ???
    lern erstmal deutsch und dich zu benehmen!

  10. #100
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    #

    unterlasse das dreckige grinsen und antworte lieber auf die kommende frage :

    war serbien der aggressor und habt serbien den krieg angefangen ???
    Franjo Tudjman:

    Erster Balkankrieg"Wenn wir ihn nicht gewollt hätten, dann hätte es keinen Krieg gegeben."
    Franjo Tudjman (1922 - 1999), autoritärer kroatischer Präsident, im Mai 1992 auf einer Kundgebung kroatischer Nationalisten in Zagreb

    [Quelle: Berliner Zeitung, 13.12.1999]

    ......

    cus!

Seite 10 von 19 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ...und nun folgen Verhaftungen
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 16:28
  2. Fehler der Geschichte und die Folgen!
    Von ooops im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 16:42
  3. Bilder -- Serben in Balkan-Krieg, und in dem erste Welt Krieg
    Von Drobnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 20:21
  4. Die Folgen der Toleranz
    Von Crane im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 18:20