BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 151

Kriegsverbrecher Ante Gotovina in Den Haag!

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 08.12.2005, 20:19 Uhr · 150 Antworten · 12.503 Aufrufe

  1. #61
    jugo-jebe-dugo
    Gotovina nach Den Haag überstellt
    Angst vor Unruhen in Kroatien - Sanader: "Wahrheit über den Vaterländischen Krieg verteidigen"

    In Kroatien kam es bereits am Donnerstagabend zu Protesten wegen der Gotovina-Festnahme. In Zagreb und einigen Städten an der Adria wurden Sympathiekundgebungen für den als "Helden" und "Befreier" gefeierten Gotovina abgehalten.


    Madrid - Der in Spanien verhaftete kroatische Ex-General Ante Gotovina, der wegen Kriegsverbrechen angeklagt ist, wurde am Samstag an das Haager UNO-Kriegsverbrechertribunal für Ex-Jugoslawien (ICTY) überstellt. Am Morgen verließ er ein Gefängnis in Madrid, um zu einem Militärflugzeug gebracht zu werden. Gotovina war am Mittwoch bei einem Abendessen in einem Luxushotel auf Teneriffa festgenommen worden.

    Gotovina, ein enger Gefolgsmann des verstorbenen kroatischen Staatschefs Franjo Tudjman, zählte - neben den bosnischen Serben-Führern Radovan Karadzic und Ratko Mladic - zu den drei meistgesuchten mutmaßlichen Kriegsverbrechern aus der Zeit der Balkan-Kriege in den 90er Jahren. Die ihm zur Last gelegten Verbrechen hat er laut Anklage begangen, als er Teile Kroatiens von serbischen Aufständischen zurückeroberte und die serbische Minderheit vertrieb. Dabei soll er unter anderem Hinrichtungen von serbischen Zivilisten und die systematische Zerstörung von serbischen Häusern befohlen haben.


    Sanader: "Wahrheit über den Vaterländischen Krieg verteidigen"

    Nach seiner Festnahme herrscht nun in Kroatien Angst vor Unruhen und Ausschreitungen. Premier Ivo Sanader betonte, er verstehe die Emotionen der Menschen, weil die Verdienste von Gotovina "bei der Verteidigung Kroatiens" groß seien. Kundgebungen auf der Straße könnten Gotovina aber jetzt nicht helfen. "In jedem Moment weiß die Regierung, was für Kroatien am nützlichsten ist und ich bitte alle, kühlen Kopf und Fassung zu bewahren", sagte Sanader laut der Nachrichtenagentur Hina.

    Die Menschen müssten jetzt Vertrauen in die Regierung haben, denn sie wisse auf welche Weise "die Wahrheit" verteidigt werden müsse. "Wir werden uns gut vorbereiten und die Wahrheit über den Vaterländischen Krieg verteidigen", betonte Sanader Es sei "wahr", dass "Kroatien angegriffen und Opfer von Aggression wurde und wir hatten das Recht, uns zu verteidigen und das Land zu befreien". Sollte es "jemand erneut wagen, dies zu tun, wird sich Kroatien erneut verteidigen und befreien". "Das ist die einzige Wahrheit."


    Proteste

    In Kroatien kam es bereits am Donnerstagabend zu Protesten wegen der Gotovina-Festnahme. In Zagreb und einigen Städten an der Adria wurden Sympathiekundgebungen für den als "Helden" und "Befreier" gefeierten Gotovina abgehalten. Die Demonstranten vor dem Regierungssitz in Zagreb hielten Fotos von Gotovina und Plakate mit Parolen wie "Er ist ein Held" hoch und skandierten Sprechchöre zu Ehren des Generals.

    Dabei kam es auch zu Ausschreitungen. In Zagreb wurden elf Personen festgenommen. Nur einen Tag nach den Protestkundgebungen wurde der Polizeichef von Zagreb, Ivica Franic, entlassen. Begründet wurde dies mit "Versäumnissen bei der Aufrechterhaltung von Recht und Ordnung". In der Region Zadar wurden Autoreifen und Container angezündet. Der Verband "Kroatische Kriegsinvaliden des Vaterländischen Krieges" (HVIDR) kündigte für Sonntag landesweit Sympathiekundgebungen für Gotovina an. Der General sei kein Kriegsverbrecher, sondern ein "Held", teilte der Verband mit.


    Auch kroatische Politik steht vor Gericht

    Die bekannte kroatische Schriftstellerin Slavenka Drakulic nimmt hingegen einen völligen anderen Standpunkt ein: "Wir müssen der Wahrheit ins Gesicht schauen", betonte sie in einem Interview für die ZiB 2 am Freitagabend. Beim Prozess gegen Gotovina werde es nicht nur um die persönliche Schuld des Generals gehen. Auch die damalige kroatische Politik stehe vor Gericht und für manche könnte es sehr unangenehm werden, sagte Drakulic. Viele Jahre lang sei Kroatien die Geisel von Gotovina gewesen. Wäre er Patriot gewesen, hätte er sich dem Haager Tribunal freiwillig gestellt.


    Halbe Weltreise

    Gotovina absolvierte übrigens während seiner vierjährigen Flucht eine "halbe Weltreise". Mit einem gefälschten Pass soll der ehemals in der französischen Fremdenlegion dienende General nach Angaben des spanischen Innenministers José Antonio Alonso unter anderem nach Lateinamerika gereist sein. In einem auf den Namen Kristian Horvat ausgestellten Pass waren unter anderem Stempel aus China, Russland, Tahiti, Argentinien, Chile, Tschechien und Mauritius zu finden. Der letzte Ausreisestempel mit dem Datum 25. November stamme von der Insel Mauritius im Indischen Ozean, teilte Alonso mit.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2271050


    Er ist heute in Haag gelandet das GOVNO. Moja jedina ljubav. Dort wird er verrecken das Frecksschwein,recht so Mörder und Kriegsverbrecher haben es nicht anders verdient.

  2. #62
    jugo-jebe-dugo
    10.12.2005


    Gerichtsverhandlung im Herbst "realistisch"
    Anwälte: Gemeinsam mit dem Fall der kroatischen Generäle Cermak und Markac verhandeln

    Zagreb - Der Fall des festgenommenen kroatischen Generals Ante Gotovina könnte mit mit dem Fall der Generäle Ivan Cermak und Mladen Markac, die die sich im März vergangenes Jahres dem UNO-Tribunal in Den Haag gestellt haben, zusammengelegt werden. Dies erklärten die Anwälte von Cermak und Markac laut der kroatischen Tageszeitung "Vecernji list" (Freitag-Ausgabe). Den Beginn des gemeinsamen Gerichtsverfahrens erwarten sie im Herbst nächstes Jahres.

    "Es geht um eine Angelegenheit, um die selben Tatsachen und selben Zeugen. Man kann erwarten, dass das UNO-Tribunal das (Zusammenlegung der Fälle) erlauben wird", sagte Cedo Prodanovic, der Anwalt Cermaks. Markac und Cermak sind ebenso wie Gotovina wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen während und nach der Operation "Sturm" zur Rückeroberung der von den Serben kontrollierten Krajina im Jahr 1995 angeklagt.


    Beginn im Herbst 2006 "realistisch"

    Auch der Anwalt von Markac, Goran Mikulicic, erwartet einen gemeinsamen Prozess. "Realistisch zu erwarten ist der Beginn der Gerichtsverhandlung im Herbst 2006", so Mikulicic. Der Beginn der Gerichtsverhandlung für Cermak und Markac wurde bisher noch nicht festgesetzt.

    Die Anklage gegen Gotovina wurde im Juni 2001 erhoben. Seither war er auf der Flucht. Markac und Cermak wurden im März 2004 angeklagt.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2270976


    Bis Herbst soll er erstmal abkacken bevor das Schwein veruteilt wird.

  3. #63
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Ja, er hat es verdient, bestraft zu werden.

    Finde es aber trotdzem heuchlerisch, wie sich die Serben hier auf ihn stürzen wegen 150 getöteten Serben, während sie gleichzeitig ihre eigenen Verbrecher, die viel mehr auf dem Gewissen haben, decken und abfeiern. Allein in Vukovar wurden mehr Kroaten ermordet als diese 150 Krajina-Serben, mögen sie in Frieden ruhen.
    Und auf die 150.000 vertriebenen Serben kommen auch locker 200.000 aus der RSK vertriebene Kroaten.

    Das lässt sich natürlich nicht gegeneinander aufrechnen, aber aus den Augen verlieren und so tun, als seien nur die anderen die Schweine, sollte man das auch nicht.

  4. #64

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    ich stimme dir damit überein!!! allein in srbrenica starben 8000 muslime durch die hand der serben...und schon allein deswegen ist der schuldige im balkankrieg ganz allein serbien...die brauchen sich gar nicht zu wundern wenn die bosnier kroaten albaner kein bock auf die haben...

    so seh ich das zumindest! how bout chu brit?

  5. #65
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Ganz allein auf die Serben würde ich die komplette Kriegsschuld sicher nicht werfen, aber wenn schon ein einzelnes Kollektiv die Hauptschuld trägt, dann dieses, sowohl was den Ausbruch des Kriegs als auch was den größten Teil unmenschlicher Verbrechen angeht.
    Für mich ist der Hauptpunkt, daß endlich Schluß sein muß damit, die Schuld immer nur bei anderen zu suchen. Wer sich wie der Geier auf Gotovinas 150 tote Serben stürzt, muß eben auch zu den Tausenden toten Bosniaken, Kroaten, usw. stehen.
    Genauso muß Schluß sein mit der kroatischen Verehrung eines Militärs, der halt nicht nur kroatisches Gebiet zurückeroberte, sondern an dessen Händen auch das Blut möglicherweise unschuldiger Zivilisten klebt.

  6. #66
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Deki
    Gotovina nach Den Haag überstellt


    Er ist heute in Haag gelandet das GOVNO. Moja jedina ljubav. Dort wird er verrecken das Frecksschwein,recht so Mörder und Kriegsverbrecher haben es nicht anders verdient.
    Den Haag ist ein Luxus Gefängnis! Sogar die Flüge und Reisekosten von Verwandten werden übernommen. Das Essen ist 1-class. Dort lebt man besser, als 99% der Balkan Bevölkerung. Also verrecken wird er bestimmt nicht.

  7. #67

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    holland ist ein reiches eu-land die balkanländer das gegenteil

  8. #68
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Zitat Zitat von Lara_TR
    ich stimme dir damit überein!!! allein in srbrenica starben 8000 muslime durch die hand der serben...und schon allein deswegen ist der schuldige im balkankrieg ganz allein serbien...die brauchen sich gar nicht zu wundern wenn die bosnier kroaten albaner kein bock auf die haben...

    so seh ich das zumindest! how bout chu brit?
    Wer bist du hier eigentlich das du ständig über srebrenica laberst?, bist du überhaupt Türkin,wohlkaum. Du kennst wohl nur Srebrenica? komm geh schlafen

  9. #69
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Lara_TR
    holland ist ein reiches eu-land die balkanländer das gegenteil
    schaue Türkye die nur döner haben

  10. #70

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    was ist dein problem? mare ist ja fest davon überzeugt das die serben einem völkermord zum opfer fielen..da ist es doch nicht falsch über srbrenica zu reden...wo muslime umkamen!! dobos leute

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Ante Gotovina
    Von Josip Frank im Forum Politik
    Antworten: 2079
    Letzter Beitrag: 16.11.2016, 15:45
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 17:59
  3. Ante Gotovina verurteilt
    Von XtraSerb im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 19:00
  4. ANTE GOTOVINA IST SCHWUL
    Von Krajisnik-Benkovac im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 20:42