BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 33 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 321

Kritik am eigenen Staat

Erstellt von Vukovarac, 16.10.2014, 23:35 Uhr · 320 Antworten · 10.285 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.962

    Kritik am eigenen Staat

    ...sodala leute ich will eure meinungen zu dem thema hören, gerne auch erfahrungen....bzw eure sicht der dinge....ist kritik am eigenen staat/land/volk auch zum teil patriotisch oder ist es nicht wünschenswert

    ...anlass für diesen thread ist die kroatofobe haltung der regierung in zagreb und der medien in kroatien, bzw meine erfahrungen diesbezüglich...

    bitte ohne beleidigungen etc....

  2. #2
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.303
    Aus Interesse gefragt: Was meinst du mit kroatophober Haltung von Regierung und Medien?

  3. #3
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.962
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Aus Interesse gefragt: Was meinst du mit kroatophober Haltung von Regierung und Medien?
    ...im sinne von aufzwingen der haltung "alles einstecken - nichts austeilen"...

  4. #4
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Nich so sehr kroatofob sondern verstörend fand und finde ich die veröffentlichte Schuldnerliste aller Bürger (und Firmen) die dem Staat Steuern und Sozialabgaben schulden, mit kompletten Namen, Geburtsdatum und Summe. Ich verstehe zwar, dass Cro finanziell mit dem Rücken zur Wand steht, aber sowas ist zumindest in Europa meine ich noch nie gemacht worden.

    Die Liste gibt es immer noch, und ich wundere mich, dass die EU nichts dagegen hat.

  5. #5
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.962
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Nich so sehr kroatofob sondern verstörend fand und finde ich die veröffentlichte Schuldnerliste aller Bürger (und Firmen) die dem Staat Steuern und Sozialabgaben schulden, mit kompletten Namen, Geburtsdatum und Summe. Ich verstehe zwar, dass Cro finanziell mit dem Rücken zur Wand steht, aber sowas ist zumindest in Europa meine ich noch nie gemacht worden.

    Die Liste gibt es immer noch, und ich wundere mich, dass die EU nichts dagegen hat.
    ...kroatien eben ....da ticken die uhren eben anders...

  6. #6
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Im Sinne des Threads habe ich kaum was erlebt weil ich zugebener maßen wenig "unten" bin und kaum die Nachrichten verfolge. Nennt doch mal paar konkrete Sachen, was kann einem dort passieren und wo zeigt sich der Staat in dieser Form.

  7. #7
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...sodala leute ich will eure meinungen zu dem thema hören, gerne auch erfahrungen....bzw eure sicht der dinge....ist kritik am eigenen staat/land/volk auch zum teil patriotisch oder ist es nicht wünschenswert

    ...anlass für diesen thread ist die kroatofobe haltung der regierung in zagreb und der medien in kroatien, bzw meine erfahrungen diesbezüglich...

    bitte ohne beleidigungen etc....
    Natürlich ist das wünschenswert. Ich finde gerade am Balkan ist das das Wichtigste überhaupt!!!!!

    Wenn man Kritik mit "kroatophob" etc. gleichsetzt, arbeitet man bloß den korrupten Politikern in die Hand.

    Meiner Erfahrung nach verstecken sich gerade die Ärgsten von den Ärgsten so gerne hinter solchen Anschuldigungen ggü ihren Kritikern. Sie wollen nichts anderes, als die Kritiker diskreditieren (um weiterhin abzocken zu können). Und die Abzocker sind alles andere als patriotisch, sondern vielmehr für die eigene Tasche....

  8. #8
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.962
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Im Sinne des Threads habe ich kaum was erlebt weil ich zugebener maßen wenig "unten" bin und kaum die Nachrichten verfolge. Nennt doch mal paar konkrete Sachen, was kann einem dort passieren und wo zeigt sich der Staat in dieser Form.
    ...er zeigt sich in seiner unfähigkeit, ich bin gewiss kein herzblut patriot der sich sofort in seinem nationalstolz verletzt fühlen kann, jedoch angesichts der geschichte des kroatischen volkes (was es durchmachen musste) ist es nicht korrekt die volksseele zum kochen zu bringen...und das ist wegen dem grund in der klammer leicht zu machen....der staat ist so tief in der krise das man nicht mehr weiß wo vorne oder hinten ist...die regierung gibt der hdz die schuld od leugnet die krise (katastrophe triffts wohl eher)....

    ...was dir ernsthaft passieren kann ist, das du ohne grund verhaftet wirst....oder für eine nichtigkeit....die erfahrung gibt es dank Z.M. zu genüge....aber im falschen moment am falschen ort sein ist dort ein problem ich weiß das vl der eine oder andere sagt das eventuell paar fussball probleme nichts besonderes sind, dann sage ich sind sie doch....

    ...ein kleines beispiel vom 31.08.2014 in split...der ordner verlangt ich solle mein kleingeld abgeben (17 kuna + 4 od 5 euro), ich verlange das es er es markiert u mir nach dem spiel wiedergibt, er sagt nein, als ich meinte ich will aus trotz jetzt nicht ins stadion ruft er einen polizisten zu sich u dieser teilt mir "freundlich" mit entweder gebe ich mein geld ab oder ich gehe ins gefängnis.....zivjela hrvatska....

  9. #9
    GLOBAL-NETWORK
    Es wird viel zu wenig für Menschen mit Körperlich und Geistiger Behinderung getan.

  10. #10
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.962
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das wünschenswert. Ich finde gerade am Balkan ist das das Wichtigste überhaupt!!!!!

    Wenn man Kritik mit "kroatophob" etc. gleichsetzt, arbeitet man bloß den korrupten Politikern in die Hand.

    Meiner Erfahrung nach verstecken sich gerade die Ärgsten von den Ärgsten so gerne hinter solchen Anschuldigungen ggü ihren Kritikern. Sie wollen nichts anderes, als die Kritiker diskreditieren (um weiterhin abzocken zu können). Und die Abzocker sind alles andere als patriotisch, sondern vielmehr für die eigene Tasche....
    ...ist zwar nicht genau das was ich meinte, aber trotzdem danke

Seite 1 von 33 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Roma haben Recht auf eigenen Staat
    Von Traktorowitsch im Forum Politik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 16:53
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 14:46
  3. Transsexuelle wegen Kritik am Militär angeklagt
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 15:05
  4. Montengro: Fremde im eigenen Land und am eigenen Strand
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 14:37