BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 33 ErsteErste ... 17232425262728293031 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 321

Kritik am eigenen Staat

Erstellt von Vukovarac, 16.10.2014, 23:35 Uhr · 320 Antworten · 10.277 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    In der ersten Zeile steht immer er Betrag den man für diverse Delikte (meistens Verkehrsstrafen) in Mazedonien zahlen muss.
    Und in der zweiten Zeile dasselbe in Deutschland.
    Und ganz am Ende steht wie viel man in Mazedonien bzw. Deutschland monatlich verdient....da kann auch einiges nicht stimmen.


    Ich Deutschland fahren auch mehr Autos

  2. #262
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Kritik am eigenen Staat:

    Ich finde es nicht gut, dass die griechische Außenpolitik so freundschaftlich mit einem Staat der Albaner, Slawen und Roma sowie diversen kleinen Minderheiten umgeht, die einst auf diesem Gebiet zuwanderten und sich nun auch noch griechische Inhalte zu eigen machen wollen.

    Die Totalblockade sollte hier die alternativlose Antwort sein, denn diese Antwort hatten sie schon mal gespürt und richtig gedeutet.


    Wer seinen friedlichen Teil liefern will, der greift nicht nach Identitäten der Nachbarn.
    Meinst du nicht das es signifikant gewichtigere Kritikpunkte am griechischen Staat gibt ?

    Z.b Die Ursachen der Schuldenkrise oder die überdimensionsierte Beamtenschaft sowie die mangelhaften politischen Konsequenzen diesbezüglich?

    Von vermeintlichen oder echtem "Identitätsdiebstahl" aus dem Nachbarstaat lebt kein Grieche schlechter und selbst die konsequenteste Bekämpfung dieses "Problems" löst die wesentlich ernsteren Probleme nicht.

  3. #263
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Meinst du nicht das es signifikant gewichtigere Kritikpunkte am griechischen Staat gibt ?

    Z.b Die Ursachen der Schuldenkrise oder die überdimensionsierte Beamtenschaft sowie die mangelhaften politischen Konsequenzen diesbezüglich?

    Von vermeintlichen oder echtem "Identitätsdiebstahl" aus dem Nachbarstaat lebt kein Grieche schlechter und selbst die konsequenteste Bekämpfung dieses "Problems" löst die wesentlich ernsteren Probleme nicht.
    Einen Staat wie es euch in Nordeuropa bekannt ist existiert in Griechenland nicht.

  4. #264

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Von vermeintlichen oder echtem "Identitätsdiebstahl" aus dem Nachbarstaat lebt kein Grieche schlechter und selbst die konsequenteste Bekämpfung dieses "Problems" löst die wesentlich ernsteren Probleme nicht.
    Sprüche kloppen bringt einen nicht weiter, bedenke, wieviel Zeit dafür schon aufgebracht wurde, und dass dieses Thema beide Seiten stark beschäftigt:
    - die Makedonen, weil sie keine Verbindung zu den Slawen und Roma zu fyrom sehen,
    - die Slawen und Roma zu fyrom, die nun meinen, über den Makedonen, also Griechen, zu einer ruhmreichen Historie gelangen zu können.

    Nein, das Thema schnell abschließen bringt beide Seiten weiter, es wäre auch für die Region dringend nötig.
    Darum: Totalblockade, diese Sprche verstehen sie und haben sie schon mal verstanden, weil sie um ihr falsches Vorgehen wissen.

  5. #265
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Meinst du nicht das es signifikant gewichtigere Kritikpunkte am griechischen Staat gibt ?

    Z.b Die Ursachen der Schuldenkrise oder die überdimensionsierte Beamtenschaft sowie die mangelhaften politischen Konsequenzen diesbezüglich?

    Von vermeintlichen oder echtem "Identitätsdiebstahl" aus dem Nachbarstaat lebt kein Grieche schlechter und selbst die konsequenteste Bekämpfung dieses "Problems" löst die wesentlich ernsteren Probleme nicht.
    Ja die Ursachen der griechischen Schuldenkrise liegen "ganz klar" an der überdimensionierten Beamtenschaft, sagt auch die Bild-Zeitung... Ist es dem wirklich so?



    Schau es Dir bei Gelegenheit mal an.

  6. #266
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Ja die Ursachen der griechischen Schuldenkrise liegen "ganz klar" an der überdimensionierten Beamtenschaft, sagt auch die Bild-Zeitung... Ist es dem wirklich so?



    Schau es Dir bei Gelegenheit mal an.
    Wenige werden es sich anschauen

    Dieser Moderator ...

  7. #267

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Ja die Ursachen der griechischen Schuldenkrise liegen "ganz klar" an der überdimensionierten Beamtenschaft, sagt auch die Bild-Zeitung... Ist es dem wirklich so?



    Schau es Dir bei Gelegenheit mal an.
    In der griechischen Verwaltung gibt es leider sehr viele Schwachstellen, die weiterhin existieren, und einst mit den deutsch-bayerischen Königen nach GR importiert wurden.

    Das schlimmste Problem ist, dass sich eine politische Oligarchie gebildet hat aus folgenden Familien

    - Karamanlis
    - Mitsotakis
    - Simitis
    - Papandreou

    und manchem anderen, die sich regelmäßig die Machtausübung teilen.

    Dazu kommt noch, dass die Reeder und Juden keine Steuern in GR bezahlen, was Anlaß ist, dass der gemeine Grieche sich fragt, warum jene nicht, und warum wir. Die Kirche ist als einer der größten Immobilieninhaber ohnehin steuerbefreit, und wird zudem subventioniert, was schnellstens abgeschafft gehört.

    Ebenso ist der Nepotismus (vom griechischen ANEPSIOS, Vetternwirtschaft) sehr ausgebreitet, das Leistungsprinzip wird dadurch ausgehöhlt.

  8. #268
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Die Kirche ist als einer der größten Immobilieninhaber ohnehin steuerbefreit, und wird zudem subventioniert, was schnelstens abgeschafft gehört.
    Kirche S.A.

  9. #269
    koelner
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Ja die Ursachen der griechischen Schuldenkrise liegen "ganz klar" an der überdimensionierten Beamtenschaft, sagt auch die Bild-Zeitung... Ist es dem wirklich so?



    Schau es Dir bei Gelegenheit mal an.
    Dirk Müller ist sicherlich nicht DIE Quelle für die Wahrheit. Soll nicht heissen dass er hier und da nicht auch wahres sagt. Aber insgesamt ist sein Programm konsequent nach amerikanischen Vermarktungsvorbildern ausgerichtet. Schwarzmalerei, Untergangsszenarien, einfache Schwarz-Weiss Erklärungen. Dadurch werden seine Börsenbriefe und Bücher erst zum großen Geschäft.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    I
    Dazu kommt noch, dass die Reeder und Juden keine Steuern in GR bezahlen
    Juden sind in Griechenland per Gesetz steuerbefreit?

  10. #270
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514

Ähnliche Themen

  1. Roma haben Recht auf eigenen Staat
    Von Traktorowitsch im Forum Politik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 16:53
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 14:46
  3. Transsexuelle wegen Kritik am Militär angeklagt
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 15:05
  4. Montengro: Fremde im eigenen Land und am eigenen Strand
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 14:37