BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 202

Kroaten-Demo in Australien

Erstellt von Cvrcak, 18.04.2011, 22:31 Uhr · 201 Antworten · 8.608 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.305
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Entschuldige. Die Oluja hatte eine Vorgeschiche und die beginnt nicht in Brioni.
    Guten Morgen.

    Das ist doch allen bekannt, auch dem Gericht.

    Ziemlich zu Beginn steht:
    13. The events in this case took place in the context of many years of tensions between Serbs and Croats in the Krajina. While the Trial Chamber was mindful of this context, the case was not about crimes committed prior to the Edictment period. Nor was Croatia's choice to resort Operation Storm on trial. The case is about whether Serb civilians in the Krajina were the targets of crimes and about the liability of the Accused for these crimes.
    Man kann sicher darüber streiten, ob das Gericht bei Fakten und auch der entsprechenden rechtlichen Würdigung von richtigen Annahmen ausgegangen ist. Es wird ja alles auch noch einmal Thema werden. Aber solange es sich nicht um Fälle von Notwehr handelt, was hier nicht der Fall war, spielt die Vorgeschichte juristisch nicht die Rolle. Da ist das Gericht generell von einem richtigen Postulat ausgegangen.

    Es geht mir nicht um Gleichsetzung, aber ich habe hier schon wenigstens von einem serbischen Kriegsverbrecher gelesen, desssen Biografie auch eine Vorgeschichte vor seinen Taten hat, nämlich eine ermordete eigene Familie. Das rechtfertigt aber eben nicht seine Kriegsverbrechen! Das ist nun mal so und auch völlig korrekt.

  2. #12
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.893
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich versteh es wirklich nicht, tut mir leid. Ein bisschen kommt es schon wie Hysterie oder Hype vor. Verzeiht, meine das nicht despektierlich und böswillig. Abgesehen davon, dass wahrscheinlich so wie hier dort niemand oder kaum jemand das Urteil vollständig gelesen hat, um sich darüber wirklich ein Urteil bilden zu können. Aber man geht auf die Straße um zu protestieren.

    Himmel, Herrgott noch mal. Ihm wurde die Verantwortung für Morde und Plünderungen gegeben. Kann man alles diskutieren, aber wenn genug Anhaltspunkte bestehen... Einer der schwersten Anklagepunkte ist wohl die Annahme, dass von vornherein die Vertreibung der Krajina-Serben aus Kroatien geplant war und Gotovina da quasi mitgemacht bzw. das ausgeführt hat. Und das Gericht da auch die Schuld für die Vertreibung von 90.000 Menschen gesehen hat. Ist es denn so unwahrscheinlich, dass es entsprechende Pläne auf höchster Ebene gegeben hat, ohne dass dafür entsprechende militärische Notwendigkeit bestand? Für das Ziel, die Kontrolle über die Gebiete zurückzuerlangen? Ich nehme an, dass dies alles sowieso Gegenstand des angestrebten weiteren Verfahrens sein wird. Aber wenn diese Pläne bestanden, wovon das Gericht offenbar ausgeht und sich Gotovina da zum Ausführenden gemacht hat, dann ist das schlichtweg zu verurteilen.
    doch ein kleines bischen kann ich es schon verstehen.
    15 jahre später über das ganze sich ein urteil zu bilden ist etwas anderes, als damals, als betroffener, der sehr emotions geladen war.

    die vorgehensweise 15 jahre später wäre ganz sicher eine andere gewesen, als sie während dessen war.

    als die krajina von serben besetzt wurde, wurde sehr viel gefilmt.
    den menschen wurde das allerletze, was sie hatten genommen.
    lastwägen, traktoren u.s.w kamen plötzlich an, um alles hab und gut ab zu transportieren.
    ich nuss zugeben, auch ich habe vor dem fernseher geweint.

    wie ich dann auch noch als betroffener reagiert hätte ermag ich jetzt 15 jahre später nicht beurteilen.

    da0 man den 50 000 tausend amnesty gegeben hat, fand ich damals sehr gut, weil sollche sachen notwendig sind für einen neuanfang.

    jetzt im nachhinein bin ich der meinung, man hätte noch warten sollen.

    wenn man das ganze bertrachtet, waren die die kroaten schon gutmütig und auf frieden bedacht.

    wenn ich an das dyton abkommen denke, hat man bosnien so akzeptiert, ohne grossartig irgendwelche gebiets ansprüche zu stellen.

    jedes ding hat zwei seiten.
    dann solte man zwischen betroffen und unbetroffen unterscheiden.
    unmittelbar sind emotionen weit aus grösser, als 15 jahre später.

    fazit: ich weiss es nicht.

  3. #13
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Da du die bosnische Flagge zeigst, solltest du dich besser dafür einsetzen, daß die Verbrecher Republika Srpska sich auflöst und Ratko Mladic ausgeliefert wird.

    Danach kannst du dich gerne mit Kritik an uns Kroaten wenden.

    Ich bin serbisch-Orthodox, aber steh zu Bosnien da es mein Heimatland ist.
    Ne gewisse Anzahl von euch Kroaten wie z.B. DU können keine Kritik hinnehmen. Sondern wieder alles wegschieben..Mladic..RS auflösen..böse Serben. Ihr seit genau so wenig Sauber wie andere Beteiligten

  4. #14

    Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    2
    Alo ba,

    die ganzen Leute wie gotovina, thaci, maldic usw. sind alles verbrecher. aber für die jeweiligen nationen sind es halt die helden.

    adolf hitler hätte alle yugos vergasen sollen damasl dann wäre uns und der welt viel leid erspart gegblieben

  5. #15
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.011
    Zitat Zitat von kollegah Beitrag anzeigen
    Ich bin serbisch-Orthodox, aber steh zu Bosnien da es mein Heimatland ist.
    Ne gewisse Anzahl von euch Kroaten wie z.B. DU können keine Kritik hinnehmen.


    Sondern wieder alles wegschieben..Mladic..RS auflösen..böse Serben. Ihr seit genau so wenig Sauber wie andere Beteiligten
    Klar. Bosnien ist mein Heimatland aber die Republika Srpska darf nicht aufgelöst werden. Falls es dir nicht aufgefallen ist. Der Führer der RS arbeitet gerade daran,daß dein Bosnien dann nicht mehr existiert.


    Gotovina verurteilen, aber die Verbrecher Republik RS akzeptieren.

  6. #16
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich versteh es wirklich nicht, tut mir leid. Ein bisschen kommt es schon wie Hysterie oder Hype vor. Verzeiht, meine das nicht despektierlich und böswillig. Abgesehen davon, dass wahrscheinlich so wie hier dort niemand oder kaum jemand das Urteil vollständig gelesen hat, um sich darüber wirklich ein Urteil bilden zu können. Aber man geht auf die Straße um zu protestieren.

    Himmel, Herrgott noch mal. Ihm wurde die Verantwortung für Morde und Plünderungen gegeben. Kann man alles diskutieren, aber wenn genug Anhaltspunkte bestehen... Einer der schwersten Anklagepunkte ist wohl die Annahme, dass von vornherein die Vertreibung der Krajina-Serben aus Kroatien geplant war und Gotovina da quasi mitgemacht bzw. das ausgeführt hat. Und das Gericht da auch die Schuld für die Vertreibung von 90.000 Menschen gesehen hat. Ist es denn so unwahrscheinlich, dass es entsprechende Pläne auf höchster Ebene gegeben hat, ohne dass dafür entsprechende militärische Notwendigkeit bestand? Für das Ziel, die Kontrolle über die Gebiete zurückzuerlangen? Ich nehme an, dass dies alles sowieso Gegenstand des angestrebten weiteren Verfahrens sein wird. Aber wenn diese Pläne bestanden, wovon das Gericht offenbar ausgeht und sich Gotovina da zum Ausführenden gemacht hat, dann ist das schlichtweg zu verurteilen.

    • Wenn du eines Morgens aufwachst und Plötzlich ist Krieg, nicht nur so im TV, sondern richtig und tatsächlich, dir jeden Tag die Granaten um die Ohren fliegen...
    • Wenn du über Jahre morgens mit Todesangst aufstehst und Abends in Todesangst ins Bett gehst, falls du ein Bett hast...
    • Wenn du jeden Tag 24 Stunden Angst um deine Eltern, Angst um deine Kinder, Angst um jeden hast der dir lieb ist...
    • Wenn du nichts zu Essen hast und auch nicht weisst wann du wieder was ißt...
    • Wenn du plötzlich kein Dach mehr über dem Kopf hast...
    • Wenn du nicht weisst ob du deine Kinder die für dein Überleben an der Front kämpfen, je wiedersehen wirst...
    • Wenn du Gott anflehst ihm dein Leben zu geben nur damit das alles endlich aufhört...

    ja dann, und vielleicht nur dann kannst du ein wenig davon verstehen

    und wenn dann ein Mann und seine tapferen jungen Soldaten ihre Leben geben und das alles innerhalb von Stunden, wie in der Oluja geschehen, beenden, dann sind diese Leute Helden für dich, auch wenn du weisst das es sicher währenddessen auch zu Verbrechen gekommen ist, aber so ist es in einem Krieg nun mal leider.

    Was wäre passiert wenn wir keinen Gotovina gehabt hätten?
    Die Geschichte gibt mir recht, den Bosnien hat uns gezeigt was passiert wäre...
    Wieviele Srebrenicas hätten wir in Kroatien gehabt?

    So hatten wir Gotovina und eine Oluja die den Krieg in meiner Heimat beendet hat.

    Eien Oluja die insgesamt relativ wenig Opfer gefordert hat wenn man bedenkt das man sich im Krieg befand und ebenso relativ wenige zivile Opfer

  7. #17
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Der letzte tighte Yugo Beitrag anzeigen
    Alo ba,

    die ganzen Leute wie gotovina, thaci, maldic usw. sind alles verbrecher. aber für die jeweiligen nationen sind es halt die helden.

    adolf hitler hätte alle yugos vergasen sollen damasl dann wäre uns und der welt viel leid erspart gegblieben
    Und das ist dein erster Beitrag?
    Na du bleibst sicher lange hier...

  8. #18
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Klar. Bosnien ist mein Heimatland aber die Republika Srpska darf nicht aufgelöst werden. Falls es dir nicht aufgefallen ist. Der Führer der RS arbeitet gerade daran,daß dein Bosnien dann nicht mehr existiert.


    Gotovina verurteilen, aber die Verbrecher Republik RS akzeptieren.

    Die RS ist ein Bestandteil von Bosnien..dran ändern können wir überhaupt nichts. Ich urteile nur gegen solche leute..die irgendwelche Verbrecher verehren..egal ob Mladic, Kardzic onder Gotovina. Dodik dieser Wixer kassiert auch nur Geld..während das Volk nichts zu essen hat. Leider läuft dies so aufm Balkan..

  9. #19

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Weiter so.

  10. #20
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.011
    Zitat Zitat von kollegah Beitrag anzeigen
    Die RS ist ein Bestandteil von Bosnien..dran ändern können wir überhaupt nichts. Ich urteile nur gegen solche leute..die irgendwelche Verbrecher verehren..egal ob Mladic, Kardzic onder Gotovina. Dodik dieser Wixer kassiert auch nur Geld..während das Volk nichts zu essen hat. Leider läuft dies so aufm Balkan..
    Entschuldige. Kennst du die Gründer der RS ? ich helfe dir

    Karadzic, Krajsnik, Plavsic und du nennst Ante Gotovina einen Verbrecher der die Gründer der RSK Milan Martic und Milan Babic aus Kroatien verjagt hat ?

    Ich betone noch einmal. Hätte ein Gotovina die Serben vor der Gründung der RSK vertrieben , wäre Gotovina nicht das, was er heute für uns Kroaten darstellt.

Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 18:47
  2. Serbische Hooligans in Australien festgenommen
    Von skenderbegi im Forum Sport
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 07:48
  3. Serbien - Australien im TV
    Von Cobra im Forum Sport
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 22:17
  4. Kroaten und Serben in Australien
    Von Metkovic im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 09:54