BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 48 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 479

Kroaten eher willkommen als Bosniaken

Erstellt von Zurich, 14.06.2009, 15:27 Uhr · 478 Antworten · 17.542 Aufrufe

  1. #201
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Auf dem balkan ist er das ganz sicher... Also wenn ich als mann meine frau heirate und kein moslem bin muss ich diese dem stadthalter-fürst oder sonst einem die erste nacht überlassen "primus noctas" oder so ähnlich heisst es ja auf latein...
    Wenn ich aber zum islam konvertiere bin ich davon befreit... Also was ist das ? Freiwillig? Ich denke wohl nicht..

    Ich meine in der türkei muss ja ein nichtmoslem heute noch mehr steuern bezahlen, als die moslems... Was denkst du was die erst vor 2 oder 3 hundert jahren gemacht haben mit nichtmoslems...

    Es soll mir doch keiner erzählen dass alle auf dem balkan unter den türken freiwliig zum islam konvertierten.

    PS: Der balkan ist nicht die ganze welt..

    Aber ich habe erst kürzlich einen interessanten artikel im GEO(GEO.de - Heftreihen) gelesen über mohamed. Und wenn ich das richtig verstehe ist dieser ja aus medina nach mekka marschiert nachdem er zuerst aus mekka flüchten musste und hat dort mit dem schwert den islam sozusagen aufgezwungen... Köfe abgehackt usw.
    Das soll freiwillig sein?

    Aber lassen wir das es gehört nicht in dieses thema.

    Sorry, mein bester- aber was glaubst du, wie das Christentum nach Europa gekommen ist?

  2. #202
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Auf dem balkan ist er das ganz sicher... Also wenn ich als mann meine frau heirate und kein moslem bin muss ich diese dem stadthalter-fürst oder sonst einem die erste nacht überlassen "primus noctas" oder so ähnlich heisst es ja auf latein...
    Wenn ich aber zum islam konvertiere bin ich davon befreit... Also was ist das ? Freiwillig? Ich denke wohl nicht..

    Ich meine in der türkei muss ja ein nichtmoslem heute noch mehr steuern bezahlen, als die moslems... Was denkst du was die erst vor 2 oder 3 hundert jahren gemacht haben mit nichtmoslems...

    Es soll mir doch keiner erzählen dass alle auf dem balkan unter den türken freiwliig zum islam konvertierten.

    PS: Der balkan ist nicht die ganze welt..

    Aber ich habe erst kürzlich einen interessanten artikel im GEO(GEO.de - Heftreihen) gelesen über mohamed. Und wenn ich das richtig verstehe ist dieser ja aus medina nach mekka marschiert nachdem er zuerst aus mekka flüchten musste und hat dort mit dem schwert den islam sozusagen aufgezwungen... Köfe abgehackt usw.
    Das soll freiwillig sein?

    Aber lassen wir das es gehört nicht in dieses thema.



    Ach, wie lustig.




    Lass mich raten, das Christentum wurde friedlich verbreitet? Sag bitte ja

  3. #203
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Sorry, mein bester- aber was glaubst du, wie das Christentum nach Europa gekommen ist?
    ich verteile nur selten danke,.. aber der beitrag hat es verdient.
    wenn er doch von wurzeln redet sollte er gleich den orthodoxen glauben ablegen und dajbog und das feuer anbeten, was die serben einst taten.

  4. #204
    Ferdydurke
    ....Abgesehen davon- ohne den Krieg gäbe es in Bosnien keine Wahabiten, wahrscheinlich Kopftücher nur bei serbischen und kroatischen Omas, und alle Bosniaken würden Patrick oder Erik heißen oder wasweißich.

    Die Kriegsgreuel haben am stärksten zur Reislamisierung Bosniens beigetragen.

  5. #205
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Rein theoretisch hätten die Serben eine Abspaltung BiHs verhindern können, da man eine 2/3 Mehrheit braucht um in die Verfassung einzuschreiten....


    Naja, die Serben haben boykotiert. Da sieht man ja wem der Krieg recht kam...

  6. #206

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    bitteschön

    du siehst du hast keine ahnung. ko je bio zmaj od bosne.

    du ahst dermaßen keine ahnung das es schon wehtut du ungebildeter waldmensch!

    wenn doch alles serbisch ist warum, ist serbien so klein???du hast die typische cetnik logik.
    und bist nicht klüger geworden.
    hmm... Also wie kann ein zmaj od bosne ein bosniak sein...???? Bosniak ist das türkische wort für bosnier.. Also auf türkisch sagt man bosniak auf deutsch sagt man bosnier.
    Wie kann der also ein bosniak sein bevor die türken auf dem balkan ankamen?
    Ok vielleicht war er ein austausch-schüler. Kann auch sein. Wie kann er ein moslem bevor die türken ankamen? Es ist erwiesen das die türken den islam brachten.

    Deine verdrehte geschichts-version oder die deinesgleichen interessiert mich nicht im geringsten.

    Wo habe ich gesagt, dass alles serbisch war? Ich habe lediglich gesagt, das bosnien christlich war bevor die türken kamen und den islam uns aufgedrengt hatten.
    Wie gesagt von freiwillig kann keine rede sein wenn man als nicht moslem extrem viele nachteile im alltag hatte.

    Ob deine vorfahren katholiken, orthodoxe oder sonstwelche christen waren, keine ahnung.. aber sie waren christen... Bevor die türken deinen ururururururgrossvater nicht gezwungen haben zum islam zu konvertieren.

    Mit dieser schmach musst du nun leben, sorry, da kann ich auch nichts dafür.

  7. #207
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Niemand hat doch bestreitet, dass unsere Vorfahren Christen waren.


    Doch wenn ihr Serben darauf besteht, dass man zum vorigen Glauben zurückkehren sollte, dann fangt schon mal an Svarog, Perun usw. anzubeten...

  8. #208

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Ein nichtmoslem hatte keine extremen Nachteile im osmanischen System
    Der Islam wurde, nachdem die feudalen Strukturen aufgelöst wurden und sich zum großen Teil die Reste dieser Schicht zum Islam bekannte, dann auch vom einfachen Volk angenommen.
    Die Menschen empfanden es weder damals, geschweige denn heute als Schmach - und nur ein rassistischer Mensch wie Du kann einen solchen Begriff dazu verwenden, wenn es um die Religionen anderer geht.
    Schmählicher finde ich, dass die Serbischen Soldaten mit zu den eifrigsten Vasallen des Sultans galten und ihr Schwert in seinem Dienste schwangen ...

  9. #209
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    hmm... Also wie kann ein zmaj od bosne ein bosniak sein...???? Bosniak ist das türkische wort für bosnier.. Also auf türkisch sagt man bosniak auf deutsch sagt man bosnier.
    Wie kann der also ein bosniak sein bevor die türken auf dem balkan ankamen?
    Ok vielleicht war er ein austausch-schüler. Kann auch sein. Wie kann er ein moslem bevor die türken ankamen? Es ist erwiesen das die türken den islam brachten.

    Deine verdrehte geschichts-version oder die deinesgleichen interessiert mich nicht im geringsten.

    Wo habe ich gesagt, dass alles serbisch war? Ich habe lediglich gesagt, das bosnien christlich war bevor die türken kamen und den islam uns aufgedrengt hatten.
    Wie gesagt von freiwillig kann keine rede sein wenn man als nicht moslem extrem viele nachteile im alltag hatte.

    Ob deine vorfahren katholiken, orthodoxe oder sonstwelche christen waren, keine ahnung.. aber sie waren christen... Bevor die türken deinen ururururururgrossvater nicht gezwungen haben zum islam zu konvertieren.

    Mit dieser schmach musst du nun leben, sorry, da kann ich auch nichts dafür.

    was redest du??? zur zeit der türken, gab es den kapetanovic, er lehnte sich gegeb die türken auf und wurde gehängt.
    was labberst du von vor türken bla bla bla????
    verwirrt?

    du redest absoluten schwachsinn, das ist das einzige womit ich leben muss.
    bosniaken sind die nachfahren der dort angesiedelten "bogumilen". die eine christliche sekte waren, auch sie beteten 5 mal usw. die meisten von ihnen konvertierten, und höchstwahrschenlich wegen privilegien und den ähnlichkeiten der religionen (aber das geht zu tief für dich).

    wahrscheinlich konvertierten serben und andere auch. keiner am balkan weiss 100% wie seine blutlinien verlaufen.
    jedoch ist eines klar, wenn die türken gewollt hätten das bih reinethnisch wäre, hätten sie die serben nicht ins land reingelassen.
    du willst uns erzählen das in 600 jahren türkenbelagerung, die serben so tapfer waren und sich so sehr gewehrt hatten den glauben anzunehmen,.. junge wenn die türken gewollt hätten das ihr moslms werdet wäre das schon nach 3-4 generationen passiert!

    also erzähl mir nichts.

    bete dajbog an,.. auch die orthodoxen haben ihre religiuon meistens ausgeldgier und privilegien angenommen.
    wenn du so ein glühender verfechter der alten ordnung bist , dann häng schnell dein kreuz von der wand ab und leg ein feuer mitten im raum und tanz drum herum.

  10. #210

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    am besten in bosnien nicht wahr????vorallem die begründung war in BiH keine autobahnen gebaut wurden,.. die kennst du ja bestimmt.

    das was gemacht wurde, war schon von der kuk. regierung größtenteils schon geplant worden. siehe sarajevo und die größeren städte. die grundsteine zur bildung einer entsprechenden infrastruktur wurden schon lange vor tito gelegt.
    Grundsteine? Ja und zwar im warsten Sinne des Wortes STEINE

    Die ganzen Asphaltierten Straßennetzte, Fabriken (die ja heute still stehen)
    Stromleitungen, Gleise und allles andere wurde bereits in der kuk. Regierung ausgebaut

    Sonst noch irgendwelche Märchen? Was wirst du mir als nächstes erzählen?
    Dass Kulin Ban die Straßen asphaltiert hat?

    Das ganze Land war nach dem 2 Weltkrieg im ARSCH, BUCHSTÄBLICH,

    Asphaltierte Straßen?
    Stromleitungen?
    Fabriken?

    Sve su ti to tvoje takozvane komunjare pod Titom izgradile, da picke kao ti danas mogu po tome pljuvati

Ähnliche Themen

  1. Gab es Kroaten,Bosniaken in der UCK ?
    Von Lamer im Forum Kosovo
    Antworten: 328
    Letzter Beitrag: 28.01.2015, 00:04
  2. Bosniaken und Kroaten - Ein ureuropäisches Volk?
    Von Ibrišimović im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 306
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 15:52
  3. Bosniaken & Kroaten Freunde?
    Von Krešimir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 04:02
  4. Bosniaken, Serben, Kroaten ???
    Von Drini im Forum Politik
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 17:32
  5. Kroaten und Bosniaken
    Von Makedonec_Skopje im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 21:41