BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Kroaten sind EU skeptisch.

Erstellt von Grasdackel, 17.11.2008, 20:56 Uhr · 19 Antworten · 682 Aufrufe

  1. #1
    Grasdackel

    Kroaten sind EU skeptisch.

    Nur 29 Prozent der Kroaten sind der Meinung, dass eine EU-Mitgliedschaft eine gute Sache sei.


    derStandard.at

  2. #2

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Kein Wunder. Die EU macht fast jedem Staat Hoffnungen für einen Beitritt.

  3. #3

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Es ist das Richtige für die Kroaten, sie haben nicht für ihre Unabhängigkeit gekämpft, um sich dann wieder in abhängigkeit zu begeben

  4. #4

    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    4.391
    Zitat Zitat von Zahnfleischbluter Beitrag anzeigen
    Nur 29 Prozent der Kroaten sind der Meinung, dass eine EU-Mitgliedschaft eine gute Sache sei.


    derStandard.at
    Endlich raffen es alle! Gut so, weiter soooo!!
    Kagg auf de EU

  5. #5
    Samoti
    Zitat Zitat von Hagiotherapeut Beitrag anzeigen
    Endlich raffen es alle! Gut so, weiter soooo!!
    Kagg auf de EU
    dann verpiss dich doch aus der eu - deutschland

  6. #6

    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    4.391
    edit,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Es ist das Richtige für die Kroaten, sie haben nicht für ihre Unabhängigkeit gekämpft, um sich dann wieder in abhängigkeit zu begeben

    Kopfschüttel über dein naives Geschwätz. ....kaum 20 Jahre alt und hier scheisse labern.

    Jeder weiss, was der Kommunismus aus Kroatien gemacht hat.....

    Kroatien wird immer eine gewisse Abhängigkeit haben. ...auch dein Wischi Waschi Yu war abhängig.

    Es wird Zeit ,dass man aufhört zu lamentieren und mehr anpackt ,anstatt immer nur zu fordern.

    Kroatien braucht noch Jahre um den kommunistischen Lebenswandel abzulegen und das dies nicht so einfach ist, beweisst der Osten Deutschlands die weit mehr an Unterstützung bekommen haben.

  8. #8

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Wir können uns auch selbst helfen, dass haben wir schon mehrere Male geschafft und wir werden es auch wieder schaffen, dazu brauchen wir auch keine EU, die uns dann herumkomandiert und sagt, was wir zu tun haben und was nicht

  9. #9

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Wir können uns auch selbst helfen, dass haben wir schon mehrere Male geschafft und wir werden es auch wieder schaffen, dazu brauchen wir auch keine EU, die uns dann herumkomandiert und sagt, was wir zu tun haben und was nicht

    Kroatien ist geholfen, wenn die Serben bei den Russen bleiben und wir uns den Ländern widmen die uns schon immer geholfen haben .

  10. #10

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Kopfschüttel über dein naives Geschwätz. ....kaum 20 Jahre alt und hier scheisse labern.

    Jeder weiss, was der Kommunismus aus Kroatien gemacht hat.....

    Kroatien wird immer eine gewisse Abhängigkeit haben. ...auch dein Wischi Waschi Yu war abhängig.

    Es wird Zeit ,dass man aufhört zu lamentieren und mehr anpackt ,anstatt immer nur zu fordern.

    Kroatien braucht noch Jahre um den kommunistischen Lebenswandel abzulegen und das dies nicht so einfach ist, beweisst der Osten Deutschlands die weit mehr an Unterstützung bekommen haben.
    Kannst du auch mit mir diskutieren, ohne dich gleich auf den Kommunismus/SFRJ zu beziehen?

    Ich stimme dir zu, dass endlich etwas gemacht werden muss, aber dass ist die Aufgabe der Politker, die vom Volk gewählt werden. Sollte sich in Zukunft noch immer nichts tun, dann muss das restliche Volk etwas tun und sei es auch mit einem radikalen polit. Wechsel.
    Wie du sicher bemerkt hast, sollen wie in DE Gebüren für Arztbesuche oder höhere Beiträge eingeführt werden und dass passt den Leuten ganz und gar nicht, was ja auch verständlich ist. Was sollen die Menschen nun tun?
    Protestieren? Es hilft ja nichts, egal was sie machen, diese Erhöhung wird beschlossen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kroaten sind Türken
    Von ibo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 06.05.2017, 15:27
  2. Kroaten sind Türken
    Von NickTheGreat im Forum Rakija
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 23:39
  3. sind kroaten hurensöhne?
    Von princessharry im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 20:50
  4. Was sind die Kroaten wirklich?
    Von Sniperist im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 23:27