BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 33 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 327

Kroatien: 600.000 Serben getötet

Erstellt von Amphion, 08.06.2010, 22:42 Uhr · 326 Antworten · 16.360 Aufrufe

  1. #31
    _LAV_
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Kroatien: 600.000 Serben getötet

    Ich poste hier den Artikel der AG Friedensforschung der Universität Kassel.
    Viele Inhalte waren mir nicht bekannt, und ich denke, daß es vielen weiteren Usern so eregen dürfte.
    Das Interview hierzu ist vom Mai 2010.
    -
    [h1]"Katholischer Klerus war an Vernichtungslagern beteiligt"[/h1]
    [h2]Was uns der Geschichtsunterricht über die Zeit des Faschismus verschwieg: In Kroation wurden 600000 Serben umgebracht. Gespräch mit Barry M. Lituchy[/h2]
    Barry M. Lituchy lehrt Geschichte an einem College in New York City. Er ist Mitbegründer und Vorsitzender des »­Jasenovac Research Institute«.

    Dieser Tage jährt sich zum 65. Mal die Auflösung des Konzentrationslagers Jasenovac in Kroatien. Der Nazijäger Simon Wiesenthal hat die dort an Serben begangenen Verbrechen zwar als die schwersten nach den Judenmorden bezeichnet - hierzulande weiß jedoch kaum jemand davon. Wieso eigentlich nicht?

    Ein Grund dafür ist die Beteiligung der katholischen Kirche an diesen Verbrechen. Nachdem die deutschen Faschisten Jugoslawien überfallen und im April 1941 zerschlagen hatten, wurde auf dem Gebiet Kroatiens und Bosniens der »Unabhängige Staat Kroatien« ausgerufen. An dessenfaschistischem Ustascha-Regime war der katholische Klerus auf allen Ebenen beteiligt - von der Regierung bis hin zu den über 30 Vernichtungslagern, in denen vor allem Serben, Juden und Roma umkamen.

    Jasenovac war das größte KZ in ganz Südosteuropa. Hinsichtlich der Opferzahl ist es nach Auschwitz, Majdanek und Treblinka das vermutlich viertgrößte überhaupt. Die genaue Zahl der Ermordeten wird man nie feststellen können - Wiesenthal spricht von 600000 Opfern.

    Der katholische Klerus war also eine Mörderbande?
    Wie konnte das jahrzehntelang unter der Decke gehalten werden?

    Die USA haben den Vatikan von jeher als Bollwerk gegen den Kommunismus gesehen - sie hatten also ein Interesse daran, ihn vor solchen Vorwürfen zu bewahren. Außerdem wollte die katholische Kirche selbst ihre Kollaboration mit den deutschen Faschisten vergessen machen. Nach dem 2. Weltkrieg hatte der kroatische Klerus Faschisten aus ganz Europa über die »Rattenlinie« zum Vatikan gebracht, von wo aus sie mit falschen Pässen in Südamerika untertauchten. Darunter waren auch die Massenmörder Josef Mengele und Adolf Eichmann. Die USA und Großbritannien unterstützten das und setzten viele Nazis als Agenten ihrer Geheimdienste ein.

    Das Ende des Vernichtungslagers Jasenovac ist nicht genau zu datieren - warum nicht?

    Alles spielte sich zwischen Ende April und Anfang Mai 1945 ab. Im April bereitete die Ustascha die Liquidierung des Lagers vor, nachdem die jugoslawischen Partisanen immer wieder angriffen hatten. Auch die Rote Armee war nach Jugoslawien vorgedrungen.

    Die Ustascha hatte unterdessen alle Frauen in dem Lager liquidiert, woraufhin einige der überlebenden 2000 Männer für den 22. April den Ausbruch planten. Unbewaffnet, wie sie waren, stellten sich Hunderte von ihnen der schwerbewaffneten Ustascha entgegen - 140 Häftlingen gelang die Flucht, der Rest wurde umgebracht. Die Klerikalfaschisten haben daraufhin alles zerstört und die noch verbliebenen Häftlinge ermordet. Als die Partisanen einmarschierten, fanden sie ein leeres Lager vor.

    Sie haben Mitte der 1990er Jahre in New York das »Jasenovac Research Institute« gegründet, auf dem Höhepunkt einer neuen Propagandawelle gegen Serbien. Warum?

    Nach dem Zusammenbruch des Sozialismus in Osteuropa ging es den führenden kapitalistischen Staaten darum, auch in Jugoslawien die sozialistische Wirtschaftsordnung zu zerschlagen. Seit Ende der 80er Jahre wurden dazu die Serben systematisch dämonisiert, und es wurden faschistische Organisationen reaktiviert, die sich u.a. in den USA, in Kanada, Australien und Lateinamerika gehalten hatten.

    Franjo Tudjman führte Kroatien dann 1991 in die Unabhängigkeit, wobei er den Mythos der Ustascha wiederbelebte und deren Symbole benutzte. Die heutige Fahne Kroatiens basiert auf jener der Faschisten. Eine vergleichbare Entwicklung gab es in Bosnien: Alija Izetbegovic führte das Land erst in den Krieg und dann in die Unabhängigkeit. Im 2. Weltkrieg hatte er der vom SS-Führer Heinrich Himmler gegründeten Bewegung der Jungen Muslime angehört, die Teil der bosnisch-muslimischen SS-Division war.

    Die Gründung des Instituts war für mich ein Mittel, den Lügen der NATO etwas entgegensetzen zu können. Ich denke, daß die Geschichte die wichtigste Waffe gegen die Lügen der 90er Jahre ist

    Interview: Cathrin Schütz

    * Aus: junge Welt, 6. Mai 2010
    -
    weiterlesen hier:
    600.000 Serben in KZ Jasenovac ermordet, 07.05.2010 (Friedensratschlag)
    naja was mit kroaten und bosniaken zur zeit von jugoslawien nummero 1 und danach in nummero 2 passierte...!?
    wuerde gern mal ne serbisches agieren darueber hier im forum lesen!
    erwaehnt mal was 1945 in bleiburg, maribor usw. passierte!!!
    ich selber bin jude und das rumgeheule mit jasenovac geht mir tierisch aufn wecker!!!


    Franjo Tudjman führte Kroatien dann 1991 in die Unabhängigkeit, wobei er den Mythos der Ustascha wiederbelebte und deren Symbole benutzte. Die heutige Fahne Kroatiens basiert auf jener der Faschisten.
    franjo tudjman war ein antifaschist, schon immer. lese mal geschichtsbuecher statt hier so nenn hetzthread zu oeffnen und den kroaten schwul an die gurgel gehn zu wollen!
    damit bewegst du dich wie ne "töfftöff-gazelle" aufm laufsteg, die ausrutscht und sich einen abbricht! tudjman war einer der typen die mitverantwortlich sind fuer den tod von blaz kraljevic dem bosnischen fuehrer der rechten hos truppen.

    apropos flagge... sind die cetniks nicht auch mit ihren "4C-s" faschisten und verbuendete der deutschen gewesen, diese serbische fascho flagge heute gehoert dann genauso verboten!!!

  2. #32

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    3.244
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    du solltest dazulernen, Freund.
    Nicht mein Text ist es, zitiere also richtig, oder lasse es sein.
    es ist nicht dein text, dennoch postest es in einem forum.

    meine frage:

    wieso postest du es im forum?

    glaubst du diesen scheiss?

  3. #33

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Dr.Mabuse Beitrag anzeigen
    amphi... der thread ist ein schuss ins knie. insbesondere der von dir makierte fette teil ist einfach eine lüge. eine kleine recherche in wikipedia hätte dir einiges an lächerlichkeit erspart.

    eins der ältesten bilder des kroatischen schachbretts findest du in insbruck in der Herzog-Friedrichstrasse 35.

    circa 1495.

    so sah das wappen 1527 aus:


    so ca. 1850:



    so um ca 1910:



    so während titos jugoslawien:


    und so sieht es heute aus:


    zum nachlesen:
    Grb Republike Hrvatske - Wikipedija
    Wappen Kroatiens ? Wikipedia

    bei aller Wertschätzung dir gegenüber,
    hier ist mein Einleitungstext, und nur dieses ist von mir:
    Ich poste hier den Artikel der AG Friedensforschung der Universität Kassel.
    Viele Inhalte waren mir nicht bekannt, und ich denke, daß es vielen weiteren Usern so eregen dürfte.
    Das Interview hierzu ist vom Mai 2010.
    Ich versuche mir gerade vorzustellen, ob sich die deutschen User ähnlich verhalten würden, ähnlich darüber lachen würden, ähnlich sich ein Admin / Mod sich mit einen grünen lachenden Drehkopf verausgaben würde, wenn es dort um das Thema Tötung der Juden ginge.
    Ich bin schon ein wenig geschockt ob der Verhalten hier.

  4. #34

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    bei aller Wertschätzung dir gegenüber,
    hier ist mein Einleitungstext, und nur dieses ist von mir:


    Ich versuche mir gerade vorzustellen, ob sich die deutschen User ähnlich verhalten würden, ähnlich darüber lachen würden, ähnlich sich ein Admin / Mod sich mit einen grünen lachenden Drehkopf verausgaben würde, wenn es dort um das Thema Tötung der Juden ginge.
    Ich bin schon ein wenig geschockt ob der Verhalten hier.
    mir geht deine quelle am arsch vorbei. das schachbrett ist keine erfindung der ustasa gewesen, sondern seit seit über 500 jahren wappen der kroaten. jede diskussion darüber erübrigt sich.

  5. #35
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275
    Da du den Text postest und dafür sogar ein extra Thread aufmachst, wird man wohl davon ausgehen das du dem Text zustimmst.
    Viele Inhalte waren mir nicht bekannt, und ich denke, daß es vielen weiteren Usern so eregen dürfte.
    Und durch diese Aussage bestätigst du das du es wahrscheinlich glaubst, also rede dich nicht heraus.

  6. #36
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    bei aller Wertschätzung dir gegenüber,
    hier ist mein Einleitungstext, und nur dieses ist von mir:


    Ich versuche mir gerade vorzustellen, ob sich die deutschen User ähnlich verhalten würden, ähnlich darüber lachen würden, ähnlich sich ein Admin / Mod sich mit einen grünen lachenden Drehkopf verausgaben würde, wenn es dort um das Thema Tötung der Juden ginge.
    Ich bin schon ein wenig geschockt ob der Verhalten hier.
    also das was du jetzt machst ist ziemlich schwach, Mabuse hat sich auf den vermutlich von dir fett markierten und farbigen und nachweislich falschen Text bezogen, er hat dich erwischt, und du antwortest mit diesem larifari - gibs zu und gut ist, so machst du es nur noch schlimmer

  7. #37
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Bei allen Massakern die in der Menscheitsgeschichte stattfanden, versuchten immer (!!!) das Tätervolk die Opferzahlen so weit wie möglich runter zu schrauben und das Opfervolk so weit wie möglich hoch zu schrauben. So fällt die Opferzahl von Jasenovac bei den Kroaten unter 100`000 während bei den Serben die Zahl zum Teil über 1 Million hochgeschraubt wird. Auch vom Massaker von Srebrenica das Gleiche spielchen. Das Opferfolk versucht die Zahl so hoch wie möglich zu schrauben und das Tätervolk die Zahl so weit wie nur möglich runter zu schrauben.

    Diese Sache hat sogar einen Namen. Muss mal einen Politologen oder Historiker fragen, wie das genau heisst. Habs vergessen. Auf jeden Fall liegt die wirkliche Zahl immer irgendwo zwischen drinn.

    Was aber immer sehr bedenklich ist, dass es eigentlich keine Rolle spielt. Denn ein Menschenleben ist immer unbezahlbar und vom unenedlichen Wert. So spielt es keine Rolle ob 100`000 oder 1 Million. Und bei so einer Debatte geht es nur um Rache um Schadensbegrenzng oder andes ausgedrückt: Nur um Zahlen! Und man ist sooo sehr in den Zahlen verwickelt, dass man die Menschenleben vergisst.

  8. #38

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von sanski-miro Beitrag anzeigen
    Da du den Text postest und dafür sogar ein extra Thread aufmachst, wird man wohl davon ausgehen das du dem Text zustimmst.

    Und durch diese Aussage bestätigst du das du es wahrscheinlich glaubst, also rede dich nicht heraus.
    ich wollte dir auf diesen Mist zwar nicht antworten, aber es soll geschehen.

    Antwort:
    Stell dir nur mal so vor, es soll Menschen geben, die kaufen sich z.B ein Buch nicht deshalb, weil die Inhalte bekannt sind und sie es in ihre Vitrine aufstellen wollen, sondern weil sie über die neuen Inhalte zu neuen Erkenntnissen gelangen wollen.

    Doch das dürfte eher zu viel für dich sein.
    Also vergiß es schnell.

  9. #39
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Bionda04 Beitrag anzeigen
    jetzt lasst mal die bildzeitung ran.
    die bringt es mit sicherheit auf 1 Mrd.
    klasse.....

  10. #40
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    bei aller Wertschätzung dir gegenüber,
    hier ist mein Einleitungstext, und nur dieses ist von mir:


    Ich versuche mir gerade vorzustellen, ob sich die deutschen User ähnlich verhalten würden, ähnlich darüber lachen würden, ähnlich sich ein Admin / Mod sich mit einen grünen lachenden Drehkopf verausgaben würde, wenn es dort um das Thema Tötung der Juden ginge.
    Ich bin schon ein wenig geschockt ob der Verhalten hier.
    ich bin geschockt über dein verhalten.....

Seite 4 von 33 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EX-Serben General Krstic von 3 Moslems angegriffen und fast getötet.
    Von DZEKO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 10:16
  2. «Ich habe nie jemanden getötet, der nicht getötet werden musste»
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 17:45
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 16:44
  4. 80 000 Serben getötet.
    Von Grasdackel im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 11:28
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 22:07