BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 73

Kroatien bald 28. Mitgliedstaat

Erstellt von DZEKO, 16.02.2011, 22:09 Uhr · 72 Antworten · 5.123 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Ich denke, es wird auch das letzte Land der EU sein um ehrlich zu sein. Man wird sich (leider) nicht mehr um die Türkei bemühen (und wenn, dann ist halt die Türkei das letzte EU-Land) und Länder wie BiH, Serbien, Albanien oder Montenegro (wobei es bei Mne recht egal ist was man macht) oder eben Moldawien usw. erst gar nicht wahrnehmen wird.
    Moldawien so oder so nicht ,solange die noch in der GUS drinne sind ,wird das nichts.

  2. #42
    Esseker
    Zitat Zitat von ramnicu valcea Beitrag anzeigen
    Naja ,die EU schlechtreden wollte ich jetz nicht ,aber ich wollte darauf hindeuten ,das es nicht sehr schlau war ,Rumänien und auch Bulgarien in die EU aufzunehmen ,da hätten sie ja auch gleich irgend ein anderes land ,wie z.B. die Kroaten aufnehmen können.
    Damals war der Zugang zum schwarzen Meer und die Bodenstoffe von Rumänien sehr notwendig, die EU macht nichts "dummes" im Sinne, dass sie sich selber schaden könnten, glaub mir.
    Rumänien und Bulgarien haben ihre Korruptionsprobleme, sowie Arbeitslosigkeit usw, aber der EU hats viel gebracht.

  3. #43
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Ich denke, es wird auch das letzte Land der EU sein um ehrlich zu sein. Man wird sich (leider) nicht mehr um die Türkei bemühen (und wenn, dann ist halt die Türkei das letzte EU-Land) und Länder wie BiH, Serbien, Albanien oder Montenegro (wobei es bei Mne recht egal ist was man macht) oder eben Moldawien usw. erst gar nicht wahrnehmen wird.
    Nein du irrst dich!

    Die Eu muss sich ausbreiten sonst wird sie noch mehr Wirtschaftliche Probleme habe wie jetzt schon, das hat alles mit Marktwirtschaft zutun, die Eu macht das ja nicht irgendwie um die Türkei auszuschliessen, die Türkei ist groß und hat eben eine Riesen Wirtschaft die aber nicht perfekt ist und wenn die Türkei der Eu beitreten würde, wäre das für die Eu ein Risiko, denn wie man sehen kann ist ja Griechenland schon ein Riesen Risiko für die Eu.

    In erster Linie breitet sich die Eu ja in den gewissen Ländern aus, um damit den großen Konzernen in der Eu eine weiteren Marktwirtschaft zu präsentieren, das ist natürlich in erster Linie ein Vorteil z.B für Rumänien da diese dann Arbeitskräfte benötigen. Doch ein Problem bleibt, kleinere Unternehmen die in Rumänien Erfolgreich waren bekommen jetzt Konkurrenz und sind meistens nicht Überlebensfähig, da die großen Konzerne eben mehr Spielraum haben wie die kleineren. Wie man ja jetzt schon sehen kann sind sehr viele Firmen aus der Eu in Rumänien und anderen Ländern die der Eu beigetreten sind zu finden.

    Die Eu muss sich ausbreiten sonst kann sie kein Profit machen

  4. #44
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Damals war der Zugang zum schwarzen Meer und die Bodenstoffe von Rumänien sehr notwendig, die EU macht nichts "dummes" im Sinne, dass sie sich selber schaden könnten, glaub mir.
    Rumänien und Bulgarien haben ihre Korruptionsprobleme, sowie Arbeitslosigkeit usw, aber der EU hats viel gebracht.
    Ja das stimmt auch und man sieht es auch in Rumänien z.B. wo ich ja dieses jahr war ,die straßen sind z.B. alle moderniesiert worden und noch andere dinge ,das ist heute natürlich ganz anders als noch 2007 ,das letzde mal als ich in Rumänien war

  5. #45
    Esseker
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Nein du irrst dich!

    Die Eu muss sich ausbreiten sonst wird sie noch mehr Wirtschaftliche Probleme habe wie jetzt schon, das hat alles mit Marktwirtschaft zutun, die Eu macht das ja nicht irgendwie um die Türkei auszuschliessen, die Türkei ist groß und hat eben eine Riesen Wirtschaft die aber nicht perfekt ist und wenn die Türkei der Eu beitreten würde, wäre das für die Eu ein Risiko, denn wie man sehen kann ist ja Griechenland schon ein Riesen Risiko für die Eu.

    In erster Linie breitet sich die Eu ja in den gewissen Ländern aus, um damit den großen Konzernen in der Eu eine weiteren Marktwirtschaft zu präsentieren, das ist natürlich in erster Linie ein Vorteil z.B für Rumänien da diese dann Arbeitskräfte benötigen. Doch ein Problem bleibt, kleinere Unternehmen die in Rumänien Erfolgreich waren bekommen jetzt Konkurrenz und sind meistens nicht Überlebensfähig, da die großen Konzerne eben mehr Spielraum haben wie die kleineren. Wie man ja jetzt schon sehen kann sind sehr viele Firmen aus der Eu in Rumänien und anderen Ländern die der Eu beigetreten sind zu finden.

    Die Eu muss sich ausbreiten sonst kann sie kein Profit machen
    Die EU zeigt aber definitiv kein Interesse an alle europäischen Staaten. Ich sage, dass Kroatien und wenns gut läuft auch die Türkei noch aufgenommen werden und das es das auch schon war. Allein Kroatien und Slowenien können dann per EU viele "Abzweigungen" in BiH, Serbien oder Albanien machen, was heißt kleinere Unternehmen mit den EU-Finanzen aufkaufen oder verwalten. Das müsste klappen, Slowenien alleine hat da nicht wirklich gereicht.

    Wenn man Serbien oder BiH oder Albanien aufnehmen würde - welchen Vorteil hätte es dann? Man müsste nur noch mehr aus der eigenen Tasche hergeben und sonderlich viel geben diese Länder auch nicht zurück, zumindest nicht mehr als es SLO oder KRO oder eben Rumänien und Bulgarien machen würden.
    Mit Kroatien würde man das ehemalige Jugoslawien mit Firmen zudecken und mit der Türkei hat man dann einen sehr guten Europa-Asien-Katalysator mit einer sowieso starken Wirtschaft, die man ja nicht wirklich mit Griechenland vergleichen kann.

  6. #46
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen
    Finds lächerlich, dass Montenegro fast soweit ist wie Kroatien ist, was den Eu Beitritt angeht.
    Das land ist ne reine Ruine.
    Quatsch!!!

  7. #47
    Esseker
    Zitat Zitat von ramnicu valcea Beitrag anzeigen
    Ja das stimmt auch und man sieht es auch in Rumänien z.B. wo ich ja dieses jahr war ,die straßen sind z.B. alle moderniesiert worden und noch andere dinge ,das ist heute natürlich ganz anders als noch 2007 ,das letzde mal als ich in Rumänien war
    War dieses Jahr in Bukarest und da wurden zu der Zeit viele Gebäude neurenoviert, restauriert, der Weg bis dahin war auch nicht übliches schlechtes Balkanniveau, also ich weiß ja nicht wie das vorher war, aber zurzeit bzw. diesen Sommer wird/wurde viel gebaut, viel erneuert und viel herumgebastelt.

  8. #48
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    War dieses Jahr in Bukarest und da wurden zu der Zeit viele Gebäude neurenoviert, restauriert, der Weg bis dahin war auch nicht übliches schlechtes Balkanniveau, also ich weiß ja nicht wie das vorher war, aber zurzeit bzw. diesen Sommer wird/wurde viel gebaut, viel erneuert und viel herumgebastelt.
    Na gut Bukarest ist was anderes ,es ist ja das wirtschaftlich Centrum Rumäniens und deshalb hatte Bukarest innerhalb Rumäniens seit einiger Zeit schon eine besondere Rolle gehabt. Als ich im Juli 2007 dort war (wegen Pass) war es damals auch nicht viel anders als heute ,nur das sie erst jetz beginnen alles zu modernisieren.

  9. #49
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Die EU zeigt aber definitiv kein Interesse an alle europäischen Staaten. Ich sage, dass Kroatien und wenns gut läuft auch die Türkei noch aufgenommen werden und das es das auch schon war. Allein Kroatien und Slowenien können dann per EU viele "Abzweigungen" in BiH, Serbien oder Albanien machen, was heißt kleinere Unternehmen mit den EU-Finanzen aufkaufen oder verwalten. Das müsste klappen, Slowenien alleine hat da nicht wirklich gereicht.

    Wenn man Serbien oder BiH oder Albanien aufnehmen würde - welchen Vorteil hätte es dann? Man müsste nur noch mehr aus der eigenen Tasche hergeben und sonderlich viel geben diese Länder auch nicht zurück, zumindest nicht mehr als es SLO oder KRO oder eben Rumänien und Bulgarien machen würden.
    Mit Kroatien würde man das ehemalige Jugoslawien mit Firmen zudecken und mit der Türkei hat man dann einen sehr guten Europa-Asien-Katalysator mit einer sowieso starken Wirtschaft, die man ja nicht wirklich mit Griechenland vergleichen kann.
    Nein Das wird so nicht stattfinden!

    Bevor man sich in Asien erweitert wie z.B die Türkei will man alle Europäischen Staaten aufnehmen.
    Die Eu ist auf die Länder in Europa angewiesen, vielleicht nach einer Zeit mehr als die Länder von der Eu. Eine Freie Marktwirtschaft ist für die Eu sehr Ansprechend. Die Eu Fördert ja heute schon Albanien Serbien Bosnien und selbst Kosovo. Das würde ich Persönlich nicht machen wenn ich mir davon nichts versprechen würde.


    Aber schauen wir in 10 - 15 Jahren nochmals danach!

  10. #50
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.230
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Ich denke, es wird auch das letzte Land der EU sein um ehrlich zu sein. Man wird sich (leider) nicht mehr um die Türkei bemühen (und wenn, dann ist halt die Türkei das letzte EU-Land) und Länder wie BiH, Serbien, Albanien oder Montenegro (wobei es bei Mne recht egal ist was man macht) oder eben Moldawien usw. erst gar nicht wahrnehmen wird.
    Ne es wird nur weitere 10 bis 30 Jahre dauern bis weitere Länder in die EU aufgenommen werden. Auch wenn einige Länder jetzt den Kandidatenstatus bekommen brauchen die Reformen und deren Umsetzung zumindest ein Jahrzehnt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 12:13
  2. Wann ist Kosovo UN-Mitgliedstaat?
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 20:32
  3. Kroatien wird EU - Mitgliedstaat
    Von bosanac1505 im Forum Politik
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 20:12
  4. Ikea bald auch in Kroatien, Serbien und Slowenien
    Von Toni Maccaroni im Forum Wirtschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 15:22
  5. Albanien und Kroatien bald NATO-Staaten
    Von lulios im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 22:36