BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 73

Kroatien bald 28. Mitgliedstaat

Erstellt von DZEKO, 16.02.2011, 22:09 Uhr · 72 Antworten · 5.121 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von BenKafka

    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    929
    Die EU wird so und so bald zusammenbrechen. Kroatien kann froh sein, dass sich die Sache mit dem Mitgliedsstatus so lange hinauszögert.
    Am Ende werden die Länder die Gewinner sein, die eben nicht beigetreten sind.
    In Erster Linie natürlich die Schweiz, aber auch andere wie Norwegen und eben Kroatien.
    Die ganze EU ist ein Fehlkonstrukt und ich sehe da absolut keine Zukunft.
    Europa ist eben nicht die USA.
    Ihr merkt doch, dass die ganzen Politiker keine Ideen haben und immer dasselbe daherreden.
    Ich wünschte Malta wäre nicht beigetreten, dann gäbe es dort weniger Stress....

  2. #52
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Ben1986 Beitrag anzeigen
    Die EU wird so und so bald zusammenbrechen. Kroatien kann froh sein, dass sich die Sache mit dem Mitgliedsstatus so lange hinauszögert.
    Am Ende werden die Länder die Gewinner sein, die eben nicht beigetreten sind.
    In Erster Linie natürlich die Schweiz, aber auch andere wie Norwegen und eben Kroatien.
    Die ganze EU ist ein Fehlkonstrukt und ich sehe da absolut keine Zukunft.
    Europa ist eben nicht die USA.
    Ihr merkt doch, dass die ganzen Politiker keine Ideen haben und immer dasselbe daherreden.
    Ich wünschte Malta wäre nicht beigetreten, dann gäbe es dort weniger Stress....
    Mensch Kind, schwätze doch kein Zeuch!


    Um mal eben auf die Schweiz einzugehen, würde die Schweiz nicht so viel Geld mit den Banken machen, so wären Sie schon schneller in der Eu als du 3 Zählen kannst.
    Die Schweiz und ihre Gesetzte sind alle auf EU Ebene angepasst.
    Bevor Du dich weiter Lächerlich machst, lass es lieber.

    Selbst die Niederländischen Inseln in Mitte Amerika wollen auf ihre Autonomie verzichten um der Niederlande näher zu sein, und somit der Eu Beitreten zu können, die EU ist die Zukunft aller Europäer, ihr begreift es nur nicht.

    Derjenige der auf einer guten Matratze liegt, hat vergessen was es heiß auf Stroh zu Hausen!



    PS: Ich kann nur jeden von euch die gegen unsere Wundervolle Eu sind empfehlen, verlasst die Eu schaut euch doch in anderen Kontinenten um ob ihr nicht dort eine bessere Zukunft habt, vielleicht Asien, Nord,Mittel, o. Süd Amerika. Australien, Afrika, Nordpol Südpol.. Sucht nach dem besten Ort der zu euch passt, aber Bitte versucht nicht ständig die Eu schlecht zu reden, und dabei aber in der Eu leben und die Eu aussaugen wie so eine Zecke, das Nervt langsam..

  3. #53
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Blabla…EU wird zusammenbrechen….blabla….wer nicht beigetreten ist, wird der Gewinner sein….blabla….die Schweiz und Norwegen sind so toll….blabla….Wie der kleine, grüngefiederte Gandalf in seinem Käfig!

    Die EU ist das grösste und komplexeste politische Projekt der Menschheitsgeschichte. Wie naiv muss man sein, wenn man glaubt, dass die Vereinigung verschiedenster Staaten ohne militärische Unterwerfung in wenigen Jahrzehnten reibungslos verläuft. Möglichweise wird die EU zusammenbrechen. Ein Scheitern wäre nicht einmal erstaunlich. Aber glücklicherweise gibt es noch Visionäre auf der Welt, welche Weitsicht an den Tag legen und sich bewusst sind, dass ein solches Projekt viel Arbeit, einen Lernprozess und das Ziehen von Konsequenzen nach sich zieht. Die EU, die einzig richtige Antwort auf die europäische Geschichte und ein Meilenstein der Zivilisation und des politschen Fortschritts, ist ein Baby, welches erst kriechen muss, bevor es laufen lernt.

    Die Globalisierung ist eine Tatsache, die sich nicht wegdiskutieren lässt, ob man daran nun Gefallen findet oder sie verteufelt, und diesem Globalisierungstrend muss man begegenen. Ohne EU ist in Europa nur überlebensfähig, wer über die wirtschaftlichen Voraussetzungen verfügt, und auch dann nur, wenn die Beziehungen zur EU den Begriff einer Partnerschaft weit übersteigen. Kroatien und auch sonst irgendein Balkanland gehören nicht dazu. Die Schweiz, welche hier als Beispiel genannt wird, überlebt auch nur dank der bilateralen Verträge, übernimmt damit aber auch EU-Recht und finanziert die EU mit, ohne jegliches Mitspracherecht zu haben. Sollte das äusserst fragile Bankensystem der Schweiz eines Tages zusammenbrechen und die Schweizer nicht in der Lage sein sollten, sich auf die frühere Innovationskraft zurückzubesinnen, wird man darum betteln, aufgenommen zu werden. Nur schon das Anstreben einer Mitgliedschaft hat einigen Staaten ein Wirtschaftswachstum beschert, von welchem man während einem Alleingang nicht einmal träumen dürfte, von rechtsstaatlichen Standards ganz zu schweigen. Interssanterweise verfluchen jetzt, während der Wirtschaftskrise, gerade die Gebeutelten die EU, ohne die sie heute noch auf Plantagen Gurken pflücken würden (und diese vielleicht sogar noch an Russland verkaufen würden).

    Die EU ist nicht perfekt, aber sie ist da, und so lange sie da ist, ist sie gegenüber dem Alleingang die einzige Alternative.

  4. #54
    Avatar von BenKafka

    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    929
    Ich kann nicht so gut Schreiben und Argumentieren wie ihr,
    aber Kindchen bin ich auch keines mehr und habe guten Verstand.

    Ich hab mir eben meine Meinung gebildet und die ist Anti EU.
    Ich finde diese Staatengemeinschaft nonsense und daher
    kann ich alle Befürworter nicht wirklich nachziehen.

    However, es gibt auch Vorteile, so Reisen und Konfliktmilderung betreffend
    aber das ganze ist nicht wirklich konsequent durchgedacht und von
    EU Politikern halte ich sowieso nichts.
    Die labbern nur dummes Zeug.

  5. #55

    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    76
    Ben du hast vollkommen recht. Nur sehen das einige nicht ein, wie z.b der Albaner oben der jedem EU Land Präsidenten den Arsch küssen würdw. Und der Kroate hat auch nicht viel zu sagen, wenn sein Land demnächst dem Untergang geweiht ist und ausgeplünsert wird. Viel Spass mit dem Euro, brate

    Und das Lustigste kommt auch noch von dir, Eli.
    EU =EU, das ist vollkommen falsch. Du sagst, wir sollen raus wenn es uns nicht gefällt. Wir sind im Kontinent Europa und das sind nur Grenzen, mehr auch nicht. Aber wenn mein Land in der EU wäre, na dann würde ich deine Bitte herzlichst annehmen.

    Von mir aus könnte mein Land in Tungusien liegen.

  6. #56
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Zitat Zitat von kastriotiii Beitrag anzeigen
    Ben du hast vollkommen recht. Nur sehen das einige nicht ein, wie z.b der Albaner oben der jedem EU Land Präsidenten den Arsch küssen würdw. Und der Kroate hat auch nicht viel zu sagen, wenn sein Land demnächst dem Untergang geweiht ist und ausgeplünsert wird. Viel Spass mit dem Euro, brate

    Und das Lustigste kommt auch noch von dir, Eli.
    EU =EU, das ist vollkommen falsch. Du sagst, wir sollen raus wenn es uns nicht gefällt. Wir sind im Kontinent Europa und das sind nur Grenzen, mehr auch nicht. Aber wenn mein Land in der EU wäre, na dann würde ich deine Bitte herzlichst annehmen.

    Von mir aus könnte mein Land in Tungusien liegen.
    Das Land wird ohnehin von den Wirtschaftsmächten ausgebeutet, ob nun EU-Mitglied oder nicht. Aber als Mitglied habe ich wenigstens noch die Möglichkeit, ebenfalls zu profitieren. Ausserdem habe ich Mitspracherecht. In den supranationalen Bereichen muss ich zwar auf der Seite der Mehrheit stehen, was oft schwierig wird, wenn es um Interessen der kleinen Mitgliedsstaaten geht, aber es ist immer noch besser, als gar kein Mitspracherecht.

  7. #57
    Avatar von Acooo

    Registriert seit
    13.03.2011
    Beiträge
    995
    Kroatien = klein Deutschland

  8. #58
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.950
    Zitat Zitat von Acooo Beitrag anzeigen
    Kroatien = klein Deutschland
    <3 eine Ehre

  9. #59
    Avatar von Acooo

    Registriert seit
    13.03.2011
    Beiträge
    995
    Zitat Zitat von Glavasevic Beitrag anzeigen
    <3 eine Ehre

    ja man 5i3g 431l

  10. #60
    -Mačak-
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Das Land wird ohnehin von den Wirtschaftsmächten ausgebeutet, ob nun EU-Mitglied oder nicht. Aber als Mitglied habe ich wenigstens noch die Möglichkeit, ebenfalls zu profitieren. Ausserdem habe ich Mitspracherecht. In den supranationalen Bereichen muss ich zwar auf der Seite der Mehrheit stehen, was oft schwierig wird, wenn es um Interessen der kleinen Mitgliedsstaaten geht, aber es ist immer noch besser, als gar kein Mitspracherecht.
    Welche Vorteile hat es Bulgarien beschert außer dass sie einige 100000 Menschen an andere Länder verloren haben. Demografischen Kollaps erlitten haben und sich nie wieder davon erholen werden. Lohnerhöhung? Davon haben sie ja sehr viel wie ich sehe, wenn sich sogar den "Penny" - Markt nur die wohlhabenden leisten können.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 12:13
  2. Wann ist Kosovo UN-Mitgliedstaat?
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 20:32
  3. Kroatien wird EU - Mitgliedstaat
    Von bosanac1505 im Forum Politik
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 20:12
  4. Ikea bald auch in Kroatien, Serbien und Slowenien
    Von Toni Maccaroni im Forum Wirtschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 15:22
  5. Albanien und Kroatien bald NATO-Staaten
    Von lulios im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 22:36