BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Kroatien ist froh, serbischer Botschafter wieder da.

Erstellt von Cvrcak, 11.11.2008, 17:41 Uhr · 32 Antworten · 1.702 Aufrufe

  1. #1
    Cvrcak

    Kroatien ist froh, serbischer Botschafter wieder da.

    Der serb. Aussenminister Jeremić schickte seinen Botschafter wieder nach Zagreb. Dieses hatte Serbien eigentlich nicht noetig doch der Minister meinte es waere eine gute Geste was aber von Kroatien nicht respektiert wird. Der Botschafter wurde nach der Anerkunng Kosovos zurueckbeordert.
    Zudem beschudigte er Kroatien, fuer den Krieg und Voelkermord verantwortlich zu sein. Kroatien hat Serbien vor dem IGH verklagt.

    Samo tjedan dana nakon što je Srbija vratila u Hrvatsku svog veleposlanika Radivoja Cvetićanina, šef srbijanske diplomacije Vuk Jeremić ponovno zaoštrava odnose sa Zagrebom. U intervjuu novinskoj agenciji Tanjug Jeremić je ustvrdio da je Hrvatska odgovorna što odnosi između dviju država nisu na razini kakva je potrebna “da bi regija funkcionirala harmonično”.

    Strah zbog tužbe
    Srbija je u Hrvatsku vratila svog veleposlanika kao čin dobre volje, ali ta joj se dobra volja ne uzvraća. Jeremić je naveo nekoliko optužbi na račun Hrvatske, no ključna je zamjerka što ne odustaje od tužbe za genocid. Prema njegovim riječima, Hrvatska s tom tužbom nema nikakve šanse za uspjeh, “što će se vrlo brzo pokazati i u areni Međunarodnog suda u Haagu”.

    U ovdašnjim krugovima pravnih stručnjaka čuje se, međutim, da stvari stoje upravo obratno, pa se tužba smatra ključnim motivom Jeremićeva potpuno nediplomatskog napada. Njegova tvrdnja, pak, da je tužba politički i etički promašena jer je Hrvatska “etnički očistila svoj teritorij od srpskog stanovništva” podigla je na noge u pravilu suzdržanu hrvatsku diplomaciju.

    – Hrvatska neće dopustiti takvo manipuliranje činjenicama i krivotvorenje novije hrvatske povijesti. Dobro je poznato tko je odgovoran za rat na području zemalja bivše Jugoslavije i za agresiju na Hrvatsku – odgovorio je ministar vanjskih poslova Gordan Jandroković.

    Nećemo odustati
    U priopćenju MVP-a na temelju Jeremićeva nastupa zaključuje se da se Srbija “još nije suočila sa svojom nedavnom prošlošću i ulogom koju je imala u raspadu bivše države”. Time se, također, potvrđuje opravdanost hrvatske tužbe protiv Srbije pred Međunarodnim sudom pravde u Haagu, od koje Hrvatska ne namjerava odustati, odgovorilo je Ministarstvo vanjskih poslova.

    Vuk Jeremi?: Hrvatska tu?i, a kriva je za etni?ko ?i??enje
    Also wenn es nach mir gehen wuerde kann der seinen Botschafter wieder zurueck haben, weil in der Vojvodina werden sie einen neuen Botschafter brauchen.
    Die SDSS kann er auch gleich haben, undankbare Ratte.

  2. #2

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    wie hat denn Kroatien bis jetzt ohne den Serbischen Botschafter nur überlebt? das nenne ich Widerstandsfähigkeit

  3. #3
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    "Kroatien ist froh, serbischer Botschafter wieder da." - Ich dachte erst das seie ein Scherz (nichts gegen Serben)

  4. #4
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Der serb. Aussenminister Jeremić schickte seinen Botschafter wieder nach Zagreb. Dieses hatte Serbien eigentlich nicht noetig doch der Minister meinte es waere eine gute Geste was aber von Kroatien nicht respektiert wird. Der Botschafter wurde nach der Anerkunng Kosovos zurueckbeordert.
    Zudem beschudigte er Kroatien, fuer den Krieg und Voelkermord verantwortlich zu sein. Kroatien hat Serbien vor dem IGH verklagt.



    Also wenn es nach mir gehen wuerde kann der seinen Botschafter wieder zurueck haben, weil in der Vojvodina werden sie einen neuen Botschafter brauchen.
    Die SDSS kann er auch gleich haben, undankbare Ratte.
    War da nicht auch ein Interview mit Mesic, wo er mehr oder weniger gesagt hat, dass ihm Serbien schon am Geist geht deswegen?

  5. #5

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    War da nicht auch ein Interview mit Mesic, wo er mehr oder weniger gesagt hat, dass ihm Serbien schon am Geist geht deswegen?
    Könnte ich gut verstehen, dieses Machogetue der serbischen Regierung geht einem einfach auf den Geist.

  6. #6
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    War da nicht auch ein Interview mit Mesic, wo er mehr oder weniger gesagt hat, dass ihm Serbien schon am Geist geht deswegen?
    Weiss ich nicht, aber ist ja nichts neues das wir alle Schuld sind fuer deren Lage und beschaemend uns fuer den Krieg und Voelkermord verantwortlich zu machen.
    Mesić hat mal gesagt das es zwischen uns keine diplomatischen Beziehungen gibt, Eiszeit sozusagen.

    Das habe ich hier auch gefunden, der Typ ist nur Krank.
    Jeremić beschuldigt Kroatien
    Der serbische Außenminister Vuk Jeremić hat Kroatien beschuldigt, die Verantwortung für die stagnierenden Beziehungen zwischen Belgrad und Zagreb zu tragen.


    Zagreb sei der "lauteste Befürworter" der kosovarischen Unabhängigkeit in den internationalen Gremien, unterstrich Jeremić. Er reagierte damit laut Belgrader Medienberichten auf die Feststellung des kroatischen Präsidenten Stjepan Mesić, dass die Beziehungen zwischen den zwei Staaten stagnierten.

    "Kroatien verhält sich Serbien gegenüber auf eine Weise, die für die Erzielung gutnachbarlicher Beziehungen in der Region absolut nicht passend ist", unterstrich Jeremić.


    Kroatien verklagt Serbien wegen Völkermord
    "Kroatien ist das Land, das Serbien für den Völkermord verklagt hat. Die Klage wird vom Internationalen Gerichtshof (IGH) erwogen.

    Auch die Art und Weise, auf welche das Eigentum der Serben und das serbische Kapital in Kroatien behandelt werden, ist nicht eine passende", meinte der serbische Außenminister gegenüber dem Fernsehsender B92.

    "Die Weise, auf welche sich der kroatische Staat verhält, ist der Grund dafür, dass unsere Beziehungen eben solche sind", so Jeremić.



    Belgrad lehnt Unterstützung Kroatiens ab
    Der serbische Außenminister verwies Medien gegenüber auch darauf hin, dass der Botschafter Belgrads kürzlich nach Zagreb zurückgekehrt war. Er war nach Serbien zurückbeordert worden, nachdem Kroatien im Frühjahr den Kosovo anerkannt hatte.

    Außerdem lehnt Belgrad die Unterstützung Kroatiens für den Plan des früheren Kosovo-Vermittlers Martti Ahtisaari zur "überwachten Unabhängigkeit" des Kosovo ab.

    Der Kosovo hatte im Februar einseitig seine Unabhängigkeit ausgerufen und wurde bis dato von 52 Staaten, darunter auch Österreich, anerkannt.


    Äußerung zur Genozid-Klage des IGH
    Der Internationale Gerichtshof (IGH) soll sich am 18. November zu seiner Zuständigkeit in der im Jahr 1999 eingereichten Genozid-Klage Kroatiens gegen die damalige Bundesrepublik Jugoslawien äußern.

    Belgrad bestreitet die IGH-Zuständigkeit in diesem Fall. Die Bundesrepublik Jugoslawien, deren Nachfolgerin Serbien ist, war 1999 nämlich kein UNO-Mitglied.


    Serbien: 60 Mio. Dollar Defizit
    In serbischen Wirtschaftskreisen wird kroatischen Behörden zudem anhaltend vorgeworfen, Investitionen serbischen Kapitals in den kroatischen Markt zu erschweren.

    Nach Angaben serbischer offizieller Stellen haben kroatische Firmen zwischen 2000 und 2006 in Serbien 328,6 Mio. Euro investiert, in Kroatien wurden bis Ende 2005 allerdings nur bescheidene serbische Investitionen im Wert von 130.000 Euro registriert.

    Weiters wird auch auf die vergeblichen Bemühungen von Delta, der Firma des reichsten Serben Milorad Mišković, für einen Einstieg in Kroatien hingewiesen. Im bilateralen Handel, der in den ersten sieben Jahresmonaten den Wert von knapp 600 Mio. Dollar verbuchte, musste Serbien 60 Mio. Dollar Defizit hinnehmen.
    Jeremi? beschuldigt Kroatien - Volksgruppen

  7. #7

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    877
    Nun, da Kroatien kriminell handelt und sich beim illegalen Ausrufen für die Unabhängigkeit des Kosovos mitbeteiligt hat, wird sie sich sowieso vor dem internationalem Gericht verantworten müssen.

    Die Handlung von Jeremic ist für mich absolut gerechtfertigt. Mesic sollte lieber mal sein Mund halten, der kann Jeremic nicht annähernd das Wasser reichen.

  8. #8
    Šaban
    Zitat Zitat von Srs Beitrag anzeigen
    Nun, da Kroatien kriminell handelt und sich beim illegalen Ausrufen für die Unabhängigkeit des Kosovos mitbeteiligt hat, wird sie sich sowieso vor dem internationalem Gericht verantworten müssen.

    Die Handlung von Jeremic ist für mich absolut gerechtfertigt. Mesic sollte lieber mal sein Mund halten, der kann Jeremic nicht annähernd das Wasser reichen.

    Scheisse, wir haben ja so angst

    Ich glaub, ich hol die nato

  9. #9
    Avatar von RS_playa

    Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    650
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Der serb. Aussenminister Jeremić schickte seinen Botschafter wieder nach Zagreb. Dieses hatte Serbien eigentlich nicht noetig doch der Minister meinte es waere eine gute Geste was aber von Kroatien nicht respektiert wird. Der Botschafter wurde nach der Anerkunng Kosovos zurueckbeordert.
    Zudem beschudigte er Kroatien, fuer den Krieg und Voelkermord verantwortlich zu sein. Kroatien hat Serbien vor dem IGH verklagt.



    Also wenn es nach mir gehen wuerde kann der seinen Botschafter wieder zurueck haben, weil in der Vojvodina werden sie einen neuen Botschafter brauchen.
    Die SDSS kann er auch gleich haben, undankbare Ratte.
    IN VOJVODINA LEBEN 70% PROZENT SERBEN,MANNN VERSTEHT ES DOCH ENDLICH!!

  10. #10

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    877
    Keine Sorge, Angst ist ein üblicher Vorgang den der menschliche Körper verkörpert. In der derzeitigen Situation in Kroatien auch nichts verwerfliches.

    Das Ihr beim Gericht verlieren werdet und Konsequenzen davon tragen werdet, das wird man sowieso verschweigen, aber ihr kennt das ja bereits bei eurem "Pseudo-Kapitalismus" den der kroatische Staat anstrebt.

    Serbien hat schon die Mehrheit der Stimmen für das internationale Gericht bekommen, im Anschluss kommt die Klage gegen Kroatien wegen diversen Brüchen gegen internationale Gesetze und Menschenrechtsverletzungen.

    Ich persöhnlich wäre für die sofortige und bis auf weiteres komplette Entziehung jeglicher diplomatischer Beziehungen, ähnlich wie Jeremic das gezeigt hat.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 19:08
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 17:04
  3. Serbischer Botschafter in Albanien ernannt. !
    Von Bloody im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 17:39
  4. Serbischer Hund muß wieder zurück.
    Von Grasdackel im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 00:33
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 21:16