BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 48 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 480

Kroatien - Ein Land verliert den Glauben an Gerechtigkeit

Erstellt von Cobra, 17.04.2011, 22:11 Uhr · 479 Antworten · 22.532 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Stuttgarter

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    3.319
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Richtig! Aber so konntest du es auch ausdrücken damit sich keiner verletzt oder angegriffen fühlt und nciht wie vorhin herumschimpfen und mit "Du bist erbärmlich kleiner Hrvat" kommen.
    Soll er mich halt nicht so dumm anmachen.

    Wenn er sich normal gegenüber mir Verhalten würde, würde ich es auch nicht sagen.
    Jemanden aber aufgrund des Alters (mit so dummen Sprüchen) versuchen fertig zu machen ist auch nur dumm

  2. #132
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von C-walker Beitrag anzeigen
    Soll er mich halt nicht so dumm anmachen.

    Wenn er sich normal gegenüber mir Verhalten würde, würde ich es auch nicht sagen.
    Jemanden aber aufgrund des Alters (mit so dummen Sprüchen) versuchen fertig zu machen ist auch nur dumm
    In all fairness... So wie ich das sehe hast Du ihn zuerst angemacht mit Deinem "Heul doch" als Du ihn zitiert hast.

  3. #133
    Esseker
    Bleibt cool Leute. Keiner hier ist ein Ustasa oder Cetnik, also lassen wir das Thema.

  4. #134
    Avatar von Stuttgarter

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    3.319
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    In all fairness... So wie ich das sehe hast Du ihn zuerst angemacht mit Deinem "Heul doch" als Du ihn zitiert hast.
    Zitat Zitat von C-walker Beitrag anzeigen
    Warum werden nicht die ganzen Kroaten, Bosniaken und Albaner verwarnt denen jedes zweite Wort gegenüber Serben Cetnik ist?

    Zum Thread: Heul doch
    Das hab ich zu BlackJack gesagt
    Das hab ich auf den Thread bezogen.

  5. #135

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Ein gutes Urteil

    Die Verurteilung von Ante Gotovina ist eine Reifeprüfung für Kroatien
    Der gestrige Freitag war ein guter und wichtiger Tag für die internationale Gerichtsbarkeit. Kroatiens Ex-General Ante Gotovina muss für seine Verbrechen an den Krajina-Serben 24 Jahre hinter Gitter. Die Beweislage war erdrückend, der Vorsitzende Richter hätte stundenlang die nachgewiesenen Untaten verlesen können, die kroatische Soldaten und Polizisten auf Befehl ihrer Kommandeure ausführten. Jahrelang wurden dafür Tausende Dokumente studiert, fast 200 Zeugen angehört. In Serbien wird dem UN-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien von jeher vorgeworfen, parteiisch nur gegen Belgrad zu urteilen. Mit den drastischen Haftstrafen gehört diese giftige Legende der Vergangenheit an. Ob dieser Tag für Kroatien ein guter war, muss sich erst noch zeigen. Regierung und viele Bürger in Gotovinas Heimat traf das Urteil wie ein Schlag, Zagreb bezeichnet es als nicht hinnehmbar. 15 Jahre nach den Verbrechen übt sich der EU-Kandidat in einer schockierenden Realitätsverweigerung. Die katholische Kirche rief zu Gebeten für einen Freispruch auf, Veteranen demonstrierten für ihre Kriegshelden.



    Die "Operation Sturm" wird noch immer als Befreiungskrieg betrachtet. Mord, Folter, Plünderung und Vertreibung sind im kollektiven Gedächtnis ausradiert oder gelten gar als gerechtfertigte Rache an den serbischen Gegnern. Besonders bedenklich ist dabei, dass Kroatien vor allem auf die posthume Verurteilung von Staatschef Franjo Tudjman mit solcher Empörung reagiert. Man empfindet dies als eine Verurteilung des gesamten Landes - Verbrechen begingen nach dieser Lesart immer nur Einzelne. Das Urteil gegen Gotovina ist aber keines gegen ein Kollektiv, sondern gegen eine Staatsführung, die seinerzeit grausames Unrecht beging. Doch es zeigt sich jetzt, dass die Kroaten mit der Bewältigung ihrer Kriegsvergangenheit nie richtig begonnen haben. Die Frage, wer wem mehr angetan hat, stellt sich dabei nicht. Das ist die Reifeprüfung, auch für den angepeilten EU-Beitritt 2013. Diesen Test ist sich Kroatien selbst schuldig, aber auch ganz Europa.


    http://www.google.de/url?sa=t&source...pA5vwg&cad=rja

    so wie es aussieht scheinen die kroaten mit ihrer propaganda ganz allein dazustehen

  6. #136

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    jaja, wäre ja auch zu schön, wenn gotovina frei käme, denn dann könnten die kroaten ja munter behaupten dass sie die unschuldslämmer waren und die bösen serben die monster....

    tja, kaum kommt die wahrheit ans licht (Kroatien hat auch dreck am stecken), kommen die ganzen ujos aus ihren rattenlöchern und öffnen revisionistische threads nach dem anderen....


    ich würd dir so gern ein danke geben^^ ah ich machs einfach

  7. #137
    Esseker
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    Ein gutes Urteil

    Die Verurteilung von Ante Gotovina ist eine Reifeprüfung für Kroatien
    Der gestrige Freitag war ein guter und wichtiger Tag für die internationale Gerichtsbarkeit. Kroatiens Ex-General Ante Gotovina muss für seine Verbrechen an den Krajina-Serben 24 Jahre hinter Gitter. Die Beweislage war erdrückend, der Vorsitzende Richter hätte stundenlang die nachgewiesenen Untaten verlesen können, die kroatische Soldaten und Polizisten auf Befehl ihrer Kommandeure ausführten. Jahrelang wurden dafür Tausende Dokumente studiert, fast 200 Zeugen angehört. In Serbien wird dem UN-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien von jeher vorgeworfen, parteiisch nur gegen Belgrad zu urteilen. Mit den drastischen Haftstrafen gehört diese giftige Legende der Vergangenheit an. Ob dieser Tag für Kroatien ein guter war, muss sich erst noch zeigen. Regierung und viele Bürger in Gotovinas Heimat traf das Urteil wie ein Schlag, Zagreb bezeichnet es als nicht hinnehmbar. 15 Jahre nach den Verbrechen übt sich der EU-Kandidat in einer schockierenden Realitätsverweigerung. Die katholische Kirche rief zu Gebeten für einen Freispruch auf, Veteranen demonstrierten für ihre Kriegshelden.



    Die "Operation Sturm" wird noch immer als Befreiungskrieg betrachtet. Mord, Folter, Plünderung und Vertreibung sind im kollektiven Gedächtnis ausradiert oder gelten gar als gerechtfertigte Rache an den serbischen Gegnern. Besonders bedenklich ist dabei, dass Kroatien vor allem auf die posthume Verurteilung von Staatschef Franjo Tudjman mit solcher Empörung reagiert. Man empfindet dies als eine Verurteilung des gesamten Landes - Verbrechen begingen nach dieser Lesart immer nur Einzelne. Das Urteil gegen Gotovina ist aber keines gegen ein Kollektiv, sondern gegen eine Staatsführung, die seinerzeit grausames Unrecht beging. Doch es zeigt sich jetzt, dass die Kroaten mit der Bewältigung ihrer Kriegsvergangenheit nie richtig begonnen haben. Die Frage, wer wem mehr angetan hat, stellt sich dabei nicht. Das ist die Reifeprüfung, auch für den angepeilten EU-Beitritt 2013. Diesen Test ist sich Kroatien selbst schuldig, aber auch ganz Europa.


    http://www.google.de/url?sa=t&source...pA5vwg&cad=rja

    so wie es aussieht scheinen die kroaten mit ihrer propaganda ganz allein dazustehen
    Kein unnötiges provozieren! Aus jetzt.

  8. #138
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.011
    Zitat Zitat von C-walker Beitrag anzeigen
    Erbärmlich. Mehr bist du nicht kleiner Hrvat.

    Schule? War ich schon danke der Nachfrage.
    Ich soll was lernen? Hab ich in 11 Jahren Schule. Nochmals danke der Nachfrage.

    Aber wem erzähl ich das schon. Einem Baustelac wahrscheinlich.

    Von mir aus kann Mastakilla 100% Kroate sein. Es geht mir darum das er immer als Cedo beschimpft wird und niemand eine Verwarnung bekommt (Bestes Beispiel bist du). Aber wenn jemand Ujo sagt soll er gleich verwarnt werden .
    Kroatische Doppelmoral

    Z.B.:
    http://www.balkanforum.info/f29/verw...gungen-144012/

    Oder dieses hier

    http://www.balkanforum.info/f29/verw...ksweise-91771/

    Na dann meinen Glückwunsch, 11 Jahre Schule und nichts gelernt, ausser Beleidigungen?

    Oder hier an Cobra:

    http://www.balkanforum.info/f29/warn...warnung-87026/

  9. #139

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Kein unnötiges provozieren! Aus jetzt.
    was willst du bürschchen,ich bin doch nicht dein hund.

    zuhause,da kannst du ruhig soviel "aus jetzt" kommandieren wie du willst,aber nicht mit mir freundchen.

    if you can´attack the message,attack the messenger
    ich habe lediglich ne quelle gepostet,und verstehe nicht was daran provokation sein soll,zumal der bericht wie die faust aufs auge passt.

    und es ist tatsache das die mehrzahl der kroaten mit ihrer meinung bezüglich schwerstverbrecher absolut isoliert sind und zwar weltweit.

  10. #140
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Ich habe die Lösung: Alle Verbrecher von beiden Seiten entsprechend verdient verurteilen?

Ähnliche Themen

  1. Land VS. Glauben
    Von Emir im Forum Rakija
    Antworten: 266
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 13:01
  2. Kroatien verliert gegen Lissabon
    Von KraljEvo im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 15:20
  3. Kroatien: Regierung verliert Mehrheit im Parlament
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 14:57
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 13:56