BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 31 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 306

Kroatien/Mazedonien sind gegen einen Kosovo Staat

Erstellt von lupo-de-mare, 14.10.2005, 22:36 Uhr · 305 Antworten · 8.932 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Bei euch heisst der Wolf nicht UK sondern UJKU und Lamm heisst bei uns nicht Delje sondern Jagnje! Wenn du Delije meinst, das ist ein anderes Wört für Jungs!
    Ej versuch nicht einem Albaner zu sagen wie was auf Albanisch heißt und du sprich garnicht mehr diese sprache, denn du vergewaltigst sie nur...... :!: :!:

  2. #182
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Ej versuch nicht einem Albaner zu sagen wie was auf Albanisch heißt und du sprich garnicht mehr diese sprache, denn du vergewaltigst sie nur...... :!: :!:
    mos ha mut! mut i ati, mut i biri, mut ai qe beri tatin..

  3. #183
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    mos ha mut! mut i ati, mut i biri, mut ai qe beri tatin..
    Hej jebote, was redest du für ein scheiß du Clown :!: :!: :!: :!:

  4. #184

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Typisch serbo-albanischer Mischling

  5. #185

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Muhahahahahahahahahhahaha! Jebi se- 8)

  6. #186
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Albanesi2
    @Schiptar
    Du hast doch denn albanischen Siedlungraum in Makedonien besucht , oder?
    Po. Hab einiges von West-/NW-Makedonien durchfahren.

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Schau dir die Lage der albanischen Ortschaften genau an , alle sind zu hoch ,schon zu Bergig...wie das Schargebirge das ohnehin mit albanischen Orten wimmelt und in Flachland bewohnten immer die Slawen..warum?

    Warum ist dort wo die Albaner leben in Makedonien so gebirgig?
    Vielleicht haben die Slawen ja Eure Vorfahren bis dorthin zurückgedrängt, wer weiß?
    Für MK kann ich's jedenfalls nicht sagen, aber in bezug auf Kosovo meinte ein Dozent mal, es sei auf dem Balkan völlig normal gewesen, daß wenn eine durchziehende Armee ein fruchtbares Tal/eine blühende Stadt verwüstet habe, daß daraufhin die Bewohner der angrenzenden Berge in dieses Vakuum vorgestoßen seien. So erklärte er die allmähliche Ausdehnung der Albaner in Kosovo.

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Und Assimilation ist nur durch Vermischung möglich , anders kann dieser Prozeß nicht wirken...aber selbst eine vollständige Assimilierung gibt es nicht , denn die Spuren und Nachweise sind der Code und der Hinweis , wie die serbische Sprache zahlreiche albanische Wörter besitzt..wie z.B VUK (albanisch UK) für Wolf , oder Delje (albanisch , Dele) für Lamm diese Wörter haben albanische Wurzeln wie viele andere auch
    :?: :?: :?:
    Die Frage bleibt trotzdem, bevor sich die Albaner und Makedonier als moderne Nationen konstituierten/konstruierten, auf welcher Bevölkerungsmischung das möglicherweise beruhte.

  7. #187
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    mos ha mut! mut i ati, mut i biri, mut ai qe beri tatin..
    Hej jebote, was redest du für ein scheiß du Clown :!: :!: :!: :!:

    Willst du also abstreiten das ich Recht habe? Tu nicht so als ob du mich nicht verstanden hättest!

  8. #188
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Typisch serbo-albanischer Mischling
    Ich gebe dir gleich einen Mischling, du kokederr!!

  9. #189

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Schiptar
    Vielleicht haben die Slawen ja Eure Vorfahren bis dorthin zurückgedrängt, wer weiß?
    Für MK kann ich's jedenfalls nicht sagen, aber in bezug auf Kosovo meinte ein Dozent mal, es sei auf dem Balkan völlig normal gewesen, daß wenn eine durchziehende Armee ein fruchtbares Tal/eine blühende Stadt verwüstet habe, daß daraufhin die Bewohner der angrenzenden Berge in dieses Vakuum vorgestoßen seien. So erklärte er die allmähliche Ausdehnung der Albaner in Kosovo.
    Die Albaner gelten als ein Bergvolk , selbst die osmanischen Chroniken , (die ich glaubwürdiger halte als irgendwelche albanische und serbische Übertreibungskünstler ), schrieben das auch in denn umliegenden Bergen Ksoovos und Makedoniens beheimatet waren...und die im flachland gelebt hatten wurden assimiliert und bezeihneten sich heute als Serben oder Slawomakedonier.....aber es stimmt , sehr viele Albaner sind in der Phase nach der osmanischen Eroberung des Balkans wieder aus denn Bergen ins Flachland gesiedelt denn ..serbische und makedonische Historiker behaupten das es in ihren Lande sie zuerst wären und es überhaupt keine Albaner gäben ..aber als Verbündete und Nutzniesser der Osmanen müssten die Albaner nur fruchtbares Flachland besiedlet haben und nicht in Kargen und öden Gebiergen , wo viele Albaner noch heute leben ....

    :?: :?: :?: :?: Verstehst du , das ist völlig Absurd???? Sie hätten bestimmt als Neuansiedler nicht unfruchtbare Gegenden gesiedelt sondern die fruchtbaren Gebiete und das hätten sie durchsetzen könne , haben sie aber nicht , die Slawomakedonier und Serben wurden garnicht vertrieben...viele wurden dann "albanisch" assimiliert da die Albaner diesmal die Verwaltung in ihren mehrheitlich bewohnten Gebieten regiert hatten , auch Roma , Aromunen , Türken , später auch die Bosnier und Tscherkessen die albanisches Gebiet besiedelt haben wurden albanisiert...es gibt aber auch Sonderbezeichnung für bestimmte Gruppen wie albanisierte Roma (ashkali) ..(slawomakedonische Muslime) , Torbeshen...(Serbische Muslime) Goranis..(Mischlinge zwischen muslimischen Albaner und slawischen MAkedonierinen) Poturis und (Mischlinge zwischen Albaner und Romafrauen) Pomakis , (hat nicht Nichts die bulgarischen Muslime zutun , sie werden so bezeichnet ) alle auch diese genannten Volksgruppen sind häufig in Albanomakedonien in Westen zu erblicken und fühlen sich unter denn Albanern heimisch als in denn ethnisch reinen slawischen und orthodoxen Ostmakedonien....sag mir nicht das ich Lüge ...und nicht stimmt ..es ist nun mal so.




    Zitat Zitat von Schiptar
    :?: :?: :?:
    Die Frage bleibt trotzdem, bevor sich die Albaner und Makedonier als moderne Nationen konstituierten/konstruierten, auf welcher Bevölkerungsmischung das möglicherweise beruhte.
    Entschuldige , Sorry ..du hast selbst behauptet und darauf beharrt das die heutigen modernen (slawischen) Makedonier ein Mixprodukt aus Slawen und Antikler MAkedonier seien ....dann sind es eben ein Mischvolk aus Slawen , Wlachen , Albaner , Griechen ..vielleicht ist ein buissle türkisch und bulgarisch auch dabei...sie haben die Flachlandalbaner und Flachlandwlachen assimiliert , es isnd keine Slawen mehr sondern zur Hälfte Albaner

  10. #190

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    hiii

    ich bin der meinung das der kosovo nicht mehr teil serbiens sein sollte, da es nur für mich nicht funktionieren würde, wenn ich höre wie meine serbischen freundinnen über albaner reden, bestärkt das nur noch meine einstellung!!!

    Und zu mazedonieren 1/4 der Bevölkerung sind Albaner, und ich glaube nicht das die makedonja-albaner sich der öffentlichen slawischen meinung anschleißen.

    Aber wenn es frieden geben würde, und beide parteien bereit wären noch mal zusammen zu leben, könnte ich es mir vorstellen!

Ähnliche Themen

  1. Was macht einen Staat für euch aus?
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 00:39
  2. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 16:38
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36
  4. merkmale für einen faschistischen staat.......?
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 02:55
  5. Viele Albaner sind gegen einen freien Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 21:11