BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Kroatien: Neonazis wollen "Serben und Juden ausrotten"

Erstellt von Pixi, 16.01.2008, 22:15 Uhr · 44 Antworten · 6.220 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253

    Kroatien: Neonazis wollen "Serben und Juden ausrotten"

    Drohbrief an die Orthodoxe Kirchengemeinde Split enthält auf Morddrohungen gegen Staatspräsident Stipe Mesic

    Split - In Kroatien ist ein Drohbrief neonazistischen Inhalts aufgetaucht, der an die Serbische Orthodoxe Kirchengemeinde Split in Dalmatien gerichtet war, aber auch Morddrohungen gegen Staatspräsident Stjepan (Stipe) Mesic enthält. In dem Brief, der von der bedrohten Kirchengemeinde ins Internet gestellt wurde, wird dem "serbischen und dem jüdischen Volk" in Kroatien mit
    "Juden raus", schrieben die anonymen Autoren des Briefes auf Deutsch. Es wird auch offen zum "Aufhängen von Serben" aufgerufen. In dem Brief wurden Faschismus und die kroatisch-faschistische Ustascha-Bewegung aus dem Zweiten Weltkrieg glorifiziert. Die berüchtigten Konzentrationslager Jasenovac und Stara Gradiska aus dem Zweiten Weltkrieg werden als "heilig" bezeichnet.

    Die 1929 von Ante Pavelic gegründete Ustascha-Bewegung herrschte von 1941 bis 1945 als Handlangerin des deutschen Nazi-Regimes. Während der vierjährige Terrorherrschaft wurden Gräueltaten und Massenmorde vor allem an Serben in Kroatien und Bosnien-Herzegowina begangen. Der faschistische Ideologe Mile Budak, der auch Stellvertreter von Ustascha-Führer Pavelic war, hatte damals die "Formel" ausgegeben, "ein Drittel der Serben zu töten, ein Drittel zu vertreiben und ein Drittel zu konvertieren".

    In dem Brief sind laut der Zeitung "Vecernji list" neben Nazi-Symbolen auch der Schriftzug "Hajduk-Jugend" und Embleme des kroatischen Fußball-Klubs Hajduk Split zu sehen. Die Fans des Erstligisten fielen in der Vergangenheit öfters durch rassistische Ausfälle auf. (APA)

    Kroatien: Neonazis wollen "Serben und Juden ausrotten" - derStandard.at/Politik - österreichische Innenpolitik, Europapolitik, internationale Politik

  2. #2

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Was setzt sich Kroatien endlich mit seiner faschistischen Vergangenheit auseinander?

  3. #3
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    haha

    netter Versuch

  4. #4
    Rehana
    wieviele Juden leben überhaupt in Balkan oder besser gesagt in Kroatien?

  5. #5
    bosmix
    Zitat Zitat von Pixi Beitrag anzeigen
    Drohbrief an die Orthodoxe Kirchengemeinde Split enthält auf Morddrohungen gegen Staatspräsident Stipe Mesic

    Split - In Kroatien ist ein Drohbrief neonazistischen Inhalts aufgetaucht, der an die Serbische Orthodoxe Kirchengemeinde Split in Dalmatien gerichtet war, aber auch Morddrohungen gegen Staatspräsident Stjepan (Stipe) Mesic enthält. In dem Brief, der von der bedrohten Kirchengemeinde ins Internet gestellt wurde, wird dem "serbischen und dem jüdischen Volk" in Kroatien mit
    "Juden raus", schrieben die anonymen Autoren des Briefes auf Deutsch. Es wird auch offen zum "Aufhängen von Serben" aufgerufen. In dem Brief wurden Faschismus und die kroatisch-faschistische Ustascha-Bewegung aus dem Zweiten Weltkrieg glorifiziert. Die berüchtigten Konzentrationslager Jasenovac und Stara Gradiska aus dem Zweiten Weltkrieg werden als "heilig" bezeichnet.

    Die 1929 von Ante Pavelic gegründete Ustascha-Bewegung herrschte von 1941 bis 1945 als Handlangerin des deutschen Nazi-Regimes. Während der vierjährige Terrorherrschaft wurden Gräueltaten und Massenmorde vor allem an Serben in Kroatien und Bosnien-Herzegowina begangen. Der faschistische Ideologe Mile Budak, der auch Stellvertreter von Ustascha-Führer Pavelic war, hatte damals die "Formel" ausgegeben, "ein Drittel der Serben zu töten, ein Drittel zu vertreiben und ein Drittel zu konvertieren".

    In dem Brief sind laut der Zeitung "Vecernji list" neben Nazi-Symbolen auch der Schriftzug "Hajduk-Jugend" und Embleme des kroatischen Fußball-Klubs Hajduk Split zu sehen. Die Fans des Erstligisten fielen in der Vergangenheit öfters durch rassistische Ausfälle auf. (APA)

    Kroatien: Neonazis wollen "Serben und Juden ausrotten" - derStandard.at/Politik - österreichische Innenpolitik, Europapolitik, internationale Politik
    Gott sei dank bin ich mit bosnischer Herkunft gesegnet, Bosnier sind die normalsten auf dem Balkan, obwohl wir die größten Opfer waren, und Kroatien die größten gewinner waren, ticken die Ustasa immer noch aus.

  6. #6
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Ich werde jetzt mal besser sein als, Kro_Kralj und die anderen und sage NICHT "ohh was würde man auch anders erwarten?"

    Ich werde sagen: es gibt halt solche Idioten!

  7. #7
    cro_Kralj_Zvonimir
    Boah Ustasa Symbole sind in Kroatien verboten und man hat sich oft genug dafür entschuldigt und jetzt wird so ein dummer womöglich inszinierter Vorfall groß an die Glocke gehängt mehr als lächerlich aber leider gibt es wohl in jedem Land solche Deppen siehe hier:


    Knin

    Und dann zeigen die Serben hier im Forum auf andere!

  8. #8

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Shirin Beitrag anzeigen
    wieviele Juden leben überhaupt in Balkan oder besser gesagt in Kroatien?
    Nachdem die Kroaten in Jasenovac fast alle umgebracht haben? Nicht mehr so viele!

  9. #9

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    581
    Hajduk Jugend wenn die wüssten das die Bewohner von Split zu den Partizanen hielten

    naja Ustase kranke Menschen

    sollen nur mal versuchen serben aus kroatien anzugreifen...

  10. #10

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von T1TT0L4R0CC4 Beitrag anzeigen
    haha

    netter Versuch
    Meinst Du, dass ich Dich an Deine Aussage hier erinnere

    Zitat Zitat von T1TT0L4R0CC4 Beitrag anzeigen
    Ach komm , diese Vollidioten haben Sie damals vergessen in die Gaskammer zu schieben...
    Ja, das mache ich wirklich gut

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 357
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 00:27
  2. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 17:07
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  4. Serbien und Kroatien "freie" Staaten - Kosovo "unfrei"
    Von Toni Maccaroni im Forum Politik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 21:44
  5. Serben wollen "Plan C" für den Kosovo
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.08.2005, 14:27