BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 109

Kroatien und Serbien: Gemeinsames Zeichen der Versöhnung

Erstellt von TigerS, 29.06.2006, 22:08 Uhr · 108 Antworten · 4.603 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    807
    Zitat Zitat von Strela
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo
    Tako je! Klali su nam od 1941 do 1945 djecu,zene i bebe! A neki Srbi jos pomislu biti braca sa ustasama! Il Si Srbin il se prekrsti katolickoj vjeri ako hoces sa ustasama..
    Wenn Du irgendein Volk am Balkan fragst, wie die Nachbarn sind, werden sie Dir erklären, wie schlimm die sind und welche Verbrechen die begannen haben.
    Die Serben haben es nicht nötig zu lügen, weil es wahr ist was gegen sie abging. Bei den Kroaten, Bosniaken und Albanern ist es zu 80% heisse Luft, die einfach erfunden wurde, um sein eigenes Faschistengut zu rechtfertigen.
    Die wollen ausserdem ihre Fascho-Vergangenheit mit diese Groll-Märchen kompensieren.

  2. #92

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Zitat Zitat von Strela
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo
    Tako je! Klali su nam od 1941 do 1945 djecu,zene i bebe! A neki Srbi jos pomislu biti braca sa ustasama! Il Si Srbin il se prekrsti katolickoj vjeri ako hoces sa ustasama..
    Wenn Du irgendein Volk am Balkan fragst, wie die Nachbarn sind, werden sie Dir erklären, wie schlimm die sind und welche Verbrechen die begannen haben.
    Die Serben haben es nicht nötig zu lügen, weil es wahr ist was gegen sie abging. Bei den Kroaten, Bosniaken und Albanern ist es zu 80% heisse Luft, die einfach erfunden wurde, um sein eigenes Faschistengut zu rechtfertigen.

    Die wollen ausserdem ihre Fascho-Vergangenheit mit diese Groll-Märchen kompensieren.
    Ab 1917
    Angesichts der zu erwartenden Niederlage Deutschlands und Österreich-Ungarns finden in Paris Verhandlungen über einen Zusammenschluß der Südslawen zu einem gemeinsamen Staat statt, die jedoch von zwei verschiedenen Vereinigungsrichtungen belastet sind: Auf der einen Seite fordert der Vorsitzende des „Jugoslawischen Komitees“, der Kroate Ante Trumbic, die Schaffung eines bundesstaatlichen Jugoslawien (Jugo = Süd), auf der anderen Seite steht der Regierungschef des Königreichs Serbien, Nikola Pasic, der ein zenralistisch regiertes Groß-Serbien unter serbischer Führung anstrebt.
    1. Dezember 1918
    Nach Auflösung der österreichisch-ungarischen Monarchie wird das von Peter I. regierte „Vereinigte Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen“ gegründet, dem auch die heute souveränen Staaten Bosnien-Herzegowina und Makedonien als nicht autonome Regionen angeschlossen werden.
    Vom ersten Tag an hat der junge Staat mit großen innen- und außenpolitischen Schwierigkeiten zu kämpfen. Die Kroatische Bauernpartei unter der Führung von Stjepan Radic strebt die Unabhängigkeit für Kroatien an, mit Rumänien und Ungarn gibt es Differenzen wegen der Region Banat, mit Italien wegen Fiume (Rijeka), Dalmatien und Albanien und mit Bulgarien und Griechenland wegen Makedonien.
    28. Juni 1921
    Ohne Zustimmung der Kroatischen Bauernpartei wird eine neue Verfassung verabschiedet, die das „Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen“ zu einem zentralistischen Einheitsstaat erklärt, der den Minderheiten keinerlei Autonomie gewährt. Die Kommunistische Partei wird verboten. Ministerpräsident bleibt der Serbe Nikola Pasic.
    20. Juni 1928
    Der Führer der Kroatischen Bauernpartei, Stjepan Radic wird im Parlament in Belgrad von einem serbisch-montegrinischen Abgeordneten erschossen. Daraufhin scheiden die Kroaten aus dem Belgrader Parlament aus und eröffnen im August in Zagreb einen separatistischen Landtag.


    Die Serben haben es nicht nötig zu lügen
    [web:8b1e0addf9]http://www.danas.co.yu/20040611/feljton1.html[/web:8b1e0addf9]

  3. #93

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Ich hoffe, dass die Frage nicht all zu dämlich ist, aber nach welchen Kriterien suchen meine serbischen Landsmänner sich ihre Brüder aus? Warum fühlt ihr euch den Griechen und des Russen mehr hingezogen als zu den Bosniern und Kroaten? Wegen dem Krieg? Wegen der Religion?
    Was auch immer es ist, ich bin mal auf die Antworten gespannt. :?
    Für mich ist niemand unser Bruder.

  4. #94

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von Strela
    Zitat Zitat von USER01
    Können die Serben nicht einfach Serben sein ohne Brüderlichkeit und so ein Schwachsinn? Einfach nur Serben!?
    Wir sind Serben. Dafür müssen nichts machen und nichts leisten. Und was jetzt? Verschwinden deshalb auf einmal die Kroaten und Moslems im Westen, die Ungarn im Norden, die Bulgaren im Osten, die Albaner im Süden?

    Müssen wir nur die Augen schliessen und die sind weg?
    Du laberst scheisse. Wer redet vom Verschwinden?

  5. #95

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von TigerS
    ich hab auch nie gesgat wir müssen brüderlich sein das hat strela gesagt nur weil du in als peinlich bezeichnet hast das war das ist doch egal in meinen augen ist er nicht peinlich er denkt halt anders und ich repektiere es.
    Ich finde es in der Tat peinlich! Die Kroaten und Slowenen haben uns nie als ihre Brüder bezeichnet. Die wollen auch nicht unsere Brüder sein! Also von dem her was soll der Mist!? Sind wir von den Kroaten abhängig oder was?
    Und außerdem destruktiv für Serbien!

    Strela passt wunderbar ins Serbien der 70er als Tito meinte "Nur ein schwaches Serbien ermöglicht ein starkes Jugoslawien".
    Strela wäre dann so einer der Tito bejubeln würde und auf Serbien scheissen würde, nur für die Brüderlichkeit!

    Wir Serben sollten mal vom Yugo- bzw. Brüderdenken weg kommen und uns auf Serbien konzentrieren.

  6. #96

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von USER01
    Zitat Zitat von TigerS
    ich hab auch nie gesgat wir müssen brüderlich sein das hat strela gesagt nur weil du in als peinlich bezeichnet hast das war das ist doch egal in meinen augen ist er nicht peinlich er denkt halt anders und ich repektiere es.
    Ich finde es in der Tat peinlich! Die Kroaten und Slowenen haben uns nie als ihre Brüder bezeichnet. Die wollen auch nicht unsere Brüder sein! Also von dem her was soll der Mist!? Sind wir von den Kroaten abhängig oder was?
    Und außerdem destruktiv für Serbien!

    Strela passt wunderbar ins Serbien der 70er als Tito meinte "Nur ein schwaches Serbien ermöglicht ein starkes Jugoslawien".
    Strela wäre dann so einer der Tito bejubeln würde und auf Serbien scheissen würde, nur für die Brüderlichkeit!





    Wir Serben sollten mal vom Yugo- bzw. Brüderdenken weg kommen und uns auf Serbien konzentrieren.
    dann bleibt in Zukunft in Serbien und lasst die Finger von Kroatien und du wirst sehen ....Wunder geschehn

  7. #97

    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    549
    Zitat Zitat von USER01
    Strela passt wunderbar ins Serbien der 70er als Tito meinte "Nur ein schwaches Serbien ermöglicht ein starkes Jugoslawien".
    Strela wäre dann so einer der Tito bejubeln würde und auf Serbien scheissen würde, nur für die Brüderlichkeit!
    So ein Quatsch, aber naja. Es ist ein freies Land, jeder darf denken, was er will. Meine Familie hat in jedem serbischen Krieg mitgemacht, damit Serben wie Du Ihre freie Meinung äußern können.

  8. #98

    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    549
    Zitat Zitat von Metkovic
    [
    dann bleibt in Zukunft in Serbien und lasst die Finger von Kroatien und du wirst sehen ....Wunder geschehn
    Geht doch nicht, ich muss zu meinem Grundstück nach Zadar und mafijasiCa in Vodice besuchen gehen.

    P.S.: Ich habe immer noch keine Meldung von Dir. Ich zahle gut!

  9. #99

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Strela
    Zitat Zitat von Metkovic
    [
    dann bleibt in Zukunft in Serbien und lasst die Finger von Kroatien und du wirst sehen ....Wunder geschehn
    Geht doch nicht, ich muss zu meinem Grundstück nach Zadar und mafijasiCa in Vodice besuchen gehen.

    P.S.: Ich habe immer noch keine Meldung von Dir. Ich zahle gut!
    kannst du doch.....Serben...haben dort ihre Grundstücke....nichts besonderes....

  10. #100
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von USER01
    Zitat Zitat von TigerS
    ich hab auch nie gesgat wir müssen brüderlich sein das hat strela gesagt nur weil du in als peinlich bezeichnet hast das war das ist doch egal in meinen augen ist er nicht peinlich er denkt halt anders und ich repektiere es.
    Ich finde es in der Tat peinlich! Die Kroaten und Slowenen haben uns nie als ihre Brüder bezeichnet. Die wollen auch nicht unsere Brüder sein! Also von dem her was soll der Mist!? Sind wir von den Kroaten abhängig oder was?
    Und außerdem destruktiv für Serbien!

    Strela passt wunderbar ins Serbien der 70er als Tito meinte "Nur ein schwaches Serbien ermöglicht ein starkes Jugoslawien".
    Strela wäre dann so einer der Tito bejubeln würde und auf Serbien scheissen würde, nur für die Brüderlichkeit!

    Wir Serben sollten mal vom Yugo- bzw. Brüderdenken weg kommen und uns auf Serbien konzentrieren.
    ja auf uns konzentrieren und Wirtschaft aufbauen neue märkte erobern und denn leuten arbeit erschaffen ^^


    ich gehe morgen zu einer patenschafts stelle und kuck ob ich da ein kind in serbien als paten helfen kann so 20€ monatlich hab lange nachgedacht und werd mich jetzt informieren lassen ^^ ist nichts grosses aber wenigstens ein kleiner schritt aber besser 20€ ein kind spenden als bescheuerte pc games und sonst was damit zu kaufen was ich wieso net brauch

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jüdische Siedler setzen ein Zeichen der Versöhnung
    Von Veles im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 16:25
  2. Ein Zeichen der Versöhnung in Srebrenica
    Von snarfkafak im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 13:05
  3. Kroatien: Die großen Tücken der Versöhnung
    Von snarfkafak im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 18:44
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2006, 06:45
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 13:52