BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Kroatien unterstützt die EU-Integration Serbiens

Erstellt von Hercegovac, 01.02.2012, 19:53 Uhr · 9 Antworten · 743 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011

    Kroatien unterstützt die EU-Integration Serbiens

    Pusić: EU integracije način za stabilizaciju regiona



    Beograd - Predsednik Srbije Boris Tadić razgovarao je danas sa ministarkom spoljnih poslova Hrvatske Vesnom Pusić o bilateralnim odnosima dve zemlje i saradnji u regionu.






    "Potvrdili smo zajedničke stavove o daljem osnaživanju odnosa i potrebu i želju da uložimo zajednički napore da se dalje unapredi region", rekla je Pusićeva, koja učestvuje na neformalnom ministarskom sastanku Procesa saradnje u jugoistočnoj Evropi (SEECP) u Palati Srbija.

    Kako je saopštila predsednikova pres služba, Tadić i Vesna Pusić razgovarali su o odnosima dve zemlje i saradnji u regionu.

    Tokom sastanka je, kako se dodaje, bilo je reči i o procesu evropskih integracija celog regiona, kao i o jačanju ekonomske saradnje Srbije i Hrvatske.

    Vesna Pusić je tokom boravka u Beogradu razgovarala i s predstavnicima hrvatske manjine u Srbiji o njihovom položaju. Ona je nakon tog susreta izjavila da očekuje napredak u odnosima Hrvatske i Srbije.

    "Saradnja i razgovor je sigurno moguć, a očekujem u vremenu koje je pred nama i ozbiljne pomake", rekla je hrvatska ministarka.

    Ministarka spoljnih poslova Hrvatske ocenila je da su evropske integracije jedini način za stabilizaciju regiona i založila se za pozitivnu odluku Brisela o kandidaturi Srbije i početku dijaloga EU sa Crnom Gorom.

    "Podržavamo to jer je to dobro i za te zemlje, ali i za ceo region", rekla je Vesna Pusić povodom predstojeće odluke EU o daljem procesu evropskih integracija Srbije i Crne Gore.

    Ističući značaj regionalne saradnje, ona je kazala da koliko Hrvatska to ceni, svedoči i to da je njena prva poseta kao šefice diplomatije regionu upravo poseta Beogradu.

    "To nije slučajnost, to demonstrira stav Hrvatske o značaju koji naše zemlje imaju u regionalnoj saradnji", rekla je Pusićeva na neformalnom ministarskom sastanku Procesa saradnje u jugoistočnoj Evropi (SEECP) u Palati Srbija.

    Hrvatska ministarka je istakla i da je "Evropska unija za region projekat stabilizacije i izgradnje države".

    Ona je istakla da je ulazak Hrvatske u Evropsku uniju poruka da se evropski standardi mogu ispuniti, ali i spremnost EU da nastavi proces proširenja.

    Srbija je u junu 2011. preuzela od Crne Gore jednogodišnje predsedavanje SEECP-u, osnovanom 1996. u Sofiji u cilju jačanja regionalne saradnje. Članice SEECP-a su i Albanija, BiH, Bugarska, Grčka, Makedonija, Rumunija, Turska, Hrvatska, Moldavija, Crna Gora i Slovenija.





    Übersetzung:


    Die EU Integration des Balkans kann nur Gutes mit sich bringen, insofern, dass die Region deutlich stabiler, sowohl wirtschaftlich als auch politisch werden würde. Gleichzeitig unterstützt Kroatien bessere Beziehungen und engere Zusammenarbeit mit/zu Serbien. Beograd ist die erste Station, die die kroatische Außenministerin besucht und dies sei kein Zufall, sondern um es in ihren Wörtern zu sagen, "es soll die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Kroatien und Serbien verdeutlichen", sprich Serbien ist erster Ansprechpartner für Kroatien.

  2. #2
    MaxMNE

    Daumen hoch

    So muss das sein. Ko-operation anstatt dass man sich gegenseitig behindert.

  3. #3
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Klar auf der einen Seite einen auf guter Staat machen und auf der anderen Seite in Teile eines anderen Staates eingreifen.

  4. #4

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    1.858
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Klar auf der einen Seite einen auf guter Staat machen und auf der anderen Seite in Teile eines anderen Staates eingreifen.
    in welchen staat greifen sie ein?

  5. #5
    Esseker
    Andersrum: Kroatien ist erster Ansprechpartner für Serbien

  6. #6
    Avatar von Hrvatska94

    Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    450
    Erfreulich, dass man bereits erste Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit führt,
    aber ich befürchte, es wird wohl leider nur bei Gesprächen bleiben...

  7. #7
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.739
    Zitat Zitat von Hrvatska94 Beitrag anzeigen
    Erfreulich, dass man bereits erste Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit führt,
    aber ich befürchte, es wird wohl leider nur bei Gesprächen bleiben...
    glaube ich nicht, es hat schon etliche projekte gegeben mit serbien bzw kroatien (je nach dem wer was wo gemacht hat etc.)

    und kroatien finanzierte sich eine neue bahn oder sowas, hab ich letztens gesehn, von vinkovci aus...neue züge oder sowas....das habens dank der EU... naja wenigstens etwas...

  8. #8
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Hrvatska94 Beitrag anzeigen
    Erfreulich, dass man bereits erste Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit führt,
    aber ich befürchte, es wird wohl leider nur bei Gesprächen bleiben...
    Doch, doch, die arbeiten doch schon z.b im Justizbereich eng zusammen. Die serbische und kroatische Polzei, haben unter anderem eine gemeinsame Datenbank, üben desöfteren gemeinsame Aktionen aus, auch grenzübergreifend. Als die kroatischen Fans nach Serbien wollten, verständigte man sich mit der kroatischen Polizei und ich meine, es waren auch in Serbien kroatische Polizisten anwesend. Die Wirtschaften beider Länder sind ziemlich eng mtieinander verbunden.

  9. #9
    Avatar von Hrvatska94

    Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    450
    Zitat Zitat von KaTii Beitrag anzeigen

    und kroatien finanzierte sich eine neue bahn oder sowas, hab ich letztens gesehn, von vinkovci aus...neue züge oder sowas....das habens dank der EU... naja wenigstens etwas...

    Das steht ja auch außer Frage.
    Von den EU Fördermitteln wird auch Kroatien etwas bekommen, ganz klar.
    Nur glaube ich, dass die Zusammenarbeit zwischen Serbien und Kroatien eher mager ausfallen wird, was eigentlich sehr schade wäre. Aber du magst natürlich auch recht haben, immerhin rückt die EU nun direkt bis zur serbischen Grenze vor.


    Nachtrag: Danke Hercegocvac, das wusste ich noch nicht. Na dann befindet man sich ja doch auf einem wünschenswerten Weg.

  10. #10
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.739
    Zitat Zitat von Hrvatska94 Beitrag anzeigen
    Das steht ja auch außer Frage.
    Von den EU Fördermitteln wird auch Kroatien etwas bekommen, ganz klar.
    Nur glaube ich, dass die Zusammenarbeit zwischen Serbien und Kroatien eher mager ausfallen wird, was eigentlich sehr schade wäre. Aber du magst natürlich auch recht haben, immerhin rückt die EU nun direkt bis zur serbischen Grenze vor.


    Nachtrag: Danke Hercegocvac, das wusste ich noch nicht. Na dann befindet man sich ja doch auf einem wünschenswerten Weg.
    ja aber wie schon gesagt, sie haben auch vorher zusammengearbeitet, natürlich meistens nur wenn beide vorteile hatten. jz wirds so sein das einmal einer den kürzeren ziehen wird und dann aber andersrum beim nächsten mal ...einfach gegenseitig pushen. bin mir auch sicher dass serbien bestimmt iwann in die EU kommen wird.

Ähnliche Themen

  1. Serbiens EU-Integration
    Von Singidun im Forum Politik
    Antworten: 1612
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 18:15
  2. Deutschland unterstützt EU-Beitritt von Kroatien
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 18:35
  3. Mesic:Kroatien unterstützt den Kosovo
    Von DerPate im Forum Kosovo
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 20:30
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 02:30
  5. Deutschland unterstützt Toleranz-Projekte im Süden Serbiens
    Von Krajisnik im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 19:03