BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 96

Kroatien unterstützt die territoriale Integrität des Kosovo

Erstellt von BosnaHR, 24.08.2011, 20:58 Uhr · 95 Antworten · 7.186 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.974
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    Im serbischen Mittelalter lebten bereits Albaner als Minderheit im Kosovo. In vielen serbischen schriftlichen Quellen aus dieser Zeit werden sie als Hirten bezeichnet. Andererseits gab es ebenso eine serbische Minderheit in Nordalbanien, so etwa in der Umgebung von Shkodra.

    http://www.google.de/url?sa=t&source...akVDtg&cad=rja

    das mittelalter war eine brutale zeitepoche
    die albaner hatten damals unter dem schutzmantel der osmanen,die serbische mehrheit aus dem kosovo ethnisch gesäubert und genozide veranstaltet.

    genauso gabe es auch einen genozid und vertreibungen unter dem schutzmantel mussolinis und hitlers von der SS divison skanderbeg.

    Die albanischen Rekruten stammten zum größten Teil aus dem Kosovo. Dafür gibt es zwei Gründe: In Albanien hatte die Kollaborationsregierung kaum noch Rückhalt, und weite Teile des Landes wurden bereits von den kommunistischen Partisanen beherrscht. Außerdem war die Feindschaft zu Serben außerhalb des Kosovo, das während des Krieges mit anderen von Albanern besiedelten Gebieten zu einem Großalbanien vereint war, weniger stark ausgeprägt. Kosovarische Albaner ließen sich für die SS-Division Skanderbeg rekrutieren, weil sie gegen die Serben beziehungsweise die jugoslawisch dominierten Partisanen im Kosovo eingesetzt werden sollten. Die SS machte sich also die Feindschaft unter den Balkan-Völkern zu nutze, als sie die neue Einheit aufstellte. Aus diesem Grund erhielt die Division auch den Namen des albanischen Nationalhelden Skanderbeg.
    Um die albanischen Soldaten zu motivieren, wurde auch die Rassenideologie der Nazis verwendet. Es wurde gesagt, die Albaner seien Arier, die gemeinsam mit der artverwandten deutschen Herrenrasse gegen die „slawischen Untermenschen“ ins Feld zögen.



    Die SS-Division Skanderbeg sollte zur Partisanenbekämpfung in Jugoslawien eingesetzt werden. Während des Sommers operierte sie im Kosovo und im Norden Mazedoniens weniger als militärischer Verband, denn als Terrororganisation gegen die Zivilbevölkerung. Eine unbekannte, aber zweifellos große Zahl von Serben wurde innerhalb weniger Wochen ermordet bzw. aus dem Kosovo vertrieben. Schmidhuber meldete schon im April 1944, dass 40.000 Serben aus dem Kosovo vertrieben worden waren. Der SS-Führer ging davon aus, dass noch mehr als 100.000 Serben vertrieben werden sollen.
    Im Mai 1944 ordnete er die Errichtung des Konzentrationslagers Priština als „Erziehungslager“ für politisch, insbesondere kommunistisch Verdächtige und Schuldige an. Als Wachmannschaften wurden gediente Freiwillige der SS-Division Skanderbeg eingeteilt.
    Am 28. Juli 1944 ermordeten Angehörige der Division im Dorf Veliko 380 Einwohner, darunter 120 Kinder, und setzten 300 Häuser in Brand. Die Juden im Kosovo wurden, soweit sie nicht hatten fliehen können, gefangen genommen und ins KZ Bergen-Belsen deportiert. In Skopje unterstand der Einheit ein Lager, in das die mazedonischen Juden verbracht wurden, bevor man sie in deutsche KZs abtransportierte. Die Gewalt der SS-Einheit richtete sich auch gegen die Volksgruppe der Roma.
    Militärische Erfolge gegen die Tito-Partisanen konnte die Division nicht erringen.


    http://www.google.de/url?sa=t&source...IhrKLg&cad=rja

    So viel Unrecht wurde dem serbischen Volke angetan.. Ich heul gleich :'(

  2. #32
    Mudi
    Wenn wir schon mal beim Thema >>Genozid<< sind.
    Kein Serbe gibt zu, dass die Albaner die Nachkommen der Illyrer sind,
    obwohl die Albaner am ehesten in Frage kommen.
    Aber das verwundert mich auch nicht

  3. #33
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Savarino
    Wann war denn die Bevölkerung von Kosovo mehrheitlich Serbisch? Gabs es überhaupt genozide gegen das serbische Volk seitens der Albaner?
    Genozide gibts meist von einer starken Mehrheit an einer Minderheit, anders läuft es eher selten!

    Die Serben machten in sozialistischen Jugoslawien etwa 25% der Bevölkerung des Kosovos aus.

    Einer der Anhaltspunkte das dem so auch ist, ist die Landverteilung. So machten die Serben vielleicht nicht so viel von der Gesamtbevölkerung des Kosovo aus im Nachkriegsjugoslawien, aber sie hatten mehr Gebiete inne als die Kosovoalbaner vergleichsweise pro Kopf! Auf gut deutsche viele Serben sind weggezogen behielten aber ihre Höfe und Grundstücke, genau wie bei fast meiner gesamten Familie unten.

    Übrigens nochmal was zum Wort Genozid. Das Wort stammt von "genus" dem Geschlecht oder der Art ab und von "caedere" also töten oder fällen. Das Wort Genozid bezieht sich also eindeutig auf Völkermord. Von einem Genozid spricht man bei der Abischt oder dem Vorhaben ein ganzes Volk oder einen ganzen Stamm auszurotten.

    Im Falle aller jugoslawischen Bürgerkriege kann man nach der Definition des Wortes nicht von einem Genozid reden. Der Begriff selber wurde durch die Verfolgung der Juden durch die NAZIs geprägt oder besser gesagt geschaffen, in dem Zusammenhang auch das Wort Holocaust!
    Die jüngeren Jugoslawienkriege waren sehr brutal und es gab auch Verbrechen zu Hauf von allen Seiten in Bosnien prozentual klar mehr von den stärker bewaffneten Serben begangen. Aber im Zusammenhang mit Bosnien oder den anderen Jugokriegen kann man nicht die Termini Völkermord, Genozid oder Holocaust anwenden. Verbrechen gegen die Menschlichkeit wurden zu Hauf begangen aber das ist noch weit von einem Völkermord entfernt!!!

  4. #34
    Pejan
    Zitat Zitat von Azzlack Beitrag anzeigen
    Wenn wir schon mal beim Thema >>Genozid<< sind.
    Kein Serbe gibt zu, dass die Albaner die Nachkommen der Illyrer sind,
    obwohl die Albaner am ehesten in Frage kommen.
    Aber das verwundert mich auch nicht
    Ja, ne, im Kosovo hat vor den Serben kein Volk gelebt. Die haben einfach ein leeres Land vorgefunden.

  5. #35

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von Azzlack Beitrag anzeigen
    Wenn wir schon mal beim Thema >>Genozid<< sind.
    Kein Serbe gibt zu, dass die Albaner die Nachkommen der Illyrer sind,
    obwohl die Albaner am ehesten in Frage kommen.
    Aber das verwundert mich auch nicht


    hey arschleck da muss man doch lachen ''ehesten in frage kommen''^^
    diese gene hatt jeder auf den balkan und ist absolut nix besonderes

  6. #36
    Avatar von Sheqa

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    1.561
    +=

  7. #37

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Ja, ne, im Kosovo hat vor den Serben kein Volk gelebt. Die haben einfach ein leeres Land vorgefunden.


    ja ne aus den üllüürischen steizeitmenschen sind heute prachtvolle albanische gentechnisch überlegene menschen geworden ^^

    die da schon seit anbeginn der zeit leben ^^ .........

  8. #38
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Ach ja zum Thema...

    Ist mir scheißegal ob Kroatien den Kosovo in der Art jetzt unterstützt, sie machen eben nur offen was die USA und Deutschland die ganze Zeit verdeckt machen.

    Naja die Kroaten werden schon wissen was sie machen und mit wem sie mehr Handel treiben wollen

    Ist ein kroatisches Problem und ich mische mich da überhaupt nicht ein. Solange keine kroatischen Panzer vor der serbischen Grenze stehen ist mir es Latte!

    Nur wenn sich die Kroaten jetzt so offen für den Kosovo einsetzen, wieso waren sie im soazialistischen System so sauer das ihre Deviseneinahmen so bitter im Kosovo in den Sand gesetzt wurden??? Das Kosovo war mit der Rüstung zusammen eines der Finanzgräber des sozialistischen Jugoslawiens! Gell schlimm war immer das böse Belgrad, wer die Gelder in der Vergangenheit im Detail veruntreut hat oder mißgewirtschaftet hat, das ist völlig belanglos

  9. #39
    Mudi
    Zitat Zitat von ZakZak Beitrag anzeigen
    hey arschleck da muss man doch lachen ''ehesten in frage kommen''^^
    diese gene hatt jeder auf den balkan und ist absolut nix besonderes
    1. Wollte ich deinen Namen doch garnicht wissen
    2. Mag sein, dass JETZT viele die Gene haben, aber wir Albaner sind Illyrer.
    3. Will ich das Thema hier garnicht ändern, weil man eh nicht auf einen Nenner kommt
    4. Wünsche ich dir noch einen schönen Tag Arschleck

  10. #40

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von Azzlack Beitrag anzeigen
    1. Wollte ich deinen Namen doch garnicht wissen
    2. Mag sein, dass JETZT viele die Gene haben, aber wir Albaner sind Illyrer.
    3. Will ich das Thema hier garnicht ändern, weil man eh nicht auf einen Nenner kommt
    4. Wünsche ich dir noch einen schönen Tag Arschleck



Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kroatien unterstützt die EU-Integration Serbiens
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 23:53
  2. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 21:34
  3. Deutschland unterstützt EU-Beitritt von Kroatien
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 18:35
  4. Territoriale Integrität
    Von Oro im Forum Kosovo
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 17:08
  5. Mesic:Kroatien unterstützt den Kosovo
    Von DerPate im Forum Kosovo
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 20:30