BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 22 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 220

Kroatien verlangt Auslieferung

Erstellt von Cigo, 31.03.2009, 09:41 Uhr · 219 Antworten · 6.873 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Livnjak

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    558
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Mich interessieren diese Kommunisten und Faschisten heute einen Dreck, man sollte in die Zukunft schauen und sich nicht von diesen verblödeten und verbrecherischen Ideologien blockieren lassen die nur schlechtes gebracht haben und rückständig sind.

    Hier meine Lieblingskarrikatur dazu


    Ich gebe dir voll und ganz recht. Nur werden die Faschisten und ihr menschenverachtendes Weltbild heute zu Recht verurteilt, wohingegen einige hier die Verbrechen während des Kommunismus nicht wahr haben wollen. Nein, sie huldigen den Verbrecher wie Tito auch noch...
    traurig

  2. #162
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Livnjak Beitrag anzeigen
    Ich gebe dir voll und ganz recht. Nur werden die Faschisten und ihr menschenverachtendes Weltbild heute zu Recht verurteilt, wohingegen einige hier die Verbrechen während des Kommunismus nicht wahr haben wollen. Nein, sie huldigen den Verbrecher wie Tito auch noch...
    traurig
    Wenn interessiert das, was die sagen ?

    Solange Menschen wie du und Ich die Wahrheit kennen (wir sind eindeutig die Mehrheit) ist alles gut.
    Weil nämlich diese verbrecherischen und rückständigen Ideologien nie wieder Fuss fassen werden in unseren Ländern, wegen uns.
    Ausserdem ist bei uns die Wahrheit besser aufgehoben und somit auch die Zukunft, als bei manch verblendeten Träumer hier

  3. #163
    Avatar von Livnjak

    Registriert seit
    12.03.2009
    Beiträge
    558
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Wenn interessiert das was die sagen ?

    Solange Menschen wie du und Ich die Wahrheit kennen (wir sind eindeutig die Mehrheit) ist alles gut.
    Weil nämlich diese verbrecherischen und rückständigen Ideologien nie wieder Fuss fassen werden in unseren Ländern, wegen uns.
    Ausserdem ist bei uns die Wahrheit besser aufgehoben und somit auch die Zukunft, als bei manch verblendeten Träumer hier
    Ja, aber es regt mich auf wie so ein abstoßender Personenkult weiterexistiert. Wenn ich hier ein Bild von Pavelic in der Signatur hätte, würde ich absolut zu Recht verwarnt werden oder gesperrt -keine Ahnung. Habe ich aber Bilder von Stalin oder Tito stört sich kein Mensch dran. Da wird mir schlecht!
    Ich hoffe wirklich, dass die gebildeten Leute hier die Mehrzahl stellen und sich von solchen Personen distanzieren.
    Auf eine Zukunft in Freiheit, Demokratie und Menschenrechten!

  4. #164

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    ja das hoffe ich auch. wie kann man nur so einen verbrecher als signatur einfügen. geschmacklos und idiotisch.

    auf eine zukunft in kapitalismus, freiheit und luftigkeit!

  5. #165
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Ja sam prvi put upoznao Dubajica kod crkve Lazarice na Dalmatinskom Kosovu 89'. Znao sam ja njega i prije, ali sam ga bas na Vidovdan licno upoznao. Do izraza je dolazilo njegovo ponasanje poslje rata, tj. iznad zakona, jer je u tadasnjoj opstini Knina, vazio za nekoga skim se nije bas povoljno zakaciti, ali sa poprilicnog autoriteta medju prostim narodom. Poceo se cesce pojavljivati na mitinzima 89, 90 i 91-e sirom sjeverne Dalmacije.
    Ima jedna prica iz 70-te, ubio njemca turistu negdje kod Zadra, kad je ovaj osamario nekog klinca, koji je tuda vozao biciklu i ocesao kola od turiste, a Simo to vidio, osa' po pistolj i zavrsio zivot ovog jadnika. Simo nikada nije za ovo odgovarao, jer je bio iznad zakona.
    Prije nekoliko godina, jedan moj poznanik ga pitao, kako mu li je? A on rece', "nemogu da spavam, dolaze mi nocu".
    Ja sam ga zadnji put vidio u Korenici 92'.

  6. #166

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Da hört man sie wieder, die Kritiker denen eine solche Schuldzuweisung nur gelegen kommt um Titos Image niederzutrampeln.

    Ich wiederhohle mich nochmal,
    es gab Grund genug diese Verräter allesamt hinzurichten, nach all dem was sie getan haben. Ich frage mich aber, wieviele Unschuldige sich unter den damaligen Ustasaverbänden finden? Sicher, jedes Opfer war und ist eins zu viel, aber was hätte Tito eurer Meinung nach tun sollen. Die einfach wieder gehen lassen, nachdem durch ihre Hand tausende von Menschen auf die schlimmste Art und Weise umgebracht, massakriert oder ermordet wurden und ein Risiko eingehen wieder im Krieg mit ihnen zu landen?
    Wir haben die Folgen ja 1991-1995 gesehen, der Faschismus ist anscheinend immer mündlich weitergegeben worden, bis irgendwann irgendein Wahnsinniger an die Macht kommt und damit Politik macht.

    Und im Übrigen frage ich mich, wieso die kroatische Regierung bezüglich Verbrechen der Partisanen so fleißig ist, man aber noch nie (oder so, dass es nicht weiter in die Öffentlichkeit gelangt wie durch die Zeitungen) irgendeine Stellungsnahme zu den Ustasaverbrechen und ihren Nachfolgern, die in Bleiburg die Opferrolle einnehmen und rumflennen, hört.

    Das ist eine riesige Unverschämtheit wie diese Verbrechen einfach totgeschwiegen werden.

  7. #167
    Vukovarac
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Da hört man sie wieder, die Kritiker denen eine solche Schuldzuweisung nur gelegen kommt um Titos Image niederzutrampeln.

    Ich wiederhohle mich nochmal,
    es gab Grund genug diese Verräter allesamt hinzurichten, nach all dem was sie getan haben. Ich frage mich aber, wieviele Unschuldige sich unter den damaligen Ustasaverbänden finden? Sicher, jedes Opfer war und ist eins zu viel, aber was hätte Tito eurer Meinung nach tun sollen. Die einfach wieder gehen lassen, nachdem durch ihre Hand tausende von Menschen auf die schlimmste Art und Weise umgebracht, massakriert oder ermordet wurden und ein Risiko eingehen wieder im Krieg mit ihnen zu landen?
    Wir haben die Folgen ja 1991-1995 gesehen, der Faschismus ist anscheinend immer mündlich weitergegeben worden, bis irgendwann irgendein Wahnsinniger an die Macht kommt und damit Politik macht.

    Und im Übrigen frage ich mich, wieso die kroatische Regierung bezüglich Verbrechen der Partisanen so fleißig ist, man aber noch nie (oder so, dass es nicht weiter in die Öffentlichkeit gelangt wie durch die Zeitungen) irgendeine Stellungsnahme zu den Ustasaverbrechen und ihren Nachfolgern, die in Bleiburg die Opferrolle einnehmen und rumflennen, hört.

    Das ist eine riesige Unverschämtheit wie diese Verbrechen einfach totgeschwiegen werden.
    Auch für dich den "Vogelabschießer-Award"

  8. #168
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Da hört man sie wieder, die Kritiker denen eine solche Schuldzuweisung nur gelegen kommt um Titos Image niederzutrampeln.

    Ich wiederhohle mich nochmal,
    es gab Grund genug diese Verräter allesamt hinzurichten, nach all dem was sie getan haben. Ich frage mich aber, wieviele Unschuldige sich unter den damaligen Ustasaverbänden finden? Sicher, jedes Opfer war und ist eins zu viel, aber was hätte Tito eurer Meinung nach tun sollen. Die einfach wieder gehen lassen, nachdem durch ihre Hand tausende von Menschen auf die schlimmste Art und Weise umgebracht, massakriert oder ermordet wurden und ein Risiko eingehen wieder im Krieg mit ihnen zu landen?
    Wir haben die Folgen ja 1991-1995 gesehen, der Faschismus ist anscheinend immer mündlich weitergegeben worden, bis irgendwann irgendein Wahnsinniger an die Macht kommt und damit Politik macht.

    Und im Übrigen frage ich mich, wieso die kroatische Regierung bezüglich Verbrechen der Partisanen so fleißig ist, man aber noch nie (oder so, dass es nicht weiter in die Öffentlichkeit gelangt wie durch die Zeitungen) irgendeine Stellungsnahme zu den Ustasaverbrechen und ihren Nachfolgern, die in Bleiburg die Opferrolle einnehmen und rumflennen, hört.

    Das ist eine riesige Unverschämtheit wie diese Verbrechen einfach totgeschwiegen werden.
    Es ist heute bewiesen, dass es zu schrecklichen Massakern an unbewaffneten Kriegsgefangenen und aus den Wohnungen verschleppten Zivilisten kam und dass ihre Leichen in die Panzergräben rings um Celje und Maribor, in die Karsthöhlen in Istrien und in die schrecklichen Abgründe des Kocevski rog geworfen wurden. Bauern, Schüler, Intellektuelle, Frauen und Kinder. Jeder ein Einzelner mit seinem Vor- und Nachnamen, jeder mit seinen Hoffnungen und Träumen. Das Rad der Gewalt kam im Jahre 1945 nicht zum stehen.

    Ich frage mich wie ein Mensch, der in der heutigen Zeit lebt sowas verehren kann ? Also Ich empfinde solche Einstellungen als menschenverachtend und dumm.

  9. #169
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Ovo je slika iz dokumentarca "Smrt Jugoslavije", brkati Simo Dubajic, inace rodom iz sela Kistanje u Dalmaciji.

  10. #170
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Dem Mann sollte man eine Auszeichnung verleihen und nicht vor das Gericht schleppen.

    Dazu folgendes:
    Srbi, Zidovi i Romi ubijeni u Jasenovcu su ubijeni jer su bili Srbi, Zidovi i Romi. Ljudi ubijeni u Bleiburgu su ubijeni jer su podrzavali rezim koji je ubijao ljude jer su bili Srbi, Zidovi ili Romi.

Ähnliche Themen

  1. Ded Gecaj in der Schweiz: «Auslieferung verlief problemlos»
    Von Fan Noli im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 02:21
  2. Serbien fordert Auslieferung von NS-Verbrecher
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 20:15
  3. Schweiz möchte Auslieferung von Berisha
    Von Gospoda im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2006, 19:59
  4. Tageszeitung verkündet Mladic-Auslieferung bis Montag
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 16:00
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 18:05