BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 36 ErsteErste ... 1420212223242526272834 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 355

Kroatiens Präsident warnt vor neuem Balkan-Konflikt

Erstellt von Grasdackel, 08.10.2008, 17:48 Uhr · 354 Antworten · 11.366 Aufrufe

  1. #231
    Šaban
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Lernt man so etwas in der Koran Schule ?
    Sorry, aber ich will die auch nicht

  2. #232
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Kleiner Türke er wurde vom Volk demokratisch gewählt und es gibt kein Grund ihn zu entlassen warum auch.
    Grosser Türke, dafür gibt es die Dayton-Verträge, wo Lajcak entlassen kann.

  3. #233

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Grosser Türke, dafür gibt es die Dayton-Verträge, wo Lajcak entlassen kann.
    Ja aber Dayton ist langsam out dazu kommt... seit dem Bruch der UN Charta & UN Res.1244 die besagt das KS Bestandteil Serbiens ist kann und darf man andere Verträge wie zB Dayton nicht mehr ernst nehmen.

  4. #234

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Nun ja es ist auch offiziell bekannt, dass lajcak gegen eine rs ist. Wenn es nach ihm ginge würde er sie sofort abschaffen. Lajcak nutzt ja jede auch nur so kleine möglichkeit die rs zusammen mit silajdzic politisch zu bombardieren.
    Für eine streit braucht es immer zwei dämliche parteien. Die RS will bestehen bleiben, was ja auch ihr recht ist und die anderen wollens ie abschaffen, was nicht ihr recht ist.

    Das einzige worüber man sich streiten kann ist, ob dodik retorisch im diplomatischem sinn gut ist. Den das ist er definitiv nicht. Das gibt aber silajdzic und lajcak nicht das recht die rs abschaffen zu wollen. Den die grosse mehrheit der mesnchen in der rs wollen sie nicht abschaffen und das alleine zählt in einer demokratie.
    Wenn sie ihn absetzen können und wollen, ja dan sollen sie ihn absetzen, aber das sollte die rs in keinster weise tangiern.

  5. #235
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Ja aber Dayton ist langsam out dazu kommt... seit dem Bruch der UN Charta & UN Res.1244 die besagt das KS Bestandteil Serbiens ist kann und darf man andere Verträge wie zB Dayton nicht mehr ernst nehmen.
    Du weisst aber schon, dass Serbien lang davor sämtliche UN-Resolutionen während der Kriege in Ex-Jugoslawien gebrochen hat?
    Und jetzt sollen sich andere daran halten?

  6. #236

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Nun ja es ist auch offiziell bekannt, dass lajcak gegen eine rs ist. Wenn es nach ihm ginge würde er sie sofort abschaffen. Lajcak nutzt ja jede auch nur so kleine möglichkeit die rs zusammen mit silajdzic politisch zu bombardieren.
    Für eine streit braucht es immer zwei dämliche parteien. Die RS will bestehen bleiben, was ja auch ihr recht ist und die anderen wollens ie abschaffen, was nicht ihr recht ist.

    Das einzige worüber man sich streiten kann ist, ob dodik retorisch im diplomatischem sinn gut ist. Den das ist er definitiv nicht. Das gibt aber silajdzic und lajcak nicht das recht die rs abschaffen zu wollen. Den die grosse mehrheit der mesnchen in der rs wollen sie nicht abschaffen und das alleine zählt in einer demokratie.
    Wenn sie ihn absetzen können und wollen, ja dan sollen sie ihn absetzen, aber das sollte die rs in keinster weise tangiern.

    So sieht es aus, sie stehen nicht nur Dodik gegenüber sondern auch 90% der gesammten Bevölkerung der RS sprich 1,4Mil Serben.

  7. #237

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Du weisst aber schon, dass Serbien lang davor sämtliche UN-Resolutionen während der Kriege in Ex-Jugoslawien gebrochen hat?
    Und jetzt sollen sich andere daran halten?
    Serbien war Diktatur dazu auch noch kommunistische. Vergleiche nicht das Serbien von heute mit Tadic das nach Recht schreit mit einem dummen Diktator Milosevic der nur sein Volk ausgebeutet hat.

    Auserdem welche UN Resolutionen hat SRB den gebrochen? BiH und CRO wurden als ganzer Staat anerkannt.

  8. #238

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Du weisst aber schon, dass Serbien lang davor sämtliche UN-Resolutionen während der Kriege in Ex-Jugoslawien gebrochen hat?
    Und jetzt sollen sich andere daran halten?
    Ja welche un-resoluzionen haben den die serben gebrochen wärend der jugoslawien kriege?

    Abgesehen davon, ist das keine rechtfertigung selbst die uno-resoluzionen zu brechen. Entweder haben wir diese uno und halten uns alle daran die die es nicht tun werden und wurden bestraft. Oder wir halten uns nicht daran und verlieren so das fundament auf dem wir aufbauen können um in zukunft friedlich miteinander leben zu können.

    Wenn wir uns anstatt der uno recht, für das recht des stärkeren entscheiden wollen, ja dan soll es so sein. Aber dan darf sich keiner wundern wenn es dan wieder und wieder und wieder krieg gibt.

  9. #239
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Serbien war Diktatur dazu auch noch kommunistische. Vergleiche nicht das Serbien von heute mit Tadic das nach Recht schreit mit einem dummen Diktator Milosevic der nur sein Volk ausgebeutet hat.

    Auserdem welche UN Resolutionen hat SRB den gebrochen? BiH und CRO wurden als ganzer Staat anerkannt.
    Lern' Geschichte, grosser Türke.
    Milosevic wurde GEWÄHLT. Desweiteren war es nicht eine kommunistische Diktatur, sondern eine NATIONALISTISCHE.

  10. #240
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Ja welche un-resoluzionen haben den die serben gebrochen wärend der jugoslawien kriege?
    Google mal ein bisschen. Es sind mindestens 11
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, ist das keine rechtfertigung selbst die uno-resoluzionen zu brechen. Entweder haben wir diese uno und halten uns alle daran die die es nicht tun werden und wurden bestraft. Oder wir halten uns nicht daran und verlieren so das fundament auf dem wir aufbauen können um in zukunft friedlich miteinander leben zu können.
    Ach tatsächlich? Andere sollen sich daran halten, aber Serbien nicht
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Wenn wir uns anstatt der uno recht, für das recht des stärkeren entscheiden wollen, ja dan soll es so sein. Aber dan darf sich keiner wundern wenn es dan wieder und wieder und wieder krieg gibt.
    Serbien unter Milosevic hat sich für das Recht des Stärkeren entschieden. Leider hat er jedesmal eine in die Fresse bekommen und jetzt wird geheult, dass sich die Anderen gefälligst daran halten sollen, wozu man aber selber nicht bereit ist

Ähnliche Themen

  1. 3. Präsident Kroatiens vereidigt.
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 01:06
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 18:01
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 15:32
  4. Serbe will Kroatiens Präsident werden!
    Von Esseker im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 15:58
  5. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 20:17