BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 36 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 355

Kroatiens Präsident warnt vor neuem Balkan-Konflikt

Erstellt von Grasdackel, 08.10.2008, 17:48 Uhr · 354 Antworten · 11.373 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Frag mal deine Mami
    du brüstest dich damit die schwächen der "bild" leser aufzuzeigen, bist aber 100% soeiner der sich diese zeitung jeden tag an der tanke holt.

  2. #62
    SarayBosna
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    anhand eines einfachen beispiels will ich euch zeigen wie unrecht zurich und konsorten haben,..

    nehmen wir ein fussballTrainer, wenn der vorstand immerzu beteuert das der trainer nicht in frage steht, sind seine tage eigentlich schon gezählt!

    ganau wie bei dodik und seinen reden,...

    doch zurich und konsorten haben anscheiend die zeiten vergessen als dodik noch ganz anders gesprochen hat, sie haben die zeiten vergessen als von der serbischen seite alles und jeder blockiert wurde, um nicht mit einzelnen beispiel anzufangen.

    vergessen sind auch aktionen des vereins "izbor je nas" als OFFIZIELLE anträge zur abspaltung im ERS parlament besprochen wurden.
    vergessen ist dodiks abspaltungsrhetorik wenn es nicht nach seiner pfeiffe geht, um gar nicht auf seine vorgänger einzugehen.

    Dodik sagt NIEMALS das die abspaltung kein thema ist, es kommt immer der nachsatz "zurzeit".
    das ist nichts anderes als terror. das haben unsere politisch belesenen user hier noch nicht mitbekommen.

    wenn schon transperancy int. darauf hindeutet das in der ERS etwas schiefläuft sollte man vielleicht doch besser hinhören.
    unbeantwortet blieben auch coolin ban´s aussagen bzgl. der vetternwirtschaft dodik´s, auch das haben unsere politphilosophen nicht mitbekommen.
    das einzige das als gegenargument kommt ist das es der ERS wirtschaftlich SOOO gut geht, (beweise dieses bau booms werden noch vorenthalten- ich muss mich entschuldigen , kollege zurich hat ja behauptet in BL stehen so viele kräne wie sonst wo in europa).

    das die ERS im wesentlichsten schuld ist an der einreise von gotteskriegern, ist den dodik fans auch noch zu hoch,...
    KEIN BOSNIAKE will einen islamischen staat! diese vehabijas werden auch von ihnen abgegrentzt.
    was die serben allerdings gegen ihre cetnikVereine und aufmärsche tun, bleibt immer noch ein rätsel und geheimniss.


    mesic hat schon recht, seine sorgen sind begründet.
    in BiH könnte jeden tag der krieg ausbrechen, jeden tag könnte hr. dodik die ERS für unabhängig erklären, und was dann folgen würde ist uns allen klar.
    Die Moslems und Kroaten wollen diese sachen auf keinen fall, soviel steht auch fest!

    Es sind die serben die an ethnischen grenzen, an ethnischen wahlen usw. festhalten.

    was muss man sich also denken wenn ein dodik davon redet er will in BiH bleiben?
    ist es je nach beliben von euer gnaden Dodik , heute ein referendum und morgen ein "ja" zu bih?
    Dodik weiss genau wenn die ERS nicht mehr ist, verliert er und seine ganzen schergen die macht.
    obwohl, in diesen fall ist dodik schon längst weg mit den geklauten geld aus dem verkauf der telekom, usw.


    wenn man hier aber von einem BiH redet ohne rassismus und ethnischen grenzen, wird man als propaganda opfer bezeichnet,.. verkehrte welt!
    Bringt nichts meko, kannst du genauso gut mit einer Wand reden, weist ja wie die denken.

  3. #63
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Rake Beitrag anzeigen
    Erzähl mal deine Märchen deinen serbischen Kollegen in Banja Luka.
    Fakt ist, dass die Situation in BiH fast schlimmer ist als damals 1996. Vorallem wirtschaftlich geht nichts voran.

    Und wie ich mitbekommen habe, haben 91 auch alle gesagt dass kein Krieg ausbrechen wird und niemand denkte daran. Was dann passierte, weiß man ja.
    Also die letzen Jahre gings wirtschaftlich gut vorann (zumindest in der RS). Ausserdem: Für die Wirtschaft spielt es keine Rolle ob es in Bosnien eine serbische Autonomie hat oder nicht. Beim Bestreben für die Abschaffung der RS gehts nur um emotionale Fragen und nichts anderes! Um emotionale Bedürfnisse zu lösen, wird jetzt heftig Feuer ins Öl gegossen und der Friedensvertrag mit Füssen getreten.

    Und doch 1991 wusste man, dass es zum Krieg kommen wird. Damals wurde fleissig aufgerüstet und mobilisiert.

    Und nochmals:
    * Es wird keinen Krieg mehr geben (aus X-tausend Gründen).
    * Eine unabhängige RS wird es ebenfalls nie geben!!! NIE!!! Nichteinmal an ein Referendum glaube ich (es wird nicht so weit kommen müssen).





    Zitat Zitat von SmAjO Beitrag anzeigen
    natürlich wird sie sich nicht abspalten, ich wollte dir ja nur mal vor augen führen was die folgen wären.

    Jedoch ist deine prognose jetzt schon falsch, meinst du die Bosniaken würden in 100 jahren für die RS sein, auch dann würde man alles dran setzen sie abzuschaffen, und jetzt mal im ernst wenn BiH in die eu will, bzw kurz davor steht irgendwann, was glaubst du wird die RS dann sein??? höchstens geteilt und dann nur noch das nieveau eines Kantons haben, das ist meine prognose.

    P.S. die Kantons werden nicht West- und Ost RS heißen.
    Den Serben gehts in erster Linie nicht um die RS (seine Form, Grenzen oder was weiss ich was). Sondern eher um ihre Identität. Es herrscht unter den bosnischen Serben generell eine Stimmung der Angst und Besorgniss, dass die Bosniaken ihnen ihre Identität abschaffen wollen. Es fägt schon beim "Fussballspielen" an, für wen die Serben zu fan-en haben. Beispiel das Spiel SCG-BiH, wo grosser Unmut, Unverständnis herrschten und lange TV-Debatten folgten seitens der Bosniaken. Dann noch die Debatten, dass (zum Beispiel in Banja Luka, Trebinje, Bijeljina,..etc...) in den Schulen der Landessprach-Unterricht "bosnisch" und nicht "serbisch" heissen soll. Dann das Fach Geschichte, wo ebenfalls Meinugnsdifferenzen herrschen,...etc...etc...
    Bei den BiH-Serben herrscht zur Zeit generell das Gefühl, jemand versucht ihnen zu Befehlen als was sie sich anzusehen haben. Und darum fürchten sie um ihre Identität.
    Jetzt kannst du vielleicht sagen: "Nö. Das stimmt nicht. Das versuchen wir gar nicht." (mag vielleicht sein). Aber die Serben sehen das anders und spüren diesen Druck.

  4. #64

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    die serben haben ansprüche,

    wir leben in HR, wollen aber serbisch leben...
    wir leben in bih, wollen aber serbisch leben,
    wir leben in kosova und sind nicht mal 4%, wir lassen uns nichts von den anderen sagen....

    diese angst kann man ganz gut nachvollziehen.


  5. #65

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Das kann doch nur ein riesengrosser witz sein...?!
    Zuerst wird den serben in kroatien ihre entität verwehrt und ausradiert. Dort dürfen sie weder ihre sprache noch ihre schrift benutzen.
    Dan enteigenen sie einfach so serbien 25% ihres rechtmässig annerkannten teritoriums, die serben im kosovo müssen flüchten oder auf ihre entität verzichten.
    Jetzt wollen sie das selbe in BiH durchführen, auch dort den serben ihre entität verwehren und ausradieren, gleich wie in kroatien.

    Ja was kommt als nächstes? Enteignung von vojvodina? Dan dort auch die serbische entität ausradieren?

    Also bitte, irgendwann sollte schluss sein, nämlich jetzt. Allen wird es recht gemacht und unterstüzt.
    Nur die serben haben kein recht auf existenz nach ansicht der EU und USA? Oder wie soll ich das jetzt interpretieren?

    Was bitteschön kann die RS dafür wenn die moslems dort einen auf fundamentalistisch machen? Als ob die moslems in BiH nicht fundamentalistisch bleiben würden wenn es die RS nicht gäbe.
    Ein moslems macht einen auf radikal, die serben sind schuld, ein moslem blockiert die ganze zeit das vorankommen von BiH, die serben sind schuld.
    Fehlt nur noch, dass wenn ein moslem durchfall bekommt auch die serben dafür verantwortlich gemacht werden.

    Dodik werden dinge unterstellt die er so nicht ausgesagt hat, er selbst spricht nicht von einer abspaltung. Ich kann verstehen wenn er mit einem referendum droht, wenn die moslems auf biegen und brechen die rs auflösen wollen.

    Aber hier auf dem balakn geht es schon lange nicht mehr um gerechtigkeit, sondern nur um politischen einfluss und geopolitische interessen.

    Der türkische president hatte damals recht als er sagte, das die EU nichts weiter als ein katholischer christenklub sei, nicht mehr und nicht weniger..

    Alle sprechen davon, dass sie keine eskalation und keinen krieg wollen, aber dabei geht doch genau denen einer ab wenn sie nur daran denken, geschweige den nicht wollen.
    Wenn dem nicht so wäre, würden sie anders politisieren nämlich so, dass alle zufreiden sind, nicht nur alle nichtserben.

  6. #66
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Das kann doch nur ein riesengrosser witz sein...?!
    Zuerst wird den serben in kroatien ihre entität verwehrt und ausradiert. Dort dürfen sie weder ihre sprache noch ihre schrift benutzen.
    Dan enteigenen sie einfach so serbien 25% ihres rechtmässig annerkannten teritoriums, die serben im kosovo müssen flüchten oder auf ihre entität verzichten.
    Jetzt wollen sie das selbe in BiH durchführen, auch dort den serben ihre entität verwehren und ausradieren, gleich wie in kroatien.

    Ja was kommt als nächstes? Enteignung von vojvodina? Dan dort auch die serbische entität ausradieren?

    Also bitte, irgendwann sollte schluss sein, nämlich jetzt. Allen wird es recht gemacht und unterstüzt.
    Nur die serben haben kein recht auf existenz nach ansicht der EU und USA? Oder wie soll ich das jetzt interpretieren?

    Was bitteschön kann die RS dafür wenn die moslems dort einen auf fundamentalistisch machen? Als ob die moslems in BiH nicht fundamentalistisch bleiben würden wenn es die RS nicht gäbe.
    Ein moslems macht einen auf radikal, die serben sind schuld, ein moslem blockiert die ganze zeit das vorankommen von BiH, die serben sind schuld.
    Fehlt nur noch, dass wenn ein moslem durchfall bekommt auch die serben dafür verantwortlich gemacht werden.

    Dodik werden dinge unterstellt die er so nicht ausgesagt hat, er selbst spricht nicht von einer abspaltung. Ich kann verstehen wenn er mit einem referendum droht, wenn die moslems auf biegen und brechen die rs auflösen wollen.

    Aber hier auf dem balakn geht es schon lange nicht mehr um gerechtigkeit, sondern nur um politischen einfluss und geopolitische interessen.

    Der türkische president hatte damals recht als er sagte, das die EU nichts weiter als ein katholischer christenklub sei, nicht mehr und nicht weniger..

    Alle sprechen davon, dass sie keine eskalation und keinen krieg wollen, aber dabei geht doch genau denen einer ab wenn sie nur daran denken, geschweige den nicht wollen.
    Wenn dem nicht so wäre, würden sie anders politisieren nämlich so, dass alle zufreiden sind, nicht nur alle nichtserben.

    nettes gelaber, du hast nur folgende dinge in deinem beitrag vergessen:
    logik, wahrheit, verstand, gerechtigkeit und anstand.

    typisch halt...

  7. #67

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    nettes gelaber, du hast nur folgende dinge in deinem beitrag vergessen:
    logik, wahrheit, verstand, gerechtigkeit und anstand.

    typisch halt...
    Was ist den daran nicht logisch? Warum soll ein moslem was dagegen haben, wenn in der rs das kyrillisch an erster stelle steht? Warum sollte es einen moslem stören wenn die menschen in der rs sich selbst verwalten wollen? Ein verwehren dieser und anderen rechten wäre unlogisch und ungerecht.

    Ürigens was den fundamentalisitsche staat betrifft, kann die rs ebenfalls nichts dafür. Den die bosnjiaken wollen einen islamischen staat in ganz BiH. Bei diesem ziel ist die auflösung der rs nur zweitrangig. Sarajevo ist das beste beispiel dafür...

    Ich bin gegen eine abspaltung, aber wenn ich wählen müsste zwischen auflösung oder abspaltung ja dan ist die abspaltung die einzige option in den augen jedes BiH-serben, davon bin ich überzeugt. Falls es wirklich mla zu einem referendum kommen würde, was ich nicht hoffe, dan wären die bosnjiaken in BiH ganz allein daran schuld.
    Ihr könnt es doch einfach nicht haben, wenn die rs innerhalb BiH auch ohen sarajevo wirtschaftlich gut vorankommt.

  8. #68
    Avatar von DerTherapeut

    Registriert seit
    25.08.2008
    Beiträge
    1.812
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Was ist den daran nicht logisch? Warum soll ein moslem was dagegen haben, wenn in der rs das kyrillisch an erster stelle steht? Warum sollte es einen moslem stören wenn die menschen in der rs sich selbst verwalten wollen? Ein verwehren dieser und anderen rechten wäre unlogisch und ungerecht.

    Ürigens was den fundamentalisitsche staat betrifft, kann die rs ebenfalls nichts dafür. Den die bosnjiaken wollen einen islamischen staat in ganz BiH. Bei diesem ziel ist die auflösung der rs nur zweitrangig. Sarajevo ist das beste beispiel dafür...

    Ich bin gegen eine abspaltung, aber wenn ich wählen müsste zwischen auflösung oder abspaltung ja dan ist die abspaltung die einzige option in den augen jedes BiH-serben, davon bin ich überzeugt. Falls es wirklich mla zu einem referendum kommen würde, was ich nicht hoffe, dan wären die bosnjiaken in BiH ganz allein daran schuld.
    Ihr könnt es doch einfach nicht haben, wenn die rs innerhalb BiH auch ohen sarajevo wirtschaftlich gut vorankommt.
    1. Wer sagt das Moslems einen islamischen Staat wollen? Du weist schon das Jusuf Barcic von Moslems verprügelt und aus dem Dorf gejagt wurde?

    2. Wieso ist Sarajevo "ethnisch" rein? 65% Der getöteten Serben wurden von serbischen Granaten/Snipern getötet. Falls du mir nicht glaubst, kauf die die DANI - Sarajevo Todes Liste Ausgabe.

    3.Wieso wir keine RS wollen? Weist du wieviele Menschen von uns durch EUCH Cetnik Arschlöcher getöter wurden? Das Ergebnis ist die RS, sollen wie sie jetzt mögen??

    Solange es Leute auf dieser Welt gibt, die Bosnien lieben wird es keine eigenständige RS geben.

  9. #69
    Avatar von r0ckst4r

    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Einen Krieg wird es nicht geben weil:
    * Niemand dort einen zweiten Krieg will
    * Die Armee eh am Arsch sind bzw. kaum vorhanden. Mit was sollen sie aufeinander los gehen? Mit Steinen und Stöcken?
    * Die EUFOR ist dort und damit ein Krieg unmöglich
    1. Hast du diesbezüglich eine Volksabstimmung? Nein, also schön Fresse halten.

    2. Die RS grenzt an Serbien und auf der bosnischen Seite stehen arabische Söldner. Auch ohne Panzer lässt sich ein blutiger Konflikt führen.

    3. In Georgien gab es auch Friedenssoldaten. Es gab zu Kriegszeiten sogar UNO-Blauhelme, in Darfur gibt es Truppen, ebenso im Tschad. Hat dies aber ein Blutvergiessen gestoppt?

  10. #70
    SarayBosna
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Was ist den daran nicht logisch? Warum soll ein moslem was dagegen haben, wenn in der rs das kyrillisch an erster stelle steht? Warum sollte es einen moslem stören wenn die menschen in der rs sich selbst verwalten wollen? Ein verwehren dieser und anderen rechten wäre unlogisch und ungerecht.

    Ürigens was den fundamentalisitsche staat betrifft, kann die rs ebenfalls nichts dafür. Den die bosnjiaken wollen einen islamischen staat in ganz BiH. Bei diesem ziel ist die auflösung der rs nur zweitrangig. Sarajevo ist das beste beispiel dafür...

    Ich bin gegen eine abspaltung, aber wenn ich wählen müsste zwischen auflösung oder abspaltung ja dan ist die abspaltung die einzige option in den augen jedes BiH-serben, davon bin ich überzeugt. Falls es wirklich mla zu einem referendum kommen würde, was ich nicht hoffe, dan wären die bosnjiaken in BiH ganz allein daran schuld.
    Ihr könnt es doch einfach nicht haben, wenn die rs innerhalb BiH auch ohen sarajevo wirtschaftlich gut vorankommt.
    wer ist denn gegen serbische autonomie??? man ist gegen die RS, benenn die entitet nord bih oder irgend sowas aber nicht serbisch, und ich garantier dir niemand wird sie mehr abschaffen wolllen, aber solange ihr hier auf ober-serben macht, und denkt ihr könnt hier einfach eure eigenen entscheidungen fällen, wird auch daraus nichts, bestes beispiel ist Kosovofrage, haben die serben die meinung der bosniaken und kroaten garnicht interessiert war???

    Jetzt komm hier nicht mit sarajevo, wessen schuld ist es denn das fast alle serben weg sind??? Mit sicherheit nicht die der Bosniaken.

    Und jetzt verdammt nochmal, hörauf mit diesem scheiss RS propaganda von einem islamischen staat, bist du so dumm oder tust du nur so??? Kroaten + serben in bih, ergeben die mehrheit, jetzt sag mir mal wie das ein islamischer staat werden soll???

    Selbst wenn es ein zentralistischer staat wird, haben die kroaten und serben das sagen, wenn sie zusammenarbeiten würden, hätte ich nichts dagegen. Aber du kackst rum, wenn mal ein bosniake was sagt, na dann geh nach serbien, da wirst du zu 100% befehle von serben entgegen nehmen.

Seite 7 von 36 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3. Präsident Kroatiens vereidigt.
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 01:06
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 18:01
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 15:32
  4. Serbe will Kroatiens Präsident werden!
    Von Esseker im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 15:58
  5. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 20:17