BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 109

Kroatische Kriegsverbrecher Ante Gotovina stolz auf das Kriegsverbrechen Oluja

Erstellt von Milanche, 18.05.2012, 18:50 Uhr · 108 Antworten · 6.750 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.739
    Zitat Zitat von Milanche Beitrag anzeigen
    egal ob es runter gesetzt wird oder nicht, er bleibt ein verurteilter kriegsverbrecher. der darf nie wieder das tageslicht erblicken, normalerweise. möge er für immer und ewig in der hölle schmoren.

    Tut mir Leid, aber den Gefallen wird er dir nicht tun Er wird nach seinen 10 Jahren sicher ein noch schönes angenehmes Leben führen und sich zurückziehen Und keiner wird ihm was tun!!!!

    Schon gar nicht solche wie du....

    tust hier auf anti-Kriegsverbrecher....dabei hast du die Kriegsverbrecher von Morgen in deinem Avatar! scheiß Politiker..

  2. #12

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Milanche Beitrag anzeigen
    egal ob es runter gesetzt wird oder nicht, er bleibt ein verurteilter kriegsverbrecher. der darf nie wieder das tageslicht erblicken normalerweise. möge er für immer und ewig in der hölle schmoren!
    Wenn er wenigsten seine arbeit richtig gemacht hätte, nach serbischen Vorbild, wäre deine aussage gerechtfertigt, aber so einfach haltlos ist

  3. #13

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Wenn er wenigsten seine arbeit richtig gemacht hätte, nach serbischen Vorbild, wäre deine aussage gerechtfertigt, aber so einfach haltlos ist
    viel schlimmer er ging vor wie sein vorfolge regierung von pavelic. die waren nicht besser als die kroatischen nazis glaub mal hatten dieses mal nur nicht die grössere waffengewalt sonst hätten die krajina serben ein zweites jasenovac erlebt.

  4. #14
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.010
    Zitat Zitat von Milanche Beitrag anzeigen
    Ex-General Gotovina: "Stolz auf Operation Sturm"

    14. Mai 2012, 22:08






    Berufungsverhandlung des Haager Kriegsverbrechertribunals - "Die Zahl der Opfer war minimal"

    Zagreb/Den Haag - Unter großem Medieninteresse ist am heutigen Montag vor der Berufungskammer des Internationalen Strafgerichtshofs für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) der Fall Gotovina-Markac verhandelt worden. Die beiden kroatischen Ex-Generäle Ante Gotovina und Mladen Markac waren am 15. April 2011 erstinstanzlich zu 24 und 18 Jahren Haft wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt worden.

    ...


    Verbrechen gegen die Menschlichkeit


    Gotovina war vor mehr als einem Jahr in acht von neun Anklagepunkten der Verbrechen gegen die Menschlichkeit und des Verstoßes gegen das Kriegsrecht für schuldig befunden worden: Verfolgung, Deportation, Plünderung, Zerstörung, Mord in zwei Anklagepunkten, unmenschliche Taten und grausame Behandlung. Bei der Operation "Sturm" waren mehr als 300 serbische Zivilisten ermordet und mehr als 90.000 gewaltsam vertrieben worden.

    ..

    Ex-General Gotovina: "Stolz auf Operation Sturm" - Kroatien - derStandard.at


    Das monstrum tut jetzt ein auf mitleid, 300 serben massakriert und 90.000 zivilisten vertrieben in 48 std. in der ganzen oluja kamen 800 krajina serben ums leben, 250.000 wurden vertrieben und zehntausende häuser geplündert und in brand gesteckt. es war die grösste ethnische säuberung seit dem 2 weltkrieg. ja klar.... sehr wenig opfer ante saubere kriegsverbrecher arbeit.:ajs:




    Man muss nur das Interview von Nikolic lesen und dann weiß jeder Neutrale warum Die Oluja entstand.





    ps. Ach noch was......Samo Sloga SrBina spasava


    Milošević: 6.000 Hrvata branilo je Vukovar pola godine, a vi Knin ni 12 sati

  5. #15

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Milanche Beitrag anzeigen
    viel schlimmer er ging vor wie sein vorfolge regierung von pavelic. die waren nicht besser als die kroatischen nazis glaub mal hatten dieses mal nur nicht die grössere waffengewalt sonst hätten die krajina serben ein zweites jasenovac erlebt.
    Und wieder einmal muss du lernen, das die serben angefangen haben und wieder aufs maul bekommen haben. Währedn für die RSK erschaffung das verteiben und töten legitim war soll es für die kroaten nicht sein, seit froh das es nur 300 tote gab und lebt jetzt in euerem serbien unter serbischer Herrschaft geht es ihnen ja jetzt sehr gut.

  6. #16

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    (..)

    Milošević: 6.000 Hrvata branilo je Vukovar pola godine, a vi Knin ni 12 sati
    1991 haben sie sich richtig blamiert, hatten die bestmöglichste Ausgangsposition , wir wären nie anerkannt worden hätten sie damals gewonnen, und trotzdem verkackt.
    Danach gings ,,nur" noch darum ob Kroatien so was wie Zypern wird oder nicht.
    zum Thema:
    Den Haag keines Kommentares würdig

  7. #17
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Hätte es nicht die hirnrissigen Pläne und eine erfolglose Umsetzung eines Großserbiens gegeben, gäbe es heute keinen einzigen Kriegsverbrecher, auf keiner Seite! Aber Milosevic und seine Gefolgschaft wollten es eben anders!!

    Traurigerweise gibt es ja sogar heute noch Idioten die an einem Großserbien festhalten und von srpski Dubrovnik und srpski alles mögliche sprechen....

    Was die Oluja angeht:

    Es gibt einfach keine Militäroperation die komplett ohne Verluste auskommt!!
    Bei der Oluja wurden die Verluste für so eine große Operation minimal gehalten. Das es dabei zu übergriffen auf Zivilbevölkerung kam, ist tragisch, hat aber nichts mit der Militäroperation an sich zu tun!

    Was hat man den erwartet? Das Kroatien still hält bis vor jedem Ort und jeder Stadt srpski- steht?

    Die Oluja hat, auch wenn das ein paar Diasporakiddies grotesk erscheint, höchstwahrscheinlich Menschenleben gerettet! Ein 2. Srebrenica verhindert.
    Nicht auszudenken was passiert wäre wenn man wie die Jahre zuvor weiter gebombt und geschlachtet hätte von serbischer Seite!
    Nicht zu vergessen das man bis dahin fast 200.000 Kroaten aus Ihren Häusern vertrieben hat!

    Die Oluja war notwendig und zum Glück erfolgreich. Punkt!
    Der Todesstoß für alle velika Srbija Pläne

  8. #18

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Man muss nur das Interview von Nikolic lesen und dann weiß jeder Neutrale warum Die Oluja entstand.





    ps. Ach noch was......Samo Sloga SrBina spasava


    Milošević: 6.000 Hrvata branilo je Vukovar pola godine, a vi Knin ni 12 sati
    Was willst du auch von denen erwarten, sind halt speziellisiert gegen zivilisten und nicht gegen Bewaffnete einheiten, deswegen auch die fortschritte anfang der 90 jahren

  9. #19

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Und wieder einmal muss du lernen, das die serben angefangen haben und wieder aufs maul bekommen haben. Währedn für die RSK erschaffung das verteiben und töten legitim war soll es für die kroaten nicht sein, seit froh das es nur 300 tote gab und lebt jetzt in euerem serbien unter serbischer Herrschaft geht es ihnen ja jetzt sehr gut.
    kann man auch anders sehen. tudjman entzog den serben jede rechte und es kam zum serbischen aufstand. sie wurden eher verraten von milosevic denn jna truppen waren nicht in der krajina als es mit der oluja los ging und tudjman durfte nicht den start geben solange er von milosevic kein segen hatte das die jna sich nicht einmischt. jetzt denkt man man hätte serbien besiegt. dann denk das mal schön weiter glaub ganz fest dran ich sag dir mal was, wenn milosevic wirklich gewollt hätte dann hätte cro die krajina heute nicht wieder, jedenfalls nicht unter ihrer kontrolle vielleicht eventuell nur auf papier


    ps: hier erwähnt keiner das die kroatischen opfer legitim sind, bei dir striken wohl die augen

  10. #20

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Milanche Beitrag anzeigen
    kann man auch anders sehen. tudjman entzog den serben jede rechte und es kam zum serbischen aufstand. sie wurden eher verraten von milosevic denn jna truppen waren nicht in der krajina als es mit der oluja los ging und tudjman durfte nicht den start geben solange er von milosevic kein segen hatte das die jna sich nicht einmischt. jetzt denkt man man hätte serbien besiegt. dann denk das mal schön weiter glaub ganz fest dran


    ps: hier erwähnt keiner das die kroatischen opfer legitim sind, bei dir striken wohl die augen
    Mal ne frage, wie leiden heute die serben unter dem kroatischem Terroregim?
    Und warum gibt es immer noch welche die nach Kroatien zurückkommen, nach dem sie keine rechte haben?

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Ante Gotovina
    Von Josip Frank im Forum Politik
    Antworten: 2079
    Letzter Beitrag: 16.11.2016, 15:45
  2. Die Oluja ist kein Kriegsverbrechen!!!
    Von Ikxs Maximo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 16:11
  3. Ante Gotovina verurteilt
    Von XtraSerb im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 19:00
  4. ANTE GOTOVINA IST SCHWUL
    Von Krajisnik-Benkovac im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 20:42
  5. Kriegsverbrecher Ante Gotovina in Den Haag!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 30.12.2005, 15:34