BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Kroatischer A-Minister Miomir Zuzul:Mega Korruptions Skandal

Erstellt von lupo-de-mare, 09.11.2004, 19:47 Uhr · 7 Antworten · 673 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Kroatischer A-Minister Miomir Zuzul:Mega Korruptions Skandal

    Balkan pure eben!

    Streit um Kroatiens Außenminister Miomir Zuzul immer heftiger - Opposition fordert seine Ablösung

    Bonn, 9.11.2004, DW-RADIO / Kroatisch, Gordana Simonovic, aus Zagreb

    Die Parteien HNS (Kroatische Volkspartei), SDP (Sozialdemokratische Partei) und HSS (Kroatische Bauerpartei) haben die notwendige Prozedur auf den Weg gebracht, um einen Misstrauensantrag gegen Außenminister Miomir Zuzul durchführen zu können. Sie begründen dies damit, dass es in der Affäre um die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der Firma von Zuzuls Ehefrau MTS und der Firma „Imostroja" Verdacht auf Korruption gebe. Der ganze Fall, so die Vorsitzende der HNS, Vesna Pusic, schade dem internationalen Ruf Kroatiens erheblich: „In Anbetracht dessen, dass er Kroatien sowohl im Ausland als auch bei den Verhandlungen mit der EU repräsentiert, ist es an der Zeit, dass er seinen Rücktritt einreicht und mit seinem angeschlagenem Ruf nicht dem Ruf Kroatiens schadet."

    Die stärksten Oppositionsparteien nehmen es dem kroatischen Ministerpräsidenten, Ivo Sanader, übel, dass er den Fall Zuzul mit Fällen von Interessenskonflikten aus der Ära Racan (Vorgängerregierung - MD) zu relativieren versucht. Sanader hatte nämlich vor wenigen Tagen auf einer Veranstaltung seiner Partei (HDZ) erklärt, dass sich die Opposition, anstatt sich um Zuzul zu kümmern, besser damit beschäftigen solle, die Fälle Cacic, Tomcic und Sobol, bzw. deren Interessenskonflikte, aufzuklären.

    Einer der Angesprochenen, der HSS-Vorsitzende Zlatko Tomcic, gab darauf folgende Antwort: „Unter der Voraussetzung, dass wir alle Diebe sind, gibt das den Herren Sanader und Zuzul das Recht, stehlen zu dürfen."

    Die HDZ und die Regierung stünden weiterhin fest hinter Zuzul, bestätigte nach der gestrigen abendlichen Sitzung des nationalen Rates der HDZ Andrija Hebrang. Er fügte hinzu, dass die Partei auch nicht einen Beweis dafür gefunden habe, der auf ein korruptes Verhalten Zuzuls hinweise. Gleichzeitig erklärte Parlamentspräsident Valdimir Seks, der bereits für morgen eine Aussprache über den Misstrauensantrag gegen Zuzul zusätzlich auf die Tagesordnung gesetzt hat, er glaube nicht, dass die Opposition die 77 Stimmen für eine Auswechslung des kroatischen Außenministers zusammen bekommen werde.

    Die Medien, die die ganze Geschichte über den geschäftlichen Leichtsinn der Familie Zuzul aufgedeckt hatten, sind heute noch einen Schritt weiter gegangen. So erinnert die Tageszeitung „Novi List" aus Rijeka daran, dass die Oberstaatsanwaltschaft seinerzeit eine Untersuchung durchgeführt habe über den Kauf antiker Möbel im Wert von 35 000 Dollar für die Botschaft in Washington zu der Zeit, als Zuzul dort Botschafter war. Bis heute weiß man nicht, wo diese geblieben sind. (md)

    DW-Monitore

  2. #2
    Adriano
    Es gibt wirklich was schlimmeres als so ein kleiner Skandal. Es hat sowieso jede Partei Leichen im Keller, da braucht sich niemand aufspielen.

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Adriano
    Es gibt wirklich was schlimmeres als so ein kleiner Skandal. Es hat sowieso jede Partei Leichen im Keller, da braucht sich niemand aufspielen.
    Da hast Du Recht.

    Politiker = Ganove und zwar nicht nur im Balkan.

    In Deutschland ist es auch nicht viel besser.

  4. #4
    Avatar von Veliki_Dzon

    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    880
    ALLE aktuellen HDZ-Politiker sind Verräter im Bezug auf den Vater der Nation Tudjman und auf das gesamte kroatische Volk.
    Alle gehören sie ins Gefängnis.

    Wenn ich diesen widerlichen Zuzul sehe wie er seine heuchlerischen Lügen in Interviews verbreitet oder die Schlampe Kosor...mir kommt das Kotzen.
    Und was die Präsidentschaftswahlen angeht...man weiß nicht wer von Beiden das größere Übel ist Mesic, der den Montenegros den Arsch küssen geht oder Kosor die hinterfotzige Haag-Vasallin, die das gesamte kroatische Volk an den Teufel verkaufen würde.
    Richtige Politiker mit Idealen und Prinzipien gibt es nicht mehr. Man sollte diese Schweine ihr Machtspiel spielen lassen, ändern kann man eh nichts, und sich seinem eigenen Leben zuwenden. Ko Zuzulu i Mesicu jebe mater?!

  5. #5
    Adriano
    Zitat Zitat von Veliki_Dzon
    ALLE aktuellen HDZ-Politiker sind Verräter im Bezug auf den Vater der Nation Tudjman und auf das gesamte kroatische Volk.
    Alle gehören sie ins Gefängnis.

    Wenn ich diesen widerlichen Zuzul sehe wie er seine heuchlerischen Lügen in Interviews verbreitet oder die Schlampe Kosor...mir kommt das Kotzen.
    Und was die Präsidentschaftswahlen angeht...man weiß nicht wer von Beiden das größere Übel ist Mesic, der den Montenegros den Arsch küssen geht oder Kosor die hinterfotzige Haag-Vasallin, die das gesamte kroatische Volk an den Teufel verkaufen würde.
    Richtige Politiker mit Idealen und Prinzipien gibt es nicht mehr. Man sollte diese Schweine ihr Machtspiel spielen lassen, ändern kann man eh nichts, und sich seinem eigenen Leben zuwenden. Ko Zuzulu i Mesicu jebe mater?!
    Brate, du hast recht. Die Politik ist wie eine Hure, einfach käuflich. In zehn Jahren ändert sich sehr viel. Vor zehn Jahren haben sich die Veteranen im guten Glauben den Arsch für ihre Leute aufgerissen und heute werden sie von der nachwachsenden Generation verurteilt. Leben wir unser Leben, die Welt muss sich selbst retten.

  6. #6
    Adriano
    Zitat Zitat von Veliki_Dzon
    Richtige Politiker mit Idealen und Prinzipien gibt es nicht mehr.
    Die heutigen Politiker zeichnen sich dadurch aus im Dreck von Anderen herumzustochern, um vom eigenen Dreck abzulenken, das ist ihr ganzer Kraftaufwand.

  7. #7
    Avatar von Veliki_Dzon

    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    880
    Die heutigen Politiker zeichnen sich dadurch aus im Dreck von Anderen herumzustochern, um vom eigenen Dreck abzulenken, das ist ihr ganzer Kraftaufwand.
    So siehts aus brate. Man kann sein Land auch lieben ohne diesen Schweinen nachzueifern.
    Ich hab schon seit einiger Zeit beschlossen mich aus der Politik allgemein rauszuhalten und auch Wahlen zu meiden, da es in meinen Augen nirgendwo auf der Welt sowas wie "Demokratie" gibt. Alles nur Show um den naiven Bürger zufrieden zu stellen damit er brav Steuern zahlt.

  8. #8
    Adriano
    Zitat Zitat von Veliki_Dzon
    Die heutigen Politiker zeichnen sich dadurch aus im Dreck von Anderen herumzustochern, um vom eigenen Dreck abzulenken, das ist ihr ganzer Kraftaufwand.
    So siehts aus brate. Man kann sein Land auch lieben ohne diesen Schweinen nachzueifern.
    Ich hab schon seit einiger Zeit beschlossen mich aus der Politik allgemein rauszuhalten und auch Wahlen zu meiden, da es in meinen Augen nirgendwo auf der Welt sowas wie "Demokratie" gibt. Alles nur Show um den naiven Bürger zufrieden zu stellen damit er brav Steuern zahlt.
    Bei mir ist es genauso. Ich habe von der Politik die Nase voll und glaube die ganzen Lügenmärchen vor jeder Wahl schon lange nicht mehr. Trotzdem liebe ich unser Land. Mir gibt der Glaube Kraft und das genügt mir, da brauche keine Politiker die mich anscheißern und mit einer sympathischen Maske ihre Hässlichkeit verbergen.

Ähnliche Themen

  1. U Haagu po?eo svjedo?iti Miomir Žužul
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 12:00
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 12:21
  3. SKANDAL: Zagreber Minister diese Sau ;-)
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 23:12
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2005, 10:48
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 21:32