BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 50 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 491

Kroato-Serbische Freundschaft

Erstellt von Komandant Mark, 05.06.2010, 20:12 Uhr · 490 Antworten · 22.426 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.374
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich bin weder das eine noch das andere. Ich habe nur was gegen Fabelwesen wie Orks, Elfen und Jugoslawen oder Cetniks im Jogoslawenpelz.



    Mich braucht man nicht überzeugen, hab ein reines Gewissen.
    Ja, klar. Deswegen musst du das auch hervorheben.

  2. #222

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich bin weder das eine noch das andere. Ich habe nur was gegen Fabelwesen wie Orks, Elfen und Jugoslawen oder Cetniks im Jogoslawenpelz.



    Mich braucht man nicht überzeugen, hab ein reines Gewissen.
    Du feierst einen Kriegsverbrecher als Helden. " Franjo Tuđman. Erster kroatischer Präsident, ein Held, zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Jedan od najvećih Hrvata, počivaj nam u miru!"

    Du hast Bandera den Nazikollaborateur als Ava. Nationalismus und Dummheit sind Geschwister.

  3. #223

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Ja, klar. Deswegen musst du das auch hervorheben.
    Was denn zB?

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Du feierst einen Kriegsverbrecher als Helden. " Franjo Tuđman. Erster kroatischer Präsident, ein Held, zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Jedan od najvećih Hrvata, počivaj nam u miru!"

    Du hast Bandera den Nazikollaborateur als Ava. Nationalismus und Dummheit sind Geschwister.
    Lüge, klare Lüge. Hier im BF sind Kriegsverbrecher verboten.

  4. #224

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Was denn zB?



    Lüge, klare Lüge. Hier im BF sind Kriegsverbrecher verboten.
    UN-Tribunal: Kroatiens Staatsgründer ist ein Kriegsverbrecher

    In Kroatien wie ein Heiliger verehrt - in Den Haag als Kriegsverbrecher verurteilt: Franjo Tudjman. Foto: dpa


    In den Bürgerkriegen beim Zerfall Jugoslawiens wurde lange schwarz-weiß gemalt: Die bösen Serben gegen die guten Kroaten. Jetzt urteilte das UN-Tribunal: Auch die Spitzenpolitiker Kroatiens waren kriminelle Kriegsverbrecher.
    Tweet


    Drucken per Mail
    Zagreb/Belgrad – Jetzt ist das mehr als ein Jahrzehnt lange Schwarz-Weiß-Malen in den Bürgerkriegen im früheren Jugoslawien auch gerichtsamtlich beendet. Lange waren die Kroaten die Guten und die Serben allein die Bösen. Doch das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat am Mittwoch mit seinem Urteil gegen sechs bosnische Kroaten eine klare Sprache gesprochen.
    Die sechs zu hohen Haftstrafen verurteilten bosnischen Kroaten waren Teil des „gemeinsamen verbrecherischen Unternehmens“ zur „ethnischen Säuberung“ muslimischer Regionen im bosnischen Bürgerkrieg (1992-1995). An deren Spitze standen nach dem Richterspruch: Kroatiens Präsident Franjo Tudjman, dessen Verteidigungsminister Gojko Susak und Generalstabschef Janko Bobetko.
    In Kroatien wie Heilige verehrt

    Alle drei Spitzenpolitiker sind schon lange tot, doch werden sie in Kroatien teilweise noch wie Heilige verehrt. Das gilt besonders für Tudjman, den „Vater der Nation“ und Architekt der 1991 erzielten Unabhängigkeit von Jugoslawien. Erst in diesem Monat wurde ihm ein neues Denkmal in der Hafenstadt Split errichtet.
    Entsprechend groß war in Kroatien auch das Entsetzen über das Haager Urteil. Es sei eine Schande und ebenso „absurd wie die Vorwürfe gegen Tudjman“, schimpfte seine Partei HDZ, die heute in der Opposition sitzt. Aber auch Regierungschef Zoran Milanovic zeigte sich geschockt. In zweiter Instanz müsse der Schuldspruch über die „kriminelle Vereinigung“ fallen, machte er seinen Landsleuten Mut.
    Dafür gibt es einen Präzedenzfall. Der führende kroatische Kriegsgeneral Ante Gotovina war vom gleichen Gericht 2011 zu 24 Jahren Haft verurteilt und ein Jahr später spektakulär freigesprochen worden. Denn wenn die staatlich gesteuerten Kriegsverbrechen nach dem neuesten Urteil gegen die sechs bosnischen Kroaten Bestand haben sollten, müsste sich das künftige EU-Land auf saftige Forderungen nach Kriegsentschädigung in Milliardenhöhe einstellen.
    Das Urteil schwächt auch die kroatische Position im auch heute zerstrittenen Bosnien-Herzegowina. Dort stellen die Kroaten mit 15 Prozent den kleinsten Anteil an der Bevölkerung, wollen aber mit Hinweis auf die Muslime (mehr als die Hälfte) und die Serben (ein Drittel) mehr Rechte bekommen. Sie verlangen für sich einen fast unbegrenzt selbstständigen Landesteil mit der Hauptstadt Mostar. Die dort etwa gleich starken Muslime und Kroaten blockieren diese Stadt daher seit dem Krieg.
    Die alten (Kriegs-)Politiker sind in Bosnien nicht nur bei den Kroaten heute immer noch an der Macht. Niemals bisher haben sie die Gräueltaten ihrer Soldaten im Krieg auch nur ansatzweise eingeräumt. Keine gute Ausgangslage für eine Aussöhnung, wie sie seit 18 Jahren von den USA und der EU mit einem Heer von Experten und Diplomaten sowie mit vielen Milliarden Euro und Dollar angestrebt wird. (dpa)

    - - - Aktualisiert - - -

    und dann hast du noch einen Nazi als Ava.


    hey, aber ok. das musst du mit dir selbst ausmachen. mir ist es schnuppe, das ist deine Suppe!

  5. #225
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    UN-Tribunal: Kroatiens Staatsgründer ist ein Kriegsverbrecher

    In Kroatien wie ein Heiliger verehrt - in Den Haag als Kriegsverbrecher verurteilt: Franjo Tudjman. Foto: dpa


    In den Bürgerkriegen beim Zerfall Jugoslawiens wurde lange schwarz-weiß gemalt: Die bösen Serben gegen die guten Kroaten. Jetzt urteilte das UN-Tribunal: Auch die Spitzenpolitiker Kroatiens waren kriminelle Kriegsverbrecher.
    Tweet
    Langsam wirds lächerlich mit diesem Quatsch zu wie vielen Jahren wurde Tudjman denn verurteilt?

  6. #226

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Langsam wirds lächerlich mit diesem Quatsch zu wie vielen Jahren wurde Tudjman denn verurteilt?
    Es geht doch darum, dass man seine Verbrechen nicht verschweigt und das die Menschen wissen sollen, das er mitbeteiligt war an den Verbrechen, an denen auch viele andere beteiligt waren. Es geht darum ihn nicht als tollen Präsidenten in die Geschichtsbücher eingehen zu lassen, sondern darum, dass die Menschen sein Wirken und seine Motivation hinter seiner Politik verstehen, dass er nationalistische, antisemitische und rassistische Politik betrieb, als Präsident, die erhebliche destruktive Auswirkungen auf das Geschehen in YU hatte. Was er angeordnet hat, das haben seine Gefolgsleute getan! Er hatte nichts gutes angeordnet, sein Gefolge hat nichts gutes getan! Diejenigen, die immer noch leben, die seine Anordnungen in die Tat umgesetzt haben und zu Tätern wurden. sie wurden sozusagen mitverurteilt. Auch wenn viele von ihnen davongekommen sind und sich nicht vor einem Gericht verantworten müssen, so ist doch die Verurteilung , auch wenn sie nach seinem Tode ausgesprochen wurde, von großer und wichtiger Bedeutung. Es ist mehr ein symbolischer Akt, als ein richtiges Urteil, was dazu dient, jemanden in seinem jetzigen Dasein zu bestrafen oder zur Rechenschaft zu ziehen. Es war trotzdem das richtige!

  7. #227
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Es geht doch darum, dass man seine Verbrechen nicht verschweigt und das die Menschen wissen sollen, das er mitbeteiligt war an den Verbrechen, an denen auch viele ander beteiligt waren. Es geht darum ihn nicht als tollen Präsidenten in die Geschichtsbücher eingehen zu lassen, sondern darum, dass die Menschen sein Wirken und seine Motivation, das er nationalistische, antisemitische und rassistische Politik betrieb, als Präsident, die erhebliche destruktive Auswirkungen auf das Geschehen in YU hatte, verstehen. Was er angeordnet hat, das haben seine Gefolgsleute getan! Er hatte nichts gutes angeordnet, sein Gefolge hat nichts gutes getan! Diejenigen, die immer noch leben, die seine Anordnungen in die Tat umgesetzt haben und zu Tätern wurden. sie wurden sozusagen mitverurteilt. Auch wenn viele von ihne davongekommen sind und sich nicht vor einem Gericht verantworten müssen, so ist doch die Verurteilung , auch wenn sie nach seinem Tode ausgesprochen wurde, von großer und wichtiger Bedeutung. Es ist mehr ein symbolischer Akt, als ein richtiges Urteil, was dazu dient, jemanden in seinem jetzigen Dasein zu bestrafen oder zur Rechenschaft zu ziehen. Es war trotzdem das richtige!
    Man kann keinen Toten verurteilen, also wurde er auch nicht verurteilt, auch wenn man angeblich bereits geplant hatte ihn unter Anklage zu stellen ... sie hätten eben schneller sein sollen. Tudjman selbst war und ist mir scheißegal, aber für das Versagen der Anklage und des Gerichts kann man jetzt nicht Kroaten verantwortlich machen.

    Was er angeordnet hat, das haben seine Gefolgsleute getan! Er hatte nichts gutes angeordnet, sein Gefolge hat nichts gutes getan!
    Das siehst du so ... immerhin war der Krieg in Kroatien, 1/3 des Landes war besetzt und zigtausende Kroaten vertrieben, die Serben scherten sich einen Scheiß um eine vernünftige Lösung. Diese Sichtweise ist dein Problem.

  8. #228
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Man kann keinen Toten verurteilen, also wurde er auch nicht verurteilt, auch wenn man angeblich bereits geplant hatte ihn unter Anklage zu stellen ... sie hätten eben schneller sein sollen. Tudjman selbst war und ist mir scheißegal, aber für das Versagen der Anklage und des Gerichts kann man jetzt nicht Kroaten verantwortlich machen.
    Njemu su u kaburu sudili.

  9. #229
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Langsam wirds lächerlich mit diesem Quatsch zu wie vielen Jahren wurde Tudjman denn verurteilt?
    und zu wievielen jahren wurde milosevic verurteilt?

  10. #230
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    und zu wievielen jahren wurde milosevic verurteilt?
    Viel zu wenige
    Nach dem Tod Miloševićs wurde das Verfahren nach viereinhalbjähriger Prozessdauer ohne Abschlussbericht eingestellt.
    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Njemu su u kaburu sudili.
    sha je to?

Ähnliche Themen

  1. Russisch-Serbische Freundschaft am Ende?
    Von Georgij im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 13:36
  2. albanisch-serbische Freundschaft
    Von Feuerengel im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 17:57
  3. Kroatisch-Serbische Freundschaft gegen Muslime LOOOOOOOOL
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 00:15