BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 83

Kronologija Domovinskog rata

Erstellt von Cobra, 11.09.2009, 23:09 Uhr · 82 Antworten · 12.452 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Ach ja, dem Verbrechen in Sijekovac waren einige Morde an Bosniaken vorangegangen (Mörder war soweit ich mich erinnere Polizist der dann von den Kollegen gedeckt wurde), hatte mal irgendjemand gepostet. Da sieht man wie sich sowas aufschaukelt, einer bringt mehrere Leute um und dann als Rache gibts echte Kriegshandlungen mit Soldaten. Ich wette den Morden sind verbale Konflikte, Streitereien und Propaganda vorangegangen

  2. #62
    Posavljak
    @ Fitnesstrainer: In der Posavina gab es auf beiden Seiten starke Verluste deshalb solltest du wenigstens versuchen neutral an die Sache ran zu gehen. Die Serben haben bei Bosanski Samac systematisch gesäubert, vielleicht meinst du eine andere Umgebung aber bei Bosansi Samac und Orasje waren alle gegen die bekannte Gruppe der Seseljevci.

    Der Anführer, zvani Lugar, war ein radikaler Penner der die Leute einfach ermorden lies.

  3. #63
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Rez Beitrag anzeigen
    Und ganz wichtig:
    DEn ersten militärischen Überfall des Bosnienkrieges gab es in der bosnaska Posavina seitens Kroaten und Bosniaken und die Opfer waren alle Serben, u.a meine Großeltern welche ihr Haus verloren haben und entferntere Verwandte die leider nicht überlebt haben. Viele davon waren alte Leute, meine Großeltern waren über 70 !!

    @ Fitnesstrainer : Wieso erwähnst du nicht die serbischen Kriegsverbrechen die genau an Ostern angefangen haben und gegen die Kroaten und Bosniaken waren, in meinem Dorf wurden 5 alte Kroaten in ihren Häusern massakriert und das nur weil sie zu schwach waren um zu fliehen und meist die Familien angehörigen in der Diaspora waren...

    Darauf folgte ein paar tage später das 16 gefangene die eigentlich ausgetauscht werden sollten, getötet wurden, der Grund war der das die serbischen Aggressoren in der Posavina nicht zufrieden waren mit der militärischen Leistung ihrer Armee.
    Glaube mir, ich verurteile die Täter und die Opfer und Familien haben mein Beileid. Ich sage ja nicht das Serben keine Verbrechen begangen haben, sondern das die Aggression, so wie sie in der "Kronologija" im Eingangspost dargestellt wird, am 25.März 1992, also vor Ostern, nicht von Serben ausging, sondern gegen Serben gerichtet war. Nämlich in der Vertreibung der Serben aus der bos.Posavina. Schon am 01.04. ein paar Tage später gab es Übergriffe in Bijlina gegen Muslime, das will ich gar nicht schön reden, im Gegenteil. In diesem Falle irrt sich der Verfasser der "kronologija" nur im Datum.

  4. #64
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Glaube mir, ich verurteile die Täter und die Opfer und Familien haben mein Beileid. Ich sage ja nicht das Serben keine Verbrechen begangen haben, sondern das die Aggression, so wie sie in der "Kronologija" im Eingangspost dargestellt wird, am 25.März 1992, also vor Ostern, nicht von Serben ausging, sondern gegen Serben gerichtet war. Nämlich in der Vertreibung der Serben aus der bos.Posavina. Schon am 01.04. ein paar Tage später gab es Übergriffe in Bijlina gegen Muslime, das will ich gar nicht schön reden, im Gegenteil. In diesem Falle irrt sich der Verfasser der "kronologija" nur im Datum.
    Ich will gar nicht weiter darauf eingehn, nur soviel, ist es nicht merkwürdig das man egal in welchem Krieg den anderen versucht die Schuld in die Schuhe zu schieben? Ob es nun angebliche Übergriffe auf die Serben waren oder eine Hochzeit als Kriegsgrund nennt...es ist einfach purster Schwachsinn!
    Will hier auch nicht darüber diskutieren bringt eh nichts, es ist gut so wie es jetzt ist, das reicht mir

  5. #65
    Posavljak
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Glaube mir, ich verurteile die Täter und die Opfer und Familien haben mein Beileid. Ich sage ja nicht das Serben keine Verbrechen begangen haben, sondern das die Aggression, so wie sie in der "Kronologija" im Eingangspost dargestellt wird, am 25.März 1992, also vor Ostern, nicht von Serben ausging, sondern gegen Serben gerichtet war. Nämlich in der Vertreibung der Serben aus der bos.Posavina. Schon am 01.04. ein paar Tage später gab es Übergriffe in Bijlina gegen Muslime, das will ich gar nicht schön reden, im Gegenteil. In diesem Falle irrt sich der Verfasser der "kronologija" nur im Datum.
    Ja ich kenne deine Meinung sowieso, ich weiß das du serbische Kriegsverbrechen verurteilst, was ich auch richtig korrekt von dir finde.

    Man muss eingestehen das es auf beiden Seiten immer diese Meinung gibt, ''wir sind richtig ihr seid falsch'', es ist klar das niemand die schuld auf sein Volk schieben wird und es ist klar das jeder im recht sein will, deswegen sind solche politischen Themen, über irgendwelche verbrechen für mich sinnlos.

  6. #66
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ach ja, dem Verbrechen in Sijekovac waren einige Morde an Bosniaken vorangegangen (Mörder war soweit ich mich erinnere Polizist der dann von den Kollegen gedeckt wurde), hatte mal irgendjemand gepostet. Da sieht man wie sich sowas aufschaukelt, einer bringt mehrere Leute um und dann als Rache gibts echte Kriegshandlungen mit Soldaten. Ich wette den Morden sind verbale Konflikte, Streitereien und Propaganda vorangegangen

    Das höre ich zum ersten mal,aber deswegen muss es nicht falsch sein.

    Ich weiss das es noch vor Sijekovac, Übergriffe in Klakar gab, denn dort hatten meine Grosseltern ihren Haus.

    In Sijekovac waren allerdings zum ersten mal Militärs beteiligt und zwar aus Sl.Brod Kroatien.

    Mich stört einfach nur das in der Chronlogie steht:
    25.März "Beginn der serbischen Aggression in BiH" , denn so war es nun mal nicht. Wenn da gestanden hätte Zusammnestoss zwischen Serben und Kroaten und Bosniaken hätte ich es noch gelten lassen, obwohl die Sijekovac-Opfer Zivilisten waren die in ihren eigenen Häusern zusammengeschossen wurden. Und bei Sijekovac allein ist es ja auch nicht geblieben.

    Genauso regt mich auf das in der Chr. steht das die Serben in Sarajevo am 02.märz 1992 Barikaden errichtet haben, aber die aufgeheizten Stimmung die durch den Hochzeitsmord am 01. März verursacht wurde wiedrum keine Erwähnung findet.

  7. #67
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.021
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen

    Genauso regt mich auf das in der Chr. steht das die Serben in Sarajevo am 02.märz 1992 Barikaden errichtet haben, aber die aufgeheizten Stimmung die durch den Hochzeitsmord am 01. März verursacht wurde wiedrum keine Erwähnung findet.
    Weil das einfach nur ein dummer Grund war, wegen einem Mord richtet keiner Barrikaden auf wen das schon nicht geplant war. Du relativierst in jedem Thread und mit jedem Beitrag, egal welches Thema du versuchst immer alles auf eine Stufe zu stellen, und dann rumheulen wen man in den Medien was anderes liest, bei solch einer Dummheit kein Wunder. Wen Morgen ein Bosniake in Banja Luka erschossen wird, wird auch keiner Barrikaden errichten ausser die Führung in Sarajevo plant was und nutzt die Situation aus.

    Aber macht ihr nur weiter, nur wundert euch nicht das euch keiner ernst nimmt.

  8. #68
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ich will gar nicht weiter darauf eingehn, nur soviel, ist es nicht merkwürdig das man egal in welchem Krieg den anderen versucht die Schuld in die Schuhe zu schieben? Ob es nun angebliche Übergriffe auf die Serben waren oder eine Hochzeit als Kriegsgrund nennt...es ist einfach purster Schwachsinn!
    Will hier auch nicht darüber diskutieren bringt eh nichts, es ist gut so wie es jetzt ist, das reicht mir

    Fakt ist das es Aggresionen von allen Seiten gab.

    Und nicht wie in der Kronologija dargestellt der 25. März der beginn der serbischen Aggr. war. Das ist einseitg und zudem was diese spezielle Datum betrifft auch falsch. Josipovic selbst hat sich für diesen Teil der kroatischen Fehltritte entschuldigt und genau dafür respektiere ich ihn.

    Was die Hochzeit betrifft, war sie nur ein Baustein, und nicht der Kriegsgrund. Aber wenn in der Kronologija schon erwähnt wird das die Serben am .2 März92 Barrikaden aufstellten, warum wird dann nicht auch gleich geschrieben warum das passierte ?
    Die Ereignisse gehören nunmal zusammen.


    und für diejenigen hier die meinen "ich müsste neutral" sein:
    Nein ! Ich muss mnich nur an Fakten halten, und serbische Verbrechen erkenne ich genauso an.
    Eine meiner kroatischen Kusinen wurde von ihrem eigenen serbischen Schulfreund mit dem Tode bedroht...ich weiss das es diese serbischen Verbrecher gab.

  9. #69
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Weil das einfach nur ein dummer Grund war, wegen einem Mord richtet keiner Barrikaden auf wen das schon nicht geplant war. Du relativierst in jedem Thread und mit jedem Beitrag, egal welches Thema du versuchst immer alles auf eine Stufe zu stellen, und dann rumheulen wen man in den Medien was anderes liest, bei solch einer Dummheit kein Wunder. Wen Morgen ein Bosniake in Banja Luka erschossen wird, wird auch keiner Barrikaden errichten ausser die Führung in Sarajevo plant was und nutzt die Situation aus.

    Aber macht ihr nur weiter, nur wundert euch nicht das euch keiner ernst nimmt.

    Für mich gehören diese Ereignisse zusammen

    Und da du noch nicht einmal wusstest, dass es diesen Hochzeitsmord gegeben hat und auch schon in einem anderen Thread auch schon nicht das datum der Ausrufung der RS wusstest, weisst du offensichtlich sowieso vieles nicht.
    Aber das ist ja auch keine Wunder, schliesslich warst du bei Kriegsende 1995 gerade einma 10 Jahre alt.

    Ich hab auch nirgends geschriebn das der Srajevoer Hochzeitsmord der Kriegsgrund war.
    Aber der militärische Übersetzer kroatischer Verbände und die gemeinsam Vertreibung mit Einheimischen Bosniaken und Kroaten in der bos.Posavina ab 25. März 1992 schon.

    Wie bereits geschrieben, das es im Verlaufe des Krieges, aufgrund des lange Zeit militärischen Übergewichtes, insgesamt mehr serbische Kriegsverbrechen insbesondere an Bosniaken gab als anderherum, ist für mich klar. Doch ich habe auch das Recht auf Lücken und Fehler der Chronologie zu Ungunsten der Serben hinzuweisen.

    Aber warum, Dzeko, fällt es dir so schwer die bosniakische Seite kritisch zubetrachten und eine Mitverantwortung zu erkennen ?

    Das die Kroaten den Bosniaken in den Rücken gefallen sind das steht für dich aber wieder zweifelsfrei fest, obwohl du damals 1993 erst 8 jahre alt warst.

  10. #70
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.021
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Für mich gehören diese Ereignisse zusammen

    Und da du noch nicht einmal wusstest, dass es diesen Hochzeitsmord gegeben hat und auch schon in einem anderen Thread auch schon nicht das datum der Ausrufung der RS wusstest, weisst du offensichtlich sowieso vieles nicht.
    Aber das ist ja auch keine Wunder, schliesslich warst du bei Kriegsende 1995 gerade einma 10 Jahre alt.
    Keine Sorge ich weiss gut bescheid, im anderen Thread habe ich nur deine Worte wiederholt und hier habe ich mit Absicht blöd gefragt was an dem Tag war weil ich weiss das ihr das gerne als Kriegsgrund nehmt, ich stelle es aber als eine für den Krieg unwichtige Tat da.

    Ich hab auch nirgends geschriebn das der Srajevoer Hochzeitsmord der Kriegsgrund war.
    Aber der militärische Übersetzer kroatischer Verbände und die gemeinsam Vertreibung mit Einheimischen Bosniaken und Kroaten in der bos.Posavina ab 25. März 1992 schon.
    Ja ja immer schön noch was dazu schreiben, was saugst du dir als nächstes aus den Fingern, genug mit deinen Relativierungen.

    Wie bereits geschrieben, das es im Verlaufe des Krieges, aufgrund des lange Zeit militärischen Übergewichtes, insgesamt mehr serbische Kriegsverbrechen insbesondere an Bosniaken gab als anderherum, ist für mich klar. Doch ich habe auch das Recht auf Lücken und Fehler der Chronologie zu Ungunsten der Serben hinzuweisen.

    Aber warum, Dzeko, fällt es dir so schwer die bosniakische Seite kritisch zubetrachten und eine Mitverantwortung zu erkennen ?

    Das die Kroaten den Bosniaken in den Rücken gefallen sind das steht für dich aber wieder zweifelsfrei fest, obwohl du damals 1993 erst 8 jahre alt warst.
    Natürlich hast du das Recht aber du erzählst was von gleicher Augenhöhe usw, da hörts einfach auf, die Verbrechen waren alle schlimm ohne Zweifel aber lange lange nicht auf einer Ebene.

    Ja weil es schon 91 gewisse Pläne von Tudman und Milosevic gab, auch als man vor kurzem das Tagebuch von Mladic veröffentlichte hat man gesehen das Zagreb sich die kroatischen Gebiete in Bosnien holen wollte.

    Und dann das treffen von Karadzic und dem Herceg-Bosna Vertreter Boban im März:

    Am 27. April treffen Radovan Karadžić und der Anführer der bosnischen Kroaten Mate Boban in Graz ein Abkommen über die Begrenzung der Feindseligkeiten zwischen Serben und Kroaten zum Zweck der Aufteilung Bosniens.

    Bosnienkrieg
    Aber ich will das nicht zu sehr ausweiten da es um Kroatien geht.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 17:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 19:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 01:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 17:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 13:50