BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Kurden fürchten neuen Bürgerkrieg

Erstellt von Yunan, 03.10.2011, 13:58 Uhr · 13 Antworten · 1.686 Aufrufe

  1. #11
    Kingovic
    Wieder offen...

  2. #12
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Eskiya Beitrag anzeigen
    Ist normal das sie angst vor ein bürgerkrieg haben,guckt euch mal was gerade in der türkei abgeht.
    Der Erdogan hetzt doch mit absicht türken und kurden auf einander.
    so ein unsinn,die pkk ist die beide bevölkerungsgruppen aufeinander hetzen indem sie anschläge gegen soldaten,polizisten und zivilisten verüben,dadurch entsteht hass gegenüber kurden allgemein.
    die pkk macht dies bewusst weil sie so alle kurden auf ihre seite stellen wollen,mehr hass gegenüber den kurden entsteht desto mehr kurden könnten sich gegen türken/den staat stellen und auf seiten der pkk stellen,so denken sie.

    also bevor du genie was schreibst überleg es dir zweimal bevor du wieder so einen unsinn schreibst.

    erhälst für den schwachsinn was du von dir gibst noch von drei schwachköpfen noch dankes

  3. #13
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Eskiya Beitrag anzeigen
    Ist normal das sie angst vor ein bürgerkrieg haben,guckt euch mal was gerade in der türkei abgeht.
    Der Erdogan hetzt doch mit absicht türken und kurden auf einander.
    Es ist die Aufgabe ALLER Menschen in der Türkei DICHT beieinander zu stehen und keine Spalter, Hetzer und Terroristen zwischen sich zu lassen.

    Man sieht dass die Pkk einen Krieg versucht mit allen Mitteln zu provozieren. Immer mehr Kurden haben keine Lust mehr, dass die Pkk für alle das Wort ergreift und Terror verübt bei denen auch zahlreiche Zivilisten verschiedenster Ethnien getötet werden. Seit der Gründung der Pkk sind tausende Menschen gestorben. Die überwiegende Mehrheit sind Unschuldige.

    Ich denke dass sich nach all den Jahren die Pkk selbst ihr schleichendes Todesurteil eingebrockt hat und nun mit allen Mitteln versucht einen Krieg anzuzetteln.

    Einerseits wollen die Terroristen einen Krieg provozieren und andererseits soll das Militär die Füsse stillhalten wenn Anschläge verübt werden?

    Ich bin für Erdogans Doppelstrategie. Militärisch und Politisch (Dialog) gegen die Terroristen vorgehen.

  4. #14
    Yunan
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    so ein unsinn,die pkk ist die beide bevölkerungsgruppen aufeinander hetzen indem sie anschläge gegen soldaten,polizisten und zivilisten verüben,dadurch entsteht hass gegenüber kurden allgemein.
    die pkk macht dies bewusst weil sie so alle kurden auf ihre seite stellen wollen,mehr hass gegenüber den kurden entsteht desto mehr kurden könnten sich gegen türken/den staat stellen und auf seiten der pkk stellen,so denken sie.

    also bevor du genie was schreibst überleg es dir zweimal bevor du wieder so einen unsinn schreibst.

    erhälst für den schwachsinn was du von dir gibst noch von drei schwachköpfen noch dankes
    Der größte Mist überhaupt. Wenn die PKK Anschläge verübt und deshalb der Hass der Türken gegen alle Kurden aufflammt, dann ist es eine schlechte und verallgemeinernde Eigenschaft seitens der Türken und zeigt die Unfähgikeit einiger Leute, zu differenzieren. Scheinbar passen die Aktionen der PKK einigen ganz gut in den Rahmen um ihren kollektiven Hass gegen Kurden auszudrücken.
    Selbst Türken haben das Spiel Erdogans durchschaut, was ja zugegebenermaßen nicht besonders schwer war. Ich habe mit genug gebildeten Türken geredet, die dasselbe gesagt haben wie Kurden, nämlich dass Erdogan die Volksgruppen gegeneinander auszuspielen versucht. Die ganzen Bauern hier im BF, die so tun als wäre die Pro-Erdogan-Meinung unter Türkei-Türken einheitlich und stark, illusionieren und leben in einer Traumwelt. Es gibt mindestens ebenso viele Türken die Erdogan hassen, wie es Kurden gibt die ihn nicht leiden können.

    Egal wie man es dreht und wendet - Erdogan bleibt ein Mann für dummen Massen. Mit Intelligenz hat sein Handeln nicht zu tun und seine aktuellen Drohgebärden gen Israel, Zypern oder sogar Russland (das muss man sich mal vorstellen, der Mann rennt ins offene Messer und wird dafür noch gefeiert) werden ihm bald das Genick brechen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Schwellenländer fürchten das Schuldenvirus
    Von TigerS im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 08:46
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 11:59
  3. Türkei schlittert in neuen Bürgerkrieg
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 12:12
  4. Slowenische Journalisten fürchten um Medienfreiheit
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 22:08