BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 42 von 76 ErsteErste ... 3238394041424344454652 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 758

Kurden schockieren die Türkei

Erstellt von Emir, 02.01.2011, 03:15 Uhr · 757 Antworten · 61.358 Aufrufe

  1. #411
    Baader
    Wieso postest du Videos aus Deutschland? Als Rechtfertigung? Tzzz...

    Ausserdem, wenn in Deutschland sowas passiert dann geht es gegen keine Ethnie, in der Türkei jedoch gegen eine ethnische Minderheit.

  2. #412
    Baader
    Zitat Zitat von Königsrasse Beitrag anzeigen
    meine meinung hat nix zusagen jeder soll friedlich demonstieren nd ihr demos ankündigen mehr nicht dann würde sowas auch nicht gesehen wir sind nicht mehr im mittelalter wo jeder machen kann was man. jeder hat sich an die spielregeln zuhalten und jedes land hat andere mentalitäten.
    In deiner Aussage hast du klar diese Taten befürwortet. Wenn du das selber nicht siehst dann rate ich dir zu einem Deutschkurs.

    Und wie sollen sie denn sowas ankündigen wenn es ihnen vom Staat nicht erlaubt wird? Wie???

  3. #413
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    nicht erlaubt echt vergrab dich baarder du muss es ja wissen einen serber der in seine mythologie lebt es lohnt sich nicht hier zu deskutieren geh und verfolg dein Traum groß serbien weiter

  4. #414
    Baader
    Zitat Zitat von Königsrasse Beitrag anzeigen
    nicht erlaubt echt vergrab dich baarder du muss es ja wissen einen serber der in seine mythologie lebt es lohnt sich nicht hier zu deskutieren geh und verfolg dein Traum groß serbien weiter
    Keine Argumente mehr?

    Ach ja stimmt, sorry, du hattest nie welche, Königspisse.

    Und bitte, besuche einen Deutschkurs. Für deine Rechtschreibung benötigst du einen Waffenschein.

  5. #415
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    das zeigt mir das du noch in denn 80 jahren lebst heutzutage dürfen kurden ihr sprache und ihr kultur frei ausleben so wie meine großeltern. also erzähl mir hier nix mit keine recht du knecht

  6. #416
    Posavljak
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Wieso postest du Videos aus Deutschland? Als Rechtfertigung? Tzzz...

    Ausserdem, wenn in Deutschland sowas passiert dann geht es gegen keine Ethnie, in der Türkei jedoch gegen eine ethnische Minderheit.
    Was genau willst du damit sagen ? Die Türkei ist halt härter in solchen Dingen, Deutschland hat nie solche Probleme gehabt und wird es auch nie haben. Ich hab mir einige Videos angeschaut und auch in anderen Ländern wie Russland wird hart vorgegangen. Ich selbst würde solchen Taten niemals zustimmen, oder sie befürworten.

    Wenn man in einem Land das recht hat friedlich zu leben, dann sollte man sich an die Gesetze halten und auch richtig integrieren, egal wie viele Kurden es in der Türkei gibt, sie werden nie ihre Meinung durchsetzen können, dass ist wie als wenn die Indianer in Amerika plötzlich an die Macht kommen wollen oder ihre Ansprüche durchsetzen wollen, nur weil sie zuerst dort waren, können sie aber nicht, da sie damals von den Europäern vertrieben wurden und heute noch dazu sowieso eine Minderheit sind. Was sagst du dazu? In dieser Welt läuft alles verkehrt und was juckt dich das schon ? Du bist nur hier um zu provozieren, mehr nicht. Es gibt noch tausend andere Beispiele die ich aufzählen kann.

  7. #417
    Baader
    Zitat Zitat von ReZ Beitrag anzeigen
    Was genau willst du damit sagen ? Die Türkei ist halt härter in solchen Dingen, Deutschland hat nie solche Probleme gehabt und wird es auch nie haben. Ich hab mir einige Videos angeschaut und auch in anderen Ländern wie Russland wird hart vorgegangen. Ich selbst würde solchen Taten niemals zustimmen, oder sie befürworten.

    Wenn man in einem Land das recht hat friedlich zu leben, dann sollte man sich an die Gesetze halten und auch richtig integrieren, egal wie viele Kurden es in der Türkei gibt, sie werden nie ihre Meinung durchsetzen können, dass ist wie als wenn die Indianer in Amerika plötzlich an die Macht kommen wollen oder ihre Ansprüche durchsetzen wollen, nur weil sie zuerst dort waren, können sie aber nicht, da sie damals von den Europäern vertrieben wurden und heute noch dazu sowieso eine Minderheit sind. Was sagst du dazu? In dieser Welt läuft alles verkehrt und was juckt dich das schon ? Du bist nur hier um zu provozieren, mehr nicht. Es gibt noch tausend andere Beispiele die ich aufzählen kann.
    Aha, du findest es also ok dass das Recht auf Identität verwehrt bleibt, solange einer ethnischen Minderheit also gewährleistet wird, friedlich, wie du behauptest, in einem Land zu leben. Gut, dann könnte man ja Bosnien an Grossserbien anschliessen und die Bosniaken zwingen ihren Glauben und ihre Traditionen nur im Haus und fern von der Öffentlichkeit zu praktizieren, dafür haben sie gleiche Rechte und können in Frieden leben in Grossserbien, THEORETISCH.

    Das ist die genau gleiche Logik.

    Die Türken, ja sogar der türkische Staat, verlangen von Deutschland dass ihre Kinder in den Schulen türkisch lernen (in DEUTSCHLAND!!!), doch selber erlauben sie das den Kurden nicht, von welchen es prozentuell gesehen sehr viel mehr gibt.

    Sowas nennt man Doppelmoral und jeder der das nicht einsieht ist einfach nur blöd. Wer Faschismus unterstützt, muss sich nicht wundern wenn er selber zum Opfer davon wird. Die Geschichte hat das schon x-mal gezeigt dass Macht, die durch Gewalt gefestigt wird, stets zum Scheitern verurteilt ist und am Ende immer ihre eigenen Kinder frisst.

  8. #418
    Posavljak
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Aha, du findest es also ok dass das Recht auf Identität verwehrt bleibt, solange einer ethnischen Minderheit also gewährleistet wird, friedlich, wie du behauptest, in einem Land zu leben. Gut, dann könnte man ja Bosnien an Grossserbien anschliessen und die Bosniaken zwingen ihren Glauben und ihre Traditionen nur im Haus und fern von der Öffentlichkeit zu praktizieren, dafür haben sie gleiche Rechte und können in Frieden leben in Grossserbien, THEORETISCH.
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Das ist die genau gleiche Logik.

    Die Türken, ja sogar der türkische Staat, verlangen von Deutschland dass ihre Kinder in den Schulen türkisch lernen (in DEUTSCHLAND!!!), doch selber erlauben sie das den Kurden nicht, von welchen es prozentuell gesehen sehr viel mehr gibt.

    Sowas nennt man Doppelmoral und jeder der das nicht einsieht ist einfach nur blöd. Wer Faschismus unterstützt, muss sich nicht wundern wenn er selber zum Opfer davon wird. Die Geschichte hat das schon x-mal gezeigt dass Macht, die durch Gewalt gefestigt wird, stets zum Scheitern verurteilt ist und am Ende immer ihre eigenen Kinder frisst.
    Dummer vergleich mit Grossserbien. Grossserbien ist eine erfindung, Bosnien gab es bereits schon vor den Osmanen, viele werden hier denken das alles sei eine Erfindung, ist es aber nicht, denn Bosnien gab es in der Geschichte schon ganz früh und auch damals die orthodoxen Bosnier haben sich nicht als Serben bezeichnet sondern als Bosnier, dass beste Beispiel ist der damalige Führer Vlatko Vukovic der zusammen mit Car Lazar gegen die Osmanen gekämpft hat unter der bosnischen Fahne, so das man jetzt sagen kann Bosnier sind niemals mit den Kurden in der Türkei zu vergleichen, dass solltest du eigentlich auch wissen.
    Was sich geändert hat, ist nur das die die Mehrheit in Bosnien den Islam angenommen hat und das bedeutet noch lange nicht, dass man deswegen kein recht hat auf sein eigens Land, diese Dinge sehen die Serben zwar anders, können sie aber nicht ändern denn die Wurzeln Bosniens stehen schon sehr lange und da kann keine neue Idee durchgesetzt werden.

    Genau so ist es bei den Zigeunern, die werden niemals ein Land besitzen, egal in welchen Ländern sie sich befinden, sie stellen keine Ansprüche da sie wissen, davon wird eh nichts.

  9. #419
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Mann kann sich halt denken ,das die Kurden genau wissen ,wo die Türkei verwundbar ist.

    Nämlich im touristischen Bereich bei Hochsaison (Anschlagsserie im Hotels) .

    Die Türkei wird früher oder später den Kurden eigenen Staat anerkennen müssen,genauso ,wie Serbien Kosovo .

  10. #420
    Baader
    Zitat Zitat von ReZ Beitrag anzeigen
    [B]

    Dummer vergleich mit Grossserbien. Grossserbien ist eine erfindung, Bosnien gab es bereits schon vor den Osmanen, viele werden hier denken das alles sei eine Erfindung, ist es aber nicht, denn Bosnien gab es in der Geschichte schon ganz früh und auch damals die orthodoxen Bosnier haben sich nicht als Serben bezeichnet sondern als Bosnier, dass beste Beispiel ist der damalige Führer Vlatko Vukovic der zusammen mit Car Lazar gegen die Osmanen gekämpft hat unter der bosnischen Fahne, so das man jetzt sagen kann Bosnier sind niemals mit den Kurden in der Türkei zu vergleichen, dass solltest du eigentlich auch wissen.
    Was sich geändert hat, ist nur das die die Mehrheit in Bosnien den Islam angenommen hat und das bedeutet noch lange nicht, dass man deswegen kein recht hat auf sein eigens Land, diese Dinge sehen die Serben zwar anders, können sie aber nicht ändern denn die Wurzeln Bosniens stehen schon sehr lange und da kann keine neue Idee durchgesetzt werden.
    Und jetzt? Kurdistan gab es auch, trotzdem haben die Türken es mit Waffengewalt eingenommen. Und Bosnien als Musterbeispiel zu nehmen ist ja wohl peinlich. Mundet dir das Blutvergiessen das geschehen musste um den bosnischen Staat, der immernoch kein wirklicher Staat ist, neu zu gründen?

    Ich habs schon paar Mal gesagt, wäre Fikret Abdic Präsident geworden, wäre heute alles besser.


    Zitat Zitat von ReZ Beitrag anzeigen
    Genau so ist es bei den Zigeunern, die werden niemals ein Land besitzen, egal in welchen Ländern sie sich befinden, sie stellen keine Ansprüche da sie wissen, davon wird eh nichts.
    Die Roma und Sinti stellen keine politischen Ansprüche weil sie ein sogenanntes "fahrendes Volk" sind. Sie stellen keine Ansprüche einen eigenen Staat zu gründen, weil sie denken es wird eh nie was draus, sondern weil sie keinen wollen. Sie benötigen keinen, da sie umherziehen, wie die Beduinen in der Wüste. Sie sind nicht geographisch verankert, wie die anderen Völker.

    Und dass du hier Kurden mit Zigeunern vergleichst ist auch einfach nur selten dämlich.

Ähnliche Themen

  1. Türkei verfolgt Kurden bis in den Irak
    Von Melvin Gibsons im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 13:42
  2. Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 16:33
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 17:06
  4. In der Türkei gibt es 6,5 Mio Kurden
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 21:15
  5. Kurden in der Türkei
    Von Crane im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 21:01