BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 63 von 76 ErsteErste ... 135359606162636465666773 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 630 von 758

Kurden schockieren die Türkei

Erstellt von Emir, 02.01.2011, 03:15 Uhr · 757 Antworten · 61.253 Aufrufe

  1. #621
    Bendzavid
    So wie manche hier behaupten, werden die Kurden nicht unterdrückt. Die größte Kurdische Gemeinschaft lebt in Istanbul, sie leben und arbeiten dort. Wenn man sie unterdrücken würde, dann hätte man wohl kaum zu gelassen das sie in die modernste Stadt der Türkei ziehen und sich dort ein neues Leben aufbauen können.

    Ich bleib dabei- Kurdistan wird es nie geben und wenn sie mal ne Autonomie bekommen sollte, dann nur wenn Ankara die absolute Kontrolle über dieses Gebiet behält.

  2. #622

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von GuerillaForcer Beitrag anzeigen
    Türkischer boden ? xD das ist kurdisch und bleibt kurdisch .. das land gehört euch nicht ihr seit nur die besatzer ! sonst wäre ja England mit Indien, australien , canada u.s.w das grösste land auf erden ! xD

    Kolonie nenn ich das

    KEIN VOLK HAT DAS RECHT ÜBER EIN ANDERES ZU ENTSCHEIDEN¨!!!!

    Kurden wollen autonomie .. warum dürfen sie das nicht ? weil sie unterdrückt werden !!

    Türkei den türken
    Kurdistan den Kurden

    wo siehst du da das problem ??


    Ich habe nichts gegen Kurden. Ich sehe sie als Gäste in der Türkei, wenn sie sich als Türken anerkennen und sagen, das hier ist unsere Heimat, dann sehe ich sie auch als Türken aber ein Kurdistan wird es niemals innerhalb unserer Grenzen geben.

  3. #623
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    So wie manche hier behaupten, werden die Kurden nicht unterdrückt. Die größte Kurdische Gemeinschaft lebt in Istanbul, sie leben und arbeiten dort. Wenn man sie unterdrücken würde, dann hätte man wohl kaum zu gelassen das sie in die modernste Stadt der Türkei ziehen und sich dort ein neues Leben aufbauen können.

    Ich bleib dabei- Kurdistan wird es nie geben und wenn sie mal ne Autonomie bekommen sollte, dann nur wenn Ankara die absolute Kontrolle über dieses Gebiet behält.

    eine partei die den terror in der türkei unterstützt wie die bdp wird niemals eine autonomie im osten der türkei gewährt,dann könnte man ja gleich der pkk diese gegend in die hand drücken nachdem sie das land in den letzten 30 jahren in den ruin gebracht haben.

    meine meinung über autonomie,eine kurdische partei die sich von der pkk und öcalan distanziert und nur die bedürfnisse aller kurdischstämmigen bürger einsetzt würde ich die autonomie gönnen,aber leider gibt es so eine partei nicht.

  4. #624
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    eine partei die den terror in der türkei unterstützt wie die bdp wird niemals eine autonomie im osten der türkei gewährt,dann könnte man ja gleich der pkk diese gegend in die hand drücken nachdem sie das land in den letzten 30 jahren in den ruin gebracht haben.

    meine meinung über autonomie,eine kurdische partei die sich von der pkk und öcalan distanziert und nur die bedürfnisse aller kurdischstämmigen bürger einsetzt würde ich die autonomie gönnen,aber leider gibt es so eine partei nicht.
    Genau. Wenn die Kurden auf eine Autonomie unter der Kontrolle Ankaras hinarbeiten wollen, dann sollten sie ersteinmal anfangen eine ordentliche Partei zu gründen mit politischen Vertretern die nicht die PKK Supporten oder Öcalan. Ich denke auch das sich die Kurden auch selbst angagieren sollten, was die Bekämpfung der PKK-Kämpfer angeht, denn solange die ihr Unwesen treiben wird es nie eine Autonomie geben.

  5. #625
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von G-star28 Beitrag anzeigen


    Ich habe nichts gegen Kurden. Ich sehe sie als Gäste in der Türkei, wenn sie sich als Türken anerkennen und sagen, das hier ist unsere Heimat, dann sehe ich sie auch als Türken aber ein Kurdistan wird es niemals innerhalb unserer Grenzen geben.
    die pkk kurden sind unerwünschte gäste die es nicht verdient haben in diesen land zu leben,all die anderen sind bürger der türkei mit den selben rechten und pflichten wie all die anderen bürger auch.

  6. #626

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Genau. Wenn die Kurden auf eine Autonomie unter der Kontrolle Ankaras hinarbeiten wollen, dann sollten sie ersteinmal anfangen eine ordentliche Partei zu gründen mit politischen Vertretern die nicht die PKK Supporten oder Öcalan. Ich denke auch das sich die Kurden auch selbst angagieren sollten, was die Bekämpfung der PKK-Kämpfer angeht, denn solange die ihr Unwesen treiben wird es nie eine Autonomie geben.
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    die pkk kurden sind unerwünschte gäste die es nicht verdient haben in diesen land zu leben,all die anderen sind bürger der türkei mit den selben rechten und pflichten wie all die anderen bürger auch.
    Ich gebe euch bei beiden Punkten recht aber ich glaube egal welche Partei von den Kurden auch gegründet werden würde, würde von der PKK oder BDP beeinflusst werden. Egal wie auf jedenfall wird es ein langer und harter Weg bis zu einer Autonomie.

  7. #627
    Bendzavid
    Zitat Zitat von G-star28 Beitrag anzeigen
    Ich gebe euch bei beiden Punkten recht aber ich glaube egal welche Partei von den Kurden auch gegründet werden würde, würde von der PKK oder BDP beeinflusst werden. Egal wie auf jedenfall wird es ein langer und harter Weg bis zu einer Autonomie.
    Ist schwer zu sagen. Ich denke wenn die Mehrheit der Kurden sich gegen die PKK ausspricht, auch in der Öffentlichkeit dann wird der Einfluss der BDP und PKK schwinde. Das es ein harter Weg wird, da stimme ich dir zu.

  8. #628

    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    434
    Zitat:
    Im Open-Air-Theater wurde versucht, mit psychischer Aggression die kurdischen Lieder Aynurs zu ersticken. Während des Konzertes „Frauen des Wassers“, an dem Aynur im Rahmen des Istanbuler Jazz-Festivals teilnahm, sah sie sich noch während Ihres Auftrittes gezwungen, die Bühne zu verlassen.

    Kurdistan Portal - Kurdische Sängerin Aynur Doğan wegen kurdischer Lieder ausgebuht

    Keine unterdrückung ? ..

    PKK sind nicht erwünscht ? BOZKURT sind auch nicht erwünscht!! und jeder 3te türk ist ein BOZKURT!! alles auschaffen ??

    AHA kurden sind gäste XD sind wir ausländer in der Türkei ?? NEEEIIIIN !!

    Ich respektier euch als Türken !! warum respektiert ihr die kurden nicht ???

    denkst du Gott wird dich im himmel fragen was du warst ?? ^^

    Denkst du Gott will das türken über kurden regieren ??

    Mensch ist Mensch!! jedoch haltet ihr türken euch für was besseres!

  9. #629

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Ist schwer zu sagen. Ich denke wenn die Mehrheit der Kurden sich gegen die PKK ausspricht, auch in der Öffentlichkeit dann wird der Einfluss der BDP und PKK schwinde. Das es ein harter Weg wird, da stimme ich dir zu.
    Das ist halt eine der größten Hürden, die die Kurden erst überwinden müssten.
    Dennoch würde die PKK eine Gefahr für die Bevölkerung dastellen.
    Trozdem müssen wir zu erst die PKK, die auf Dauer noch mehr Probleme bereiten könnte, beseitigen oder halt ihre Macht und einflüsse in der Bevölkerung eindemmen.

  10. #630

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von GuerillaForcer Beitrag anzeigen
    Zitat:
    Im Open-Air-Theater wurde versucht, mit psychischer Aggression die kurdischen Lieder Aynurs zu ersticken. Während des Konzertes „Frauen des Wassers“, an dem Aynur im Rahmen des Istanbuler Jazz-Festivals teilnahm, sah sie sich noch während Ihres Auftrittes gezwungen, die Bühne zu verlassen.

    Kurdistan Portal - Kurdische Sängerin Aynur Doğan wegen kurdischer Lieder ausgebuht

    Keine unterdrückung ? ..

    PKK sind nicht erwünscht ? BOZKURT sind auch nicht erwünscht!! und jeder 3te türk ist ein BOZKURT!! alles auschaffen ??

    AHA kurden sind gäste XD sind wir ausländer in der Türkei ?? NEEEIIIIN !!

    Ich respektier euch als Türken !! warum respektiert ihr die kurden nicht ???

    denkst du Gott wird dich im himmel fragen was du warst ?? ^^

    Denkst du Gott will das türken über kurden regieren ??

    Mensch ist Mensch!! jedoch haltet ihr türken euch für was besseres!
    Falsch!
    Wie kommst du darauf, dass jeder 3. Türke Bozkurt anhänger sei?
    In Deutschland vielleicht aber genau so ist es in Deutschland mit den Kurden so, dass die meisten pro PKK sind.
    Nicht jeder Mensch ist gleich und du kennst die meisten nicht, was wiederrum bedeutet, dass du kein Recht hast über sie zu urteilen.

Ähnliche Themen

  1. Türkei verfolgt Kurden bis in den Irak
    Von Melvin Gibsons im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 13:42
  2. Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 16:33
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 17:06
  4. In der Türkei gibt es 6,5 Mio Kurden
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 21:15
  5. Kurden in der Türkei
    Von Crane im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 21:01