BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 140

Kurze Erklärung zum Balkan-Konflikt erbeten

Erstellt von daRONN, 15.08.2008, 19:26 Uhr · 139 Antworten · 6.683 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von SlavicWolf Beitrag anzeigen
    Und die Quittung war dann die Auslieferung an Den Haag?

    Da haste deine Quittung :

    THE REPUBLIC OF SERBIAN KRAJINA
    THE GOVERNMENT IN EXILE
    11080 Zemun, Magistratski trg 3
    Tel. 3077-028;
    vladarsk@gmail.com

  2. #112

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    128
    Zitat Zitat von LepaSelaLepoGore Beitrag anzeigen
    del ponte hat das gesagt? glaub ich kaum, die ist nämlich nun schweizer botschafterin in argentinien und wurde vom bundesrat zum schweigen verpflichtet, was ihre frühere tätigkeit betrifft (nachdem das buch rauskam). gib mal quelle an...
    Ne der Typ der Milosevic gerichtet hat. Kein Plan wie der heißt.
    Der meinte nur Den Haag sei dazu da um Interessen zu vertreten.
    In irgendeinem kroatischen Interview.

    Wie hieß nochmal der Richter?

  3. #113

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Warum Milosevic Märchen, willst du etwa leugnen Franjo hätte die Zahlen der ermordeten Serben und Juden nicht nach unten korrigiert????

    natürlich....denn die Zahlen waren doch missbräuchlich hochgeschraubt...und was willste mit Juden.....Serben und Juden..die Geschichte ist nicht koscher...

  4. #114
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von AlexanderTheGreat Beitrag anzeigen
    Ne der Typ der Milosevic gerichtet hat. Kein Plan wie der heißt.
    Der meinte nur Den Haag sei dazu da um Interessen zu vertreten.
    In irgendeinem kroatischen Interview.

    Wie hieß nochmal der Richter?
    achso. naja, richter und chefankläger sind zwei verschiedene dinge. aber im grossen und ganzen hat er glaubs ziemlich recht damit.

  5. #115
    Gast829627
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Machen wir doch gerne. Besser gesagt, haben wir schon gemacht.
    Kroatien wartet aber noch immer auf die Abrechnung der serbischen Geschichte von 1918 an weg.
    Und wenn jemand schreibt, dass sich die Serben vor einem Genozid wie in den Jahren 1941-1945 gefürchtet haben, dann kann ich diesem auch zustimmen. Aber sicher nicht in der Lika, denn da mussten sich die Kroaten vor den Übergriffen der Cetnik's fürchten. Solltest du es nicht wissen, dort hat Momcilo Djuic, mit Hilfe der Italiener gewütet. Seine Ausliefrung wurde von Kroatien beantragt, aber die USA hat ihn leider nicht ausgeliefert. Die Anklage lautete auf Ermordung von 20.000 Zivilisten.
    die anklager der kroaten die alles serbische angeklagt haben was sie anklagen konnten wie auch jetzt nach dem bürgerkrieg!!

    aus der lika kamen die grössten ustasas her das wird dir jeder kroate dort auch bestätigen und das es racheakte seitend djuics leute gab ist ja wohl nicht abzuweisen aber fakt ist das die ustasas serben ermordet haben aus nur einem grund und der war die ausrottung aller serben in kroatien und bosnien!...djuic war kein faschist und deswegen haben die usa ihn nicht ausgeliefert...wäre er einer gewesen wie du es darstellst dann hätte argentinien ihn aufgenommen wie es bei den ustasas der fall war bzw allen faschisten die es dahin geschafft haben und djuic hätte den gleichen weg gewählt wenn er ein faschist gewesen wäre.....und die zahl 20 000 kannst du auch belegen ne?!?

  6. #116
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Warum Milosevic Märchen, willst du etwa leugnen Franjo hätte die Zahlen der ermordeten Serben und Juden nicht nach unten korrigiert????
    Mach dich nicht lächerlich Ivo!
    Sagen wir mal so, er hat sie versucht nach unten zu drücken, indem er die Namensliste von Jasenovac, die natürlich nicht vollständig war, als gegebene Zahlen hergenommen hat. Und ich habe auch gesagt, dass Tudjman vom Kommunisten zum Nationalisten mutiert ist.
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Oder Franjos Ansage, er sei froh das seine Frau weder Serbin noch Jüdin ist??
    Tudjman hat nicht angesagt, sondern auf eine Frage eines Journalisten geantwortet, was ihn zu Pavelic (Frau Jüdin) und Tito (Frau Serbin) unterscheide.
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Komm nicht jedesmal mit Serbenpropaganda wenn dir was nicht in den kram passt!
    Nicht wenn's mir nicht in den Kramm passt, sondern wenn's notwendig ist. Du musst noch viel lernen.
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Und der Brüller: Jetzt also ist internationale Staatengemeinschaft selber schuld, daß Franjo von einem grossen Kroatien träumte????

    Ja, er war durchaus ein riesen Idiot! Da stimme ich dir zu!
    Selber schuld? Ich denke diesen Satz solltest du neu formulieren.
    Es ist Tatsache

  7. #117

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    128
    Zitat Zitat von LepaSelaLepoGore Beitrag anzeigen
    achso. naja, richter und chefankläger sind zwei verschiedene dinge. aber im grossen und ganzen hat er glaubs ziemlich recht damit.
    Ah habs gefunden!

    Zeitung: Globus (kroatische zeitung)
    Datum: 11. Januar 2008
    Person: Geoffrey Nice

    Hier was er gesagt hat:

    Nice said it is “clearly a political court”, and that prosecutors working there are in a difficult position, because “this court has to serve political objectives identified by the UN when it was set up.

    Nice Assesses ICTY Prosecution Record

    Ich frage mich nur warum der das zu den Kroaten sagt?

  8. #118
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Machen wir doch gerne. Besser gesagt, haben wir schon gemacht.
    Kroatien wartet aber noch immer auf die Abrechnung der serbischen Geschichte von 1918 an weg.
    Und wenn jemand schreibt, dass sich die Serben vor einem Genozid wie in den Jahren 1941-1945 gefürchtet haben, dann kann ich diesem auch zustimmen. Aber sicher nicht in der Lika, denn da mussten sich die Kroaten vor den Übergriffen der Cetnik's fürchten. Solltest du es nicht wissen, dort hat Momcilo Djuic, mit Hilfe der Italiener gewütet. Seine Ausliefrung wurde von Kroatien beantragt, aber die USA hat ihn leider nicht ausgeliefert. Die Anklage lautete auf Ermordung von 20.000 Zivilisten.

    Das rechtfertigt natürlich den Genocid an Serben im 2. WK!!!

    Habt ihr nicht abgerechnet mit der Oluja und genau das getan was ihr heute den Serben vorwerft! Ethnische Vertreibung!!!!

  9. #119
    Avatar von SlavicWolf

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    natürlich....denn die Zahlen waren doch missbräuchlich hochgeschraubt...und was willste mit Juden.....Serben und Juden..die Geschichte ist nicht koscher...
    Viele Ustasas hatten was mit Juden am Hut.



    Josip Frank, founder of the far-right "Frankist" faction , A JEW and one of Ante Pavelic ideological and spiritual teachers
    Mara Lovrencic, a JEW from a assimilated jewish family that came from Vienna, she was Ante Pavelic's wife.
    Slavko Kvaternik, Vice president and chief of the Armed Forces and the police forces, got married with a JEW, Josip Frank's daughterand that of course means that his son:
    Eugen Kvaternik, Ustashe commissioner for Public Order and Security was a JEW and according Talmud laws he was a pure JEW
    Minister Zanic , his wife was a JEW
    Alexander Klein, Ustashe Representative to Hungary, a JEW
    Vlado Singer, Ustashe Police, a JEW

    SS-Obersturmbannfuehrer Helm said: "quite a few Croat leaders have strong family ties with Jews and some cabinet members have Jewish wives"
    Dr. Srecko Psenicnik (former Ustashe official and Dr. Ante Pavelic's son-in-law, married to his younger daughter, Marija-Seka) says:
    "I think that the Jews fared better in Croatia than in any other European state which was engulfed in the war. Mr. Wiesenthal also knows that although he doesn't want to admit it.
    There were several Jews in the Croatian government, Poglavnik's wife was of the Jewish origin, as well as the wife of Slavko Kvaternik.
    Those racial laws were not applied as strictly as in other states who were the allies of Germany; they were imposed and extorted by the Germans. The times were like that. In order to ensure the survival of the state we had to compromise, but I am convinced that the Croatian Jews fared much better that their co-religionists in other European states.
    Whenever we could we allowed people to legally leave for Italy and even the United States. I personally urged the then Minister of Internal Affairs to issue passports and visas."

  10. #120
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    die anklager der kroaten die alles serbische angeklagt haben was sie anklagen konnten wie auch jetzt nach dem bürgerkrieg!!

    aus der lika kamen die grössten ustasas her das wird dir jeder kroate dort auch bestätigen und das es racheakte seitend djuics leute gab ist ja wohl nicht abzuweisen aber fakt ist das die ustasas serben ermordet haben aus nur einem grund und der war die ausrottung aller serben in kroatien und bosnien!...djuic war kein faschist und deswegen haben die usa ihn nicht ausgeliefert...wäre er einer gewesen wie du es darstellst dann hätte argentinien ihn aufgenommen wie es bei den ustasas der fall war bzw allen faschisten die es dahin geschafft haben und djuic hätte den gleichen weg gewählt wenn er ein faschist gewesen wäre.....und die zahl 20 000 kannst du auch belegen ne?!?
    Lern' Geschichte
    Ich kann nichts dafür, dass Djuic ein Mörder und Kriegsverbrecher war.
    Und in den USA waren sehr viele Faschisten, Nazi's und Ustascha willkommen
    Also nochmal's lern auch hier Geschichte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe erbeten (ohne meko)
    Von Dzek Danijels im Forum Rakija
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 15:53
  2. Antworten: 354
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 21:05
  3. Erklärung
    Von IbishKajtazi im Forum Politik
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 14:10
  4. Erklärung!
    Von CHIKA im Forum Politik
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 22:42