BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 140

Kurze Erklärung zum Balkan-Konflikt erbeten

Erstellt von daRONN, 15.08.2008, 19:26 Uhr · 139 Antworten · 6.682 Aufrufe

  1. #11
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von daRONN Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich weiß nicht, ob es richtig ist, für meine Frage nen neuen Thread zu eröffnen.

    Hat jemand eine kurze und knappe Erklärung/Zusammenfassung der Ereignisse im Jugoslavien-Krieg für mich. Insbesondere möchte ich gern wissen, warum sich der Kosovo unabhängig erklärt, obwohl dort viele Serben leben.

    Ich würde mich über objektive Äußerungen freuen. Habe schon mitbekommen, dass dies ein heißes Eisen ist. Ich möchte einfach nur ein allgemeines Verständnis für die politische Situation entwickeln. Danke vorab für eure Hilfe.

    (den Wikipedia-Link könnt ihr euch sparen. )
    Das alles hat was mit der Dummheit der Menschen zu tun.

  2. #12
    Avatar von daRONN

    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    129
    Ich würde mich nicht als dumm bezeichnen. Gegenteilig schon eher.

    Gruppenzwang und Angst spielen eine große Rolle bei solchen Sachen. Ich denke mal, dass du das gemeint hast.

  3. #13

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Aus Yugoslawien wurden immer mehr Länder z.B Kroatien, Mazedonien, Bosnien.. Unter Tito hatte Kosovo autonomie. Milosevic nahm diese weg und es geschahen viele Sachen die Albaner wurden benachteiligt u.s.w. Dann gabs den Krieg der durch die Nato beendet wurde. Am 17.2.08 erklärte sich Kosovo für unabhängig und wurde mittlerweile von etwa 45 Staaten anerkannt darunter die Usa und viele West-Staaten. Und die meisten Serben die in Kosovo leben leben im Norden --> Die Serben dort versuchen sich an Serbien anzugliedern. http://www.unilu.ch/files/geschichte...lawien-_2_.pdf

  4. #14
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888

  5. #15
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von daRONN Beitrag anzeigen
    Ich würde mich nicht als dumm bezeichnen. Gegenteilig schon eher.
    Dich hab ich ja auch nicht gemeint, oder bist du ein Jugo der damals alles mitbekommen hat?

  6. #16
    Avatar von daRONN

    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    129
    [...] oder bist du ein Jugo der damals alles mitbekommen hat?
    Nein. Ich bin Deutscher, der sehr an der Geschichte Jugoslaviens interessiert ist. Und damit meine ich alle daran beteiligten Völker und Religionen.
    ___

    @Volci - Ich glaube, ich hatte erwähnt, dass mich Wikipedia-Links nicht berühren, da ich diese schon durchstudiert habe...
    ___

    Danke an acttm!

  7. #17
    Popeye
    Zitat Zitat von daRONN Beitrag anzeigen
    Nein. Ich bin Deutscher, der sehr an der Geschichte Jugoslaviens interessiert ist. Und damit meine ich alle daran beteiligten Völker und Religionen.
    ___

    @Volci - Ich glaube, ich hatte erwähnt, dass mich Wikipedia-Links nicht berühren, da ich diese schon durchstudiert habe...
    ___

    Danke an acttm!
    Naja hier hab was für dich:

    Chronologie Jugoslawienkriege

    1991
    [wiki=17785]Serbien[/wiki] angriff auf Slowenien = 100 Toten => [wiki=17785]Serbien[/wiki] verloren (viel Weinen und traurig), Slowenien [wiki=17785]Serbien[/wiki] schlagen in nur 10 Tage.

    1991 - 1995
    [wiki=17785]Serbien[/wiki] angriff auf Kroatien = 30'000 Toten => [wiki=17785]Serbien[/wiki] erobert 30% von Kroatien, aber dann Kroatien sauer, sehr sauer und machen OLUJA Kroatien schlagen [wiki=17785]Serbien[/wiki] fast Tot. 400'000 abhauen

    1992 – 1995
    [wiki=17785]Serbien[/wiki] angriff auf B&H = 250'000 Toten => Serben erobert 70 % von B&H, bringen viele Menschen um machen Massaker in Srebrenica => Nato richtig sauer Bombardieren Serben Bosniaken sauer und Kroaten sauer machen Allianz Maestral Serben wieder verlieren. => Serben sehr traurig wieder verlieren.

    1998 – 1999
    Serben angriff auf Kosovo = 15'000 Toten => Serben böse, machen Massaker, dann UCK machen Serben Polizei Tot. Serben machen wieder Massaker, dann USA und NATO sauer, sehr sauer „Onkel Bill“ sagen, Serben so nicht gut. UCK machen viel Serben Tot. Serben traurig, wieder verloren, immer noch traurig.

    Zusammenfassung
    Slowenienkrieg 100 Toten = [wiki=17785]Serbien[/wiki] verlieren und schuld [wiki=17785]Serbien[/wiki] schuld => 1991 Slowenien Unabhängig
    Kroatienkrieg 30'000 Toten = [wiki=17785]Serbien[/wiki] verlieren und schuld => 1991 Kroatien Unabhängig
    B&H- Krieg 250'000 Toten = [wiki=17785]Serbien[/wiki] verlieren und schuld => 1992 B&H Unabhängig
    Kosovokrieg 15'000 Toten = [wiki=17785]Serbien[/wiki] verlieren und schuld => 2008 Kosovo Unabhängig
    wenn dus genauer willst...

    Jugoslawienkrieg Chronologie 1991

  8. #18
    Avatar von daRONN

    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    129
    Vielen Dank [neutral]

  9. #19

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Kein Problem.

  10. #20
    Lopov
    Niemand von uns ist neutral. Das ist gar nicht möglich. Es gibt aber User, die sich die Mühe machen auch die andere Seite zu betrachten. Ich versuche es wenigstens ab und zu mal

    Niemand kennt die ganze Wahrheit. Das ist gar nicht möglich. Aber ich fasse das Ganze zusammenzufassen. Tito war ein guter Mann. Er hat ein Volk, in einem Staat geführt. Er hat ein Zusammengehörigkeitsgefühl entwickelt, wofür ihm wirklich großer Respekt gebührt. Ich kenne niemanden, der ihn erlebt hat und schlecht über ihn redet. Als er starb, hat er es leider verabsäumt einen guten Nachfolger zu finden. Das Zusammengehörigkeitsgefühl verschwand langsam und das Misstrauen wuchs. Nationalisten kamen an die Macht, die kein Interesse mehr an einem friedlichen Zusammenleben hatten. Slowenien, Kroatien und Bosnien waren eigenständige Teilrepubliken und trennten sich aus diesem "Bund". Dieses Recht hatten sie. Kosovo war leider nur eine Autonomie und hatte niemals ein Sezessionsrecht. Den Serben gefiel das wohl gar nicht. Man muss auch sagen, dass die Unabhängigkeitserklärungen nicht richtig waren. Man hätte einen Kompromiss mit den Serben finden müssen. Dass das die Serben zu einem Krieg legitimiert, ist natürlich Schwachsinn. Für viele Serben aber leider nicht. Auch wird gerne von einem Bürgerkrieg gesprochen, was natürlich auch Blödsinn ist. Es ist ein Angriffskrieg gewesen, der durch nichts zu entschuldigen ist. Natürlich gibt es viele andere Faktoren, die eine mehr oder weniger wichtige Rolle spielen. Viel Einfluss hatten sicher westliche Staaten. Aber Mama Russland natürlich auch. Eins ist aber klar: kein Serbe konnte mir eine verständliche Erklärung für diesen Angriff bieten.

    Der "Sozialist" Milosevic hob die Autonomie Kosovos auf, was natürlich zu vielen Problemen führte. Vertreibungen, Mord, Vertreibungen gegen das albanische Volk. Daraufhin wurde die "Terrororganisation" UCK gegründet. Ich denke, dass sie in erster Linie zur Verteidigung gegründet wurde. Dass es leider nicht nur bei der Verteidigung blieb, dürfte jedem klar sein. Auch das serbische zivile Volk musste unter der UCK leiden. Die Hauptschuld für die Eskalation am Balkan wird den Serben gegeben. Das ist auch richtig so. Wenn aber jemand sagt, dass die anderen Parteien Unschuldslämmer sind, dann lügt er. Ich denke, dass die Serben die meisten Verbrechen begangen haben, weil sie es konnten. Sie waren in der Mehrzahl und sie verfügten über die JNA. Die anderen Parteien hätten wahrscheinlich nicht viel anders reagiert. Alle hatten einen großen Nationalisten an ihrer Spitze. Die einzige Ausnahme waren die bosnischen Muslime. Alija Izetbegovic machte als einziger den Eindruck, der eine friedliche Lösung wollte. Sein Volk musste auch am meisten leiden.

    Nicht zu vergessen den Völkermord an der muslimischen Bevölkerung in Srebrenica. Dafür gibt es keine Entschuldigungen, Rechtfertigungen, Erklärungen oder sonst was. Jeder, der diese grausliche, unmenschliche Verbrechen verteidigt, gehört selbst ...

    Kosovos Unabhängigkeit hat sich Serbien selbst zu verschulden. Ob es rechtlich zu vertreten ist, ist natürlich umstritten. Aber für mich ist es menschlich vertretbar. Den Albanern ist es nicht zumutbar unter den Serben zu leben. Für mich ist Kosovos Unabhängigkeit die Strafe für das Wüten der Serben in den 90ern Jahren. Aber wenn ich ehrlich bin, hält sich mein Mitleid in Grenzen ... Ich war von Anfang an für die Unabhängigkeit und werde es wohl immer bleiben.


    PS: Ich bin bosnischer Kroate, der Bosnien als seine Heimat sieht und nix mit Ustasa à la Thompson anfangen kann. Aus serbischer Sicht wäre dieser Beitrag sehr interessant. Am liebsten würde ich mir einen Beitrag von Zurich wünschen

Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe erbeten (ohne meko)
    Von Dzek Danijels im Forum Rakija
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 15:53
  2. Antworten: 354
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 21:05
  3. Erklärung
    Von IbishKajtazi im Forum Politik
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 14:10
  4. Erklärung!
    Von CHIKA im Forum Politik
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 22:42