BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 140

Kurze Erklärung zum Balkan-Konflikt erbeten

Erstellt von daRONN, 15.08.2008, 19:26 Uhr · 139 Antworten · 6.672 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Arthur_Spooner

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von daRONN Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass das der Vergangenheit angehört. Die Bestrebungen Richtung EU sind da. Und damit sind die Serben anderen Balkanländern um einiges voraus. Die Konservativen haben ausgedient.


    Du hast da irgendwas verwechselt, ich würde eher sagen in manchen dingen sind sie in augen höhe, aber das sie anderen Balkanländern in um einiges voraus sind ist lachhaft...

  2. #52
    Avatar von Jaco

    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    37

    Beitrag

    Zitat Zitat von daRONN Beitrag anzeigen
    Die Wette gilt... Ich kann nicht glauben, dass dort noch immer Religion vor Politik geht...
    naja das serbien vor albanien in die eu kommt ist für mich klar, aber erst müssen sie auch zegen, dass sie überhapt in die EU wollen.
    So wie es aktuell aussieht wollen sie, aber dann doch wieder nicht
    ist eben ein land der gegensätze
    der eine teil will kosovo nicht aufgeben und der andere interessiet sich eher für die eu..
    zum Karadzic= Er ist en Serbe, der in Bosnien lebt.. in bosnien leben serben, kroaten und bosnier oder auch moslems.. wenn du eine ethnische karte finden könntest würde es dir bestimtm weiter helfen ein bisschen zu verstehen, warum es zum konflikt gekommen ist.. weiter sage ich lieber nichts, den sonst kommen gleich 100 kommentare und beleidigungen auf mich zu, wie das so ist ;D

  3. #53
    Avatar von PeeDeeZemunac

    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    21

    Meine sicht!

    bevor ihr mich beleidigen wollt, hier ein paar infos zu meiner herkunft:

    Mutter: Kroatin, aufgewachsen in kroatien (zegreb)
    vater: serbe, aufgewachsen in bosnien
    wir besassen ein haus an der kratisch/bosnischen grenze bis...ihr könnts euch ja denken

    so, wir ihr seht bin ich einer dieser unbeliebten jugos. kein serbe, kein kroate, kein irgendwas...nur ein jugo.

    was bei dieser "chronik geschicht" oft vergessen wird sind meiner meinung nach 2 sachen am anfang:

    1.nachddem die unabhängigkeit des kosovo aufgehoben wurde, ging milan kucan ins slovenische TV und erzählte dort seinen leuten irgendwas von wegen serben würden im kosovo menschen quällen,foltern, töten.
    darauf hin machte sich eine kleine delegation von kosovo-serben auf den weg nach ljubliana um ihren slovenischen mitbürgern ihre sicht der dinge zu schildern (meiner meinung nach eine der demokratischten aktionen von denen ich je gehört habe. die bürger wollten mit dieser aktion alle politiker komplet ausklammer und das alles unter sich klären). an der kroatischen grenze wurde diese aber nicht weitergelssen!!!!

    2.vor allem in den anfangsjahren wird immer wieder vom "serbischen militär" geredet, dass gegen "slovenische soldaten" oder "kroatische polizisten" vorgeht. HEY!!!! man kann nicht einfach irgend ein vereinsabzeichen auf eine uniform kleben und dann ist man in seinen viertel der chef! da kann ja jeder kommen. am anfang kämpfte die jugoslavische volksarme gegen separatisten/aufständische!!! das geschieht auch heute noch auf der ganzen welt und es wird von niemandem bemängelt weil es absolut legitim ist, dass ein staat sich gegen mächte wehrt, die versuchen genau diesen staat zu zerstören.
    man stelle sich vor bayern sagt ab nächster woche einfach "hey...ehh...wir machen jetzt unser eigenes ding. es war ganz lustig mit euch deutschen aber wir haben keinen bock mehr. tschüüüüs". was glaubt ihr ernsthaft, dass die merkel das dann einfach kopfnickend zur kenntniss nimmt??????

    in jugoslavien gab es viele probleme (die gab es zu dierer zeit aber überall und vor allem in unserer gegend) und ich behaupte auch dass die jugoslavische politik drohte sehr serbienlastig zu werden aber wieso musste das mit krieg gelöst werden? wieso schrit die NATO und die USA nicht dort schon ein und half in form von dialogen und nicht mit waffen? In anderen kriesengebieten der welt wird seit 30 jahren über irgendwelche sachen verhandelt aber bei uns jugos haben sie alle nur zugesehen weil sie genau wussten, dass wir leute mit "kurzer inteligenz" sprich wir sehen schnell rot, sind und es war für ausenstehende absolut absehbar wie es enden würde.

    würde es morgen ein neues jugoslavien geben (MIT KOMPLET NEUEN POLITIKERN), ich wäre sofort dabei

  4. #54
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von PetarPijanovic Beitrag anzeigen
    wieso musste das mit krieg gelöst werden?
    gewalt fängt da an, wo die sprache versagt.

  5. #55
    Crane
    Zitat Zitat von PetarPijanovic Beitrag anzeigen
    man stelle sich vor bayern sagt ab nächster woche einfach "hey...ehh...wir machen jetzt unser eigenes ding. es war ganz lustig mit euch deutschen aber wir haben keinen bock mehr. tschüüüüs". was glaubt ihr ernsthaft, dass die merkel das dann einfach kopfnickend zur kenntniss nimmt??????
    Würde Merkel vielleicht nicht gefallen, da sie dann ihre Mehrheit verliert. Aber für Deutschland (also dem Rest) wäre es eher von Vorteil bis scheiß egal.

  6. #56
    Avatar von daRONN

    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    129
    Also von mir aus kann sich Bayern den Ösis anschließen. Die würde keiner vermissen, die Bayern Die sprechen nicht mal richtig deutsch...

    Zurück zum Thema:
    Ein sehr interessanter Artikel zum Thema Jugoslavien-Krieg. Insbesondere zum Thema Propaganda und gezielte Desinformation:

    Nach der Schlächterei: Politische Lehren aus dem Balkankrieg

  7. #57
    Avatar von Arthur_Spooner

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von PetarPijanovic Beitrag anzeigen
    bevor ihr mich beleidigen wollt, hier ein paar infos zu meiner herkunft:

    Mutter: Kroatin, aufgewachsen in kroatien (zegreb)
    vater: serbe, aufgewachsen in bosnien
    wir besassen ein haus an der kratisch/bosnischen grenze bis...ihr könnts euch ja denken

    so, wir ihr seht bin ich einer dieser unbeliebten jugos. kein serbe, kein kroate, kein irgendwas...nur ein jugo.

    was bei dieser "chronik geschicht" oft vergessen wird sind meiner meinung nach 2 sachen am anfang:

    1.nachddem die unabhängigkeit des kosovo aufgehoben wurde, ging milan kucan ins slovenische TV und erzählte dort seinen leuten irgendwas von wegen serben würden im kosovo menschen quällen,foltern, töten.
    darauf hin machte sich eine kleine delegation von kosovo-serben auf den weg nach ljubliana um ihren slovenischen mitbürgern ihre sicht der dinge zu schildern (meiner meinung nach eine der demokratischten aktionen von denen ich je gehört habe. die bürger wollten mit dieser aktion alle politiker komplet ausklammer und das alles unter sich klären). an der kroatischen grenze wurde diese aber nicht weitergelssen!!!!

    2.vor allem in den anfangsjahren wird immer wieder vom "serbischen militär" geredet, dass gegen "slovenische soldaten" oder "kroatische polizisten" vorgeht. HEY!!!! man kann nicht einfach irgend ein vereinsabzeichen auf eine uniform kleben und dann ist man in seinen viertel der chef! da kann ja jeder kommen. am anfang kämpfte die jugoslavische volksarme gegen separatisten/aufständische!!! das geschieht auch heute noch auf der ganzen welt und es wird von niemandem bemängelt weil es absolut legitim ist, dass ein staat sich gegen mächte wehrt, die versuchen genau diesen staat zu zerstören.
    man stelle sich vor bayern sagt ab nächster woche einfach "hey...ehh...wir machen jetzt unser eigenes ding. es war ganz lustig mit euch deutschen aber wir haben keinen bock mehr. tschüüüüs". was glaubt ihr ernsthaft, dass die merkel das dann einfach kopfnickend zur kenntniss nimmt??????

    in jugoslavien gab es viele probleme (die gab es zu dierer zeit aber überall und vor allem in unserer gegend) und ich behaupte auch dass die jugoslavische politik drohte sehr serbienlastig zu werden aber wieso musste das mit krieg gelöst werden? wieso schrit die NATO und die USA nicht dort schon ein und half in form von dialogen und nicht mit waffen? In anderen kriesengebieten der welt wird seit 30 jahren über irgendwelche sachen verhandelt aber bei uns jugos haben sie alle nur zugesehen weil sie genau wussten, dass wir leute mit "kurzer inteligenz" sprich wir sehen schnell rot, sind und es war für ausenstehende absolut absehbar wie es enden würde.

    würde es morgen ein neues jugoslavien geben (MIT KOMPLET NEUEN POLITIKERN), ich wäre sofort dabei
    Junge junge...so viel schwachsinn im ersten posting ist nicht leicht zu überbieten

    ... wieder einer der die wahren gründe des krieges verschleiern will, in dem er allen seiten gleichmässig die schuld zuweist, aber so geht das nicht junge...man weiss ganz genau wer den Krieg angefangen hat, zuerst spielt man mit dem Feuer, und als die bude abgefackelt war, hat man schiess es zuzugeben das man scheisse gebaut hat... für mich ist sowas nur Charakterlos...

    "Vereinsabzeichen" :ahole:

  8. #58
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von Arthur_Spooner Beitrag anzeigen
    Junge junge...so viel schwachsinn im ersten posting ist nicht leicht zu überbieten

    ... wieder einer der die wahren gründe des krieges verschleiern will, in dem er allen seiten gleichmässig die schuld zuweist, aber so geht das nicht junge...man weiss ganz genau wer den Krieg angefangen hat, zuerst spielt man mit dem Feuer, und als die bude abgefackelt war, hat man schiess es zuzugeben das man scheisse gebaut hat... für mich ist sowas nur Charakterlos...

    "Vereinsabzeichen" :ahole:
    dass alle seiten schuld am zerfall haben, willst du ja wohl nicht abstreiten, oder?

  9. #59
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Junge Welt hat auch solche sehr interessanten Artikel

  10. #60
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von LepaSelaLepoGore Beitrag anzeigen
    dass alle seiten schuld am zerfall haben, willst du ja wohl nicht abstreiten, oder?
    Nein, wenn man's so macht wie Jesus. Aber irgendwie wollten nicht alle Parteien auch die andere Backe hinhalten.
    Scheisse und dann nennt sich sowas auch noch christlich

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe erbeten (ohne meko)
    Von Dzek Danijels im Forum Rakija
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 15:53
  2. Antworten: 354
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 21:05
  3. Erklärung
    Von IbishKajtazi im Forum Politik
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 14:10
  4. Erklärung!
    Von CHIKA im Forum Politik
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 22:42