BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Kurznachrichten aus Kosova

Erstellt von Feuerengel, 11.05.2005, 14:24 Uhr · 2 Antworten · 589 Aufrufe

  1. #1
    Feuerengel

    Kurznachrichten aus Kosova

    Kurznachrichten aus Kosova
    Kosumi in Berlin

    Der kosovarische Ministerpräsident Bajram Kosum wird in dieser Woche die Bundesrepublik Deutschland besuchen. Er folgt damit einer Einladung von Bundesaußenminister Joschka Fischer. Bislang war Kosumi nur in Albanien und zur Beerdigung des Papstes in Rom. Es scheint kein Zufall zu sein, dass Kosumi als erstes EU-Land die Bundesrepublik besucht. Deutsche Diplomaten forcieren entscheidend ,die Umwandlung Kosovas vom UNMIK Protektorat zum EU Protektorat.


    Petersen will „Kosovarisches Forum"
    Der Leiter der UNMIK Mission Petersen bastelt an einem „kosovarischem Forum“ für die Statusverhandlungen mit der internationalen Gemeinschaft. Er will eine gemeinsame Haltung der albanischen Parteien in dieser Frage.


    Milosevic apelliert an seine Partei
    Slobodan Milosevic hat aus dem Gefängnis in Den Haag heraus, die „Serbische Sozialistische Partei“ aufgefordert, die Unterstützung der jetzigen serbischen Regierung zu beenden. Die serbische Presse spekuliert ebenso, wie die albanische Presse, welche Wirkung dieser Aufruf haben wird. Milosevic will, dass die serbischen Sozialisten offen wie in der Vergangenheit mit der Serbischen Radikalen Partei zusammenarbeiten. Die SRS ist Teil des Netzwerkes europäischer rechter Parteien und unterhält enge Beziehungen zu Le Pen in Frankreich und zu Schirinowski in Rußland. Der deutsche Altnazi Franz Schönhuber ist Ehrenmitglied dieser Partei.


    Prishtina- Veteranen des „Antifaschistischen Befreiungskampfes" feiern am 10. Mai


    Ursprünglich wollte der Veteranenverband LNC ( Verband der Veteranen des nationalen Befreingskampfes) den 8. Mai, den sechzigsten Jahrestag des Sieges über den Hitlerfaschismus feiern. Aber das angemietete Nationaltheater war angeblich besetzt. Die Betreiber konnten dem alten Antifaschisten Xhevdet Pula nicht erklären, wer sich im Nationaltheater aufhält. Dennoch wird die Feier jetzt am 10. Mai nachgeholt. Der Vorsitzende des Verbandes Xhevdet Pula erklärte: „ Ich bin Stolz darauf als Jugendlicher mit vielen meiner Landsleute gegen den Faschismus gekämpft zu haben.“ Weiter meinte Pula:“ Es gibt keinerlei Anlaß uns durch die Regierung und Institutionen zu diskriminieren. Zur Veranstaltung am 10. Mai sind alle Regierungs und Parteivertreter eingeladen, wer kommen wird, wird sich zeigen.“


    „Sigurimi I Atdeut verleumdet
    Die Organisation Sigurimi I Atdheut (Sicherheit des Vaterlandes) antwortete auf die Vorwürfe die ihr durch die PDK gemacht wurden auf provokatorische Art. In der letzten Woche übergab die PDK der UNMIK ein Dossier über diese Organisation. In ihr behauptet die PDK „ es existiert unter der Leitung des stellvertretenden Ministerpräsidenten Salihaj eine kriminelle Geheimorganisation, die in Morde verwickelt ist und Wirtschaftskriminalität betreibt.“ Jetzt gelangte ein Schreiben der „SIA“ an die Presse in der sämtliche Verschwörungstheorien auf dem Balkan wiedergegeben werden. Nach dieser Darstellung ist Arben Xhaferi, Vorsitzender der PDSH in Mazedonien mit Bin Laden verbunden. Bin Laden hat nach der „SIA“ auch Verbindungen zu Hashim Thaci und im Auftrag von islamischen Fundamentalisten werden Anschläge auf das US Camp Bondsteel in Kosova vorbereitet.

    Die Organisation AKSH (Nationale Albanische Armee), die der deutsche Protektoratsleiter Steiner einst für terroristisch erklärte, hatte als angeblichen Leiter den „ehemaligen hohen PDK Funktionär Bardhyl Mahmuti“, der AKSH werden auch enge Kontakte zum LPK Vorsitzenden Emrush Xhemajli, unterstellt. Zudem wurde angeblich die AKSH vom albanischen Staat und Geheimdienst unterstützt. Fragt sich nur warum die politischen Leiter der AKSH (es waren andere Personen als die Genannten) in Albanien angeklagt und in Haft gingen.

    Das Ganze ist ein gefährliches Amalgam, um die Opposition in Kosova zu diskreditieren. Ausgerechnet der PDK vorzuwerfen mit islamischen Fundamentalisten verbunden zu sein ist ein schlechter Witz. Die PDK mag sein, wer sie will, auf alle Fälle ist sie laizistisch. Islamische Fundamentalisten haben in Wahrheit schlechte Erfahrungen mit der UCK gemacht. Im Sommer 1999 kam es in Kairo zum sogenannten „Albaner Prozeß“ gegen islamische Fundamentalisten. Der Prozeß wurde so genannt weil einige der Gesuchten von Albanien überstellt wurden. Der Hauptangeklagte sagte über die UCK: „Bei dehnen haben Frauen mitgemacht, die tranken Alkohol, diese Gotteslästerer haben uns davon gejagt“.



    Quelle : Koha Ditore

  2. #2

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Hallo Gjerg , kannst du mir die Seite zeigen wo du die Nachrichten herhast , Danke!

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Ein neuer guter Info Thread! Aber postet nicht zuviel, sondern vor allem wichtige Nachrichten. Viel Erfolg!

Ähnliche Themen

  1. US gives Kosova 2 F16
    Von Taulle im Forum Kosovo
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 21:45
  2. kurznachrichten aus Mitrovica
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 12:57
  3. kosova
    Von the-albanian-king im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 19:04
  4. Kurznachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.11.2005, 18:19
  5. kosova-Kontaktgruppe:Kosova nie mehr zu serbien!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 15:30