BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Lajcak: "EU-Annäherung verspielt".

Erstellt von bosmix, 13.10.2007, 12:47 Uhr · 28 Antworten · 1.391 Aufrufe

  1. #1
    bosmix

    Lajcak: "EU-Annäherung verspielt".

    Sarajevo/Belgrad. Das Wunder sei nicht geschehen, stellte der internationale Bosnien-Beauftragte Miroslav Lajcak resignierend fest. Zuvor war ein weiterer Versuch der Chefs führender Parteien des Landes gescheitert, sich auf eine Polizeireform zu einigen. Damit sei auch eine Chance dafür, dass Bosnien-Herzegowina seinen Weg in die Richtung Europäische Union fortsetzt, verspielt, sagte Lajcak. Die Reform ist die wichtigste Voraussetzung dafür, dass die Europäische Union mit Bosnien das im Vorjahr ausgehandelte Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen unterzeichnet. Die Reform scheiterte vor allem an beharrlichen Forderungen bosnisch-serbischer Parteien, dass die Polizeikräfte in ihrer Republika Srpska im Grunde genommen bestehenbleiben. Nun ist mit Strafmaßnahmen gegen die Politiker zu rechnen, die für das Scheitern verantwortlich gemacht werden. Der Slowake Lajcak hätte das nötige Mandat dafür.

  2. #2
    The Rock
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Sarajevo/Belgrad. Das Wunder sei nicht geschehen, stellte der internationale Bosnien-Beauftragte Miroslav Lajcak resignierend fest. Zuvor war ein weiterer Versuch der Chefs führender Parteien des Landes gescheitert, sich auf eine Polizeireform zu einigen. Damit sei auch eine Chance dafür, dass Bosnien-Herzegowina seinen Weg in die Richtung Europäische Union fortsetzt, verspielt, sagte Lajcak. Die Reform ist die wichtigste Voraussetzung dafür, dass die Europäische Union mit Bosnien das im Vorjahr ausgehandelte Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen unterzeichnet. Die Reform scheiterte vor allem an beharrlichen Forderungen bosnisch-serbischer Parteien, dass die Polizeikräfte in ihrer Republika Srpska im Grunde genommen bestehenbleiben. Nun ist mit Strafmaßnahmen gegen die Politiker zu rechnen, die für das Scheitern verantwortlich gemacht werden. Der Slowake Lajcak hätte das nötige Mandat dafür.
    Hoffentlich greift der Lajcak da hart durch. Das zeigt wieder mal deutlich, wer den Fortschritt in BiH stört.

  3. #3

    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    862
    Ein Staat offiziel und de facto 2 Staaten in einem Konstrukt, das kann einfach nicht funktionieren.


    Es gibt nur 2 realistische Optionen:

    1. Die Republika Srpska in die Unabhängigkeit entlassen.

    2. Die Republika Srpska millitärisch vernichten... Auf politischem Wege werden die Serben niemals einer Auflösung ihres de facto Staates zustimmen, lediglich minim nachgeben.

  4. #4

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Das ist totaler Schwachsinn. In Deutschland bestehen 16 völlig voneinander Unabhängige Polizeisysteme.

    @Turcin-Po
    Du redest so als ob euch das Land gehört.

  5. #5

    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    862
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    @Turcin-Po
    Du redest so als ob euch das Land gehört.

    danke für den Po

    5 oder 16 oder gar 50 Bundestaaten wären auch für BiH gut aber nicht 2 wobei der einte Ethnisch Sauber ist, wobei die RS viel mehr Kompetenzen hat als ein gewöhnlicher Bundestaat.

  6. #6
    bosmix
    Zitat Zitat von Turcin-Ipo Beitrag anzeigen
    Ein Staat offiziel und de facto 2 Staaten in einem Konstrukt, das kann einfach nicht funktionieren.


    Es gibt nur 2 realistische Optionen:

    1. Die Republika Srpska in die Unabhängigkeit entlassen.

    2. Die Republika Srpska millitärisch vernichten... Auf politischem Wege werden die Serben niemals einer Auflösung ihres de facto Staates zustimmen, lediglich minim nachgeben.

    Variante 1: wird nie passieren, weil dann die ethnischen säuberungen in Ordnung wären, Republika Srpska hat es nicht verdient und aus historischen Gründen erst recht nicht verdient ein eigener Staat zu werden, dass würde die Bosnische Regierung und das Volk nie zulassen, die Serben in BiH sind eine Minderheit in BIH, und das müssen sie akzeptieren, eine Minderheit kann nie Unabhängig werden, dass bedeutet Krieg dann.

    Variante 2: Lajcak tut es Politisch alleine, macht ein auf Kulin Ban, also Bosnien und Hercegowina politisch wiedervereinigen.Millitärisch hat die Republika Srpska keine Chance gegen die Bosnische Polzei und Armee, deswegen können sie bei einen militärischen Angriff aus der Federation nur von Hilfe außerhalb hoffen.

  7. #7

    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    862
    2. Die Polizeireform wird nie zustande kommen, höchstens ein Reförmchen... obwohl die eigentliche Polizeireform auch nur ein Reförmchen ist.

  8. #8
    bosmix
    Zitat Zitat von Turcin-Ipo Beitrag anzeigen
    2. Die Polizeireform wird nie zustande kommen, höchstens ein Reförmchen... obwohl die eigentliche Polizeireform auch nur ein Reförmchen ist.


    Die Polzeireform wird irgendwann kommen, und auch die Nationale Einheit, denn nur so kann BiH wirtschaftlich mithalten und überleben.
    Die Frage ist nur wie? Mit Blutvergiessen oder auf eine Revolutionäre Art.

  9. #9

    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    862
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Die Polzeireform wird irgendwann kommen, und auch die Nationale Einheit, denn nur so kann BiH wirtschaftlich mithalten und überleben.

    Politisch kannst du darauf noch einmal mindestens 20 Jahre warten wenn alles glatt geht.

    Wiedervereinigung??? Man kann nicht bei 2 Nationen von wiedervereinigung reden.

    Sogar im Bi-Natiolaem Belgien, in einer wirtschaftlich stabilien EU-Demokratie, will sich Flandern (Germanische Teil) vom Belgischen Staat und Valonien (Frankophon) lösen (wenn er könnte) und ohne dass es einen brutalen Bürgerkrieg vorher hatte...

    Jeder funktioniernde Staat Europas hat ein Staatsvolk und Minderheiten... und Ich glaube nicht dass sich die Serben jemals mit der Rolle einer Minderheit zu frieden geben...

  10. #10

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Die Polzeireform wird irgendwann kommen, und auch die Nationale Einheit, denn nur so kann BiH wirtschaftlich mithalten und überleben.
    Die Frage ist nur wie? Mit Blutvergiessen oder auf eine Revolutionäre Art.
    Revolution ganz sicher nicht. Ich wette du kennst nicht einmal die Bedeutung des Wortes.

    1. Bosnien kann es sich leisten zwei getrennte Polizeisystem zu erhalten.
    2. Die RS ist im Dayton Friedensvertrag gesichert.
    3. Die FBIH ist ebenso ethnisch Sauber wie die RS, also erzähl hier keinen. Du tust so als ob aus der FBIH keiner geflohen wäre, einfach lächerlich.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 23:31
  2. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30