BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 82

Le Pen besucht Serbien

Erstellt von Revolut, 19.08.2006, 15:51 Uhr · 81 Antworten · 2.892 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Pixi
    Seselj ist Kroate, mein albanischer Freund.
    Sieht er das selbst auch so? :?
    Seine Eltern waren doch katholische Kroaten, gell? :?

    Das ist genau so als wäre ich as Serbe Chef von diesen Odred El Mudzahedin-Trotteln.
    Nach heutigem Verständnis ist Seselj Kroate durch und durch. Nach serbischen Nationalismus ist er natürlich, wie alle auf dem Balkan Serbe. Nur haben es gemäß der SRS noch nicht alles verstanden, dass sie Serben sind und man muss sie noch davon überzeugen, dass es so ist.

  2. #22
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Pixi
    Nur haben es gemäß der SRS noch nicht alles verstanden, dass sie Serben sind und man muss sie noch davon überzeugen, dass es so ist.
    "Willst du nicht mein Bruder sein..."

  3. #23
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Würdest du mir Recht geben wenn ich beupte, dass Seselj eine Macke hat? :?

  4. #24
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Würdest du mir Recht geben wenn ich beupte, dass Seselj eine Macke hat? :?
    Ich auf jeden Fall. Pixi?

  5. #25

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Schiptar
    Aber gibt es für ihn nicht trotzdem Serben im engeren und Serben im weiteren Sinne?
    Und dient dieses "Theorie", alle seien eigentlich Serben, nicht eher der Unterwerfung der anderen und damit doch wieder der Hegemonie der "Serben im engeren Sinne"?
    Eben nicht, es gibt keine Serben nach der Blut-Theorie und daher auch keine Serben im engeren oder weiteren Sinne. Nur Serben, die es verstanden haben und Serben, die es nicht verstanden haben und die sich dann gemeinhin als Kroaten, Slowenen oder Bosnier bezeichnen.

    Die Hegemonie ist natürlich das Ziel, aber nicht die Hegemonie einer Regierung, sondern einer Ideologie. Natürlich verfolgt Seselj das Ziel als Diktator zu enden, aber der harte Kern der SRS hat einen anderen Plan. Die meisten, die die Wählen haben keine Ahnung, was sie da eigentlich wählen.

  6. #26

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Würdest du mir Recht geben wenn ich beupte, dass Seselj eine Macke hat? :?
    Ich auf jeden Fall. Pixi?
    Sicher hat er eine Macke. Man muss aber aufpassen, wo man ihm die Macke vorwirft :wink: Die SRS akzeptiert einfach nicht, dass es Völker auf dem Balkan gibt, die einfach keine Serben sein wollen :idea: Sie wird sich niemals mit dem Gebiet des heutigen Serbiens zufriedengeben. Es wird immer Ziel sein, alle Serben auf dem Balkan, d. h. auch die heutigen Kroaten, Bosnien, Teile der Albaner und Slowenen, in ein Reich zu holen.

  7. #27
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Die SRS-Versager sind schon ein Problem. 40% Stimmenanteil ist schon 'ne Menge Holz. :? Da gab 's doch mal so einen Artikel wo jemand Serbien mit Deutschland nach dem 2. Weltkrieg verglichen hatte.
    Ich würde es eher mit Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg vergleichen. Die SRS ist bei den Leuten aus ähnlichen Gründen populär wie die NSDAP damals bei den Deutschen.

  8. #28

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Ich glaube kaum dass Sesejl ein Kroate ist oder sich als Kroate sieht.

  9. #29
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Da gab 's doch mal so einen Artikel wo jemand Serbien mit Deutschland nach dem 2. Weltkrieg verglichen hatte.
    Ich würde es eher mit Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg vergleichen. Die SRS ist bei den Leuten aus ähnlichen Gründen populär wie die NSDAP damals bei den Deutschen.


    Genau, und zwar deswegen, weil die Deutschen nach dem 1. Weltkrieg nicht kapiert hatten, was für eine Scheiße sie da gebaut und daß sie tatsächlich verloren hatten. Deswegen sahen sie nur ihre eigene nationale Demütigung und phantasierten was von "im Felde unbesiegten" Heeren...
    Gelernt haben sie's erst nach dem Zweiten durch die totale Niederlage und die darauf folgende Besatzung + Umerziehung... Und es haben ja offensichtlich auch noch nicht wirklich alle daraus geelernt.

  10. #30

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Auf jeden Fall hat Serbien einen total verrückten Nationalismus, den ich bisher so noch nie in einem anderen Land angetroffen habe. Daher war es für mich in Serbien als halber Kroate nie ein Problem, da ich gemäß serbischen Nationalismus sowieso Serbe bin. Ein Tröpfchen serbischen Bluts langt und Du bist Serbe und wenn Du auf dem Balkan lebst, kannst Du ja nicht ausschliessen, dass Du irgendwann serbisches Blut durch die Ur-Ur-Ur-Sonstwas bekommen hast.

    In Kroatien herrscht eher der "normale" Nationalismus. Sobald anderes Blut reinkommt, bist Du kein Kroate mehr. So bin ich in Kroatien nach kroatischem Nationalismus kein Kroate, sonder ein bestenfalls ein Mischling, den man duldet, um in die EU zu kommen.

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Irinej besucht Kroatien
    Von Josip Frank im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 18:47
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 14:16
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 09:04
  4. Rumänischer Präsident besucht Serbien
    Von Vasile im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 13:22