BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Lee Atwater Doku "Boogie Man"

Erstellt von Grobar, 24.07.2010, 14:21 Uhr · 4 Antworten · 493 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644

    Lee Atwater Doku "Boogie Man"

    Eine Dokumentation ueber Lee Atwater.

    Ich zitiere:
    Harvey Leroy „Lee“ Atwater (* 26. Februar 1951; † 29. März 1991 in Atlanta, Georgia) war ein US-amerikanischer Politikberater und -stratege. Die US-Präsidenten Ronald Reagan und George H. W. Bush ließen sich von ihm beraten. Außerdem war er ein politischer Mentor und naher Freund von Karl Rove. Er entwickelte neuartige und besonders aggressive Wahlkampfstrategien, beispielsweise das gezielte Streuen rufschädigender Gerüchte.
    Lee Atwater ? Wikipedia

    Unglaublich interessante Person.



    Seine Hautfarbe war definitiv weiss und seine Wahlkaempfe teilweise unglaublich rassistisch aber dennoch ....
    Als Jugendlicher in Columbia, South Carolina, spielte Atwater in seiner Rockband „The Upsetters Revue“. Ganz besonders mochte er R&B. Selbst auf der Höhe seines politischen Einflusses gab er regelmäßige Konzerte in Clubs und Kirchen rund um Washington, solo oder mit B. B. King. Curb Records veröffentlichte sein Album „Red, Hot And Blue“, auf dem er mit Carla Thomas, Isaac Hayes, Sam Moore, Chuck Jackson und B. B. King spielte.
    Robert Hilburn schrieb über das Album am 5. Januar 1990 in der Los Angeles Times: „Das unterhaltsamste an diesem ganzen Gruß an den R&B der 50er und 60er im Memphis-Style ist, wie es ihre Freunde erstaunen wird. Spielen sie für jemanden eine Auswahl wie „Knock on Wood“ oder „Bad Boy“ ohne den Sänger zu verraten, und sehen sie dann in ihre geweiteten Augen, wenn sie sagen, dass es sich um den umstrittenen Bundesvorsitzenden der Republikanischen Partei handelt... Lee Atwater.“
    Lee Atwater ? Wikipedia


    Hier die gesammte Doku(Boogie Man):
    Boogie Man: The Lee Atwater Story (2008) [DVDRip] - Stagevu: Your View

    Viel spass damit!

  2. #2
    Baader
    Hmm, wieso ist er denn so interessant für dich? Nur weil er rassistische Wahlkämpfe führte und dazu Musik gemacht hat? Da ist Moamar Gaddafi viel interessanter, er spricht nämlich fliessend Serbokroatisch.

  3. #3

    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    391
    Love Paradeeeeeee

  4. #4
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Hmm, wieso ist er denn so interessant für dich? Nur weil er rassistische Wahlkämpfe führte und dazu Musik gemacht hat?
    Nein, sondern weil er eine wirklich ungewoehnliche Person war.
    Er hat einen ungewoehlichen Job gemacht (Wahlkampfstratege) und dabei diesen Job revolutioniert und in fast vollkommen neue Bahnen gelenkt(nicht unbedingt zum Positiven).
    Seine Arbeit faerbt mitlerweile auf die Arbeitsweisen nahezu aller Wahlkampfstrategen Weltweit ab.
    Niemand hat schmutzige Waesche zuvor jemals so gewaschen wie er und nie hat jemand waehrend eines Wahlkampfes so unglaublich gelogen und ist dafuer von den Waehlern auch noch belohnt worden(mehrmals).
    Seine Tumorerkrankung und die Leuterung die er waehrenddessen durchmachte als er hunderte von Briefen verschickte um sich bei Personen fuer Unwahrheiten und Rassismen zu entschuldigen die in seiner Regie entstanden sind wirken einfach so surreal wenn man bedenkt wie unglaublich weit oben der Mann war und wie unglaublich Tief er gefallen ist.

    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Da ist Moamar Gaddafi viel interessanter, er spricht nämlich fliessend Serbokroatisch.
    Ach der, der soll sich mal entscheiden.
    Entweder Serbisch oder Kroatisch!
    Sag ihm das gefaelligst wenn du ihn das naechste mal siehst!

  5. #5
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Hmm, wieso ist er denn so interessant für dich? Nur weil er rassistische Wahlkämpfe führte und dazu Musik gemacht hat? Da ist Moamar Gaddafi viel interessanter, er spricht nämlich fliessend Serbokroatisch.
    Mu'ammar.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  2. Doku: "Die SVP-Schweiz"
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 19:18
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Doku "Nachbarn"
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 02:16
  5. Titov "Galeb" u doku na procjeni za obnovu
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 14:30