BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 158

Letzter Aufruf für Alexander den Großen

Erstellt von Gentos, 10.03.2011, 13:55 Uhr · 157 Antworten · 7.677 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.184
    Damals, als Alexander die Größe seines Reiches sah, fing er an zu weinen, denn es gab nichts mehr, das er erobern konnte.

  2. #32
    Yunan
    Zitat Zitat von Hakan Beitrag anzeigen
    WAS HAT DAS DENN DAMIT ZU TUN
    sahen die griechen die makedonen nicht als barbaren ?
    Rede nicht wenn du nichts weißt. Athener haben Makedonen als Barbaren bezeichnet. Das ist vergleichsweise so als wenn ein Türke aus Izmir über die Ostanatolier lästert. Trotzdem waren sie alle Hellenen, Alexander war makedonischer Hellene ebenso wie alle seine Gefolgsleute. Ihr Schrift war hellenisch, ihr Sprache und und Kultur ebenfalls. Die Individuen, welche sich heute als "Makedonier bezeichnen aber in FYROM leben, sind Slawen, sie haben nicht die geringste Verbindung zum Hellenismus und sind erst 1000 Jahre nach Alexander auf den Balkan gekommen.

  3. #33
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Makedonier91 Beitrag anzeigen
    Das ist und bleibt ein feuchter Traum.

    Was wenn die Karte nur zeigen wollte wie Makedonien nach den Bukarester Vertrag aussehen sollte?

    Die haben dort halt den Wohnsitz, man kann nicht einfach so sein erbautes/gekauftes Haus aufgeben und umziehen, deswegen.

    Was ist das?


    Bitteschoen!!!
    http://en.wikipedia.org/wiki/Rainbow_(political_party)

    Webseite:http://www.florina.org/

    Eine Partei fuer Slawo-Mazedonen in Griechenland


    In the 2009 European Parliament election, which resulted in a record low voter turnout[8], Rainbow tallied a countrywide total of 4,530 votes (out of over 5.25 million cast), a 0.09% percentage result, and failed to gain a seat in the European Parliament. Their best return was in the Florina prefecture, with 1,195 votes (a 0.57% increase from the 2004 elections)[9]. Votes tallied in other prefectures were mostly in the two-digit ballpark.[9]



    Keine wrird abgestochen oder verpruegelt,wer will kann diese Partei waehlen in Griechenland,ok einmal haben rechtsradikale verucht das gebauede in Florina von den abzufackeln.

    Aber wie gesagt rechtsradikale sind dumm wie scheisse,egal im welchen land

  4. #34

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    du meinst die heilige schar

    ja haben halt auf den arsch ihres liebhabers acht gegeben
    Toleranz ist ein Fremdwort für slawophile Albaner/Griechen und unseren slawischen Nachbarn.

  5. #35
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Sind wenige zehntausend Slawen Makedonien, die übrig sind. Zumal es Slawen sind.
    Ob Slawen oder nicht Slawen, dass ist eine andere Frage. Hauptsache sind da aufjedenfall noch ein paar Makedonier, dass ist nicht zu leugnen.

  6. #36
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Damit du es verstehst bekommt ein beispiel!!!!

    Die alten Griechen waren in vielen sagen wir mal Staemme aufgeteil.Wie die Tuerken vor dem Osmanischen Imperium.

    Da gab es ein fiesen ,,Stamm,, die Athener die waren die staerksten,die hatten angst deas der Stamm der Makedonen ihnen ihre vormachstellung klaut.Also sagten ein paar Stamesfuehrer aus Athen das die Makedonen keine Griechen sind.
    Spaeter vereinte der Stamm der Makedonen alle Griechen!!!!

    Genau wie die Osmanen ^^
    Mein freund ich bin mit der gr. geschichte vertraut. Es stimmt, dass früher kein vereintes Griechenland gab, es gab städte und man hat sich über Sprache und Kultur definiert wie z.b. bürgerrechte und so weiter aber in Makedonien herrschte königtum König von makedonien philipp usw daher kann man nicht sagen, dass sie zum gr. kulturraum passt. wie gesagt. du hast türken als beispiel genommen das ist ein gutes beispiel. z.b als die türken aus zentralasien richtung westen zogen, haben sie sich auf dem weg die vorhandene kultur zu nutze gemacht, nämlich die persische (hofkultur, sprache, diplomatie usw) aber trotzdem kann man die türken als perser bezeichnen

  7. #37
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Rede nicht wenn du nichts weißt. Athener haben Makedonen als Barbaren bezeichnet. Das ist vergleichsweise so als wenn ein Türke aus Izmir über die Ostanatolier lästert. Trotzdem waren sie alle Hellenen, Alexander war makedonischer Hellene ebenso wie alle seine Gefolgsleute. Ihr Schrift war hellenisch, ihr Sprache und und Kultur ebenfalls. Die Individuen, welche sich heute als "Makedonier bezeichnen aber in FYROM leben, sind Slawen, sie haben nicht die geringste Verbindung zum Hellenismus und sind erst 1000 Jahre nach Alexander auf den Balkan gekommen.
    ich bestreite das nicht. habe auch nirgendwo so ähnliches behauptet. für mich sind die heutigen mazedonier genauso makedonisch wie die Griechen

  8. #38
    Yunan
    Zitat Zitat von Makedonier91 Beitrag anzeigen
    Ob Slawen oder nicht Slawen, dass ist eine andere Frage. Hauptsache sind da aufjedenfall noch ein paar Makedonier, dass ist nicht zu leugnen.
    In der griechischen Region Makedonien leben ca. 2,5 Millionen Menschen, davon sind abgesehen von Pomaken und anderen Slawen/Türken 2,5 Millionen Makedonen.

  9. #39
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Sind wenige zehntausend Slawen Makedonien, die übrig sind. Zumal es Slawen sind.
    Ich hab die ergebniise der letzten Europaparlament wahlen gepostet.

    4.530 Stimmen hat Ouranio Toxo bekommen.

  10. #40
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Hakan Beitrag anzeigen
    Mein freund ich bin mit der gr. geschichte vertraut. Es stimmt, dass früher kein vereintes Griechenland gab, es gab städte und man hat sich über Sprache und Kultur definiert wie z.b. bürgerrechte und so weiter aber in Makedonien herrschte königtum König von makedonien philipp usw daher kann man nicht sagen, dass sie zum gr. kulturraum passt. wie gesagt. du hast türken als beispiel genommen das ist ein gutes beispiel. z.b als die türken aus zentralasien richtung westen zogen, haben sie sich auf dem weg die vorhandene kultur zu nutze gemacht, nämlich die persische (hofkultur, sprache, diplomatie usw) aber trotzdem kann man die türken als perser bezeichnen

    In Thessalien gab es auch Koenigtum und Sparta hatte auch 2 Koenige jedesmal!!!

    Wie dela Greco schon sagte;Es gibt mehre Zitate von Alexander selbst wo er sagt das er Grieche ist.
    sie sprachen Griechisch,hatten Griechische namen und benannten ihre Staetde Griechisch.Sie beteten zu den 12 Goettern des Olymp(der Olymp liegt in Makedonien)



    War es bei den Tuerken auch so?Also sprachen alle Persichs?Hatten sie Persisiche namen und gaben sie ihre Statde persiche namen?

    Denn die Sprache der Dipolomatie und des hoffes kann verschieden sein(In europa war es franzoesisch eine zeit lang)
    Aber die Sprache des volkes ist was anderes

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nachbarn Alexander des Großen - Illyrer
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 549
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 19:55
  2. Die NAchfahren Alexander des Großen
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 10:23
  3. Denkmal für Alexander den Großen im Irak
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 15:53
  4. Bericht über Alexander dem Großen
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 21:42
  5. Ein Bericht über Alexander dem Großen ...
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 21:34