BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 23 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 223

Leugnung von Sowjet- und Nazi-Verbrechen gleichgestellt

Erstellt von Metkovic, 17.06.2010, 09:54 Uhr · 222 Antworten · 6.938 Aufrufe

  1. #161

    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    122
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    Absolut.
    Na dann war Hitler für dich wohl auch nur ein Diktator unter vielen. Ich seh das anders und weigere mich, die verbrechen der Nazis mit welchem Regime auch immer auf eine Stufe zu stellen.

  2. #162
    Vukovarac
    Zitat Zitat von terrorzicke Beitrag anzeigen
    Na dann war Hitler für dich wohl auch nur ein Diktator unter vielen. Ich seh das anders und weigere mich, die verbrechen der Nazis mit welchem Regime auch immer auf eine Stufe zu stellen.
    Na zum Glück hast du nichts zu melden, und die Regierung in Litauen (um dieses Land geht es hier im Thread) hat einen Schritt in die richtige Richtung gemacht Bravo Litauen!

  3. #163

    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    122
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    Na zum Glück hast du nichts zu melden, und die Regierung in Litauen (um dieses Land geht es hier im Thread) hat einen Schritt in die richtige Richtung gemacht Bravo Litauen!
    Und jetzt kommen wir zu meinem ersten Beitrag, es ist nicht verwunderlich, dass Litauen im Hinblick auf seine Nazivergangeheit sowas macht. Ändert aber nichts daran, dass die Nazis einen besonderen Platz in der Geschichte haben, da können die Altnazis, getarnt als sprecher für die Opfer des Kommunismus, auch nichts ändern.

  4. #164
    Vukovarac
    Zitat Zitat von terrorzicke Beitrag anzeigen
    Und jetzt kommen wir zu meinem ersten Beitrag, es ist nicht verwunderlich, dass Litauen im Hinblick auf seine Nazivergangeheit sowas macht. Ändert aber nichts daran, dass die Nazis einen besonderen Platz in der Geschichte haben, da können die Altnazis, getarnt als sprecher für die Opfer des Kommunismus, auch nichts ändern.
    Lietuvos Respublika


  5. #165
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von terrorzicke Beitrag anzeigen
    Und jetzt kommen wir zu meinem ersten Beitrag, es ist nicht verwunderlich, dass Litauen im Hinblick auf seine Nazivergangeheit sowas macht. Ändert aber nichts daran, dass die Nazis einen besonderen Platz in der Geschichte haben, da können die Altnazis, getarnt als sprecher für die Opfer des Kommunismus, auch nichts ändern.
    Verbrechen, und zwar furchtbare, wurden im Namen beider Systeme, Regime begangen. Und so wie schon Metkovic schrieb, hier geht es darum, die Leugnung beidersaits unter Strafe zu stellen. Und wenn es auch praktisch gleichberechtigt so gehandhabt wird, ist dagegen absolut nichts einzuwenden. Die Verbrechen des Naziregimes waren immer, seit Jahrzehnten, den Schülern ins Bewusstsein gerufen, während die Deportationen, Gulag etc. womöglich bei eigenen Familienangehörigen Tabuthema waren bzw.offiziell nie oder kaum Thema waren. Es spricht von daher wirklich nichts dagegen, bei tatsächlicher Gleichbehabdlung auch dies nicht leugnen zu dürfen bzw. dass auch dies Thema und Gegenstand schulisch-historischer Debatten etc. ist.

  6. #166

    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    122
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Verbrechen, und zwar furchtbare, wurden im Namen beider Systeme, Regime begangen. Und so wie schon Metkovic schrieb, hier geht es darum, die Leugnung beidersaits unter Strafe zu stellen. Und wenn es auch praktisch gleichberechtigt so gehandhabt wird, ist dagegen absolut nichts einzuwenden. Die Verbrechen des Naziregimes waren immer, seit Jahrzehnten, den Schülern ins Bewusstsein gerufen, während die Deportationen, Gulag etc. womöglich bei eigenen Familienangehörigen Tabuthema waren bzw.offiziell nie oder kaum Thema waren. Es spricht von daher wirklich nichts dagegen, bei tatsächlicher Gleichbehabdlung auch dies nicht leugnen zu dürfen bzw. dass auch dies Thema und Gegenstand schulisch-historischer Debatten etc. ist.
    Verbrechen wurden im Namen viele Systeme begangen. Also sollten wir jetzt alle verbrecherischen Systeme mit den Nazis gleichsetzten? Wen wollte denn die Udssr aufgrund der Rasse oder Abstammung auslöschen?

  7. #167
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von terrorzicke Beitrag anzeigen
    Verbrechen wurden im Namen viele Systeme begangen. Also sollten wir jetzt alle verbrecherischen Systeme mit den Nazis gleichsetzten? Wen wollte denn die Udssr aufgrund der Rasse oder Abstammung auslöschen?
    Das wollte die UdSSR nicht. Das stimmt natürlich. Sie ist als Imperium aber auch auf großem Unrecht entstanden. Ob das nun politisch Andersdenkende betraf, die z.B. etwas gegen die Eingliederung darin hatten. Oder was auch schnell vergessen wird ist etwa das Schicksal u.a. der Krimtataren, Tschetschenen, Wolgadeutschen. Die als Völker unter Generalverdacht gestellt unter teils elenden Bedingungen extrem weit weg nach Sibirien und oder in die kasachische Wüste deportiert und ausgesetzt wurden. Wo viele ums Leben kamen einfach aufgrund ihrer Nationalität, was zumindest auch billigend in Kauf genommen worden sein muss.

    Eine qualiitative Bewertung, was schlimmer war, mag ich nicht vornehmen. Fakt ist, dass beiderseits großes Leid und Elend zmindest auch über andere Völker gebracht wurde.

    Einen schönen Abend wünsche ich!

  8. #168
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Das kann man nur begrüssen. Wäre auch für die Länder des ehemaligen Jugoslawiens vorteilhaft, wenn man die Leugnung der kommunistischen ( bzw auch Nazi) Verbrechen unter Strafe stellt.
    Im Balkanforum werden Leugnungen aller Verbrechen bestraft. Bezieht sich natürlich hauptsächlich auf den Balkan.

  9. #169
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von terrorzicke Beitrag anzeigen
    Verbrechen wurden im Namen viele Systeme begangen. Also sollten wir jetzt alle verbrecherischen Systeme mit den Nazis gleichsetzten? Wen wollte denn die Udssr aufgrund der Rasse oder Abstammung auslöschen?
    Gleichsetzen sicher nicht, aber verharmlosen auch nicht.

  10. #170
    _LAV_
    Zitat Zitat von terrorzicke Beitrag anzeigen
    Wen wollte denn die Udssr aufgrund der Rasse oder Abstammung auslöschen?
    es geht hierbei nicht um ne rasse oder abstammung. es geht um das regime! du konntest z.b. deine religion nicht frei ausueben, hattest keine meinungsfreiheit, und wenn du was gegen das system hattest wurdest du eiskalt enteignet, eingesperrt, gefoltert und umgebracht! die udssr hatte in 50 jahren bei weitem mehr zivile politische todesopfer als nazi deutschland zu seiner zeit!

Ähnliche Themen

  1. Rekruten-Alltag in einer Kaserne der Sowjet-Armee
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 23:59
  2. Nazi-Verbrechen: Serbien ermittelt gegen Ungarn
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 09:25
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 08:24