BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 23 ErsteErste ... 1117181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 223

Leugnung von Sowjet- und Nazi-Verbrechen gleichgestellt

Erstellt von Metkovic, 17.06.2010, 09:54 Uhr · 222 Antworten · 6.927 Aufrufe

  1. #201

    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    122
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Für jemanden, der von Geschichte nicht einmal den Hauch einer Ahnung hat, ist es mutig, das Wort "Geschichtskosmetik" zu benutzen. Tatsächlich hatten die Nazis und ihre Vernichtungs- und Eroberungspolitik etwas mit Litauen zu tun, ebenso wie die stalinistische Umsiedlungspolitik. Sogar mehr, als die Ausrottung der Indianer, die für die Region von eher marginalem Interresse ist. Aber ich denke, daß eine Diskussion mit dir völlig sinnlos ist, da du an dein selbstgebackenes Weltbild den störenden Aspekt Realität garnicht ranläßt.
    Dafür haben wir ja experten wie dich, die uns erklären weshalb das dritte Reich und die UDSSR doch gleich waren. Das dritte Reich hatte Einfluss auf ganz Europa, die vernichtungspolitik der Juden und Roma aber im speziellen hat auf den einfachen Litauer aber kein alzu großen Einfluss. Litauen ist doch jetzt ein westlich geprägtes Land, dass sich dem Kapitalismus geöffnet hat. Also sollten sie sich auch mit der Geschichte befassen. Aber auch ich bin dafür, dass auf dem Balkan demnächst das Leugnung des verbrecherischen Charakters der Osmanen und der Habsburger mit dem der Nazis gleich gestellt werden. Kann doch niemand etwas dagegen haben, oder?

  2. #202
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Verloren Beitrag anzeigen
    Lass mich fantasieren...
    Du läßt mir meine Russen in Ruhe, sonst gibt es Haue und ich begrabe dich unter Don Kosaken Chor links o.ä.

    Dududu.... du Monarchist, du!

  3. #203
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Du läßt mir meine Russen in Ruhe, sonst gibt es Haue und ich begrabe dich unter Don Kosaken Chor links o.ä.

    Dududu.... du Monarchist, du!

    Die erste die das erkennt . Bin zutiefst beeindruckt Madame

  4. #204
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Was ist jetzt das??? Selbst wenn sich die letzte Kleinrepublik abspaltet, bleibt ein Kernland übrig, daß alle Mal beeindruckend genug ist, und selbst wenn sich die Hälfte der Russen aus Frust ins Koma saufen würden, würde dieses Volk wahrscheinlich immer noch mehr Künstler, Literaten und Wissenschaftler hervorbringen, als Europa. Russen sind ein in jeder Hinsicht merkwürdiges und bemerkenswertes Volk außerhalb jeder Skala und sehr resistent. Ein Nachruf ist unnötig.
    Danke dir! Musste gerade sehr schlucken, aber ist schon gut.

    @Verloren: Was soll ich sagen. Die Menschen hatten Ideale, dachten, sie würden eine andere, bessere Gesellschaft aufbauen. Hat nicht funktioniert und wurde leider auch durch den Machtwahn etc. einiger nicht nur in der SU pervertiert. Ändern kann man das alles leider nicht mehr, nur daraus lernen.

  5. #205
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Danke dir! Musste gerade sehr schlucken, aber ist schon gut.

    @Verloren: Was soll ich sagen. Die Menschen hatten Ideale, dachten, sie würden eine andere, bessere Gesellschaft aufbauen. Hat nicht funktioniert und wurde leider auch durch den Machtwahn etc. einiger nicht nur in der SU pervertiert. Ändern kann man das alles leider nicht mehr, nur daraus lernen.

    Was hat das russische Volk daraus gelernt? Ich bitte dich, du kennst die Verhältnisse in deinem Land besser als jeder andere hier.

    Beantworte mir die Frage .

    Das russische Volk versinkt in Lethargie. Ich persönlich sehe keinen Fortschritt und Zukunft. Erhelle meine Unwissenheit falls du Zeit hast.

    Würde mich interessieren...

  6. #206

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    844
    Blajburg darf nie mit jasenovac gleichgestellt werden

    leider sind in blajburg auch unschuldige ermordet worden
    aber die ustasas, ihre helfer und unterstützer - hätten ruhig etwas mehr sein können

    Ps: das einzig gute was tito gemacht hatt, ist blajburg
    tito hätte ein gesetz einführen müssen, typ: das wenn jemand nur an ndh oder ustasa denkt gleich gehängt wird

  7. #207

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Munja Beitrag anzeigen
    Blajburg darf nie mit jasenovac gleichgestellt werden

    leider sind in blajburg auch unschuldige ermordet worden
    aber die ustasas, ihre helfer und unterstützer - hätten ruhig etwas mehr sein können

    Ps: das einzig gute was tito gemacht hatt, ist blajburg
    tito hätte ein gesetz einführen müssen, typ: das wenn jemand nur an ndh oder ustasa denkt gleich gehängt wird

    dann wäre Serbien heute menschenleer......

  8. #208

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    844

  9. #209
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Munja Beitrag anzeigen
    Blajburg darf nie mit jasenovac gleichgestellt werden

    leider sind in blajburg auch unschuldige ermordet worden
    aber die ustasas, ihre helfer und unterstützer - hätten ruhig etwas mehr sein können

    Ps: das einzig gute was tito gemacht hatt, ist blajburg
    tito hätte ein gesetz einführen müssen, typ: das wenn jemand nur an ndh oder ustasa denkt gleich gehängt wird

    Verzieh dich mit deiner Jasenovacthematik. Wir schreiben über ein untergehendes Land ^^

  10. #210

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    844
    Metkovic
    dann wäre Serbien heute menschenleer......
    wieso ?

Ähnliche Themen

  1. Rekruten-Alltag in einer Kaserne der Sowjet-Armee
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 23:59
  2. Nazi-Verbrechen: Serbien ermittelt gegen Ungarn
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 09:25
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 08:24