BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 23 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 223

Leugnung von Sowjet- und Nazi-Verbrechen gleichgestellt

Erstellt von Metkovic, 17.06.2010, 09:54 Uhr · 222 Antworten · 6.932 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    warum immer in die weite Vergangenheit kramen. Wieviel sind in den 90'ern in Afrika durch Kriege gestorben? Auch Kommunisten schuld?

    Afrika....was hat das mit dem Thema zu tun....oder biste durch deine Medikamente verwirrt ?

  2. #52
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Afrika....was hat das mit dem Thema zu tun....oder biste durch deine Medikamente verwirrt ?
    Du setzt dich doch so für Menschenrechte ein. Also was ist mit Afrika?
    Oder geht es dir nicht um Menschenrechte, sonder nur um mal wieder gegen Kommunisten und Co. zu hetzen?

  3. #53
    El Greco
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    natürlich.....wieviele Russen, Ukrainer etc. sind durch die Sowjets umgekommen....
    Wie viele Franzosen, Griechen, Yugos, Engländer, Polen, Russen, Juden, Roma, Behinderte, Homosexuelle, Belgier, Norweger, Slowaken, Tschechen ect ect sind durch deutsche Hände und Waffen abgeschlachtet worden?

    Schon die Juden morde übertreffen alles.

  4. #54
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    natürlich.....wieviele Russen, Ukrainer etc. sind durch die Sowjets umgekommen....
    Den Smiley finde ich aber mehr als deplaziert, verzeih. Ist keine lustige Sache.

    Ja, von Stalin über Mao bis Pol Pot. Im Namen des Kommunismus wurden schlimmste Verbrechen verübt. Und ich wünsche ihn mir auch nicht zurück. Ich finde es aber trotzdem sehr müßig, nun darüber zu streiten, ob denn nun Hitler oder Stalin etwa schlimmer waren. Sie waren beide schlimm, haben beide Schreckensregime geführt, die über unglaubliche Millionen Menschen so viel Leid gebracht haben. Der eine macht den anderen nicht besser.

    Als Russin begrüße ich auch bei uns eine kritische Auseinandersetzung mit Stalin. Sie ist aus verschiedenen Gründen schwer. Aber ein Bruch mit dieser Vergangenheit braucht insbesondere auch die russische Gesellschaft selbst. Und erstaunlicherweise ist es Putin, der schon mit seiner Rede letzten September auf der Westerplatte und Anfang April in Katyn einen deutlichen, beachtlichen Schritt in diese Richtung getan hat. Er hat als erster russischer Politker diesen Ranges zum gemeinsamen Gedenken in Katyn eingeladen usw. Finde ich sehr begrüßenswert.

    Ich lebe auch gern in einer freien Welt, einer echten Demokratie. Und so sehr eine Auseinandersetzung mit kommunistischen Verbrechen notwendig ist. Eine Art vergleichender Fingerzeig darauf lohnt nicht, angesichts auch der Millionen Opfer, die es auch im Namen der Demokratie gab und gibt. Ich nehme an, u.a. darauf wollte Dallas hinaus.

    Viele Grüße allerseits.

  5. #55

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Den Smiley finde ich aber mehr als deplaziert, verzeih. Ist keine lustige Sache.

    Ja, von Stalin über Mao bis Pol Pot. Im Namen des Kommunismus wurden schlimmste Verbrechen verübt. Und ich wünsche ihn mir auch nicht zurück. Ich finde es aber trotzdem sehr müßig, nun darüber zu streiten, ob denn nun Hitler oder Stalin etwa schlimmer waren. Sie waren beide schlimm, haben beide Schreckensregime geführt, die über unglaubliche Millionen Menschen so viel Leid gebracht haben. Der eine macht den anderen nicht besser.

    Als Russin begrüße ich auch bei uns eine kritische Auseinandersetzung mit Stalin. Sie ist aus verschiedenen Gründen schwer. Aber ein Bruch mit dieser Vergangenheit braucht insbesondere auch die russische Gesellschaft selbst. Und erstaunlicherweise ist es Putin, der schon mit seiner Rede letzten September auf der Westerplatte und Anfang April in Katyn einen deutlichen, beachtlichen Schritt in diese Richtung getan hat. Er hat als erster russischer Politker diesen Ranges zum gemeinsamen Gedenken in Katyn eingeladen usw. Finde ich sehr begrüßenswert.

    Ich lebe auch gern in einer freien Welt, einer echten Demokratie. Und so sehr eine Auseinandersetzung mit kommunistischen Verbrechen notwendig ist. Eine Art vergleichender Fingerzeig darauf lohnt nicht, angesichts auch der Millionen Opfer, die es auch im Namen der Demokratie gab und gibt. Ich nehme an, u.a. darauf wollte Dallas hinaus.

    Viele Grüße allerseits.

    sorry.....natürlich galt der nicht für die Opfer der Sowjets.


    Es geht mir hier nicht um die Gewichtung der Verbrechen sondern allein um die Gleichstellung was Leugnung angeht.

    angesichts auch der Millionen Opfer, die es auch im Namen der Demokratie gab und gibt. Ich nehme an, u.a. darauf wollte Dallas hinaus.
    darauf will er nicht hinaus....du solltest schon die Seiten zuvor lesen....

    Er gehört zu jenen, die gewisse Fakten nicht wahrhaben wollen und das nachkaut was ihm vorgekaut wurde....von wem auch immer...

  6. #56
    Jehona_e_Rahovecit
    Nicht nur Stalin und Hitler waren Hunde sondern auch Tito.

  7. #57
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    sorry.....natürlich galt der nicht für die Opfer der Sowjets.


    Es geht mir hier nicht um die Gewichtung der Verbrechen sondern allein um die Gleichstellung was Leugnung angeht.

    darauf will er nicht hinaus....du solltest schon die Seiten zuvor lesen....

    Er gehört zu jenen die gewissen Fakten nicht wahrhaben wollen und das nachkaut was ihm vorgekaut wurde....von wem auch immer...
    Metkovic, die, die dich hier aus dem Forum kennen, wissen genau was du mit dem Thread bezwecken willst

  8. #58

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Metkovic, die, die dich hier aus dem Forum kennen, wissen genau was du mit dem Thread bezwecken willst

    da du Medikamente nimmst verzeihe ich dir deinen Schwachsinn...


  9. #59
    Dadi
    Zitat Zitat von Shaljani_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Nicht nur Stalin und Hitler waren Hunde sondern auch Tito.


  10. #60
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Shaljani_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Nicht nur Stalin und Hitler waren Hunde sondern auch Tito.

Seite 6 von 23 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rekruten-Alltag in einer Kaserne der Sowjet-Armee
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 23:59
  2. Nazi-Verbrechen: Serbien ermittelt gegen Ungarn
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 09:25
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 08:24