BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Leute

Erstellt von Albanesi, 27.02.2005, 21:03 Uhr · 32 Antworten · 1.523 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Glauben........tzzzzzzzzzzz es gibt sogar noch heute Menschen die es nciht schnallrn. Für das Eifnache Fußvolk mag es der Glaube sein.doch für die INITIATOREN und MÄCHTIGEN geht es nur um GELD UND MACHT.
    ODer glausbt du das Djukanovic sich wegen irgend etwas anderem abspaölten will? ODer warum glaubst du gibbt sich kein albano fasischt im kosovo mit ner autonomie zufriedeen?

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Glauben........tzzzzzzzzzzz es gibt sogar noch heute Menschen die es nciht schnallrn. Für das Eifnache Fußvolk mag es der Glaube sein.doch für die INITIATOREN und MÄCHTIGEN geht es nur um GELD UND MACHT.
    ODer glausbt du das Djukanovic sich wegen irgend etwas anderem abspaölten will? ODer warum glaubst du gibbt sich kein albano fasischt im kosovo mit ner autonomie zufriedeen?
    Serbischer Geschichtsrevisionismus und politische Praxis

    Nach dem Tod Titos im Jahr 1980 erhob der serbische Chauvinismus und Geschichtsrevisionismus offen sein Haupt. Die Basis dafür war das wirtschaftliche Desaster indem sich Jugoslawien befand. In den achtziger Jahren hatten die jugoslawische Staatsverschuldung gegenüber internationalen Gläubigerbanken, die Marke von 20 Milliarden Dollar erreicht. In Jugoslawien folgte eine Geldentwertung der nächsten, der Reallohn der Arbeiter sank beträchtlich und die Arbeitslosigkeit stieg massiv an. Im Jahr 1988 war Jugoslawien das streikfreudigste Land in Europa, rund 1000 multinationale Streiks gegen „die Bonzen“ wurden gezählt. Die herrschende Bürokratie zerlegte sich, um ihre Privilegien zu bewahren, in ihre nationalen Bestandteile. Besonders die serbische Bürokratie griff auf das Programm der Tschetniks zurück. Der rote Bonapartist Tito, wurde als „Serbenfeind“ bezeichnet und die Geschichte völkisch uminterpretiert. Besonders Kosova hatte es den serbischen Nationalisten angetan. Milosevic sagte am 28. Juni 1989 aus Anlaß des sechshundertsten Jahrestages der Schlacht am Amselfeld vor einer Million Serben, die nach Kosova gekarrt wurden: „Zum ersten mal nach sechshundert Jahren sind die Serben in Kosovo wieder frei“. Damit erklärte Milosevic, unter Tito waren die Serben nicht frei, ja nicht einmal in der Zeit des großserbisch dominierten ersten Jugoslawiens. Selbstverständlich mußte, um die Serben in Kosova „frei“ zu machen, die Autonomie Kosovas gewaltsam aufgehoben und die Geschichte entsorgt werden. Entgegen aller Fakten wurden die Serben zum „Heldenvolk“ und alle anderen zu weniger wertvollen Nationen. Diese Geschichtsinterpretation wurde von einigen deutschen „Linken“ und Rechten vollständig übernommen. Deshalb hier nochmals einige Fakten zum antifaschistischen Widerstand in Jugoslawien.
    Multinationaler Widerstand

    Der Widerstand gegen die faschistische Besatzung Jugoslawiens war multinational. Darin lag die Stärke der Partisanenarmee Titos. Nach Statistiken des Generalstabes der Partisanenarmee, gab es auf dem Höhepunkt des Krieges Ende 1943 in Kroatien 122.000 aktive Partisanen, in Bosnien waren es 108.000, in Serbien 22.000. Natürlich waren viele Partisanen in Kroatien und Bosnien ethnische Serben. Viele waren auch Muslime, die von allen verfolgt wurden. Nur die Partisanen versprachen eine bosnische Republik, innerhalb der von ihnen befürworteten jugoslawischen Föderation. Der muslimische Klerus verurteilte auch die Verfolgung von Juden und Serben. Die bosnischen Muslime erlitten die größten Verluste pro Kopf von allen Nationalitäten in Jugoslawien. In Kosova fand vom 31. Dezember 1943 bis 1.Januar 1944 die Konferenz von Bujan statt. Die Konferenz erklärte: „Wenn das Volk in Kosova am antifaschistischen Widerstand teilnimmt, wird es das Recht erhalten, sich nach dem Sieg mit seiner Mutter Albanien zu vereinigen“. Unterschrieben wurde das Dokument u.a. von Miladin Popovic und dem Albaner Fadil Hoxha. Im Frühjahr 1945 kämpften 50.000 albanische Partisanen aus Kosova gegen den Hitlerfaschismus. Das Versprechen gegenüber den Albanern, hielt das titoistische Jugoslawien nicht. Dennoch war Tito druckempfindlich und Kosova erhielt 1974 einen autonomen politischen Status. Grundsätzlich war die jugoslawische Föderation ein großer Fortschritt für alle nichtserbischen Nationalitäten gegenüber dem alten Jugoslawien.
    Querfront unter Milosevic

    1989 schaffte Milosevic die verfassungsmäßige Autonomie des Kosova einseitig und wiedergesetzlich ab, damit wurde der Prozeß eingeleitet, der zum Ende Jugoslawiens führte. Milosevic gab sich als Sozialist aus, stand aber vollständig auf dem Boden der klassischen Tschetnik Ideologie. Seine Bündnispolitik mit erklärten Rassisten, wie Vojeslav Seselj (Serbische Radikale Partei) und mit Vuk Draskovic (Serbische Erneuerungsbewegung, die sich auf die Kirche, die Monarchie und die Tradition beruft) war kein Zufall. Wenn der Nationalismus zur dominanten Ideologie wird, bietet es sich unter Umständen an, den einen als Sozialisten, Monarchisten, „Jugoslawische Linke“ ( Partei der Milosevic Gattin und Partei der reichen Leute) oder als Rassisten und Faschisten im gemeinsamen Boot agieren zu lassen. Zur Einheit der Völker in Jugoslawien, trug der serbische Nationalismus keinesfalls bei. Im Gegenteil andere Nationalismen wurden befördert und internationale Einflußnahme ermöglicht. Selbstverständlich war das Ganze mit einem Blutbad verbunden.

    von Max Brym

  3. #13
    Avatar von DonMonte

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    178
    Der Glaube dient als Kriegsgrund um das Volk aufstehen zu lassen - der Krieg am Balkan war ein Glaubenskrieg :!:
    Die Politischen & Finanziellen Interessen sind Westen ausgehandelt und gesteuert worden... alle habens begriffen - bis auf die Westeuropäer und die Moslems.

  4. #14
    Mare-Car

    Re: Leute

    Laberst du schon wieder Mist? Nanana, das sollst du doch nicht!


    Die Serben sind Menschen wie wir
    --------------------
    Ma nemoj..?

    doch das Problem lag leider Gottes der Krieg war so schrecklich gewesen dass jetzt alle in diesen Topf gelandet sind. In den Topf der Paramiliärs.
    ---------------------------
    Jebiga...


    Dann kannst du dich an das Jahr 1989 errinnern als Milosevic das Kosova einfach an Serbien anschloss ohne uns zu fragen.
    -----------------------------------
    1.Gehört das Kosovo schon seit mehr als Tausend Jahren zu Serbien, es war nie davon getrennt.

    2.Ihr hattet lediglich Autonomie, aber dafür braucht er euch nicht zu fragen. Er hat ja nicht den Unabhängigen Staat Kosovo annektiert, sondern der Serbischen Provinz Kosovo die Autonomie entzogen.


    Dann weisst du auch was wir darauf geantwortet haben? 02.06.1990 die Unabhängigkeit ausgerufen. Darauf folgte eine bestialische Unterdrückungspolitik seitens Belgrad. Alle Albaner wurden aus allen Aemtern entlassen und irgendwelche serbische Bauern wurden Polizisten und sonstige Aemter wurden an unqualifizierte Serben übergeben.
    ---------------------------
    Als die Albaner Autonomie hatten konmnten auch nicht-Jugoslawische Staatsbürger Polizisten im Kosovo werden, danach nicht mehr, werde mal in Deutschland Polizist, du depp.


    Wir waren fremde in unserem eigenen Land.
    --------------------------
    Nene, Ihr seid fremde in unserem Land
    Wenn Ihr in euer Land geht, seid Ihr keine Fremden mehr, aber solange Ihr in Serbien seid schon...


    Wenn Serbien kosova wieder für sich beanspruchen versuchen würde gäbe es nach 10 oder 15 Jahren und schon wieder einen Genocid.
    -----------------------------
    Nenenene...nicht wir greifen euch an, wozu auch? Ihr greift un immer wieder an, das ist euer Problem.


    Nein Danke, darauf kann sich Kosova nicht einlassen.
    ---------------------------------
    Na, was Kosova macht ist mir egal, Ihr habt uns immer noch nicht gezeigt wo dieses Fantasie Land liegt.


    Auch Montenegro will die Unabhängigkeit!
    ---------------------------------
    Djuko will sie



    Kosova ist durchzogen mit dem Blut unserer Brüder und Schwestern, die von Belgrader çetniks getötet und maskriert wurden aber zuvor natürlich gefolltert worden sind.
    ------------------------
    Hättest du wohl gern, was? Wäre verdammt schön wenn das zutrifft, aber du verwechselst die Jugoslawische armee mit der Freiwilligentruppe aus Bosnien. Ein stehendes Heer hat kein Interesse daran, Zivilisten umzubringen. Weisst du überhaupt was es bei uns für nen aufstand vom Offizier gibt, wenn eine Patrone in deinem Magazin fehlt??? Da kann es gar nicht erst vorkommen, das sie Staatsgelder an unstrategische Ziele wie Zivilisten verschwenden.


    NEIN UND Nochmalls NEIN DANKE. Auf weiteres Blutvergiessen von Unschuldigen Zivilisten ist Kosova nicht scharf.
    ------------------------
    Dann verhaltet euch ruhig, und haltet ganz fest die Klappe, sobald der NATO Rockzipfel weg ist.


    Ich für meinen Teil möchte nicht, dass wir uns in der Zeit zurückbewegen, sondern ich möchte, dass Kosova sich gesund entwickeln kann ohne solche übergriffe und ohne auf die Provokationen seitens Belgrader Regierung und Geheimdienste aus Belgrad.
    ------------------------
    E ist eher die UCK und deine Siptaros die Provozieren.

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Mare-Car,

    Ich will nicht undankbar sein zur Zeiten des SFR Jugoslawiens von Belgrad

    die in Kosovo tüchtig Entwicklungshilfe erhalten haben!


    Wie immer ich sagte gesagt es lebe die alten Ideale des SFRJ!!

  6. #16

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Sprich alle Republiken stopfen dem Kosovo das Geld in den Hintern.

  7. #17
    Avatar von Shqiptaria

    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    24
    Junge, Junge ihr Serben könnt wohl nicht lesen, dabei dachte ich die Albaner durften nicht zur Schule um das Lesen und Schreiben zu lernen...

    Es wird schon noch die Zeit kommen und ihr werdet platzen vor Wut....

    Kosovo wird unabhängig und ihr könnt es einfach nicht akzeptieren....überall probiert ihr mit eurer Prpaganda die Leute etwas anderes glauben zu lassen....dann kommt mal eine Albaner und behauptet was anderes wird dem gesagt...hör uf mit diesem Kosovo war schon immer albanisch und so.

    Ihr Serben seid mehr als feige....Ich sage es nochmals. Die Serben werden schon noch früh genug mitbekommen mit wem sie damals ihre Spielchen getrieben haben. Aber schon unglaublich schwach mit einem Bruder wie Russland ein kleines Volk, nämlich das albanische, nicht auslöschen zu können. Hahaha Ihr habt es immer wieder probiert aber tja....Möge der bessere gewinnen...Gewonnen hat KOSOVA, denn ihr könnt uns jetzt am Arsch lecken....KOSOVA wird NIE Serbien sein!!!!!

    Wenn man euch so schreiben sieht...dann könnte man glatt denken, was liegt denen eigentlich am Kosovo??? Ist es wieder mal das Geld??? Die Serben massakrieren kleine Kinder nur damit sie sich mit einem grösseren Lohn bereichern können...ist doch unglaublich??? Jetzt kommt wahrscheinlich, ihr habt unser Volk massakriert blablabla....

    Gruss,
    Der Finanzberater (Seit 1988: Slobo Serbien hat kein Geld mehr...ach dann hol mal was vom Kosovo)

  8. #18
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266

    Re: Leute

    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Lepoto
    Zitat Zitat von Albanesi
    Eine rhetorische Frage an Euch:

    Habt ihr etwa die Zeit der Neu-modernen Glaubenskriege in Bosnien (Christen und Moslems), Kroatien (Katholiken-Orthodoxe) oder auch Kosovo (Christen-Moslems) "verpennt"?

    Nein, habe ich nicht.

    Habt Ihr denn nicht mitbekommen, dass diese Kriege nichts anderes als Hass und Zerstörung mit sich gebracht haben?

    Doch, habe ich.

    Ich habe die ehrlich gesagt die Schnauze voll von Kirchen- und Moscheenzerstörern!

    Ich auch

    Wohin es den balkanesischen Abschaum gebracht hat, siehst Ihr ja selber!

    Die Balkaner waren leider einmal mehr "nur" das Werkzeug...

    Ja jetzt kommt ihr an von wegen IHR UND WIR!

    Nach welchen Kriegen gibt's das nicht? das beschäftigt die Leute..

    Ihr bezichtigt die Muslime Einigkeit gegen Ungläubige und den Andersgläubige existieren für sie nicht !

    Nöö

    Und deshalb sollte Krieg geführt werden.(Deshalb frage ich mich wer wollte eher denn Krieg in Bosnien , Kosovo , Makedonien wollte?!)

    In erster Linie Deutschland, USA
    In zweiter, Kroaten, Slovenen und Albaner. Ohne Krieg und ohne Tote gibt's keine Unabhängigkeit (Selbst wenn's nur in den Medien stimmt) und die wolltet ihr doch, oder etwa nicht??


    Ihr kommt mit 500 jahre war der balkan unter osmanischer herrschaft. Und jetzt besetzen die muslime wieder teile des balkans.

    Stimmt doch auch...

    Und zieht sogar die türken rein!

    Nun, die Türken haben die Jugo-Moslems ja einmal mehr auch unterstützt, oder etwa nicht? (und Iran natürlich)

    Sie würden deutschland eines Tages besetzen. irgendwann gehöre es ihnen.

    Deutschland lässt sich nicht besetzten sondern besetzt. Zumindest ab 1990!

    Und deshalb solen alle Muslime abgeschlachtet werden!

    Nöö

    Ihr wollt uns doch garnicht so oder so !

    Muslim oder nicht, ist mir egal..

    Ihr seid doch eher die , die zum Krieg schreien zwischen christen und moslems.

    Sorry, aber das sind die Yankees und der Vatikan

    Und wir sollten alle vertrieiben werden.

    Genau wie die Albaner die Serben aus Kosovo vertreiben, so haben die Kroaten die Serben aus der Krajna vertrieben.
    Wer wurde aus Serbien vertrieben??


    Und dann kommt ihr mit Gründen, den sonst machen sie das mit uns irgendwann.

    Das wird bzw. wurde schon getan...

    Denn die Moslems sind nun mal in jeden Krieg beteiligt!

    Zugegeben, nicht jeder Krieg auf auf moslemische Kappen...

    Aber auch unter den Moslems gibt es Meinungsunterschiede, siehe Irak zwischen Schiiten und Sunniten oder früher der Libanon!

    Logisch..

    Und wenn ihr Christen mit euren dominanten meinen, aber moralisch verruchten kapitalistischen Wirtschaftssystem den anderen Kulturen eure Wertvorstellungen aufzudrängen, dann braucht sich die christliche Welt über sich gegen Okkupatoren im Irak und Afghanistan selbstbefreiende Kämpfer sich nicht wundern und auch nicht aufregen!

    Nun, das kapitalistische Wirtschaftssystem stammt wohl kaum aus Serbien, oder?
    Einmal mehr, Yankees und Vatikan..und das sind bekanntlich katholiken...


    Zatoa Momce: Oladi malku!

    stimmt

    In Makedonien und in Kosovo sowieso sind

    die Albaner sind keine Minderheit mehr!

    Du sagst es, keine Minderheiten MEHR...

    Und ihr tut gut daran, dass endlich zu akzeptieren und auch zu RESPEKTIEREN!

    Und weil ihr keine Minderheit mehr seid, gehört es jetzt euch.
    Albanische Logik,was?


    Aber gut, einigen von Euch sehe ich das noch nach - Ihr seid ja noch ziemlich blutjung !

    Nöö


    Merkt ihr denn nicht , die westlichen materialistisch-orientierten und verdorbenen Imperialisten, die sich anmaßen, darüber zu befinden, wer GUT und wer SCHLECHT ist haben unser Jugoslawien zerstört um ihren Einfluß auszuweiten!

    Absolut korrekt. Und die Albaner, Kroaten, Slowenen und bosnische Moslems haben denen auch noch sehr willig gedient...

    Ich sage nur Irak: Der Westen ist da einmarschiert und beutet das Land aus (Öl!) - die Menschen dort sind den westlichen Eindringlingen scheißegal!

    Absolut richtig - Wer bestreitet das?
    Dafür sind die Serben natürlich auch verantwortlich


    Habt ihr mal den Koran durchgelesen? Nirgendwo steht da, "tötet Christen"!
    Und trotzdem tun sie's... 8)
    Die Serben sind Menschen wie wir , doch das Problem lag leider Gottes der Krieg war so schrecklich gewesen dass jetzt alle in diesen Topf gelandet sind. In den Topf der Paramiliärs.

    Dann kannst du dich an das Jahr 1989 errinnern als Milosevic das Kosova einfach an Serbien anschloss ohne uns zu fragen. Dann weisst du auch was wir darauf geantwortet haben? 02.06.1990 die Unabhängigkeit ausgerufen. Darauf folgte eine bestialische Unterdrückungspolitik seitens Belgrad. Alle Albaner wurden aus allen Aemtern entlassen und irgendwelche serbische Bauern wurden Polizisten und sonstige Aemter wurden an unqualifizierte Serben übergeben. Wir waren fremde in unserem eigenen Land.

    Wenn Serbien kosova wieder für sich beanspruchen versuchen würde gäbe es nach 10 oder 15 Jahren und schon wieder einen Genocid.

    Nein Danke, darauf kann sich Kosova nicht einlassen.

    Auch Montenegro will die Unabhängigkeit!

    Kosova ist durchzogen mit dem Blut unserer Brüder und Schwestern, die von Belgrader çetniks getötet und maskriert wurden aber zuvor natürlich gefolltert worden sind.


    NEIN UND Nochmalls NEIN DANKE. Auf weiteres Blutvergiessen von Unschuldigen Zivilisten ist Kosova nicht scharf.


    Ich für meinen Teil möchte nicht, dass wir uns in der Zeit zurückbewegen, sondern ich möchte, dass Kosova sich gesund entwickeln kann ohne solche übergriffe und ohne auf die Provokationen seitens Belgrader Regierung und Geheimdienste aus Belgrad.


    1. Wir brauchen sicher kein Mitleid, und schon gar nicht von euch
    2. 1989? Ich weiss sogar was schon in den 70 + 80iger abgelaufen ist, die Stimmung war und woraufhin hingearbeitet wurde.
    Also, komm mir nicht mit dem Progandaschrott von 1989.
    Die Autonomie von Kosovo war von Tito (einem Kroaten n.b.) künstlich erstellt worden um serbien innerhalb von jugoslawien zu schwächen.
    Komisch, wo ihr doch wunderbare Nazis abgegeben habt!

    3. Keine Angst, wie auch immer der Status von Kosovo aussehen wird, dijenigen die das bestimmen (und das seid weder ihr noch wir) werden sicherstellen, dass bei gebrauch einen neuen"Konflikt" entsteht.
    Ihr seid eine Spezies die sich bestens dazu eignet.

    4. Cetniks aus Belgrad...aha...und ihr idioten glaubt doch tatsächlich noch immer an eure Freiheitskämpfer die ganz allein gegen uns bla,bla,bla..
    Picka vam corava!

    5. Wer kann sich nicht darauf einlassen? Kosovo ? ein Land oder ein haufen Albaner die sich ausserhalb Albaniens aufhalten?

    6. Ihr müsst einer derart massiven Gehirnwäsche unterzogen worden sein - unglaublich das ihr nach so vielen Jahren noch immer zu dämlich seid um es zu erkennen

  9. #19
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Albanesi
    Mare-Car,

    Ich will nicht undankbar sein zur Zeiten des SFR Jugoslawiens von Belgrad

    die in Kosovo tüchtig Entwicklungshilfe erhalten haben!


    Wie immer ich sagte gesagt es lebe die alten Ideale des SFRJ!!
    Stimmt, ihr habt mächtig Unterstützung erhalten. Albaner die im eigenen Land nichts zu futter gekriegt haben überschwemmten Kosovo ja förmlich. Und wer hat das bezahlt und euch durchgefuttert?? Tito??

    - Alles zweisprachig
    - Albaner durften ebenfalls studieren
    - Arbeit
    Autonomie (was diesen Krieg erst ermöglicht hat!!)und trotzdem wart ihr
    nie zufrieden.
    Man könnte eine solche spezies durchaus als Parsiten bezeichnen.

    Es lebe kurac moj

  10. #20
    Avatar von GERAKI

    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    47

    Re: Leute

    Zitat Zitat von Albanesi
    Eine rhetorische Frage an Euch:

    Habt ihr etwa die Zeit der Neu-modernen Glaubenskriege in Bosnien (Christen und Moslems), Kroatien (Katholiken-Orthodoxe) oder auch Kosovo (Christen-Moslems) "verpennt"?

    Habt Ihr denn nicht mitbekommen, dass diese Kriege nichts anderes als Hass und Zerstörung mit sich gebracht haben?

    Ich habe die ehrlich gesagt die Schnauze voll von Kirchen- und Moscheenzerstörern!

    Wohin es den balkanesischen Abschaum gebracht hat, siehst Ihr ja selber!



    Ja jetzt kommt ihr an von wegen IHR UND WIR!

    Ihr bezichtigt die Muslime Einigkeit gegen Ungläubige und den Andersgläubige existieren für sie nicht !

    Und deshalb sollte Krieg geführt werden.(Deshalb frage ich mich wer wollte eher denn Krieg in Bosnien , Kosovo , Makedonien wollte?!)

    Ihr kommt mit 500 jahre war der balkan unter osmanischer herrschaft. Und jetzt besetzen die muslime wieder teile des balkans.

    Und zieht sogar die türken rein!

    Sie würden deutschland eines Tages besetzen. irgendwann gehöre es ihnen.

    Und deshalb solen alle Muslime abgeschlachtet werden!

    Ihr wollt uns doch garnicht so oder so !

    Ihr seid doch eher die , die zum Krieg schreien zwischen christen und moslems .

    Und wir sollten alle vertrieiben werden.

    Und dann kommt ihr mit Gründen, den sonst machen sie das mit uns irgendwann.

    Denn die Moslems sind nun mal in jeden Krieg beteiligt!

    Aber auch unter den Moslems gibt es Meinungsunterschiede, siehe Irak zwischen Schiiten und Sunniten oder früher der Libanon!

    Und wenn ihr Christen mit euren dominanten meinen, aber moralisch verruchten kapitalistischen Wirtschaftssystem den anderen Kulturen eure Wertvorstellungen aufzudrängen, dann braucht sich die christliche Welt über sich gegen Okkupatoren im Irak und Afghanistan selbstbefreiende Kämpfer sich nicht wundern und auch nicht aufregen!

    Zatoa Momce: Oladi malku!

    In Makedonien und in Kosovo sowieso sind

    die Albaner sind keine Minderheit mehr!

    Und ihr tut gut daran, dass endlich zu akzeptieren und auch zu RESPEKTIEREN!


    Aber gut, einigen von Euch sehe ich das noch nach - Ihr seid ja noch ziemlich blutjung !


    Merkt ihr denn nicht , die westlichen materialistisch-orientierten und verdorbenen Imperialisten, die sich anmaßen, darüber zu befinden, wer GUT und wer SCHLECHT ist haben unser Jugoslawien zerstört um ihren Einfluß auszuweiten!

    Ich sage nur Irak: Der Westen ist da einmarschiert und beutet das Land aus (Öl!) - die Menschen dort sind den westlichen Eindringlingen scheißegal!

    Habt ihr mal den Koran durchgelesen? Nirgendwo steht da, "tötet Christen"!
    Ja du hast recht ALBANESI!!
    Die Imperealistischen mächte des westens haben Jugoslawien zerstört.Ich frage mich nur warum??
    Und die EU ist ein christenclub wie du festellen kanst wie lange meinst du das die moslems es im diesen europa es aushalten werden????
    Früher oder später wird dieser christenclub gegen euch vorgechen und das weist du auch.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hey Leute
    Von Lorik im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 08:46
  2. ey leute
    Von Vodka_i_Džin im Forum Musik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 23:43
  3. Für Leute die nur reinrassige Leute suche + Patrioten
    Von Yutaka im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 10:51