BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 120

Von der Leyen ist EU-Kommissionspräsidentin

Erstellt von JackShandy, 16.07.2019, 20:02 Uhr · 119 Antworten · 3.853 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    896
    Wie die zwei C. schon Panik schieben, wenn Deutschland sagt wo´s lang geht

  2. #32

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    11.475
    Zitat Zitat von JackShandy Beitrag anzeigen
    Sie geht einfach gar nicht. Die Kosovaren sind halt dafür, dass sie statt Borell mit dem KS betraut wird. Vermutlich kann sie die Aufgabe aber eh nicht in dem Maße übernehmen, wie der dafür vorgesehene EU-Außenbeauftragte es tun würde. Man wird sehen.
    Ja, es wird mit ihr in einer Katastrophe enden. Sie wird auch der deutschen Politik schaden und einfach allen schaden...sie ist alles andere als fähig, reflektiert und kompetent. sie gehört eigentlich zurück ins Familienhaus...in die Küche ...hinter den Herd.... sie sollte lieber Kuchen backen und ihre Frisur pflegen und den Mund halten!

  3. #33

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    14.878

  4. #34

    Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    896
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ja, es wird mit ihr in einer Katastrophe enden. Sie wird auch der deutschen Politik schaden und einfach allen schaden...sie ist alles andere als fähig, reflektiert und kompetent. sie gehört eigentlich zurück ins Familienhaus...in die Küche ...hinter den Herd.... sie sollte lieber Kuchen backen und ihre Frisur pflegen und den Mund halten!
    Spiegelt nur das wieder was man von dir hier schon kennt, wie du mit dem anderen Geschlecht umgehen tust. Leider bist du aber zu spät

  5. #35
    Avatar von frank3

    Registriert seit
    19.12.2012
    Beiträge
    7.030
    Es ist gefährlich Frauen zu unterschätzen.
    Natürlich hat sie als Verteidigungsministerin nicht geglänzt. Nur dieses Ressort ist nun mal das undankbarste. Bin gespannt wie sich der nächste macht. Werden wir die Tage erfahren wer es sein wird. Der Spahn ist zur Zeit Favorit.
    Die Uschi ist begeisterte Europäerin, spricht fliessend englisch und französisch und wir werden sehen wie sie sich mit ihren Ideen einbringen kann.
    Nichtsdestotrotz tut mir Manfred Weber leid, denn er hat für den Posten kandidiert.
    Wobei man sich in Deutschland wohl zu sehr auf das Spitzenkandidatensystem verlassen hat. So wie man auch gedacht hat daß die PKW Maut durchgeht. Deutsche Politiker haben ein gewaltiges Realitätsproblem.
    Frankreich und Macron sind der Sieger.
    Dort gibts das Spitzenkandidatensystem nicht.

  6. #36
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    30.419
    Zitat Zitat von JackShandy Beitrag anzeigen
    Flinten-Uschi it is. Mal sehen was das gibt, wenn denn noch Josep Borell dazukommt und wer der beiden sich der Kosovo-Angelegenheit annimmt.

    - - - Aktualisiert - - -

    https://www.tagesschau.de/eilmeldung...ssion-105.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Theoretisch wäre es seine Aufgabe, aber ich nehme an, dass die recht antiserbisch eingestellte Panzer-Uschi das nicht an einen Antiseparatisten abgeben wird. Andererseits kann sie ja auch nicht der international zunehmenden Kompromissbereitschaft bezüglich des Themas entgegenarbeiten.
    sehr naive Sicht. Der Weg ist und bleibt vorbestimmt. Dass ein Soanier nicht besonders erfreut über ein unabhängiges Kosovo ist, sollte klar sein und ähnlich ist es auch bei vielen anderen Ländern. Außer Surinam habe alle, die nicht für die Unabhängigkeit sind, klare Eigeninteressen.

    Umgejehrt ist aber auch jedem EU Politiker zwei Sachen klar. 1. Solange in Kosovo das mit Zöllen usw abgezogen wird, wäre selbst der beste Politiker in Serbien innenpolitisch Handlungsunfähig in jeglicher Art von Kompromiss. 2. und das ist der wichtigste Punkt: für Serbien selbst wäre es eine ökonomische Katastrophe, sollte der Kodovo jemals wieder Teil des serbischen Staats sein, der finanziell auf wackligen Beinen steht und auch nicht die funkelndste Zukunft vor sich hat. Müsste man jetzt noch 2 mil Albaner durchfüttern, wäre man im Arsch, ganz abgesehen von den Konflikten, die damit verbunden sind.

    Vor 50 Jahren hätte man das alles noch lösen können. Jetzt aber steckt Serbien in der beschissenen Lage sich entweder einen von zwei Misthaufen aussuchen zu müssen oder einfach nichts tun und den Gestank beider Haufen weiter ertragen.

  7. #37
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    14.991
    Zitat Zitat von frank3 Beitrag anzeigen
    Es ist gefährlich Frauen zu unterschätzen.
    Natürlich hat sie als Verteidigungsministerin nicht geglänzt. Nur dieses Ressort ist nun mal das undankbarste. Bin gespannt wie sich der nächste macht. Werden wir die Tage erfahren wer es sein wird. Der Spahn ist zur Zeit Favorit.
    Die Uschi ist begeisterte Europäerin, spricht fliessend englisch und französisch und wir werden sehen wie sie sich mit ihren Ideen einbringen kann.
    Nichtsdestotrotz tut mir Manfred Weber leid, denn er hat für den Posten kandidiert.
    Wobei man sich in Deutschland wohl zu sehr auf das Spitzenkandidatensystem verlassen hat. So wie man auch gedacht hat daß die PKW Maut durchgeht. Deutsche Politiker haben ein gewaltiges Realitätsproblem.
    Frankreich und Macron sind der Sieger.
    Dort gibts das Spitzenkandidatensystem nicht.
    Menschen zu unterschätzen ist und bleibt gefährlich!!!

  8. #38

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    11.475
    Zitat Zitat von shqip Beitrag anzeigen
    Spiegelt nur das wieder was man von dir hier schon kennt, wie du mit dem anderen Geschlecht umgehen tust. Leider bist du aber zu spät
    Ich sage nur wie es ist....es ist einfach die Wahrheit. So etwas würd ich nie zu einer Sarah Wagenknecht sagen, da sie im Gegensatz zur Flinten Uschi absolut kompetent, reflektiert , intelligent und empathisch ist und auch noch gut aussieht.

    Wenn du ein Flinten Uschi Fanboy sein willst , dann kannst du das ruhig sein. #überdenkopfstreichelntun

  9. #39
    Avatar von frank3

    Registriert seit
    19.12.2012
    Beiträge
    7.030
    Gerade gelesen daß die AKK neue Verteidigungsministerin werden soll.
    Au weia...

  10. #40

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    11.475
    Zitat Zitat von frank3 Beitrag anzeigen
    Es ist gefährlich Frauen zu unterschätzen.
    Natürlich hat sie als Verteidigungsministerin nicht geglänzt. Nur dieses Ressort ist nun mal das undankbarste. Bin gespannt wie sich der nächste macht. Werden wir die Tage erfahren wer es sein wird. Der Spahn ist zur Zeit Favorit.
    Die Uschi ist begeisterte Europäerin, spricht fliessend englisch und französisch und wir werden sehen wie sie sich mit ihren Ideen einbringen kann.
    Nichtsdestotrotz tut mir Manfred Weber leid, denn er hat für den Posten kandidiert.
    Wobei man sich in Deutschland wohl zu sehr auf das Spitzenkandidatensystem verlassen hat. So wie man auch gedacht hat daß die PKW Maut durchgeht. Deutsche Politiker haben ein gewaltiges Realitätsproblem.
    Frankreich und Macron sind der Sieger.
    Dort gibts das Spitzenkandidatensystem nicht.
    Die deutsche Politik ist für die gesamte Welt eine Katastrophe...war sie immer schon.
    Ich denke, Macron ist wenn, dann der Sieger innerhalb seiner Kaste. aber nicht der Sieger der Franzosen...siehe Gelbwesten etc. ....aber ....im Gegensatz zu den Franzosen, die mehrere Aufstände erfolgreich hinter sich gebracht haben und einer französische Revolution.... kauft der Deutsche , wenn er den Bahnsteig erstürmen will, sich vorher eine Bahnsteigkarte.... in Deutschland fehlt das Bewusstsein für emanzipatorische und revolutionäre Bewegungen...die auch eine kritische Masse erreichen.... es ist zum Verzweifeln!
    Das ist auch der Grund weshalb es hierso langsam vorwärts geht und warum solche Flinten Uschis und AKK aus der Versenkung auftauchen und hier immer noch CDU,SPD, FDP und Grüne sich den Ball gegenseitig zu kicken.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Jure Gagaric Beitrag anzeigen
    sehr naive Sicht. Der Weg ist und bleibt vorbestimmt. Dass ein Soanier nicht besonders erfreut über ein unabhängiges Kosovo ist, sollte klar sein und ähnlich ist es auch bei vielen anderen Ländern. Außer Surinam habe alle, die nicht für die Unabhängigkeit sind, klare Eigeninteressen.

    Umgejehrt ist aber auch jedem EU Politiker zwei Sachen klar. 1. Solange in Kosovo das mit Zöllen usw abgezogen wird, wäre selbst der beste Politiker in Serbien innenpolitisch Handlungsunfähig in jeglicher Art von Kompromiss. 2. und das ist der wichtigste Punkt: für Serbien selbst wäre es eine ökonomische Katastrophe, sollte der Kodovo jemals wieder Teil des serbischen Staats sein, der finanziell auf wackligen Beinen steht und auch nicht die funkelndste Zukunft vor sich hat. Müsste man jetzt noch 2 mil Albaner durchfüttern, wäre man im Arsch, ganz abgesehen von den Konflikten, die damit verbunden sind.

    Vor 50 Jahren hätte man das alles noch lösen können. Jetzt aber steckt Serbien in der beschissenen Lage sich entweder einen von zwei Misthaufen aussuchen zu müssen oder einfach nichts tun und den Gestank beider Haufen weiter ertragen.
    Endlich kommt mal was Sachliches und Nachvollziehbares von dir womit man arbeiten kann.

Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Von der Leyens gedankliche Entgleisungen
    Von Amphion im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 19:02
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 18:38
  3. Ist Europa bald abhängig von der Nabucco Gas-Pipeline?
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 21:17
  4. Von der Leyen fordert Vätererziehung
    Von Askeroth im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 17:50