BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 108

Lipanjske zore - Gedenken an die Befreiung des Neretva-Tals vom 07. - 26.06.1992

Erstellt von crolove, 25.06.2009, 21:57 Uhr · 107 Antworten · 6.048 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    jedno pitanje sto se tice onoga sta si gore napisao. ako ste bili toliki heroji, zasto onda niste uspeli da zadrzite vasu republiku herceg-bosnu?
    napisaLA !

    Skupa smo otjerali kokardaste brade u lipanjskim zorama, i skupa smo ostali. Hrvata u Bosni nema toliko puno, da bi mogli sami odrzavati jednu drzavu. Nas hrvatski identitet je sacuvan, nasi praznici, obicaji, vjera, tradicija pa i nazivi mjesta i ulica nam nitko ne brani kao sto su nam branili tvoji crveni kroz 50 godina.

  2. #92
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    napisaLA !

    Skupa smo otjerali kokardaste brade u lipanjskim zorama, i skupa smo ostali. Hrvata u Bosni nema toliko puno, da bi mogli sami odrzavati jednu drzavu. Nas hrvatski identitet je sacuvan, nasi praznici, obicaji, vjera, tradicija pa i nazivi mjesta i ulica nam nitko ne brani kao sto su nam branili tvoji crveni kroz 50 godina.
    Nece oni to nikada razumijeti, a cini mi se i da ne zele.

  3. #93

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    napisaLA !

    Skupa smo otjerali kokardaste brade u lipanjskim zorama, i skupa smo ostali. Hrvata u Bosni nema toliko puno, da bi mogli sami odrzavati jednu drzavu. Nas hrvatski identitet je sacuvan, nasi praznici, obicaji, vjera, tradicija pa i nazivi mjesta i ulica nam nitko ne brani kao sto su nam branili tvoji crveni kroz 50 godina.
    vas identitet ce sve vise i vise nestati, zato sto ce vas biti sve manje i manje u bosni, na zalost. (mora se nekako puniti rupe u krajini )

  4. #94

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    vas identitet ce sve vise i vise nestati, zato sto ce vas biti sve manje i manje u bosni, na zalost. (mora se nekako puniti rupe u krajini )
    Ne znas onu poznatu; Hercegovina cijel svijet naseli, a sebe ne razseli!!! I to vazi i nadalje.Hercegovci su masovno poslje WWII napustali svoja ognjista jer ih je Jugosmrdija terorizirala, ubijala i UDBA proganjala. I opet nisu opali u broju, jer su imali brojno potomstvo. Primjerice ja imam 40 rodjaka i rodica koji su gotovo svi udati/ozenjeni.
    Hrvati iz Posavine su poslje ovog rata otisli, ali oni iz Hercegovine nisu, stovise dobili su priliv svog naroda iz Konjica i ostalih krajeva i BiH. Hercegovac ti sigurno nece napustiti zapadnu Hercegovinu da bi zivio u bivsoj tzv. Krajini.

    I jos nesto jako vazno; Hrvat iz Hercegovine je se vrlo rijetko upustau u "meshani brak". U svojoj sirokoj rodbini nemam niti jednog jedinog slucaja! Ljudi postuju tudje, ali svoje je za udaju/zenidbu zakon, i zato ce taj narod, koji je toliko progona prezivio, od Turaka preko Jugovine Karadjordjeve do progona partizana i UDBE opstati sa svojim kamenim genima, nepotlacen, nepoturcen, nepokorljiv nikomu osim dragom Bogu i svom narodu!

  5. #95
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Ne znas onu poznatu; Hercegovina cijel svijet naseli, a sebe ne razseli!!! I to vazi i nadalje.Hercegovci su masovno poslje WWII napustali svoja ognjista jer ih je Jugosmrdija terorizirala, ubijala i UDBA proganjala. I opet nisu opali u broju, jer su imali brojno potomstvo. Primjerice ja imam 40 rodjaka i rodica koji su gotovo svi udati/ozenjeni.
    Hrvati iz Posavine su poslje ovog rata otisli, ali oni iz Hercegovine nisu, stovise dobili su priliv svog naroda iz Konjica i ostalih krajeva i BiH. Hercegovac ti sigurno nece napustiti zapadnu Hercegovinu da bi zivio u bivsoj tzv. Krajini.

    I jos nesto jako vazno; Hrvat iz Hercegovine je se vrlo rijetko upustau u "meshani brak". U svojoj sirokoj rodbini nemam niti jednog jedinog slucaja! Ljudi postuju tudje, ali svoje je za udaju/zenidbu zakon, i zato ce taj narod, koji je toliko progona prezivio, od Turaka preko Jugovine Karadjordjeve do progona partizana i UDBE opstati sa svojim kamenim genima, nepotlacen, nepoturcen, nepokorljiv nikomu osim dragom Bogu i svom narodu!

    To sto si rekla, mozes i prenositi na srpsko-hercegovacki narod.

  6. #96

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    To sto si rekla, mozes i prenositi na srpsko-hercegovacki narod.
    Nisu "Hercegovci" iz istocne strane bili prisiljeni napustati svoja ognjista niti ih je UDBA proganjala. Imali su oni svoje fotelje i imao je tko za njih raditi. Da li su se mjesali ili ne, ne zanima me; znam samo da kod nas nisu bili popularni meshani brakovi niti smrdljivo jugoslavenstvo.

  7. #97

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Nisu "Hercegovci" iz istocne strane bili prisiljeni napustati svoja ognjista niti ih je UDBA proganjala. Imali su oni svoje fotelje i imao je tko za njih raditi. Da li su se mjesali ili ne, ne zanima me; znam samo da kod nas nisu bili popularni meshani brakovi niti smrdljivo jugoslavenstvo.
    Du bist echt die beste Verschwörungstheoretikerin hier im Forum

  8. #98

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Du bist echt die beste Verschwörungstheoretikerin hier im Forum
    Du bist noch grün hinter den Ohren, wahrscheinlich auch noch jung um zu wissen was geschah. Ich kenne viele Landsleute die jahrzehntelang nicht in die Heimat durften. Ich erinnere mich noch an Nachrichten, als die UDBA im Exil mordete, oft auch hier in Deutschland. Die Stasi war null gegen UDBA. Und die UDBA kümmerte sich sehr gerne um Kroaten, insbesondere um die aus der Hercegovina. Die Kugel im Kopf und Goli Otok wurde nicht für Deine aus Nevesinje und Trebinje eingerichtet, keine Angst.

  9. #99

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Du bist noch grün hinter den Ohren, wahrscheinlich auch noch jung um zu wissen was geschah. Ich kenne viele Landsleute die jahrzehntelang nicht in die Heimat durften. Ich erinnere mich noch an Nachrichten, als die UDBA im Exil mordete, oft auch hier in Deutschland. Die Stasi war null gegen UDBA. Und die UDBA kümmerte sich sehr gerne um Kroaten, insbesondere um die aus der Hercegovina. Die Kugel im Kopf und Goli Otok wurde nicht für Deine aus Nevesinje und Trebinje eingerichtet, keine Angst.
    Ich glaube kaum, dass sie aufgrund ihrer Herkunft verfolgt wurden!
    Vielelicht erklärt auch Folgendes, warum ausgerechnet "deine" Landsleute verfolgt wurden und nicht "meine":

    Von Österreich aus begann Ante Pavelic weitere Untergrundgruppen zu organisieren, die Križari (Kreuzritter), die sich mit Luburićs Truppen vereinen sollten. Während die Flüchtigen auf den Listen der meistgesuchten Kriegsverbrecher standen, wurden bis etwa 1947 mit Wissen und Unterstützung des amerikanischen und britischen Auslandsgeheimdienstes Terroranschläge und Sabotageakte auf jugoslawische Zivil- und Militäreinrichtungen verübt. General Vilko Pečnikar, der Schwiegersohn des "Poglavnik", finanzierte mit einem Teil des Ustascha-Raubgoldes die Križari-Aktivitäten gegen Tito.
    Ohne mich jetzt in eine Diskussion über die UDBA vertiefen zu wollen: Es ist kein Gehemnis (auch wenn du es nicht wahrhaben willst), dass sehr viele Exilkroaten eine Gefahr für Jugoslawien waren, da sie bereits nach dem 2. Weltkrieg als Faschisten Jugoslawien verlassen mussten! Es wurden genügend Terroranschläge und Sabotageakte an jugoslawischen Einrichtungen im Ausland durch Exilkroaten verübt.

    In wie weit die UDBA da "übertrieben" hat und auch unschuldige Exilkroaten der UDBA zum Opfer fielen ist mir unbekannt, da ich mich mit dieser Materie nicht näher beschäftigt habe.

    Fakt ist und bleibt, dass nicht alle Exilkroaten Unschuldslämmer waren, wie du es gerne versuchst darzustellen!

    Es kann nicht sein, dass manche von euch die Verbrechen der Krajina Serben (die heute gründlichst verfolgt werden) schlimmer darstellen wollen, als Verbrechen von Nazi Kroaten. Wieviele Ustaše sind denn nach dem 2. Weltkrieg ins Exil geflüchtet? Und diese sollen also auch "unschuldige" Opfer der UDBA gewesen sein? Da hat die UDBA, meine liebe, nicht anderst gehandelt, als der Mossad! Aber ich betone nochmal (da ich nicht alle über einen Kamm scheren will, so wie du es tust): Ich weiß nicht in wie fern auch unschuldige Exilkroaten betroffen waren. Vor allem in den 1980ern. Vielleicht weiß Ivo mehr.

  10. #100

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Ohne mich jetzt in eine Diskussion über die UDBA vertiefen zu wollen: Es ist kein Gehemnis (auch wenn du es nicht wahrhaben willst), dass sehr viele Exilkroaten eine Gefahr für Jugoslawien waren, da sie bereits nach dem 2. Weltkrieg als Faschisten Jugoslawien verlassen mussten! Es wurden genügend Terroranschläge und Sabotageakte an jugoslawischen Einrichtungen im Ausland durch Exilkroaten verübt.

    In wie weit die UDBA da "übertrieben" hat und auch unschuldige Exilkroaten der UDBA zum Opfer fielen ist mir unbekannt, da ich mich mit dieser Materie nicht näher beschäftigt habe.

    Fakt ist und bleibt, dass nicht alle Exilkroaten Unschuldslämmer waren, wie du es gerne versuchst darzustellen!

    Es kann nicht sein, dass manche von euch die Verbrechen der Krajina Serben (die heute gründlichst verfolgt werden) schlimmer darstellen wollen, als Verbrechen von Nazi Kroaten. Wieviele Ustaše sind denn nach dem 2. Weltkrieg ins Exil geflüchtet? Und diese sollen also auch "unschuldige" Opfer der UDBA gewesen sein? Da hat die UDBA, meine liebe, nicht anderst gehandelt, als der Mossad! Aber ich betone nochmal (da ich nicht alle über einen Kamm scheren will, so wie du es tust): Ich weiß nicht in wie fern auch unschuldige Exilkroaten betroffen waren. Vor allem in den 1980ern. Vielleicht weiß Ivo mehr.
    Dann informier Dich doch mal über diesen Terrorapparat UDBA. Unwissen schützt nicht vor Dummheit!
    Gefahr für den JugoStaat, für die Ideologie Kommunismus und damit man uns nicht als Melkkuh verliert, darum ging's! Es durfte ja nicht mal "Ustani Bane" gesungen werden, dieser hrvatski ban hatte absolut nichts mit den Ustascha zu tun und lebte ein Jahrhundert vorher.
    Ich erinnere mich noch an den Terror der UDBA und die Morde in Paris, München, Wolfratshausen und andere. Und der Jugopolizei in Medjugorje 1981, die die ERscheinungen unterdrückte, den Priester und die Seher verhaftete und die Pilger jahrelang verjagte. Wir zahlten Strafe weil unser Reservereifen nicht genügend aufgeblasen war und eine von 8 ERsatzglühlampen fehlten. Und zwar waren dies damals satte DM 100! GAnz abzusehen davon, dass sie monatelang die Zugänge verbarrikadierten, damit sich die Leute nicht vom Atheismus (KOmmunismus) zum Glauben wenden. So viel zur Religionsfreiheit in deinem Scheiss Jugostaat. Selbst der jetzige Gesandte von Bosnien, INZKO bekam diese heftigen Schikanen in Medjugorje damals zu spüren udn berichtete darüber.
    Wenn du arbeiten wolltest oder einen angemessenen Job wolltest musstest du vorrangig Serbe sein oder zumindest eine deklarierter Jugo mit partija-Buch. Stell dir vor, du musstest dein Parteibüchlein haben statt eine angemessene Ausbildung! DAs war der Parameter! Und so wurden wir 50 Jahre kaputtregiert, gemolken, denunziert, verfolgt, gezwungen eine IDeologie zu nehmen die wir niemals wollten.

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 21:29
  2. Jole u Parizu: Bajka od sumraka do zore
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 17:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 21:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 17:30
  5. Die schlacht an der Neretva.
    Von Šaban im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 22:28