BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 22 ErsteErste ... 11171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 215

Was löste im März 1992 in der bosanska Posavina den Bosnienkrieg aus?

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 10.04.2011, 23:15 Uhr · 214 Antworten · 13.751 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Was machen lassen?
    Es waren serbische Panzer und serbische Truppen die in Kroatien eingerollt und einmarschiert sind...kann mich nicht erinnern das ein kroatischer Panzer je in Beograd gewesen wäre...aber Sorry, ich vergaß, wo ein Serbe ist, ist Serbien....so sieht der feine Herr das doch.
    Du kannst auch noch Jahre über Verfassungen diskutieren und versuchen in den 2 WK abzuschweifen, änder alles nichts an den Tatsachen und vor allem an einem unabhängigen Kroatien.
    Wen es sein muss werden die Serben bis nach Berlin gehen um euch Faschichsten auf zu halten!!!!!!!!!


  2. #202
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wen es sein muss werden die Serben bis nach Berlin gehen um euch Faschichsten auf zu halten!!!!!!!!!

    Dieser kranke Bastard erinnert mich an Adolf...

    Und wie sie ihm applaudieren

    Zum Glück hat er ja kein Visum für Berlin gekriegt

  3. #203
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    ist es natürlich nicht. bosnien ist ein ganzes und gehört den bosniern. bih. fertig. keine hb, keine rs.
    Bringt nichts. Er stellt sich die Fragen und gibt sich die Antworten selbst.

  4. #204
    kenozoik
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wen es sein muss werden die Serben bis nach Berlin gehen um euch Faschichsten auf zu halten!!!!!!!!!

    cujte i pocujte

    ih, ti fantomski leopard tenkovi

  5. #205
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    ist es natürlich nicht. bosnien ist ein ganzes und gehört den bosniern. bih. fertig. keine hb, keine rs.

    Schön, damit verurteilst du zumindest indirekt neben dem Engagment Serbiens in BiH auch das von Kroatien.

    Damit wären wir wieder bei dem Carrington-Cutileiro-Plan vom 18. März 1992, welches gemeinsam von Izetbegovic, Karadzic und Boban unterzeichnet wurde und eine Kantonalisierung BiHs vorsah und sowohl in seinen administrativen Ebenen sowie in den ethnisch dominierten Kantonen selbst die Grundlage für eine Art RS und eine HB (unter anderen Namen) INNERHALB BiHs bestätigt hat.

    Das im Eingangspost gezeigte Video (März 1992) kam aber leider der Umsetzung dieses ÜBEREINSTIMMEND beschlossenen Planes in den Weg und Izetbegovic zog am 28.März 1992 seine Zustimmung zurück und verfolgte das Ziel eines Zentralstaates.

    (Ja , ich weiss ich wiederhole mich. Aber das liegt daran, dass einige diese Fakten permanent ignorieren uns so tuen als würde das keine Rolle spielen)

  6. #206
    kenozoik
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Schön, damit verurteilst du zumindest indirekt neben dem Engagment Serbiens in BiH auch das von Kroatien.

    Damit wären wir wieder bei dem Carrington-Cutileiro-Plan vom 18. März 1992, welches gemeinsam von Izetbegovic, Karadzic und Boban unterzeichnet wurde und eine Kantonalisierung BiHs vorsah und sowohl in seinen administrativen Ebenen sowie in den ethnisch dominierten Kantonen selbst die Grundlage für eine Art RS und eine HB (unter anderen Namen) INNERHALB BiHs bestätigt hat.

    Das im Eingangspost gezeigte Video (März 1992) kam aber leider der Umsetzung dieses ÜBEREINSTIMMEND beschlossenen Planes in den Weg und Izetbegovic zog am 28.März 1992 seine Zustimmung zurück und verfolgte das Ziel eines Zentralstaates.

    (Ja , ich weiss ich wiederhole mich. Aber das liegt daran, dass einige diese Fakten permanent ignorieren uns so tuen als würde das keine Rolle spielen)
    izetbegovic hat nein gesagt, das war sein recht, punkt, aus. ihm wegen dieser entscheidung eine entscheidene mitschuld zuzusprechen ist doch hirnverbrannt.

  7. #207
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    izetbegovic hat nein gesagt, das war sein recht, punkt, aus. ihm wegen dieser entscheidung eine entscheidene mitschuld zuzusprechen ist doch hirnverbrannt.
    Wie sagte schon Goethe...und bist du nicht willig, so brauche ich Gewalt

  8. #208
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    izetbegovic hat nein gesagt, das war sein recht, punkt, aus. ihm wegen dieser entscheidung eine entscheidene mitschuld zuzusprechen ist doch hirnverbrannt.
    Fakt ist BiH hatte damls wie heute 3 gleichberechtigte konstitutive Völker

    Fakt ist er hat am 18. März 1992 genau wie Karadziv und Boban dem CC-Plan zugestimmt.

    Fakt ist das ab 25. März 1992 durch die kroatischen Truppen in der bosnaska Posavina und die ersten ethnischen Säuberungen, eine völlig neue Ausgangssituation geschaffen wurde.

    Fakt ist das das Kroatien sich durch die Bedrohunglage im eigenen Land gezwungen sah den für die Krajina-Serben in Kroatien wichtigen Korridor in der bos. Posavina zu unterbrechen und hierbei leider massive Kriegsverbrechen an der Zivilbevölkerung geschahen, welche eine Kettenreaktion in BiH in Gang setzten.

    Fakt ist das Izetbegovic, in Anbetracht dieser Situation, nach einem Gespräch mit dem US-Aussenminster, seine Zustimmung vom CC-Plan zurückzog einen Zentralstaat anstrebte und sich zunächst mit Kroatien solidarisierte.

    Fakt ist das Milosevic durch seine Politik den Auslöser aller miteinander verzahnten Folge-Ereignisse geliefert hat.

    Fakt ist das das serbische Militär ab April 1992 die Ereignisse in der bos. Posavina zum Anlass nahmen in ganz anderen Regionen BiHs zuzuschlagen und das Kroatien wiederum selbst in der Herzegowina eigene Ziele verfolgte.

    Fakt ist auch das das serbische Militär im Kriegsverlauf dabei den größten Teil der Kriegsverbrechen, insbesondere an Bosniaken, verbrochen hat.

    Fakt ist das die unvereinbaren kroatischen und bosniakischen Ambitionen 1993 zum offenen Konflikt zwischen den beiden Fraktionen eskalierte.

    Und Fakt ist:

    Das das DAYTON-ABKOMMEN von 1995, welches letztendlich den Konflikt beendete, ein ähnliches Resultat hatt, wie das zuvor im CC-Abkommen 1992 ausgemachte Ergebniss.

  9. #209
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Böser Izetbegovic hat keine Verträge mit Nationalisten geschlossen deren Einstellung und Ziele erst 92 aufeinmal auftauchten.

    Dieses nein von Izetbegovic ist bestimmt nicht nur der Auslöser des Krieges sondern auch die Basis des Völkermordes an den Bosniaken.

    Wer glaubt das dieses nein von Izetbegovic die Basis für was auch immer ist, ist ein bissel gestört im Kopf.

  10. #210
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Fakt ist BiH hatte damls wie heute 3 gleichberechtigte konstitutive Völker

    Fakt ist er hat am 18. März 1992 genau wie Karadziv und Boban dem CC-Plan zugestimmt.

    Fakt ist das ab 25. März 1992 durch die kroatischen Truppen in der bosnaska Posavina und die ersten ethnischen Säuberungen, eine völlig neue Ausgangssituation geschaffen wurde.

    Fakt ist das das Kroatien sich durch die Bedrohunglage im eigenen Land gezwungen sah den für die Krajina-Serben in Kroatien wichtigen Korridor in der bos. Posavina zu unterbrechen und hierbei leider massive Kriegsverbrechen an der Zivilbevölkerung geschahen, welche eine Kettenreaktion in BiH in Gang setzten.

    Fakt ist das Izetbegovic, in Anbetracht dieser Situation, nach einem Gespräch mit dem US-Aussenminster, seine Zustimmung vom CC-Plan zurückzog einen Zentralstaat anstrebte und sich zunächst mit Kroatien solidarisierte.

    Fakt ist das Milosevic durch seine Politik den Auslöser aller miteinander verzahnten Folge-Ereignisse geliefert hat.

    Fakt ist das das serbische Militär ab April 1992 die Ereignisse in der bos. Posavina zum Anlass nahmen in ganz anderen Regionen BiHs zuzuschlagen und das Kroatien wiederum selbst in der Herzegowina eigene Ziele verfolgte.

    Fakt ist auch das das serbische Militär im Kriegsverlauf dabei den größten Teil der Kriegsverbrechen, insbesondere an Bosniaken, verbrochen hat.

    Fakt ist das die unvereinbaren kroatischen und bosniakischen Ambitionen 1993 zum offenen Konflikt zwischen den beiden Fraktionen eskalierte.

    Und Fakt ist:

    Das das DAYTON-ABKOMMEN von 1995, welches letztendlich den Konflikt beendete, ein ähnliches Resultat hatt, wie das zuvor im CC-Abkommen 1992 ausgemachte Ergebniss.
    Hier gehts nicht um Fakten sondern darum den eigenen nationalen Chauvinismus zu euphemisieren.

Ähnliche Themen

  1. Musik aus der kroatischen Posavina
    Von st0lzer kr0ate im Forum Musik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.11.2013, 21:55
  2. Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 13:20
  3. Odzak in der Posavina,Kanton Posavina.
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 18:01
  4. Löste der Kaiser den Ersten Weltkrieg aus?
    Von El Greco im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 10:14
  5. Polizei löste Demonstration in St. Petersburg gewaltsam auf
    Von skenderbegi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 22:24