BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

lustige schweizer

Erstellt von Indianer, 08.01.2012, 13:10 Uhr · 33 Antworten · 2.547 Aufrufe

  1. #31
    Baader
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    SS-Leute die in Deutschland damals nie einen Pfennig eingezahlt haben weil sie nie in ihrer ganzen untermenschlichen Laufbahn dort waren beziehen in Lettland ihre Renten.
    Aber nun gut Kosovo-Albaner die in der Schweiz immer schön Steuern, Rentenbeiträge usw zahlen dürfen nichts beziehen weil sie eben Kosovo-Albaner sind. Allein wenn ich "Schweiz" höre fällt mir spontan nichts Gutes ein und ich würde wiedereinmal eine Verwarnung kassieren wenn ich Tatsachen aussprechen würde.
    Du bist dumm.

  2. #32

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    485
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    und nun bitte alle gegen die schweizer



    Freitag, 6.1.2012
    Bund überweist keine Renten nach Kosovo

    Das Bundesamt für Sozialversicherung weigert sich weiterhin, AHV- und IV-Bezügern Geld nach Kosovo zu überweisen. Für dieses Verhalten wird es nun vom Bundesverwaltungsgericht gerüffelt.

    Von Sascha Buchbinder
    Die Situation ist vertrackt: Kosovaren, die in der Schweiz eine AHV- oder IV-Rente bekämen, gehen leer aus, wenn sie in ihre Heimat zurückkehren. Dies obschon das Bundesverwaltungsgericht bereits letzten März die IV angewiesen hat, diese Praxis zu ändern.
    Streit um Rechtsauslegung eines Urteils
    Der Streit nahm seinen Anfang im Jahr 2009. Damals entschied der Bundesrat, dass die Schweiz das Sozialversicherungsabkommen mit Kosovo auslaufen lässt. Grund war, dass Sozialdetektive bedroht worden waren. Ausserden bestehe in Kosovo kein funktionierendes Sozialsystem, argumentierte der Bundesrat.
    Das Bundesverwaltungsgericht aber urteilte letztes Jahr anders. Kosovarinnen und Kosovaren besässen auch die serbische Staatsbürgerschaft und weil zwischen der Schweiz und Serbien ein Sozialversicherungsabkommen besteht, hätten sie weiterhin Anspruch auf Renten.
    Das Bundesamtsamt für Sozialversicherung akzeptierte das nicht. Das Amt zog den Fall ans Bundesgericht weiter - und blitzte ab. Die Bundesrichter sahen letzten September keinen Anlass, sich mit dem Fall überhaupt zu befassen. Demzufolge ist das Bundesverwaltungsgericht der Ansicht, sein Urteil sei rechtskräftig und weist nun in einem neuerlichen Entscheid das Bundesamt kurz und knapp an, den Leitentscheid von letztem Jahr umzusetzen.
    Beim Bundesamt für Sozialversicherung hingegen ist man der Ansicht, das letzte Wort sei noch nicht gesprochen. Das Amt werde zwar alle zurückgewiesenen Fälle prüfen, doch es werde weiterhin keine Renten auszahlen. Für diese Haltung werde man noch einmal bis vor Bundesgericht kämpfen, bestätigte ein Sprecher gegenüber Schweizer Radio DRS.
    Leidtragende des Rechtsstreit sind die Versicherten
    Die Hängepartie für die Betroffenen dauert also an. Osman Osmani, Migrationsexperte der Gewerkschaft Unia, ärgert sich über das Hin- und Her. «Die Rechtslage ist klar!» Osmani ist deshalb überzeugt, hinter dem Streit stecke mehr als eine Rechtsauslegung.
    Für den Gewerkschafter macht das Durcheinander nur dann Sinn, wenn man das grosse Bild betrachtet: Die laufenden Verhandlungen über Sozialversicherungsabkommen auch mit den anderen Nachfolgestaaten Jugoslawiens. Vor der Drohkulisse der Kündigung der Abkommen seien von der Schweiz deutlich strengere, neue Vereinbarungen erzielt worden. So sei zum Beispiel mit Kroatien vereinbart worden, dass die Kinderzulage nicht mehr zu den auszuzahlenden Renten gehöre.
    Was auch immer der Grund sein mag: Tatsache ist, dass sich Gerichte und Behörden in der Schweiz um komplizierte Rechtsauslegungen streiten - während Versicherungsnehmer monatelang auf ihre Renten waren

    Bund überweist keine Renten nach Kosovo | Schweizer Radio DRS

    Richtig so mein hart verdientes Geld soll keinem Simulanten das leben verschönern.

  3. #33
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.797
    Bzgl. AHV (Altersrente) bin ich auch der Meinung, dass es nicht relevant ist, wo der Rentner lebt bzw. wohin das Geld überwiesen wird.

    Bzgl. IV (Erwerbsunfähigkeitsrente) sieht die Sache etwas komplizierter aus. Wenn eine IV-Rente zugesprochen wird, heisst es nicht, dass es das nun war und man sich ein schönes Leben machen kann. Die IV-Rente ist immer als nur vorübergehend zu betrachten, selbst wenn sie letztendlich dauerhaft ist und später direkt in eine AHV-Rente umgewandelt wird. In erster Linie verfolgt die IV das Ziel, Arbeitsunfähige wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Das ist schwer möglich, wenn der IV-Rentner das Land verlässt. Des Weiteren kommt hinzu, dass in der Schweiz sehr viel Missbrauch mit Sozialversicherungen und insbesondere mit der IV betrieben wird. Ohne Sozialversicherungsabkommen mit dem Kosovo haben die Behörden keinerlei Möglichkeiten, Verdachtsfällen nachzugehen. Entsprechend ist das Vorgehen der Schweiz im Bezug auf IV-Renten nachvollziehbar.

  4. #34
    Avatar von Sofija

    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    398
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Bzgl. AHV (Altersrente) bin ich auch der Meinung, dass es nicht relevant ist, wo der Rentner lebt bzw. wohin das Geld überwiesen wird.

    Bzgl. IV (Erwerbsunfähigkeitsrente) sieht die Sache etwas komplizierter aus. Wenn eine IV-Rente zugesprochen wird, heisst es nicht, dass es das nun war und man sich ein schönes Leben machen kann. Die IV-Rente ist immer als nur vorübergehend zu betrachten, selbst wenn sie letztendlich dauerhaft ist und später direkt in eine AHV-Rente umgewandelt wird. In erster Linie verfolgt die IV das Ziel, Arbeitsunfähige wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Das ist schwer möglich, wenn der IV-Rentner das Land verlässt. Des Weiteren kommt hinzu, dass in der Schweiz sehr viel Missbrauch mit Sozialversicherungen und insbesondere mit der IV betrieben wird. Ohne Sozialversicherungsabkommen mit dem Kosovo haben die Behörden keinerlei Möglichkeiten, Verdachtsfällen nachzugehen. Entsprechend ist das Vorgehen der Schweiz im Bezug auf IV-Renten nachvollziehbar.
    Genau so ist es. Es handelt sich hier nicht um Altersrenten (ich verstehe
    nicht warum jemnad überhaupt irgendwelche Kinderzulagen erwähnt, da
    dsie Leute um die 70 ,oder 65 gewöhnlich keine Babys haben).

    Ansonsten Altersrenten werden ganz normal ausbezahlt. Überall.
    Ich glaube das es auf Kosovo keinerlei Banksystem gibt, e kann möglich
    sein, dass gerade da das Problem liegt. Es bedarf keinerlei Sozialbakommen für die Auszahlung der Altersrenten.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. lustige wörter
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 11:47
  2. Lustige sms.
    Von Perun im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 21:36
  3. Lustige Namen
    Von Laleh im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 17:08
  4. Lustige Balkaner :D
    Von Dragan Mance im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 23:47
  5. lustige sportbilder
    Von John Wayne im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 22:42