BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 126

Macedonia News

Erstellt von Amphion, 21.11.2014, 00:51 Uhr · 125 Antworten · 6.136 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Daumen hoch Macedonia News

    Nachrichten und Tagesaktualität aus Makedonien und der Hauptstadt Makedoniens Thessaloniki



    Der Flughafen Makedonien (Thessaloniki) verzeichnete starke Behinderungen wegen des anhaltend schlechten Wetters und starker Regenfälle


    -
    19.11.2014
    ΑΕΡΟΔΡΟΜΙΟ ΜΑΚΕΔΟΝΙΑ: Προβλήματα με πτήσεις λόγω ισχυρής βροχόπτωσης

    Αρκετά προβλήματα είχαμε σήμερα στο αεροδρόμιο «Μακεδονία», λόγω της πρωινής βροχόπτωσης και κατά τόπους ισχυρή που ξέσπασε στη Θεσσαλονίκη. Σύμφωνα με τον Αερολιμενικό Έλεγχο, η κακοκαιρία δεν επέτρεψε σε αεροσκάφη να προσεγγίσουν τον αεροδιάδρομο, με συνέπεια είτε να προσγειωθούν σε γειτονικά αεροδρόμια είτε να επιστρέψουν στο αεροδρόμιο απ’ όπου απογειώθηκαν.

    “Κόλλησε” η πτήση με Γιακουμάτο
    Εξάλλου, σε πρωινή πτήση της «Aegean Airlines», που επέστρεψε στον αερολιμένα «Ελ. Βενιζέλος», επέβαινε και ο υφυπουργός Ανάπτυξης Γεράσιμος Γιακουμάτος.

    Πάντως, σύμφωνα με την ίδια ενημέρωση, το συγκεκριμένο αεροσκάφος επανέλαβε την πτήση για Θεσσαλονίκη, όπου επρόκειτο να προσγειωθεί γύρω στις 12 το μεσημέρι. Αυτή τη στιγμή, οι πτήσεις από και προς το “Μακεδονία” διεξάγονται κανονικά.

    Προβλήματα στην Εγνατία Οδό
    Η βροχόπτωση προκάλεσε προβλήματα και στην κυκλοφορία των οχημάτων σε κεντρικούς δρόμους της Θεσσαλονίκης, με συνέπεια να υπάρξουν τροχαία ατυχήματα με υλικές μόνο ζημιές.

    Εξάλλου, μέσω παρακαμπτηρίου διεξάγεται τις τελευταίες ώρες η κυκλοφορία των οχημάτων στην Εγνατία Οδό, μεταξύ των κόμβων Ασπροβάλτας και Κερδυλλίων, στο ρεύμα προς Καβάλα, λόγω κατολισθήσεων που σημειώθηκαν. Συνεργεία της Εγνατίας βρίσκονται στο σημείο προκειμένου να απομακρύνουν τα φερτά υλικά που κάλυψαν το οδόστρωμα για να μην δημιουργηθούν περισσότερα προβλήματα στην κυκλοφορία των αυτοκινήτων.
    --> (news.makedonias.gr)

  2. #2
    Strassenapotheker
    Die Hauptstadt Makedoniens ist aber Skopje bzw. Shkup

  3. #3

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    19.11.2014
    Internationales Symposium:
    Viele Eingänge wissenschaftlicher Vorschläge zum Thema Politismus (Zivilisation) sind im Panepistemium (lat.: Universität) Makedoniens eingegangen


    ΔΙΕΘΝΕΣ ΣΥΜΠΟΣΙΟ: Δεκάδες επιστημονικές εισηγήσεις για τον πολιτισμό στο Πανεπιστήμιο Μακεδονίας



    -

    Δεκάδες εισηγήσεις από ένα ευρύτατο επιστημονικό φάσμα θα παρουσιαστούν από μεθαύριο Παρασκευή 21 Νοεμβρίου 2014 στο διήμερο Διεθνές Συμπόσιο, με τίτλο «Πολιτισμός και Χώρος στα Βαλκάνια (17ος – 20ος αιώνας)», το οποίο διοργανώνει το Τμήμα Βαλκανικών, Σλαβικών και Ανατολικών Σπουδών του Πανεπιστημίου Μακεδονίας.

    Η διημερίδα, η έναρξη της οποίας θα γίνει στις 10 το πρωί στην Αίθουσα Συνεδρίων, στον 1ον όροφο του Πανεπιστημίου Μακεδονίας, θα διαρκέσει μέχρι και το Σάββατο 22 Νοεμβρίου 2014. Επίσημη γλώσσα θα έχει την ελληνική και θα φιλοξενήσει τις εισηγήσεις διακεκριμένων ακαδημαϊκών από τα Βαλκάνια και την Ευρώπη, όπως και ημεδαπών επιστημόνων, ερευνητών και διδασκόντων σε πανεπιστημιακά και ερευνητικά ιδρύματα της χώρας, ενώ στη διοργάνωσή της θα βοηθήσει και ομάδα εθελοντών φοιτητών.

    Χαρακτηριστικά αναφέρεται ότι θα συμμετάσχουν από ελληνικής πλευράς επιστήμονες -εκτός του Πανεπιστημίου Μακεδονίας- από το Πανεπιστήμιο Ιωαννίνων, το Πανεπιστήμιο Δυτικής Μακεδονίας, το Αριστοτέλειο Πανεπιστήμιο Θεσσαλονίκης, το Δημοκρίτειο Πανεπιστήμιο Θράκης, το Πανεπιστήμιο Αιγαίου, το Πανεπιστήμιο Θεσσαλίας, το Χαροκόπειο Πανεπιστήμιο, την Ακαδημία Αθηνών κ.ά.
    Επίσης θα συμμετάσχουν ακαδημαϊκοί και ερευνητές πολλών πανεπιστημιακών ιδρυμάτων από τις χώρες των Βαλκανίων και την υπόλοιπη Ευρώπη.

    Ενδεικτικά αναφέρονται τα ιδρύματα:


    • Πανεπιστήμιο Σόφιας «St. Kliment Ohridski» – Βουλγαρία
    • Ion Mincu Πανεπιστήμιο Αρχιτεκτονικής και Πολεοδομίας Βουκουρεστίου – Ρουμανία
    • Πανεπιστημιακό Κέντρο Τούρνου Σεβερίν του Πανεπιστημίου Craiova – Ρουμανία
    • Πανεπιστήμιο İstanbul Esenyurt Üniversitesi, Τμήμα Αρχιτεκτόνων – Τουρκία
    • Ινστιτούτο Βυζαντινών Ερευνών της Αυστριακής Ακαδημίας Επιστημών
    • CNRS ( Εθνικό Κέντρο Επιστημονικών Ερευνών) – Γαλλία
    • Ινστιτούτο για την Διατήρηση της Πολιτιστικής Κληρονομιάς, Ναϊσσός (Nis) – Σερβία
    • Πανεπιστήμιο του Ζάγκρεμπ, Φιλοσοφική Σχολή – Κροατία
    • Αλβανικός Οργανισμός Μνημείων, Τίρανα – Αλβανία
    • Αλβανική Ακαδημία Επιστημών και Τμ. Πολιτιστικής Κληρονομιάς Ορθόδοξης Εκκλησίας Αλβανίας.

    Όπως επισημαίνει η επιστημονικά υπεύθυνη του Διεθνούς Συμποσίου, αναπληρώτρια καθηγήτρια του Τμήματος Βαλκανικών, Σλαβικών και Ανατολικών Σπουδών, Ελένη Γ. Γαβρά, «το θέμα του Συμποσίου που αφορά τον “πολιτισμό” και τον “οικιστικό χώρο” γίνεται επίκαιρο τόσο στην τοπική (εθνική), όσο και τη διεθνή βιβλιογραφία, εξαιτίας της νέας πραγματικότητας που διαμορφώνεται στη Ν.Α. Ευρώπη. Μάλιστα, με τη συμπλήρωση εκατό χρόνων πέρυσι, από την υπογραφή της Συνθήκης του Βουκουρεστίου και τη διαμόρφωση -συνεχεία αυτής- του «νέου χάρτη» των Βαλκανίων, το θέμα αυτό αποκτά μια ειδική επιστημονική ιστορικογεωγραφική –και όχι μόνο- βαρύτητα».

    Επιμέρους άξονες του Συμποσίου, είναι οι εξής:

    • Θεωρητικές προσεγγίσεις
    • Πολιτισμός και οικιστικός χώρος κατά την ιστορική διάσταση
    • Ιστορικά τοπία – ιστορική ανθρωπο/γεωγραφία (υλική/ σημειωτική)
    • Κοινωνική αναπαράσταση του ιστορικού χώρου μέσα από τη λογοτεχνία, τέχνη, ιδεολογία, ιστορία κ.ά.


    Πολιτισμός, αστικές πολιτικές και περιφερειακή ανάπτυξη.
    Για περισσότερες πληροφορίες μπορείτε να επισκέπτεστε την επίσημη ιστοσελίδα της εκδήλωσης: ??????
    --> (news.makedonias.gr)


    Die Staaten Albanien und Rumänien sind gleich zweifach vertreten.

    - - - Aktualisiert - - -


    -
    Zwei beliebte Makedonen:
    Aristoteles mit seinem Schüler Alexander bei ihrer täglich religiösen Pflicht, die sich im hellenischen so nennt:
    Philosophie & Bildung, um dem Olymp näherzukommen.

  4. #4
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Thema existiert schon.

    HIER KLICKEN.

    Pozdrav

  5. #5

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Nein, zugewanderter Chabo Mr. Z, das Thema existiert nicht, denn Dein Link verweist auf das Thema eines Staates FYROM (der eigenetliche Name des Staates vor der UNO, NATO und EU), welcher ERST 1991 gegründet wurde, und NICHT die jahrtausendealte makedonische Tradition hat, welche wir als Makedonen haben. Dein Staat FYROM wird sich auf Dauer auch nicht hinter einem griechischen Namen Makedonien verstecken können, irgendwann wird es Illyrida heissen oder Gangeslia oder Balkanslawen.

    FYROM kann allenfalls eine Tradition der darin lebenden Völker aufweisen, also der Albaner, Südslawen, Roma, Bulgaren, Türken, Vlachen, und weiterer Minderheiten, aber NICHT der Makedonen. Lebe also Deine Kultur, die Du als auf diesem Gebiet Zugewanderter mitgebracht hast, lebe friedlich und in guter Nachbarschaft, wir werden unsere makedonische Kultur ohnehin ausleben, auch friedlich als gute Nachbarn.

    Es gibt immer noch einen Unterschied zwischen einem Makedonen, der sich über seie Ahnenlinie seit ca. 3000 Jahren Makedone nennt, und z.B. einem Inder oder ehemaligen Ukrainer, die irgendwann auf dem Balkan zugewandert sind und ob des politischen Kalküls des einstigen Chefs Jugoslawiens Tito 1991 einen Staat entworfen haben und sich so nennen wollen, wie sich die Makedonen seit eben 3000 Jahren nennen.

    Dadurch versprechen sie sich eine Menge, andernfalls täten sie es nicht.
    Was wäre sonst vergleichbares, um als große Kulturnation sofort von der Weltöffentlichkeit wahrgenommen zu werden?
    Als neugeschaffener Staat 0815 geht man schon bald unter, aber als alte Kulturnation nicht!
    Wird aber nicht klappen, da hat jemand was gegen, dass man sich seiner Identität bemächtigen will.

    Ist Dir schon aufgefallen, dass allein der Begriff Makedone schon ein Griechischer ist?
    Dir würde nichts auffallen, wenn es nicht in der Linie Deiner kommunistischen Folgepropaganda ins Kalkül passte.

    Willst Du als einer von fernab Zugewanderter etwa verbieten, dass wir das authentische Makedonien als Makedonien nennen sollen?
    Das wirst Du kaum können, die informierten Leser werden nur so spotten über Dich Chabo Mr. Z aus einem Viertel zu Skopje, dem Lande der Albaner, Südslawen und Roma, aber eben nicht der Makedonen, die sich über ihre Ahnenlinie seit ca. 3000 Jahren Makedonen nennen.!






    Siehst Du auf der historischen Karte Griechenlands aus der Zeit 431 vdZ. etwa ein Land, welcher als Staat der Albaner, Südslawen und Roma sowie weiterer Minderheiten sich FYROM nennt? Du siehst keinen, keiner sieht ihn. Und dieses oben erkennbare Makedonien ist eben für uns Makedonen reserviert, also für keinen Chinesen sonst, keinen Honolulu-König, keinen Eskimo oder Schweden, und auch keine sonstigen Bevölkerungsteile, die 1500 Jahre oder noch später hier zugewandert sind.




    Es ist unser Wunsch, dass sich solches Ereignis möglichst nicht wiederholen möge:

    Mit Lügen und Propaganda zur Bereicherung auf Kosten des Originals?
    Eine Studentengruppe aus Kanada wollte das Land Alexanders kennenlernen, Makedonien,
    und wurde schlicht getäuscht - sie kam in FYROM an.
    (Lesen)


    -----
    Wir kennen Dich und Dein Verhalten, daher bitte ich Dich, fortan hier nicht mehr zu spamen und falsche Inhalte vermitteln zu wollen. Du hast schon über Deine Blogs das halbe Netz getäuscht, hier soll es nicht passieren.
    Danke.


  6. #6
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Richtig. Lügen.

    Und die präsentiert uns Aphion wie gewohnt ganz dicke.

    In Griechenland gibt es kein Makedonien/Macedonia. Dort gibt es nur Nordgriechenland/Northgreece.

    Siehe NUTS:EL administrative Teilung Griechenlands.

    NUTS_Griechenland_Nordgriechenland.jpg

    Mehr Informationen hier: Makedonien - Fakten und Fiktionen

    Pozdrav

  7. #7

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Nein, zugewanderter Chabo Mr. Z, das Thema existiert nicht, denn Dein Link verweist auf das Thema eines Staates FYROM (der eigenetliche Name des Staates vor der UNO, NATO und EU), welcher ERST 1991 gegründet wurde, und NICHT die jahrtausendealte makedonische Tradition hat, welche wir als Makedonen haben. Dein Staat FYROM wird sich auf Dauer auch nicht hinter einem griechischen Namen Makedonien verstecken können, irgendwann wird es Illyrida heissen oder Gangeslia oder Balkanslawen.

    FYROM kann allenfalls eine Tradition der darin lebenden Völker aufweisen, also der Albaner, Südslawen, Roma, Bulgaren, Türken, Vlachen, und weiterer Minderheiten, aber NICHT der Makedonen. Lebe also Deine Kultur, die Du als auf diesem Gebiet Zugewanderter mitgebracht hast, lebe friedlich und in guter Nachbarschaft, wir werden unsere makedonische Kultur ohnehin ausleben, auch friedlich als gute Nachbarn.

    Es gibt immer noch einen Unterschied zwischen einem Makedonen, der sich über seie Ahnenlinie seit ca. 3000 Jahren Makedone nennt, und z.B. einem Inder oder ehemaligen Ukrainer, die irgendwann auf dem Balkan zugewandert sind und ob des politischen Kalküls des einstigen Chefs Jugoslawiens Tito 1991 einen Staat entworfen haben und sich so nennen wollen, wie sich die Makedonen seit eben 3000 Jahren nennen.

    Dadurch versprechen sie sich eine Menge, andernfalls täten sie es nicht.
    Was wäre sonst vergleichbares, um als große Kulturnation sofort von der Weltöffentlichkeit wahrgenommen zu werden?
    Als neugeschaffener Staat 0815 geht man schon bald unter, aber als alte Kulturnation nicht!
    Wird aber nicht klappen, da hat jemand was gegen, dass man sich seiner Identität bemächtigen will.

    Ist Dir schon aufgefallen, dass allein der Begriff Makedone schon ein Griechischer ist?
    Dir würde nichts auffallen, wenn es nicht in der Linie Deiner kommunistischen Folgepropaganda ins Kalkül passte.

    Willst Du als einer von fernab Zugewanderter etwa verbieten, dass wir das authentische Makedonien als Makedonien nennen sollen?
    Das wirst Du kaum können, die informierten Leser werden nur so spotten über Dich Chabo Mr. Z aus einem Viertel zu Skopje, dem Lande der Albaner, Südslawen und Roma, aber eben nicht der Makedonen, die sich über ihre Ahnenlinie seit ca. 3000 Jahren Makedonen nennen.!






    Siehst Du auf der historischen Karte Griechenlands aus der Zeit 431 vdZ. etwa ein Land, welcher als Staat der Albaner, Südslawen und Roma sowie weiterer Minderheiten sich FYROM nennt? Du siehst keinen, keiner sieht ihn. Und dieses oben erkennbare Makedonien ist eben für uns Makedonen reserviert, also für keinen Chinesen sonst, keinen Honolulu-König, keinen Eskimo oder Schweden, und auch keine sonstigen Bevölkerungsteile, die 1500 Jahre oder noch später hier zugewandert sind.




    Es ist unser Wunsch, dass sich solches Ereignis möglichst nicht wiederholen möge:

    Mit Lügen und Propaganda zur Bereicherung auf Kosten des Originals?
    Eine Studentengruppe aus Kanada wollte das Land Alexanders kennenlernen, Makedonien,
    und wurde schlicht getäuscht - sie kam in FYROM an.
    (Lesen)


    -----
    Wir kennen Dich und Dein Verhalten, daher bitte ich Dich, fortan hier nicht mehr zu spamen und falsche Inhalte vermitteln zu wollen. Du hast schon über Deine Blogs das halbe Netz getäuscht, hier soll es nicht passieren.
    Danke.

  8. #8
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    NUTS:EL

    Kein Makedonien zu sehen.

    NUTS:EL ? Wikipedia


    Der User sollte verwarnt werden und das Thema in den Müll wandern.

    Pozdrav

  9. #9
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.439
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    NUTS:EL

    Kein Makedonien zu sehen.

    NUTS:EL ? Wikipedia


    Der User sollte verwarnt werden und das Thema in den Müll wandern.

    Pozdrav
    Da steht doch Makedonien

    a1.jpg

  10. #10
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Da steht doch Makedonien

    a1.jpg

    Mit Präfix.

    Pozdrav

Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 11:32
  2. Die aktuellen News über die Kosovaren Gangster
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 01:18
  3. Nachrichten-News-Vesti-Lajme-Ştiri-Nea
    Von Mare-Car im Forum Politik
    Antworten: 489
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 15:17
  4. About Macedonia
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 16:42
  5. Kosovo Thread - Serbian News
    Von LaLa im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2005, 18:26